ForumGolf 6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Golf 6 Klimaanlage Kühlt nicht und macht schleifende geräusche

Golf 6 Klimaanlage Kühlt nicht und macht schleifende geräusche

VW Golf 6 (1KA/B/C)
Themenstarteram 19. April 2019 um 16:20

Hallo Leute,

ich habe heute nach dem Winter mal die Klimaanlage prüfen wollen, da heute ja die Temperaturen etwas höher waren

1. Die Klima macht Schleifende, metallische Geräusche

2. Sie kühlt überhaupt nicht.

Habe in einigen anderen Foren gelesen, dass der Klimakompressor des Öfteren defekt war. Diesen wechseln zu lassen kostet wohl um die 2000€.

Hat jemand schon selbe Erfahrungen gemacht und kennt diese Symptome bereits? Vielleicht kann mir ja genau jemand sagen was da los ist, bevor ich in meiner Werkstatt große Augen bekomme.

Denn 2000€ werde ich nicht in den Golf stecken und mich dann nach einem anderen fahrbaren Untersatz umsehen.

Ähnliche Themen
15 Antworten

Zitat:

@Gersold schrieb am 19. April 2019 um 16:20:11 Uhr:

 

ich habe heute nach dem Winter mal die Klimaanlage prüfen wollen, da heute ja die Temperaturen etwas höher waren

Man sollte die Klima, wie auch die Standheize regelmäßig nutzen, also spätestens nach 4 Wochen die Klima 15 Minuten und Heize mind. 30 Minuten.

Zitat:

Hat jemand schon selbe Erfahrungen gemacht und kennt diese Symptome bereits? Vielleicht kann mir ja genau jemand sagen was da los ist, bevor ich in meiner Werkstatt große Augen bekomme.

Aus der Ferne hier eine 100 % Diagnose wirst du hoffentlich nicht erwarten. Der Klimakompressor dürfte in die ewigen Jagdgründe übergesiedelt haben.

 

Zitat:

Denn 2000€ werde ich nicht in den Golf stecken und mich dann nach einem anderen fahrbaren Untersatz umsehen.

Warum nicht? Wenn du die Möhre verkaufen möchtest, kannst du gleich den Betrag abziehen. Ein Fz. mit Defekten verkauft sich immer schlecht.

2000€ halte ich für ein Gerücht, selbst bei VW. Im Zubehör bekommste den Kompressor für ca.200€. Kommt dann noch das absaugen des Kühlmittels, wechsel des Kompressor und Neubefüllung dazu. Warste mal bei VW oder sind die 2000€ Stammtischgeschwätz?

2000,-€ ist schon etwas heftig für den Austausch. Als ich mich diesbezüglich informiert habe gab es da genug online für deutlich weniger (auch Markenware). Ob der Austausch wirklich notwendig ist bleibt aber immer noch offen. Genauso wie die Frage ob das das eigentliche Problem ist.

Ich hatte (wahrscheinlich) das gleiche Problem vor zimelich genau einem Jahr. Die Schraube, die die Mitnehmerscheibe auf der Welle hält hat sich gelöst und durch das Spiel haben sich die Zähne innen langsam angenutzt bis sie eines warmen Tages abgerissen waren.

Ich habe leider gerade kein Bild von der Mitnehmerscheibe aber die war innen quasi komplett 'glattgedreht'.

Bestellt hatte ich damals dann Mitnehmerscheibe + Riemenscheibe wobei schlussendlich nur die Mitnehmerscheibe getauscht wurde. Die Teile bekommt man auf Ebay und Co direkt als "Kit" für ~25,-€ wie z.B. hier: https://www.ebay.de/.../292529364826)

Das ist definitiv ein Versuch Wert bevor man an den Austausch des Kompressors denkt. Wenn man jetzt nicht zu lange im "Schleifbetrieb" gefahren ist, sollte das noch zu retten sein.

Dazu einfach rechts mit dem Wagenheber anheben und am besten gleich das rechte Vorderrad abnehmen.

Dann noch den Unterboden und/oder den Radlauf ganz oder teilweise abschrauben und schon kommt man da relativ einfach ran.

