ForumGolf 4
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 4
  7. Golf IV 1.6 16V Springt sporadisch nicht an

Golf IV 1.6 16V Springt sporadisch nicht an

VW Golf 4 (1J)
Themenstarteram 12. Juli 2016 um 18:40

Hallo zusammen,

ich weiß ganz neu ist das Thema nun nicht, aber auch über die Suchfunktion habe ich nichts passsendes gefunden. Der Golf meiner 'Frau sringt manchmal einfach nicht an.

Wenn er läuft , dann ganz ohne Probleme.

Beim Staarten springt er von 10 bis 15 mal auf einmal nicht an...

Nach mehmaligem Versuchen springt er dann meist an. Das nächste Mal startet er wieder als ob nichts wäre.

FEHLERSPEICHER LEER!

Sehr seltsam...Wo kann maqn den Fehler anfangen zu beheben? Habe etwaqs von Kühlmittelsensor gelesen????? Was hat der damit zu tun?

Irgendein Relais???

Zahnriemen ist neu... Kühlmittel wurde gewechselt.

Ansonsten hat das Auto 130.000 km.

Kann da jemand aus Erfahrung einen Rat geben?

Meine Frau ist schon ganz verzweifelt...

Grüße

DW

Ähnliche Themen
14 Antworten

Der Doppeltemperaturgeber für die Kühlmitteltemperatur ist maßgeblich für die Gemischbildung von Bedeutung.

Übermittelt dieser falsche Werte an das MSG, erfolgt mitunter eine falsche Gemischzusammensetzung die dann zu den genannten Problemen führen kann.

Meist sind das Warmstartschwierigkeiten aufgrund zu fetten Gemisch, weil der Geber bei warmen Motor dann "Motor kalt" an das Steuergerät meldet.

am 12. Juli 2016 um 19:16

Springt er kalt oder warm schlecht an ?

 

Der Kühlmitteltemperatursensor ist ein heißer Kandidat dabei da dieser dem Motorsteuergerät mitteilt welche Külmittel-Temperatur derzeit vorhanden ist und anhand dieser Werte wird das Kraftstoff/Luftgemisch angepasst und wenn der Sensor zb. dem Steuergerät eine falsche Temperatur meldet wird das Gemisch dieser "Temperatur" angepasst. "Obwohl es falsch ist." Also spritzt er Bsp. zu wenig Kraftstoff im ersten Moment ein und der Motor startet nicht.

 

Oft kann man darauf schließen wenn man solche Probleme nur im kalten Zustand des Motors hat ODER im warmen Zustand.

 

Mfg.

Das Thema ist nicht so einfach, und mich würde mal wirklich interessieren woran der Fehler liegt.

Bei mir springt er tatsächlich wenn er "warm" ist nicht mehr an. Das komische dabei ist, das dieses Problem nur sporadisch auftritt, d.h. manchmal springt er trotzdem an, selbst wenn der Motor warm ist, dann gibt's wieder Zeiten wo 10 Minuten rumorgeln kannst, oder ne Stunde warten, dann springt er wieder an. Doppeltemperaturgeber habe ich schon längst ausgewechselt, ohne Erfolg. Die Benzinpumpe kann's wohl nicht sein, wenn das Problem sporadisch auftritt. Ich habe wegen dem Thema hier bei Motor Talk schon oft "hilflose" Threads gelesen, ohne Lösung. Die Hobbywerkstatt wusste da auch nicht Bescheid, nach dem Motto: "damit leben, froh sein wenn er immer wieder anspringt." Ich denke eher das es am Steuergerät liegt.

Wie ich hier schon lesen konnte, wechselt selbst VW sämtliche Teile aus, weil diese selbst nicht genau wissen, woher der Fehler kommt.

Themenstarteram 15. Juli 2016 um 19:09

Schon mal danke für alle Antworten....

Wir fangen bei den Relais an...Relais der Spritpumpe und das Steurgeräterelais.

Melde mich dann wieder.

Der Temperatursenor für Kühlmittel....laut eines Freundes der bei VW tätig ist,dann evtl als nächstess.

Auto springt tatsächlich kalt und warm manchmal schlecht an...

Dann wieder Tage lang ohne Aussetzer.

Melde mcih bei Erfolg! Oder Misserfolg::::::::::::::::

Hallo,

 

Hatte, bzw. habe das Problem auch. Temperaturgeber gewechselt, nun zeigt er Lambda 1 an in der Diagnose, oder Verdrahtung überprüfen.

