ForumGolf 4
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 4
  7. Golf iv kling ganz komisch ???

Golf iv kling ganz komisch ???

Themenstarteram 8. August 2004 um 14:34

Tag Jungs!

Mein Golf macht schon seit ein paar tagen so komische geräusche in der Motorgegend!

Er klingt wie ein Traktor, zwar nicht so laut, aber das rattern. Am lautesten ist er wenn er noch kalt ist!

Öl hat er auch genug und vor 6 Monaten war er bei der Inspektion!

Details:

1,4 L, Bj. 99, ca. 80.000 km!

 

Was könnte es sein ???

Vielleicht falches Öl ???

 

Ich muß nächste woche eine längere Strecke fahren (ca. 1000 km) und ich hab dann kein Bock auf der Autorbahn stehen zu bleiben oder das mit eventuell noch der Motor hochgeht!

Ich hab schon mehrmals gelesen das manche motoren etwas rattern, aber nicht der 1,4 L, soviel ich weiß!

Zu den freundlichen will ich auch nicht gleich gehen, weil die werden dann nichts hören!

Es haben mir aber schon mehrere Leute bestätigt das er leicht rattert!

 

Schonmal vielen Dank für eure Antworten!

 

Gruß fujit

Ähnliche Themen
26 Antworten
am 9. August 2004 um 20:27

Haben die sich auch mal die Spannrolle angeschaut ?? bzw. ausgebaut ???? oder einfach ma den zahnriemen abgezogen und auf unwuchten geschaut??? Bei mir wars wie gesagt nur die Spannrolle!!! Die Spannrolle hat ein gummi um sich und das ist gerissen und hatte auch ne kleine unwucht drinne , was aber erst zum vorschein kam als die das dingen ausgebaut haben !!!! Mein zahnriemen war laut Meister eigentlich noch ok , hab den aber vorsichtshalber trozdem tauschen lassen !!! Sonst wäre ich billiger weggekommen . Musst also im Notfall wenns nur die Spannrolle ist und der Zahnriemen noch ok ist nicht tauschen ..... ich habs trozdem gemacht bei meinem glück zur zeit ..... Hab leider kein Foto gemacht von der Spannrolle sonst hätte ichs mal ins i-net gesetzt .... Kleiner Tip lass dich nicht immer abwimmeln von wegen ich höre da nix !! Lass die das ruhig mal ausbaun und wenns vielleicht 50 euro kostet fürs ausbaun oder so . Dann kannst aber wenigstens sicher gehn das es das nicht ist und das es vielleicht normal ist . *daumen drück* Gebrauchtwagengarantie kannst vergessen übernehmen die nicht !! Isn verschleißteil ......

Aber mitm Pech bist net allein ....

abstand von 4 Monaten :

Schloss defekt

Fensterheber defekt

Lima defekt

kühlerschlauch geplatzt

Zentralverrieglung defekt

Sitzheizung defekt

und zu guter letzt spannrolle dabei hab ich meine Karre erst 1 jahr und vorm kauf vom ADAC und TÜV checken lassen ...... Aber nu schnurrt er wien kätzchen und läuft alles wies sein soll .....hoffe das bleibt noch länger so

jepp... einen Spannrollendefekt erkennt man nicht, ohne den Zahnriemen abzunehmen. Den muss man schon am Geräusch erkennen und da sind viele Meister keine Profis drin :rolleyes

Aber wg. eurer Probleme:

Meinen Wagen habe ich jetzt ein Jahr und einen Monat, gekauft mit 80.000 km.

Bei Übergabe waren:

- ESP

- Stabis

- Radio Beta

- Lautsprecher rechts

- Türschloss

defekt.

Dazu kamen mit Zeit noch:

- Zahnriemen / Spannrolle

- Keilriemen

- Türkeil verschlissen

- Fahrertür hängt

- Bremsen verzogen

- Hosenrohr quietscht

Das Hosenrohr quietscht noch immer und die Bremsen musst ich selbst zahlen. Den Rest hat das Autohaus kulanter Weise auf Gewährleistung gemacht ;)

Ich denke mittlweile, dass viele Fahrzeugbesitzer ihre Wagen nicht ohne Grund abgeben. Die meisten Mängel bestehen bei Übergabe und dann greift auch dieses Verschleißargument nicht.

Mittlerweile sinds überigens 111.000 km und der Wagen läuft besser denn je. Diese letzte Inspektion (120.000er) hatte nur Standardpositionen.

hmm, die Spannrollen...

Also Kontrolle nur bei "Demontiertem" Zahnriemen ist gut:D

Motorstütze anbringen,

Motorhalter abbauen,

Zahnriemenverkleidung abbauen,

Großer + kleiner Zahnriemen abbauen (1.4 16V),

-Spannrollen kontrollieren-

Steuerzeiten prüfen einstellen,

Riemen montieren,

Verkleidung, Motorhalter etc.

