ForumGolf 1, 2
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 1, 2
  7. Golf GTI G60 Kaufberatung

Golf GTI G60 Kaufberatung

VW Golf 2 (19E)
Themenstarteram 5. Juli 2013 um 17:31

Hallo,

bin neu hier und stehe kurz davor mir das Traumauto aus meiner Zeit als 18-jähriger zuzulegen.

Habe lange überlegt und will mir demnächst mal einen G60 anschauen.

Und zwar den hier:

http://suchen.mobile.de/.../180125720.html?...

Was denkt Ihr über das Auto?

Ist der sein geld Wert?

Würde mich über Meinungen freuen, egal in welche Richtung sie gehen.

MfG

Beste Antwort im Thema

also wenn schon g60, dann richtig. sprich einen originalen welcher auch original ist. bei ebay stehen doch zurzeit 2 tolle g60´s drin, also wieso so eine verbastelte kiste kaufen? geschmäcker sind ja verschieden, aber diese bastelkiste wird niemals auch nur ansatzseise den wert eines völlig originalen erreichen und demnach ist der preis zu hoch, auch wenn viel geld drin steckt. gerade weil es ja dein jugend traum ist würde für mich nichts anderes ausser original in die garage kommen.

22 weitere Antworten
Ähnliche Themen
22 Antworten

...in der anzeige steht motor UMBAU. dürfte also kein originaler G60 sein.

ich würde lieber etwas originales anpeilen. meine meinung.

lg

matze

..wenn sonst alles stimmig ist UND die Rechnungen vom Umbau und den Teilen vorhanden sind kann man den getrost für den Preis kaufen.

Handeln kann man ja immer noch versuchen falls sich irgendwas finden läßt.

also wenn schon g60, dann richtig. sprich einen originalen welcher auch original ist. bei ebay stehen doch zurzeit 2 tolle g60´s drin, also wieso so eine verbastelte kiste kaufen? geschmäcker sind ja verschieden, aber diese bastelkiste wird niemals auch nur ansatzseise den wert eines völlig originalen erreichen und demnach ist der preis zu hoch, auch wenn viel geld drin steckt. gerade weil es ja dein jugend traum ist würde für mich nichts anderes ausser original in die garage kommen.

am 5. Juli 2013 um 21:54

Zitat:

Original geschrieben von Golf2_1.6

...bei ebay stehen doch zurzeit 2 tolle g60´s drin...

Echt? Zeig ma.

Ist zwar ein schönes Auto aber ich find den zu teuer für einen Umbau. Ok, da ist zwar ne Menge an Kohle reingesteckt worden aber original bleibt eben original. Für mich wäre das nix Halbes und nix Ganzes.

Der Besitzer hätte vor 10 Jahren einen echten kaufen sollen und da das Geld investieren sollen. Und mit nem seltenen Edi Blue macht man sowas schonmal gar nicht.

Der Km Stand ist auch so eine "naja" Sache. Die lackierten Stoßstangen/ Radlaufverbreiterungen und der gecleante Motorraum ist auch nicht gerade vom Vorteil wenn man mal 10-15 Jahre vorrausdenkt.

ABS wird er auch nicht haben.

http://www.ebay.de/itm/350825223307?...

der andere ist schon weg. man muss sich nur im klaren sein das es keinen perfekten mehr geben wird, aber dieser hier jetzt aus ebay ist halt imvergleich zu dem oberen ein echtes sahnestück.

Der stand jetzt schon mehrfach bei eb*y drin und der Mindestpreis wurde nie erreicht.

Letzendlich ist es ein schön erhaltenes Auto und hat heutzutage seinen Preis. Realistisch würde ich den auf 7k€ schätzen, trotz der Farbe und 4 Türen (die beiden Punkte gefallen mir persönlich nicht).

Ich bin der Meinung entweder original G60 oder wenn umgebaut, dann sollte es auch ein 16v G60 sein. Die gibts ja so gut wie garnicht original.

Ich verstehe sowiso nicht dass der verlinkte golf vom TE kein 16v ist wo, der Erbauer doch so viel Geld rein gesteckt hat. Dann spart man sich bei gleicher Leistung das winzige Laderrad und der Lader wird es einem danken

Normalerweise würde ich auch sagen Original usw. Wegen der versteiften Karosse. ABER, der auf dem ersten Link sagt mir aber sicherlich 10 mal mehr zu als der Originale unten. Grund dafür ist die Bebilderung von seinem Aufbau wo man wirklich was er gemacht hat und wenn man nicht vor hat, so einen Wagen zu verkaufen, kümmert es auch keinen ob wirklich Original oder nicht. Und das hat der TE auch nicht vor, wenn ich das so heraushöre. Der andere ist zwar Original aber hat eben auch viele über 20 Jahre alten Teile verbaut....

Themenstarteram 6. Juli 2013 um 10:25

Danke für die vielen Antworten.

Ich weiss das ein originaler wohl mehr Wert ist. Würde Ihn aber so oder so nicht mehr hergeben.

Jedoch hat es mir der Golf aus meinem ersten Beitrag optisch ziemlich angetan...jetzt sollte sich nur der Besitzer melden.

Falls es dieser werden sollte würde ich auch Ladertechnisch alles zurück auf Original bauen.

hier ist doch der andere, war bei mobile und nicht bei ebay wo ich den gesehen hatte.

http://suchen.mobile.de/.../181449944.html?...

Themenstarteram 8. Juli 2013 um 11:07

Den habe ich mir auch schon überlegt anzuschauen, allerdings könnte ich schon beim Anblick des einarmwischers davonrennen...

am 31. Oktober 2014 um 19:28

Wenn jemand einen G60 kaufen wolle, rein hypothetisch.

Budget 3900 €. Weiter: Beide Varianten seien für 3900 € käuflich zu haben.

Wozu sollte man tendieren: Umbau a) oder Original b) (hier weitere Bilder zu b) und noch eins)

Fahrzeug b) ist 1990er hat saubere Historie 275.000KM und kommt aus der Schweiz, 3900 ist der Preis bereits inkl. 19% Einfuhrumsatzsteuer.

 

Oder seid ihr generell der Ansicht, dass man sich für 3900 € da nur verkaufen kann und zu viel Baustelle an Land zieht?

Ich wäre beim G60 immer für original, gerade beim G.

Z.B. einen GTI zum GTI 16V umzubauen ist quasi komplett original und "spurlos" möglich, selbst mit Basis CL 55PS geht das, die Teile vorausgesetzt. (Auch wenn die Hardcore-Originalos das anders sehen würden...)

Aber einen Nicht-G zum G zu machen, ist immer nur gebastelt, weil die G-Karosse doch stark anders ist.

Den Schweizer müsste man sich mal ansehen (Zustand Technik und Rost). Normalerweise sind die Autos in der Schweiz besser als bei uns, da der "TÜV" dort strenger ist.

Angenommen die Karosse wäre noch weitgehend gut und man müsste keinen Lackierer für 1000e € bemühen, sondern nur aufgrund der hohen Laufleistung Verschleiß beheben (z.B. Motoraufhängung, Fahrwerk, ggf. G-Lader-Service), dann dürften die 3900€ nicht so weit an der Realität vorbei sein.

Was mich ein bisschen stört, ist die Tatsache, dass brauchbare Autos in der Schweiz normalerweise erheblich teurer sind als bei uns.

Deine Antwort
Ähnliche Themen