ForumGolf 6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Golf 6 Variant 1,6 tdi geht sporadisch aus

Golf 6 Variant 1,6 tdi geht sporadisch aus

VW Golf 6 (1KA/B/C)
Themenstarteram 19. Dezember 2016 um 22:30

Hallo

Ich hab da ein kleines Problem, und zwar geht mein Golf 6 Variant 1,6 tdi einfach aus und das so sanft das man es kaum mitbekommt. Meistens geht er an der Ampel bzw. an der Kreuzung aus springt aber sofort wieder an brauch da aber auch manchmal ein oder zwei Anläufe, bis er wieder das Gas annimmt, aber dann läuft er auch wieder. Aber der Fehler ist sehr sporadisch Mal geht es wieder.aar Wochen Mal nicht. War deswegen schon in der freien Werkstatt aber im Fehlerspeicher steht nix drin. Hab auch schon in zwei Fachwerkstätten angerufen die, meinten, nur stell das Auto für ein paar Tage bei uns hin und wir schauen Mal das bei 100 Euro die Stunde.

Ich hoffe ihr könnt mir da etwas weiterhelfen!

Ähnliche Themen
63 Antworten

Eine freie Werkstatt kann da nicht weiter helfen

Themenstarteram 19. Dezember 2016 um 22:40

Die Freie Werkstatt hat ja nur den Fehlerspeicher ausgelesen. Das aber auch die Werkstatt wo ich sonst das Auto reparieren lass. Der wollte mir aber auch gleich das Agr austauschen.

Quatsch. Eine freie Werkstatt kann das auch beheben - wenn sie will und sich die Zeit nimmt.

Passiert das bei kaltem oder bei warmem Motor ?

Fehlt Leistung ?

Wie hoch ist die Laufleistung ?

Irgendwelches Ruckeln während der Fahrt o.ä. ?

Geht er aus in dem Moment wo Du wieder gasgibst ?

Geht er aus in dem Moment wo die Drehzahl runtergeregelt wird nach dem anhalten?

Geht er einfach aus wenn er eine weile auf Leerlaufdrehzahl ist ohne das Du was machst ?

Themenstarteram 19. Dezember 2016 um 22:46

robero

Was könnte es deiner Meinung sein ? Mich irritiert nur wenn er aus kommt keine Motorleuchte oder ander Kontrollleuchten er ist einfach aus .

Themenstarteram 19. Dezember 2016 um 22:58

bei kalten und warmen Zustand... die Laufleistung ist jetzt bei 117000 und er war vor ca. 3 Monaten beim Service... meisten geht er aus wenn er runterregeln muss also ich fahre an die Ampel oder Kreuzung ran tretet Kupplung Bremse und will dann wieder los dann nimmt er das Gas nicht an oder ich stehe an der Ampel stehe etwa ein zwei Sekunden dann geht er auch aus wie gesagt das ist nur sporadisch und passiert nicht immer. Ich habe auch manchmal ein kurzen ruckler wenn ich konstant unteren Drehzahlbereich fahre aber das ist auch sehr selten .

Sind die Probleme erst mit dem Service eingetreten oder waren die schon vorher da ? Welche Servicearbeiten wurden gemacht ?

Ich würde auf Falschluft kontrollieren, AGR, Drosselklappe.

Themenstarteram 19. Dezember 2016 um 23:37

Die Werkstatt meines Vertrauens hat es gemacht und zwar wurden der Dieselfilter der Ölfilter und der Luftfilter gewechselt müsste die erweiterte 90000er gewesen sein. Das einzige was mir nach dem Service aufgefallen ist das der Verbrauch recht hoch war ..aber das hat sich dann wieder normalisiert so ca. 1 Monate nach dem Service ging es dann los einmal ausgehen und er ist dann etwas schlecht angesprungen.

Dann lief er wieder ganz normal bis vor vier Wochen dann ist er meiner Dame an der Ampel aus gegangen danach ist mal richtig geheizt auf der Autobahn dann ging es wieder aber in den letzten zwei Wochen ist das Problem verstärkt aufgetreten im Moment läut er aber wieder. Ich habe manchmal das Gefühl das er einfach erstickt ...

Themenstarteram 19. Dezember 2016 um 23:42

Aber beim AGR müsste doch eigentlich die Motorkontrollleuchte kommen oder im Fehlerspeicher müsste ja auch etwas mit Zuviel oder zu wenig Abgas stehen..

Kann auch sein das ich mich irre..

Denke das würd eher in Richtung Sprit gehen. Eventuell hast du Luft im System, da eine Leitung Luft zieht. Tippe stark auf die kappe des Dieselfilters wo die Anschlüsse sind. Wird diese nicht vorschriftsgemäß angezogen kann die sich verziehen.

Deine Beschreibung, dass der Motor ganz sanft ausgeht, deutet darauf hin, dass die Drosselklappe in geschlossenem Zustand hängen bleibt. Dadurch bekommt der Motor keine Luft mehr und hat auch keine Kompression. Ich kann natürlich nicht garantieren, dass die DK defekt ist, aber die Symptome deuten darauf hin.

AGR Fehler kann auch sei, wobei nach meiner Erfahrung die ersten Anzeichen leichtes Ruckeln bei konstanter Fahrt mit minimalem Lastwechsel ist, was Du auch beschreibst.

Dies sind halt immer die ersten Anzeichen. Da kommt noch lange keine MKL.

Luft im Kraftstoffsystem könnte auch sein. Das macht sich aber eher dadurch bemerkbar, dass der Motor schwer anspringt.

Ich würde als erstes den Kraftstofffilter auf Leckage prüfen und die Drosselklappe auf Leichtgängigkeit. Wenn beides sicher iO ist, wirds wahrscheinlich am AGR-Ventil liegen.

Themenstarteram 21. Dezember 2016 um 22:50

Hallo

Zuerst wollte ich mich für die Kommentare bedanken.

War heute mal wieder unterwegs und da fing er wieder an aus zu gehen und nach dem anlassen wollte er kein Gas annehmen und das immer im unterem Drehzahlbereich also so Ortsdurchfahrten 4 Gang . Langsam denke ich das ich wohl doch das Agr wechseln sollte .

Warum guckst Du nicht erstmal beim DK-Filter ? Das wäre das einfachste und unaufwendigste.

Themenstarteram 21. Dezember 2016 um 23:55

Naja ich hab da schon nachgeschaut ist alles trocken und die Schrauben sind auch alle fest der Rest bist zur Einspritzanlage ist auch trocken und die Schläuche sind auch nicht porös oder so.

Danke nochmal für die schnelle Antwort was höchstens noch schauen kann ist die DK .

Würd das AGR auch selber wechseln aber da kommt man echt bescheiden ran und eine Anleitung habe ich auch nicht.

Ach was ich noch fragen wollte muss man beim Golf 6 tdi auch die DK anlernen?

Entweder muss von unten alles raus oder man löst das Getriebe dann kann man den AGR Kühler Richtung Getriebe rausziehen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Golf 6 Variant 1,6 tdi geht sporadisch aus