ForumGolf 5
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 5
  7. Golf V - Felgen erlaubt?

Golf V - Felgen erlaubt?

Themenstarteram 10. April 2015 um 9:02

Hallo zusammen,

ich bräuchte mal eure Hilfe, kenn mich leider gar nicht aus.

Habe mir Kompletträder (Sommer) bei Reifen.com bestellt (Screenshot anbei)

Ich habe jetzt eine Mail erhalten in der steht:

"Bitte nehmen Sie zur Kenntnis, dass die von Ihnen gewählte Felge bzw. Reifen- und
Felgenkombination evtl. Umbaumaßnahmen an Ihrem Fahrzeug erforderlich macht.
Zur schnellen Weiterbearbeitung Ihrer Bestellung bitten wir Sie daher, um eine
Bestätigung unter folgendem Link: .....
Es ist folgende Auflage aus dem Gutachten zu beachten:
K1c Die Radabdeckung an Achse 1 ist durch Ausstellen der Frontschürze und des Kotflügels oder
durch Anbau von dauerhaft befestigten Karosserieteilen im Bereich 30° vor bis 50° hinter Radmitte
herzustellen. Die gesamte Breite der Rad-/Reifenkombination muss, unter Beachtung des maximal
möglichen Betriebsmaßes des Reifens (1,04 fache der Nennbreite des Reifens), in dem oben
genannten Bereich abgedeckt sein."

--> Heißt das für mich, dass ich wirklich etwas an meinem Golf V 1.4 verändern muss um die Reifen fahren zu dürfen? Muss ich mit denen generell zum TÜV und die abnehmen lassen? Dachte mit der ABE, welche mit dabei ist, fällt das weg... - wie gesagt hab leider wenig Ahnung :/

Vielen Dank vorab

Ähnliche Themen
11 Antworten

Die passen ohne Probleme. Vorne im Radkasten muss vielleicht die Schraube raus.

 

Ist dein Golf tiefergelegt? ... Wenn eine ABE dabei ist gilt diese nur für den Serienzustand.

Sollte passen mit ET45.

Themenstarteram 10. April 2015 um 10:43

Zitat:

@KingKemnik schrieb am 10. April 2015 um 09:41:47 Uhr:

Die passen ohne Probleme. Vorne im Radkasten muss vielleicht die Schraube raus.

Ist dein Golf tiefergelegt? ... Wenn eine ABE dabei ist gilt diese nur für den Serienzustand.

Danke für die Antwort - Nein ist alles Original Zustand bis auf das Radio :D

Durch die ABE sind die Felgen Eintragungsfrei, jedoch müssen, die für das Fahrzeug spezifisch angegebenen Auflagen erfüllt werden, da sonst die Zulassung erlischt. Das heißt die dauerhaften Umbaumaßnahmen müssen wahrscheinlich umgesetzt werden. Das Problem ist, das viele nicht zwischen Zulassung und passt einen Unterschied erkennen und sich am Ende des Tages über den erloschenen Versicherungsschutz im Falle eines Schadens beklagen.

Also Auflagen erfüllen, das geht in diesem Fall mit Original Plug & Play Zubehör von VW... kein Problem also.

Themenstarteram 10. April 2015 um 12:25

Zitat:

@Patty1980 schrieb am 10. April 2015 um 11:34:35 Uhr:

Durch die ABE sind die Felgen Eintragungsfrei, jedoch müssen, die für das Fahrzeug spezifisch angegebenen Auflagen erfüllt werden, da sonst die Zulassung erlischt. Das heißt die dauerhaften Umbaumaßnahmen müssen wahrscheinlich umgesetzt werden. Das Problem ist, das viele nicht zwischen Zulassung und passt einen Unterschied erkennen und sich am Ende des Tages über den erloschenen Versicherungsschutz im Falle eines Schadens beklagen.

Also Auflagen erfüllen, das geht in diesem Fall mit Original Plug & Play Zubehör von VW... kein Problem also.

Also muss ich damit nicht zum TÜV, das ist schon mal gut :D

Die Auflagen sind in diesem Fall ja nur, soweit ich das richtig verstehe, dass ich dafür sorgen muss das die Reifen nirgendwo am Radkasten schleifen können o.Ä. oder ? ;)

Zitat:

@Patty1980 schrieb am 10. April 2015 um 11:34:35 Uhr:

Durch die ABE sind die Felgen Eintragungsfrei, jedoch müssen, die für das Fahrzeug spezifisch angegebenen Auflagen erfüllt werden, da sonst die Zulassung erlischt. Das heißt die dauerhaften Umbaumaßnahmen müssen wahrscheinlich umgesetzt werden. Das Problem ist, das viele nicht zwischen Zulassung und passt einen Unterschied erkennen und sich am Ende des Tages über den erloschenen Versicherungsschutz im Falle eines Schadens beklagen.

