ForumGolf 8
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 8
  7. Golf 8 - Erste Praxiserfahrungen

Golf 8 - Erste Praxiserfahrungen

VW Golf 8 (CD)
Themenstarteram 1. Febuar 2020 um 21:38

Alle G8-Besitzer, berichtet doch bitte mal über eure ersten Praxiserfahrungen mit dem Golf 8.

Welche positiven und vielleicht auch negativen Dinge fallen euch auf? Welche Sonderausstattungen könnt ihr empfehlen bzw. was kann man weglassen?

Besonders potentielle G8-Käufer sollen hier einen ersten Eindruck vom G8 bekommen.

Beste Antwort im Thema

So da hier seit ein paar Tagen Ebbe ist, möchte ich nun mal ein erstes Zwischenfazit raushauen und meine ersten Eindrücke euch mitteilen. Wie gesagt.. es sind dann MEINE PERSÖNLICHEN Eindrücke.. das was mir gefällt und mich nicht stört, ist möglicherweise für andere ein absolutes No-Go.

Ich habe den Golf Style als 6-Gang-Handschalter mit 131 PS und fahre ihn jetzt seit knapp einer Woche und habe aktuell fast 600km drauf.

Was mir echt gefällt ist, wie angenehm er sich fährt und ich habe nicht mal die verschiedenen Fahrmodi. Auch auf der Autobahn echt sehr ruhig, ab 150 gibt es vermehrt Windgeräusche zu hören die aber eigentlich nicht wirklich stören. Sobald ich bei normaler Lautstärke Musik höre, höre ich das aber eh nicht mehr. A propos Musik.. Mein Handy verbindet sich immer automatisch mit dem Auto und ich kann damit Apple CarPlay (Apple Music im speziellen) ganz easy damit nutzen, echt sehr angenehm das es wireless ist. Auch wo andere das Interieur zu minimalistisch finden, die Materialien nicht hochwertig sind, finde ich das Interieur so genau richtig. Ich mag dieses schlichte moderne... jedoch kann ich auch nicht verneinen das vor allem im unteren Bereich zu viel Hartplastik verbaut wurde.

Was ich auch festgestellt habe ist, das ich das Infotainment nach dem Starten des Wagens eigentlich direkt benutzen kann.. geht echt ruckzuck das ich Navi, CarPlay etc. nutzen kann.. da habe ich nach dem lesen dieses Threads oder des Mängelthreads definitiv schlimmeres erwartet!! Generell auf den Mängelthread bezogen.. ich habe echt allgemein schlimmes erwartet und bin fast noch vom Kauf zurückgetreten, aber ich bin eigentlich bis jetzt hochzufrieden mit meinem G8. Natürlich habe ich ihn noch nicht so lange und dies ist wie gesagt ein erster Eindruck.. deswegen hoffe ich das alles so bleibt.

Zur Bedienung kann ich nur sagen das ich wirklich ja mal null Probleme damit habe.. lässt sich wie ein iPhone bedienen, Kacheln lassen sich genauso verschieben und Menüs sind für mich übersichtlich und verständlich unterteilt. Licht lasse ich immer auf Auto und Lautstärke stelle ich via Lenkrad ein.. alles easy. Ich möchte diese Bedienung wirklich nicht mehr missen. Jedoch verstehe ich zu 100% all jene Leute, die diese Art von Bedienung verteufeln.

Leider gibt es doch ein paar wenige Sachen die mich stören und eine Sache die wirklich gar nicht geht und wegen der ich auch einen Termin nächste Woche habe damit sie den Fehler finden und ausmerzen.

Erstmal was mich stört.. mich nervt es, das ich die Start/Stop-Automatik, sowie die Assistenzen vor jedem Fahren erneut ausschalten muss.. ich lasse eigentlich immer nur den Müdigkeitswarner, die Verkehrszeichenerkennung und die Notbremsaktivierung an. Alles andere schalte ich aus. Ich habe es ja vorher gewusst das man es immer wieder ausschalten muss, hätte mir aber gewünscht das es eine Option gibt das es dauerhaft aus ist. Nervig, aber nichts weltbewegendes. Nun zu dem Problem weswegen ich den Termin gemacht habe. Und zwar erscheint bei mir jetzt dauerhaft der Fehler „Side Assist und Ausparkassistent nicht verfügbar“. Ich kann das nicht mehr aktiv einschalten und der Fehler leuchtet in Form eines orangenen Dreiecks dauerhaft auf. Das ist jetzt die einzige Sache die wirklich gar nicht geht, ich hoffe dass das schnell gelöst wird. Hat jemand von euch schon mal dasselbe gehabt und wenn ja mir eure Erfahrungen damit mitteilen?

