ForumGolf 7
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 7
  7. Golf 7 GTD Turbolader defekt?

Golf 7 GTD Turbolader defekt?

VW Golf 7 (AU/5G)
Themenstarteram 5. Januar 2015 um 15:43

Hallo zusammen,

bevor ich zum Thema komme, möchte ich mich hier kurz vorstellen.

Habe seit 19.11.2014 einen neuen Golf 7 GTD. Vorher habe ich einen BMW 318d (E91 Touring) gefahren.

Ich bin von Anfang an begeistert über den Wagen, vor allen Dingen in Verbindung mit dem DSG und der progressiven Lenkung. Es macht einfach Riesenspaß!

Am 30.12.2014 nachmittags, Km-Stand ca. 2500, ging die Motorkontrollleuchte und die Vorglühlampe an, parallel schaltete der Motor in den Notbetrieb. Keine Leistung mehr, Vmax = 80 km/h.

Wagen sofort in die Werkstatt gebracht. Dort wurde nichts festgestellt. Auch beim Auslesen des Fehlerspeichers nicht. Nach Rücksprache mit VAG wurden einige Daten ans Werk übermittelt.

Heute nachmittag nun erfahre ich, dass VAG angeordnet hat, den Turbolader zu tauschen. ?

Ich möchte an dieser Stelle erwähnen, dass ich den Wagen weder intensiv eingefahren noch von Anfang an getreten habe! ;-)

Ich bin nun etwas überrascht, da ich trotz inentsivem Studiums dieses Forums von Problemen am Turboladern nichts wahrgenommen habe...

Muss jetzt wohl noch mindestens 1-2 Tage auf meinen GTD verzichten.

Hat noch jemand diese oder eine ähnliche Erfahrung machen müssen?

LG

Hirsch50

Ähnliche Themen
25 Antworten

kann schon mal passieren dass ein turbo auch wenn relativ neu den geist aufgibt. kann jedes bauteil betreffen. und jetzt gehts wieder los. liegt best. an vws sparpolitik...oder am hochzüchten der motoren...

Herzlichen Glückwunsch du bist hier der erste mit einem defekten Turbo beim GTD , wie schon garfield126 gesagt hat kann auch mal bei einem neuen Turbo was schief gehen. Ärgerlich aber kein Grund zur Sorge.

Zitat:

@zameck schrieb am 5. Januar 2015 um 16:22:02 Uhr:

Herzlichen Glückwunsch du bist hier der erste mit einem defekten Turbo beim GTD , wie schon garfield126 gesagt hat kann auch mal bei einem neuen Turbo was schief gehen. Ärgerlich aber kein Grund zur Sorge.

Kein Grund zur Sorge ?

Was soll den werden wenn das Auto 3 Jahre oder älter wird. DSG hat es auch, die Karre wird für ihn zum Grab seiner Ersparnisse, das ist abzusehen.

Jedes Auto kann zum Grab der Ersparnisse werden oder auch nicht ,da ist gar nichts dran abzusehen . Ich bin vorher den Golf 5 TDI 170 PS über 200000 Kilometer mit DSG und Turbo gefahren ohne das daran etwas kaputt war . Immer diese Schwarzseher, dann fahr lieber Bus und Bahn .

Jedes Auto kann zum Grab der Ersparnisse werden oder auch nicht ,da ist gar nichts dran abzusehen . Ich bin vorher den Golf 5 TDI 170 PS über 200000 Kilometer mit DSG und Turbo gefahren ohne das daran etwas kaputt war . Immer diese Schwarzseher, dann fahr lieber Bus und Bahn .

Themenstarteram 5. Januar 2015 um 19:08

Natürlich kann immer mal etwas kaputt gehen. Toleranzgrenzen leicht überschritten oder Probleme mit dem Zulieferer, das kennen wir doch alle. Ich war nur überrascht, dass es dieses Problem so noch nicht gab. Oder?

Bis jetzt ist mir nichts bekannt ,meiner läuft seit 40000 Kilometern problemlos. Nur ein paar R Modelle hatten mal Probleme mit dem Lader .