Bin gespannt, wie es weitergeht und verfolge alle Threads dazu :-(

Viel Erfolg

sagt mal, blöde Frage, denn heute habe ich dieses Problem wieder: hat der Golf irgendeinen Luftfeuchtigkeitsmesser, der defekt sein könnte?

:-))

Ich komme aus Südbayern, heute besteht hohe Luftfeuchtigkeit, es ist schwül-heiß, und an solchen Tagen besteht dieses Problem ganz massiv!

5 Minuten gefahren-ausgemacht, versucht wieder zu starten, nichts geht, erst nach langem orgeln..

Dabei stinkt es nach Benzin (dann wird ja wohl die Benzinpumpe nicht defekt sein). Wenn er dann endlich anspringt, läuft er ein paar Minuten lang im "erhöhten" Leerlauf. Dann läuft er wie wenn nichts gewesen wäre.

Inzwischen muß ich mir überlegen, eine neue Autobatterie zu besorgen, da das lange "rumorgeln" eine starke Batterie erfordert.

Also lt. Diagnose ist bei mir die Lambdasonde am Krümmer hinüber .

Ich bestelle eine und melde mich wieder.

Stromkreis permanent unterbrochen , Kabel und Stecker sind i.O.

 

Kann ja nach 210tkm mal vorkommen ;-)

Habe fehlerspeicher gelöscht - vorerst rollt er normal.

kann das für das Problem verantwortlich sein?

Zitat:

@Jules444 schrieb am 22. Juli 2016 um 15:33:08 Uhr:

sagt mal, blöde Frage, denn heute habe ich dieses Problem wieder: hat der Golf irgendeinen Luftfeuchtigkeitsmesser, der defekt sein könnte?

:-))

Ich komme aus Südbayern, heute besteht hohe Luftfeuchtigkeit, es ist schwül-heiß, und an solchen Tagen besteht dieses Problem ganz massiv!

5 Minuten gefahren-ausgemacht, versucht wieder zu starten, nichts geht, erst nach langem orgeln..

Dabei stinkt es nach Benzin (dann wird ja wohl die Benzinpumpe nicht defekt sein). Wenn er dann endlich anspringt, läuft er ein paar Minuten lang im "erhöhten" Leerlauf. Dann läuft er wie wenn nichts gewesen wäre.

Inzwischen muß ich mir überlegen, eine neue Autobatterie zu besorgen, da das lange "rumorgeln" eine starke Batterie erfordert.

Junge, tausch doch erstmal den Temperaturgeber.

Wenn das beim Warmstart, ohne das der Motor anspringt, nach Sprit stinkt, wird das Gemisch zu fett sein.

Ich hab den doch schon lange getauscht, Papi.

Zitat:

@Jules444 schrieb am 22. Juli 2016 um 22:50:42 Uhr:

Ich hab den doch schon lange getauscht, Papi.

Dann mach dein eigenes Thema auf, dann wird's nicht so unübersichtlich.

Und mittlerweile muss man fragen, ob der Geber billiger Onlinekram ist, oder ob man von halbwegs namhafter Qualität sprechen kann.

Nein. Über das Thema gibt's schon x-Threads.

Themenstarteram 27. Juli 2016 um 20:22

Hallo,

bei uns ist das Problem gelöst!!!!!

Temperaturgeber gewechselt....Nichts passiert, das gleiche Phänomen.

Springt ganz normal an....dann wieder nicht??? Egal ob warm oder kalt...Nass oder trocken...

Es roch aber wirklich etwas nach Sprit nach den Drehorgien...

Drosselklappe wars dann wohl!

Jetzt läuft er wieder sauber und springt IMMER an.

Vielleicht hilft es anderen ja auch.

Grüße

DW

Das habe ich mir heute gedacht, als ich den Motorraum geöffnet habe, und alles nochmals mit dem Kopf durchgegangen bin (ohne Lügen jetzt). Es KÖNNTE eigentlich an der Drosselklappe liegen. Das wäre sogar sehr logisch, weil die sowieso Probleme macht (Verschmutzung)!

Das muß es sein.

Vielen Dank drhw! probier' ich auch aus.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 4
  7. Golf IV 1.6 16V Springt sporadisch nicht an