Alles in allem bin ich bis jetzt wirklich hochzufrieden mit meinem G8!! Wahrscheinlich werden jetzt viele von euch sagen was ich doch für niedrige Ewartungen habe und das ich ein VW-Jüngling bin.. dies ist mein allererster VW, das was mich richtig stört und was gar nicht geht habe ich angesprochen und den Termin ausgemacht. In einer idealen Welt würde VW den G8 ohne jeglichen Fehler ausliefern, würden sie vor allem die Software perfekt hinbekommen. Ich habe mich hinlänglich und ausfürhlich informiert und wusste worauf ich mich einlasse. Solange ich nur diesen einen Fehler habe, der hoffentlich auch schnell ausgemerzt wird, kann ich wirklich nur positiv vom G8 berichten und für mich hat er einen zu schlechten Ruf.

1341 weitere Antworten
Ähnliche Themen
1341 Antworten

Apropos Hyundai.... da gibts demnächst nen neuen Benziner als Mildhybrid im i30. Und zwar ein 1.5 Turbo mit 160PS / 253Nm. Wahlweise als Handschalter (mit e-Clutch zum segeln) bzw Doppelkuppler. Das wäre dann der Gegenkandidat zum 1.5 eTSI 150PS im Golf 8.

Der alte 1.6er 204PS ist doch eh nicht im aktuellen i30 verfügbar.

Der 1.6er wird aber noch bei KIA verbaut. Aber wie Dein Beispiel zeigt schlafen die Koreaner keineswegs und bieten im Gegensatz zu früheren Schlapp-Saugbenziner-Zeiten inzwischen gute Motoren an.

Zitat:

@Tobias123 schrieb am 14. Februar 2020 um 09:46:15 Uhr:

Und weil gerade über die Lautstärke geredet wurde: Nichts was ich bisher gefahren habe ist (unangenehm) laut wie ein Golf GTI Performance. Auch wenn über den Fahrmodus der Motorsound auf 0 gesetzt wird. Das nervt mich dermaßen, dass ich mich wieder richtig auf den 1.5l 150PS (eTSI) im bestellten Golf 8 Life freue.

Da kann ich voll zustimmen. Wir werden es entweder bei unserem wenige Monate alten Golf 7 GTI Performance mit einer anderen Abgasanlage versuchen oder auf den Golf 8 GTE umsteigen...

Beim Golf 8 ist halt die Bedienung schon auf den ersten Blick "seltsam". Ich bin ein Fan vom Verbleib von (einigen) Dreh-Drück-Schaltern. So fehlt mir im 8er definitiv der Lautstärkeregler (war der Grund warum es im 7er kein Pro wurde) und die Drehregler für Klima und Licht. Auch wenn ich sonst was Technik angeht immer gleich das Neueste haben muss, ist es beim Golf 8 schon etwas verhaltener. Irgendwie schon zu viel Touch. Gerade wenn das Auto sich bewegt, ist die Bedienung des Touch Displays beim 7er noch gut machbar, da man sich unterhalb des Displays abstützen kann. Beim 8er ist da die Touch-Leiste, so dass man hier sich nicht mehr abstützen kann. Spracheingabe ist ja schön und gut, oft aber auch umständlich.

Ich muss dazu sagen, dass ich den Golf 8 nicht lange hatte, vielleicht gewöhnt man sich nach einer Zeit ja dran. Ist ja oft so...

Gibt es hier noch niemanden der den Golf 8 schon hat und täglich nutzt?

Ich habe gerade zwei Probefahrten hinter mich gebracht. Ein BMW 1-er 118 I mit Steptonic und ein Golf 8 eTSI.

Positv beim BMW waren Bedienkonzept/Verarbeitung und Gasannahme des 3 Zylinders.