Zitat:

@Hirsch50 schrieb am 5. Januar 2015 um 19:08:02 Uhr:

Natürlich kann immer mal etwas kaputt gehen. Toleranzgrenzen leicht überschritten oder Probleme mit dem Zulieferer, das kennen wir doch alle. Ich war nur überrascht, dass es dieses Problem so noch nicht gab. Oder?

Warum?

Wärs Dir lieber, jeder zweite GTD-Fahrer hätte dieses Problem schon gehabt?

Themenstarteram 5. Januar 2015 um 19:31

Zitat:

@Don_Blech schrieb am 5. Januar 2015 um 19:18:06 Uhr:

Zitat:

@Hirsch50 schrieb am 5. Januar 2015 um 19:08:02 Uhr:

Natürlich kann immer mal etwas kaputt gehen. Toleranzgrenzen leicht überschritten oder Probleme mit dem Zulieferer, das kennen wir doch alle. Ich war nur überrascht, dass es dieses Problem so noch nicht gab. Oder?

Warum?

Wärs Dir lieber, jeder zweite GTD-Fahrer hätte dieses Problem schon gehabt?

Interessantes Statement.

Ich habe mich vor dem Kauf mit dem Wagen beschäftigt. Wenn ich mehrere dieser Fälle bemerkt hätte, hätte ich es mir eventuell noch anders überlegt. Aber von diesem Problem habe ich bisher noch nichts gehört.

warum soll hier jeder der probleme hat mit seinem golf diese hier auch posten? wird sicherlich noch andere geben bei denen der turbo od andere teile nach kurzer zeit defekt waren...ein golf ist auch bloß ein auto für uns halt nur was besonderes...bzw beschäftigen wir uns mehr damit.

Na, beim Golf 6 sind die beim 1.4 er TSI recht schnell gestorben. Ich hatte selbst zwei neue. Der GTD ist der zweite Versuch, habe ich dem Verkäufer damals gesagt. Wenn die Turbos da auch reihenweise sterben würden, wäre ich von der Marke VW sicher weg. Bis jetzt läuft alles gut, der GTD hat jetzt allerdings erst 23 tkm weg. da war im TSI schon der erste neue Turbo drin. Insofern: Alles gut :)

Spiele trotzdem mit dem Gedanken mir für den V6 Passat wieder einen Sauger zuzulegen. Müsste dann wohl doch die Marke wechseln...naja, zu sehr off-Topic...

Gruß, Chris

Zitat:

@Hirsch50 schrieb am 5. Januar 2015 um 19:31:15 Uhr:

Zitat:

@Don_Blech schrieb am 5. Januar 2015 um 19:18:06 Uhr:

Warum?

Wärs Dir lieber, jeder zweite GTD-Fahrer hätte dieses Problem schon gehabt?

Interessantes Statement.

Ich habe mich vor dem Kauf mit dem Wagen beschäftigt. Wenn ich mehrere dieser Fälle bemerkt hätte, hätte ich es mir eventuell noch anders überlegt. Aber von diesem Problem habe ich bisher noch nichts gehört.

Wenn man danach geht, dürfte man genau gekommen gar kein Auto kaufen.

Du wirst im Internet nahezu zu jedem Auto das ein oder andere Problem mehrfach finden...

Bei mir dasselbe bekomme morgen nen neuen Turbo Bj 06/2014 58 Tsd km brauchen auch 2 Tage muss anscheinend umständlich sein den zu tauschen .

Wie ist das eigentlich mit dem "kaltfahren", mich hat es neulich kurz vor zu hause mal überkommen und ich habe einen kleinen Zwischesprint hingelegt und den Wagen dann direkt geparkt. Der Lüfter lief dann nach und es roch nach Plastik, so wie es bei einer abgebrochen Partikelfilterreinigung beschrieben wird. Ich hatte sofort ein schlechtes Gewissen und den Gedanken daran das es auch von, möglicher Weise, dem gerade beanspruchten Turbo kommen könnte. Vermeide solche Aktionen seit dem immer.

Aber kann diese beschriebene Fahrweise auf Dauer dem Turbolader auch ein kurzes Leben bescheren? Oder richtet der nachlaufende Lüfter das problemlos?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 7
  7. Golf 7 GTD Turbolader defekt?