Also Auflagen erfüllen, das geht in diesem Fall mit Original Plug & Play Zubehör von VW... kein Problem also.

Ab zum TÜV, GTÜ, etc. für 40€ eintragen lassen (der wird dir das so eintragen ohne diese Auflagen, weil die überhaupt nicht notwendig sind)

Das passt schon. Reifen.com schickt solche Nachrichten immer, wenn es Abweichungen zwischen den gekauften und Serien Felgen gibt ( zoll, ET). Hab schon 3-4 mal Felgen bzw Reifen dort bestellt, ist reine Vorsichtsmaßnahme von denen.

Eine ABE bedeutet nicht, das es immer eintragungsfrei ist. Es ist nur ein Gutachten , das der gekaufte Artikel passt und die Festigkeit hat. Eintragen muss du aber die 18 Zoll und die Reifen schon. 45€ beim TÜV

Zitat:

@Hurricane1996 schrieb am 10. April 2015 um 12:25:15 Uhr:

Zitat:

@Patty1980 schrieb am 10. April 2015 um 11:34:35 Uhr:

Durch die ABE sind die Felgen Eintragungsfrei, jedoch müssen, die für das Fahrzeug spezifisch angegebenen Auflagen erfüllt werden, da sonst die Zulassung erlischt. Das heißt die dauerhaften Umbaumaßnahmen müssen wahrscheinlich umgesetzt werden. Das Problem ist, das viele nicht zwischen Zulassung und passt einen Unterschied erkennen und sich am Ende des Tages über den erloschenen Versicherungsschutz im Falle eines Schadens beklagen.

Also Auflagen erfüllen, das geht in diesem Fall mit Original Plug & Play Zubehör von VW... kein Problem also.

Also muss ich damit nicht zum TÜV, das ist schon mal gut :D

Die Auflagen sind in diesem Fall ja nur, soweit ich das richtig verstehe, dass ich dafür sorgen muss das die Reifen nirgendwo am Radkasten schleifen können o.Ä. oder ? ;)

Wei kommst darauf? Die Auflagen im Gutachten sind zu erfüllen und dort ist auch nachzulesen, ob du zum TÜV musst. Aber bei der Kombi wirst du dort vorstellig werden müssen.

Themenstarteram 10. April 2015 um 13:02

Zitat:

@salva.g schrieb am 10. April 2015 um 12:32:46 Uhr:

Das passt schon. Reifen.com schickt solche Nachrichten immer, wenn es Abweichungen zwischen den gekauften und Serien Felgen gibt ( zoll, ET). Hab schon 3-4 mal Felgen bzw Reifen dort bestellt, ist reine Vorsichtsmaßnahme von denen.

Eine ABE bedeutet nicht, das es immer eintragungsfrei ist. Es ist nur ein Gutachten , das der gekaufte Artikel passt und die Festigkeit hat. Eintragen muss du aber die 18 Zoll und die Reifen schon. 45€ beim TÜV

Achso ok, schade ich dachte ich komm um einen TÜV besuch rum ;-)

Aber da ich sowieso im Mai zur HU muss, werde ich das dann gleich verbinden.

Danke auf jeden Fall für die Hilfe.

Zitat:

Aber da ich sowieso im Mai zur HU muss, werde ich das dann gleich verbinden.

Und du bist dir 100% sicher das du bis dahin mit den neuen Rädern keinen Unfall baust?

Zitat:

@Eierlein2 schrieb am 10. April 2015 um 21:41:45 Uhr:

Zitat:

Aber da ich sowieso im Mai zur HU muss, werde ich das dann gleich verbinden.

Und du bist dir 100% sicher das du bis dahin mit den neuen Rädern keinen Unfall baust?

So ist es, und du mußt noch nicht einmal schuld sein, aber wenn du mit erloschener Betriebserlaubnis aufgrund einer nicht abgenommenen Radkombi durch die Gegend fährst, dann hast du schlechte Karten.

Deine Antwort
Ähnliche Themen