ForumGolf 8
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 8
  7. Golf 8 Tankdeckel vs. Mr.Wash

Golf 8 Tankdeckel vs. Mr.Wash

VW Golf 8 (CD)
Themenstarteram 13. Juli 2020 um 23:59

Hat jemand bereits den Golf 8 bei Mr. Wash (oder ähnliches) gewaschen? Wollte eigentlich die Flat Tarif von Mr. Wash machen, aber ich weiß nicht wie der Lack (bei mir Mondsteingrau) nach einiger Zeit reagiert...

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Mondsteingrau und Mr. Wash' überführt.]

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@aLpi82 schrieb am 3. November 2020 um 11:53:50 Uhr:

Also am besten das Auto mit dem Schlüssel verriegeln in der Waschanlage

„Am besten“ ist von Hand waschen :D

51 weitere Antworten
Ähnliche Themen
51 Antworten

Oh je, Mondsteingrau und Waschanlage, geht gar nicht, nach paar mal waschen ist der Lack hinüber und muss wahrscheinlich dann neu lackiert werden :p

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Mondsteingrau und Mr. Wash' überführt.]

Themenstarteram 14. Juli 2020 um 6:14

Zitat:

@pit63 schrieb am 14. Juli 2020 um 00:38:47 Uhr:

Oh je, Mondsteingrau und Waschanlage, geht gar nicht, nach paar mal waschen ist der Lack hinüber und muss wahrscheinlich dann neu lackiert werden :p

Ahahahah...es könnte wirklich so sein :-)

 

Scherz bei Seite, bei BMW, nach 1 Jahr in der Waschstraße ungefähr jede 2-3 Wochen, sieht man die kleinen Kratzer ganz deutlich. Wie sieht es mit VW aus? Mondsteingrau ist auch kein Metallic Lack...

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Mondsteingrau und Mr. Wash' überführt.]

Genau so. Wenn du dem Auto/Lack gutes tun willst, wasche von Hand.

Auf Dauer, gerade in diesem Intervall, wirst du um Mikrokratzerchen nicht drum herum kommen.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Mondsteingrau und Mr. Wash' überführt.]

Da VW überall spart, z.B. bei der Motorhaubenlackierung innen oder so profane Dinge wie die Befilzung/Dämmung des Handschuhfachs etc. , nehme ich stark an, das auch am Lack im allgemeinen gespart wird. Stichworte wie "geplante Obsoleszenz “ fallen mir ausserdem spontan ein...

Beim Waschen von Neuwgen gehen die Meinungen ja ausseinander... irgendwann muss er aber ja mal gewaschen werden, es gibt ja auch noch andere Firmen als Mr. XY...

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Mondsteingrau und Mr. Wash' überführt.]

Ich würde den Wagen nicht allzu oft in die Waschanlage fahren, egal welcher Lack, denn:

Jeder Besuch bei der Waschanlage strapaziert den Lack. Es ist eine maschinelle Beanspruchung des Lackes.

Ich würde 1. öfters per Hand waschen und 2. wenn der Wagen nur staubig ist, mit einem Hochdruckreiniger reinigen.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Mondsteingrau und Mr. Wash' überführt.]

Zitat:

@pit63 schrieb am 14. Juli 2020 um 09:42:34 Uhr:

Da VW überall spart, z.B. bei der Motorhaubenlackierung innen oder so profane Dinge wie die Befilzung/Dämmung des Handschuhfachs etc. , nehme ich stark an, das auch am Lack im allgemeinen gespart wird. Stichworte wie "geplante Obsoleszenz “ fallen mir ausserdem spontan ein...

Beim Waschen von Neuwgen gehen die Meinungen ja ausseinander... irgendwann muss er aber ja mal gewaschen werden, es gibt ja auch noch andere Firmen als Mr. XY...

Genau, die geplante Obsoleszenz am Lack, Motorhauben Lackierung, etc. sind auch solche. Entsprechend kommt als nächstes der Lack außen, der jetzt Kräfte von der Schweißnaht aufnimmt und diese dann geringer ausfallen kann. Wäscht man sein Auto öfter, wird der Lack beschädigt und die ganze Struktur des Autos außen, Stichwort, tragende Teile ist hinüber.

