ForumVolkswagen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. golf von der verkaufsspitze gestossen

golf von der verkaufsspitze gestossen

.... wasn da los - zuviel nach der oberklasse geschielt?

aus der autorevue

[url]http://autorevue.at/.../parse.php3?mlay_id=10111&xmlval_ID_KEY[]=2548&mdoc_id=1027406[/url]

Ähnliche Themen
34 Antworten

guck dir doch mal die preise von einem neuen golf an...

das hat nichts mehr mit VOLKSwagen zu tun

hi,

naja 0,1 % mehr ist ja echt der Hammer ;)

Mal abwarten wie das nächstes Jahr aussieht, wenn das neue Modell kommt...

Ich würde meinen Golf NIE gegen einen *hust* Peugeot eintauschen :eek:

Gruß

Chris

aber in Deutschland ist der Golf noch immer die NR. 1.....

 

Mfg

Aber auch nur wegen der vielen Fahrschulen

stimmt, ist kein VOLKSwagen mehr

 

Wenn der GOlf4 schona als Limo gilt, kann was nicht stimmen.

Zitat:

Original geschrieben von John-sav

Aber auch nur wegen der vielen Fahrschulen

Das würde ich nicht mal sagen wie viele Fahrschulen gibt es 3000-5000 und wie viel fahren davon Golf 60-70%, und wie oft kauft sich eine Fahrschule ein auto ? Ca. alle 3 Jahr,

daran kann es wohl kaum liegen, ein Golf ist halt ein Golf

Mfg

seit wann gehört der 206 denn in die golf-klasse?! is doch der direkte konkurent zum polo, und das französische gegenstück zum golf ist bei peugeot doch der 307, oder?!

Hoho!

Da hat in Ösiland eine Croissantschleuder den göttlichen Golf vom himmlischen Thron geschubst und alles wittert den Untergang des Abendlandes!

Himmel, wann merken die Leute denn endlich, daß deutsche Autos fast ausnahmslos überteuerte Ranzkarren sind, die in der Haltbarkeit von fast allen anderen Herstellern weit übertroffen werden.

Jochen

Zitat:

Original geschrieben von Flachzwilling

Hoho!

Da hat in Ösiland eine Croissantschleuder den göttlichen Golf vom himmlischen Thron geschubst und alles wittert den Untergang des Abendlandes!

Himmel, wann merken die Leute denn endlich, daß deutsche Autos fast ausnahmslos überteuerte Ranzkarren sind, die in der Haltbarkeit von fast allen anderen Herstellern weit übertroffen werden.

Jochen

*LOL*

was fäherst du (wenn überhaupt) ein Mazda oder ne andere Reisschüssel, kannst dir nur kein ordentliche Karre leisten, ;)wenn ich mir nur mal den Wertverlust von so ner Reisschüssel und co. ansehe *uiui*

Mfg

@Flachzwilling

ich glaube du hast vergessen das die deutschen autos nun mal auf der ganzen welt beliebt sind und ob es dir passt oder nicht....es ist einfach so.

Zumal das der erste wagen von einem deutschen erfunden ist!

So oder so an deutsche autos kommt nun mal keine klasse ran, man muss sich nur umschauen, wo man nur hin schaut...an jeder ecke sind die deutschen autos zu sehen.

Ich glaube über deutsche autos lästern nur die Pfeifen die sich auch kein deutsches auto leisten können.

Jeder der ein bisschen gehrinmasse besitzt wird irgendwann feststellen dass die deutschen autos nun mal gute autos sind.

Und ich bin davon überzeugt dass so manche hier meinermeinung sind!

...für die anderen tut es mir leid, aber irgendwann werden sie sich selbst davon überzeugen !

PS: Wolte jetzt nur was klarstellen und keinen hier blöd anmachen, auch wenn es so aussehen mag.

 

MfG

Golem

@golem2000

Also ich denke jetzt bist du ein bisschen auf dem Holzweg. Ich fahre zwar auch schon lange deutsche Autos, aber mir ist auch klar dass in vielen Sachen andere Marken besser sind.

In der Zuverlässigkeit kommt bestimmt kein Deutscher an die Japaner ran. Vielleicht solltest du erst mal andere Marken ausprobieren....

@Andi_08: Da kann ich dir nur Zustimmen...ich wüsste jedenfalls kein Toyota oder Mazda Forum in dem permanent über die Macken von deren Motoren und der Bord-Elektrik gejammert wird.

Und ausserdem: Was soll das mit dem "sich leisten können"? Meine Frau arbeitet bei der Bank und wundert sich oft genug über die vielen Leute die sich unbedingt einen VW oder Benz angeschafft haben, obwohl das Konto schon lange im tiefen Minus ist. Image ist eben für die meisten doch alles, und der Schein nach aussen hin sowieso.

Doch auch bei den Zinsen die VW bis heute nimmt, finden sich immernoch genug die das in Kauf nehmen. So ein VW scheint für die meisten deutschen doch immernoch dieses "...und er läuft und läuft und...." Qualitätssiegel zu haben. Ausserdem möchte man unter anderem ja vielleicht auch die eigene Wirtschaft unterstützen.

Also, Ball flach halten!

Servas,

der einzige Grund warum ich noch VW fahre ist, das sich durch meine Erstautos diverse Werkzeuge angesammelt haben und man halt immer günstig gebrauchte Ersatzteile bekommt.

Auch gut ist das von 500m entfernt ein größerer VAG Händler ist.

Bei der Zuverlässigkeit waren meine ersten Vw´s um längen besser als mein jetziger Passat.

Manche sollten evtl. mal die VW-Brille abnehmen, ohne Japaner müßte man bei VW wahrscheinlich immer noch ZV u. EFH als extra Ordern.

es gibt ja nicht nur Fahrschulen die Golf Fahren, sonder auch alle Behörde, und Post , USW.

in der Auto Bild gewint der Golf ja sogar gegen einen 7er BMW , weil er Billiger ist !!!

Das sollte zu denken geben !!!

Aber VW muss ja alle Autos ab BJ 77 zurückrufen, es wurden zwei Löcher im Dach vergessen , die für die Eselsohren des Fahrers !!! :-)))))))

 

Opel Power

wo der Blitz einschlägt , überlebt kein Wolf !!!!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. golf von der verkaufsspitze gestossen