Positiv beim eTSI waren Fahrkomfort und Travelassist und endlich keine Anfahrschwäche des DSG.

Negativ beim BMW war der Fahrkomfort( DCC ist nicht bestellbar) und nur eingeschränkter Drive Assist.

Negativ beim eTSI war das Ansprechverhalten des Motors-auch im Sportmodus. Wirkte wie zugeschnürt.Das Fahrzeug hatte allerdings erst 460 km auf dem Tacho.

Auch die Sprachsteuerung fand ich zumindest was Navigation anbetrifft bescheiden.Nur mit exakter Adressangabe möglich. Keine Google Suche?

Mein Golf 7fl mit 1,4 TSI reagiert viel zügiger aufs Gaspedal -ähnlich wie der 1-er.

Welcher eTsi war es denn?

Momentan gibt es nur einen.

Dann meinst du den 150PS.

Gut, allgemein heißt es ja, dass die 1,4l, 150PS spontaner reagieren. Das ist im Vergleich auch beim 1,5l G7 FL so.

Und klar, da hilft auch das e vom TSI nicht mehr.

Zitat:

@Diabolomk schrieb am 12. März 2020 um 14:10:49 Uhr:

Dann meinst du den 150PS.

Gut, allgemein heißt es ja, dass die 1,4l, 150PS spontaner reagieren. Das ist im Vergleich auch beim 1,5l G7 FL so.

Und klar, da hilft auch das e vom TSI nicht mehr.

Aber die Anfahrschwäche des DSG ist nicht mehr spürbar -ein Fortschritt.

Ich hoffe das geht nicht als Werbung durch, ich bin den Golf VIII als 2.0 TDI DSG probe gefahren und habe jetzt, ohne einen langen Bericht schreiben zu müssen, dazu ein "kleines" 37 minütiges Video gemacht, wo ich auch ab 22:14 alle Sparmaßnahmen gezeigt habe:

https://www.youtube.com/watch?v=Kfl0AvkiBDU&t=1299s

Soll keine Werbung sein, nur um hier die Eindrücke mal bisschen zu teilen :)

Zitat:

@2ergolfjonny schrieb am 15. März 2020 um 12:03:08 Uhr:

Ich hoffe das geht nicht als Werbung durch, ich bin den Golf VIII als 2.0 TDI DSG probe gefahren und habe jetzt, ohne einen langen Bericht schreiben zu müssen, dazu ein "kleines" 37 minütiges Video gemacht, wo ich auch ab 22:14 alle Sparmaßnahmen gezeigt habe:

https://www.youtube.com/watch?v=Kfl0AvkiBDU&t=1299s

Soll keine Werbung sein, nur um hier die Eindrücke mal bisschen zu teilen :)

Haha!

Gewerbegebiet Zedlitz :D

Sehr sportlich diese verkackte Brücke mit 80 zu nehmen. ;)

Danke, sehr informatives Video. Unaufgeregt :-)

Zitat:

@the_raceface schrieb am 16. März 2020 um 20:34:12 Uhr:

Zitat:

@2ergolfjonny schrieb am 15. März 2020 um 12:03:08 Uhr:

Ich hoffe das geht nicht als Werbung durch, ich bin den Golf VIII als 2.0 TDI DSG probe gefahren und habe jetzt, ohne einen langen Bericht schreiben zu müssen, dazu ein "kleines" 37 minütiges Video gemacht, wo ich auch ab 22:14 alle Sparmaßnahmen gezeigt habe:

https://www.youtube.com/watch?v=Kfl0AvkiBDU&t=1299s

Soll keine Werbung sein, nur um hier die Eindrücke mal bisschen zu teilen :)

Haha!

Gewerbegebiet Zedlitz :D

Sehr sportlich diese verkackte Brücke mit 80 zu nehmen. ;)

Richtig :) alles immer im Rahmen der Möglichkeiten ;)

 

Tolles Video,danke!!

 

Spaltmaße wie beim Tesla,ich glaub ich spinn!

Der ersten Golf 6 sahen 2008 auch aus wie Unfallfahrzeuge.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 8
  7. Golf 8 - Erste Praxiserfahrungen