Und das soll mal eben 'nen Fuffi kosten (50€)

Ha! :D

 

Also nee, das "Prüfen" ist eh nur Sichtkontrolle, evtl. mal 'nen Daumendruck auf dem Riemen, wenns hochkommt wird gemessen...

Auch bin ich davon Überzeugt, daß "angeknackste" Spannrollen (Kunstoffummantelung) nach einigen Tausend Umdrehungen von ganz alleine zerbröseln...damit fährt man selten noch zig Tausend KM.

Wenn man Glück hat springt der Riemen nicht ab, ansonsten reichen die Brocken in der Verkleidung vollig aus zur sicheren Diagnose:D

Auch wird üblicherweise IMMER ein neuer Zahnriemen montiert, die Aussage der ist doch noch gut ist m.E. völliger Schwachsinn.

Auch tauscht man bei gewisser KM-Leistung gleich die (Zahnriemengetriebene) Wasserpumpe mit aus!

Die kostet dann nur 'n Fuffi extra... :)

 

Gruß

Oli

am 10. August 2004 um 13:12

Bei mir hats die Spannrolle mit 70 tkm zerbrösselt. Die Steuerzeiten waren verstellt und im nachhinein hat es noch den Nockenwellensensor dahingerafft (380 € Montage neu(e) Zahnriemen und Spannrolle bei ATU, 4 Wochen später 600 € für Fehlersuche (Nockenwellensensor 17 €) bei Vw, 3 Tage Werkstattaufenenthalt) Glück im Unglück halt.

Mein 1.4 rer hat jetzt 98 tkm weg und ich kann den anderen Autoren nur beipflichten:

-defekte Comforsteuerung (Zentralverriegelung defekt)

-Klimaanlagendefekt (bei VW hat man es nicht geschafft die wieder instand zu kriegen, musste zu ATU, dann lief sie wieder)

-Die Stoßdämpfer knarzen ganz gewltig (Dämpfergummis ausgelaeiert)

Und werden sehen was die zukunft noch bringt...

Hallo,

ich habe meien Golf IV 1.4 gerade gestern zum VW-Händler gebracht. Er hat von anfang an solch ein Tackern / Klackern gehabt. Zunächst hies es immer es sei der "Tacktgeber".

Mein Onkel hat am Wochenende nun ein Ohr in die Motorhaube gesteckt. Es dachte zunächst, es könnte der Aktivkohlefilter sein, weil es ebenfalls bei seinem Golf aufgetreten war. Es meinte jedoch, es wären die Hydrostößel oder im schlimmsten Fall ein Lager des Motors (dann müßte aber eigentlich die Öldruckpumpe aufleuchten).

Warte nun das Ergebnis ab.

Gruß

golfIVneuling

Gibts hier auch jemanden, der bei seinem 1,4er 16V noch keinen Zahnriemen-/Spannrollenschaden bei 60t km / 70t km hatte ? Muss ich mich darauf auch einstellen, weil dieser Sch... jeden 1,4er ereilt ? Oder gibts welche, wo das nicht passiert ? Denn so gesehen, müsste ich nächsten Frühjahr vorsichtshalber Zahnriemen / Spannrollen / evtl. auch Wasserpumpe wechseln.

Themenstarteram 11. August 2004 um 14:39

Also mit ist noch nichts passier!

 

Das würde mich ja ein schweine geld kosten, wenn die sie spannrollen durchchecken müßten!

War sogar gestern in der 3 VW-werkstatt, der meinte auch, da sei nichts! Er klingt ganz normal!

Hab ihn mal gefragt was das so kosten würde, darauf hin meinte er!

Ob ich den knall nicht gehört hätte, das wäre doch purer schwachsinn, da können sie nicht schauen, dann müßten sie alles auseinanderschrauben, da würde dann ein VWler den ganzen tag drann arbeiten! Kosten: ca. 300 - 400 EUR nur ausbauen und testen!

Dann passier schon nichts wenn ein spannrollen reist! da mußte ich nur lachen und bin meines weges gegangen!

Ich geschrieben, war ich auch bei einer sehr guten Fachwerkstatt, die einen Bosch-Service duchgeführt haben, die haben auch nichts festgestellt, die haben sogar eine probefahrt gemacht!

Also ich geh mal das risiko ein und hoffe das nichts passiert!

Ich bin grad auf autosuche, ich sehe bei uns maßenweise VW, besondes golfs und polos, aber keine asiatischen autos!

Ist ja wohl kein wunder bei dieser deutschen wertarbeit!

Ist nicht böse gemeint!

 

Gruß fujti

Wie "da passiert nichts, wenn eine Spannrolle reißt" ?? Klar, da passiert mächtig viel !

Und warum gehst du auf Autosuche ? Willst deinen 4er wieder verkaufen ?

Themenstarteram 11. August 2004 um 15:42

Ja der VWler meinte da kann nicht viel pasieren, dabei mußte ich nur lachen und bin ohne was zu sagen nur gegangen!