Schwarz Metallic ist übrigens immer noch mit am undankbarsten.

Zudem die Schäden durch die Nutzung des Autos(Steinschläge etc.) immer noch über Microkratzern stehen. Da mache ich mir um das Waschen nun wirklich keine Sorgen!

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Mondsteingrau und Mr. Wash' überführt.]

Bei Handwäsche kommt bei mir ein lieber Nachbar und droht mit Anzeige :-( von wegen alle Umbringen und Umwelt zerstören... tolle Zeiten...

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Mondsteingrau und Mr. Wash' überführt.]

Zitat:

@mbwabu schrieb am 15. Juli 2020 um 14:03:58 Uhr:

Bei Handwäsche kommt bei mir ein lieber Nachbar und droht mit Anzeige :-( von wegen alle Umbringen und Umwelt zerstören... tolle Zeiten...

Deswegen erkundigt man sich vorher beim Ordnungsamt ob das Waschen auf Privatgrund erlaubt ist.

Habe ich auch so gemacht und siehe da, es ist erlaubt. Untersagt ist allerdings der Einsatz von Chemischen Reinigern, z.B. Säurehaltige Felgenreiniger oder Motor/Bremsenreiniger, Motorwäsche mit Hochdruckreiniger.

Handwäsche mit Schwamm und Zusätzen wie z.B. Shampoo ist erlaubt.

Da können die Nachbarn toben und anzeigen wie sie wollen...

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Mondsteingrau und Mr. Wash' überführt.]

Oder man geht halt auf einen Waschplatz ;)

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Mondsteingrau und Mr. Wash' überführt.]

Zitat:

@Danielson16V schrieb am 15. Juli 2020 um 14:58:40 Uhr:

Oder man geht halt auf einen Waschplatz ;)

Ne, zu Hause ist es ruhiger und das Bierchen lässt sich besser kühlen :-)

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Mondsteingrau und Mr. Wash' überführt.]

Hallo

Ich war vor 2 Monaten bei Mr Wash in Hannover

Die DrehBürsten haben dann den Tankdeckel so gedrückt das er aufgesprungen ist .

Nach dem Waschen war er geöffnet ... nix schlimmeres passiert

Heute .... selbe Waschstraße ... Tankdeckel wieder aufgegangen und komplett abgerissen

Siehe Bild.

Zur Info

Das Auto war beide Male verriegelt /

ab 15km/h

Habe ich so eingestellt

Daran lag es nicht

Jemand ahnliche Erfahrung gemacht ?

Wie gesagt : Auto war 100 verriegelt / was ja während der Fahrt passiert

 

Golf 8 Tankdeckel
Golf 8 Tankdeckel

1:0 für Mr.Wash. Übernehmen die den Schaden?

Also die Türen können zwar abgeriegelt sein aber der Tankdeckel war mit sicherheit nicht abgeriegelt

 

Zitat:

@SFP9 schrieb am 3. November 2020 um 10:20:07 Uhr:

1:0 für Mr.Wash. Übernehmen die den Schaden?

Wird schwierig^^ Man könnte behaupten, dass der Tankdeckel nicht richtig geschlossen war

Die Kosten dürften aber auch in einem zweistelligen Betrag liegen

Hallo ,

 

Also den Schaden muss ich selber tragen

Die Bürste hat den Tankdeckel gegen die Fahrtrichtung Gedrückt hat, bis er weggebrochen ist.

Dadurch ein Knick im Seitenteil / Muss wohl innen irgendwo unterm Blech befestigt worden sein

Ich habe es mal gestestet:

Wenn das Auto verriegelt ist, kann ich trotzdem den Tankdeckel aufdrücken.

Das darf doch nicht sein...

Ist das Auto abgeschlossen / also nach dem aussteigen und manuellem schließen mit dem Schlüssel , ist das Auto wirklich zu

Bin auf die Kosten gespannt

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 8
  7. Golf 8 Tankdeckel vs. Mr.Wash