Ich bin mit dem auto total unzufrieden, er kostet mich ein schweine geld, was ich schon in das auto reingesteckt habe, das ist der hammer und ich habe es jetzt erst seit 7 mon.!

Wir haben zuhause einen mazda stehen, der wird dieses jahr schon 15 jahre alt, aber läuft immer noch wie ne eins, keine mucken keine macken, rein gar nichts!

Mein Vater fährt einen 5 BMW, bei dem ist noch nichts kaputt gegangen und er fährt in schon seit 3 jahren!

Ich schau mich so um, aber kaufen will ich noch keinen, außer ich find ein schnäppchen!

Eigentlich gefällt mir der G4 schon, aber nicht wenn er solche zicken macht!

 

Nochmal zum thema zurück:

Ich bin gestern schon ca. 150 km gefahren und hatte auch schon tempo 160 drauf und es hält immer alles noch!

Vielleicht kann kommt es ja wirklich durch das ÖL oder die enorme wärme ???

 

Gruß fujit

Themenstarteram 16. August 2004 um 15:34

Tag jungs!

Möchte kurz nochmal Fragen, was es sein könnte ???

Ich bin jetzt 1000 km gefahren und der Zahnriemen und die Spannrollen haben alles durchgehalten sogar konstante 130 km/h!

Warum klackert er immer noch, also an den 2 Sachen kann es nicht liegen!

 

Es gab hier ein Thema über den Ventil des Aktivkohlefilters beim 1,4 L, das der ziemlich laut wäre, ist vielleicht das mein Problem ???

 

Bitte helft mir !!!

 

Gruß fujit

Meine Güte ... nen ganzen Tag ?? *g* Na joa ... also hab so nen Dingen mal bei nem Durchreisekunden gemacht 1,5 Stunden ... mit Wapu und beiden Riemen + Umlenkrollen und Spannrollen ... na ja gut ... is auch egal.. der Satz da passiert nix den hätte ich mir mal schriftlich geben lassen :D

Zu Deinem Gerräusch noch mal ... vielleicht ist es ja echt nur übertriebene Wahrnehmung bei Dir ... ? Eine Ferndiagnose und weitere Mutmassungen über was es sein könnte bringen Dich jetzt auch net weiter ... könnte Dir jetzt ne Menge Sachen aufzählen die Geräusche erzeugen beim 1,4 ...von den Hydros über Wasserpumpe ... nur Mutmassungen ... bringen nix ... fahr zu nem kompetenten Händler und lass Dich vergewissern das die Riemenseite i.O. ist ... falls nicht ... weise sie an Dir die defekten Bauteile vor Reperatur zeigen zu lassen ...

 

Gruss

Luxi

Hallo Leute,

habe gerade diesen recht alten Thread gefunden und kann euch jetzt mal von meinem Golf 1,4l / 16V berichten. Der hat jetzt 78000km runter, fahre ihn seit 4 Monaten und ich hatte schon einige Probleme damit... Kühler undicht, Stabigummis, Türschloss knarzt und mehr. Jetzt hat er vor einer Woche begonnen wie ein Diesel zu laufen. Er war einiges lauter wie normal, deutlich zu hören wenn man die Lüftung und das Radio ausgeschaltet hat. Im Drehzahlbereich zwischen Leerlauf und 3000 Umin war ein Rasseln oder so ähnlich zu hören. Ich hatte erst irgendwas mit dem Auspuff im Verdacht, bin aber dann doch dank euch auf die Spannrolle gekommen. Habe den Deckel abgeschraubt und siehe da, der Zahnriemen war viel zu lose...

Daraufhin hab ich mir direkt alles neu besorgt....

2 Zahnriemen, versch. Umlenkrollen und 2 Spannrollen und die Wapu....( 220€ ) hab keinen Bock, irgendwann das Ganze nochmal zu machen. Ist ne Höllenarbeit. Rad ab, versch.Verkleidungen ab, Motorhalter ab, Motor unterstützen und irgendwann hab ich sie dann entdeckt

Die Lauffläche der Spannrolle lag im Gehäuse und das Lager lag direkt auf dem Zahnriemen auf.

Leider ist dies der momentane Stand, da ich die Steuerzeiten nicht einstellen kann, da es da wohl ne spezielle Einstelllehre bei VW gibt...! Toll !!

Die muss ich mir Montag erst mal besorgen...der Wagen ist stillgelegt....

Bin von der Qualität des Golf IV absolut enttäuscht, diese Probleme hatte ich mit meinem Polo II und meinem Golf II nicht...da war zwar auch schon mal was defekt, aber solch gravierende Dinge, die einen Motorschaden hervorrufen oder die bekannten DUU/DUW Getriebeprobleme gabs da nicht....

trotzdem einen guten Rutsch....

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 4
  7. Golf iv kling ganz komisch ???