Das sollte aber auch die Werkstatt relativ schnell hinbekommen, wenn du denen ggf. das Teil stellst.

Hier ein paar Bilder: https://photos.app.goo.gl/gYsdHpnnqCvLcffA8

MfG

An Deiner Stelle würde ich 2-3 der selbständigen Fachbetriebe für Klimaanlagen anrufen und dort nach dem Preis fragen. Ich meine, mir hätte jemand ca. € 600 gesagt, ich weiß es aber nicht mehr genau. So in der Ecke dürfte das aber liegen.

Ich würde mich aber mit der Reparatur beeilen, denn mit jedem Grad mehr draußen steigt deren Auslastung.

Mitnehmerscheibe muss ausgetauscht werden. Kosten: 15,-€ und deine Arbeit.

Muss der Kompressor dafür ausgebaut werden?

Nein.

Hab auch mal von einer sich lösenden Schraube gehört.

Welche Baujahre sind da betroffen?

Zitat:

@xavair1 schrieb am 16. Juni 2019 um 22:00:24 Uhr:

Hab auch mal von einer sich lösenden Schraube gehört.

Welche Baujahre sind da betroffen?

Niemand kann sagen warum sich die Zentralschraube löst.

Was ich gehört und gelesen habe beim Golf 6 bis 2012. Wenige Meldungen bis 2014.

Nicht durchschaubar weil der Klimakompressor als Problem dargestellt wird und dann ausgetauscht wird, damit wird die Zentralschraube nicht mehr als Problem gesehen.

Betroffen sind alle Baujahre, wo sich die Schraube löst!!! Das ist kann bei jedem passieren und meisst passiert es nicht grundlos. Wenn sich die Schraube mitdreht, kann man die Kupplung tauschen und hoffen, das alles wieder lüppt. Sollte das nach einigen tagen wieder passieren, hat der Kompressor einen wech und frißt sich fest, dann bleibt nur der komplette Tausch des Kompressors, Trockner und Expansionsventil.

Soweit mir bekannt, sind nur Delphi Kompressoren, von der Problematik mit der sich lösenden Schraube, betroffen.

Es wurden auch Denso Kompressoren verbaut. Die sind anders aufgebaut.

Also, zuallererst nachsehen welcher Klimakompressor verbaut ist.

Ich frage mich, warum sich die Schraube nicht bei allen löst. Ob das einfach mit den Betriebsstunden zusammenhängt, wo die Klima (unter Last) läuft.

Bei anderen Bauteilen, die kaputt gehen gibts ja viele Einflüsse (Fahrstil, Fahrprofil, Pflege, etc).

Bei der Klima verstehe ich das nicht.

Ich habe mal von oben geschaut, kann aber die verbaute Marke nicht erkennen.

Ich kann nur sagen, dass meine Klima nach 8 Jahren und 155tkm noch funktioniert (hab 2 mal Klimaflüssigkeit checken lassen und ganz bisschen musste aufgefüllt werden; alles aber im normalen Rahmen)

Zitat:

@xavair1 schrieb am 18. Juni 2019 um 20:08:26 Uhr:

Ich frage mich, warum sich die Schraube nicht bei allen löst. Ob das einfach mit den Betriebsstunden zusammenhängt, wo die Klima (unter Last) läuft.

Bei anderen Bauteilen, die kaputt gehen gibts ja viele Einflüsse (Fahrstil, Fahrprofil, Pflege, etc).

Bei der Klima verstehe ich das nicht.

Ich habe mal von oben geschaut, kann aber die verbaute Marke nicht erkennen.

Ich kann nur sagen, dass meine Klima nach 8 Jahren und 155tkm noch funktioniert (hab 2 mal Klimaflüssigkeit checken lassen und ganz bisschen musste aufgefüllt werden; alles aber im normalen Rahmen)

Der Aufkleber ist am besten mit einem Spiegel zu sehen, da von unten angebracht. Evtl. auch mit einem Handy ein Foto machen.

Man kann Delphi und Denso Kompressoren an der Kupplung unterscheiden.

Die Delphi hat mehrere Schrauben.

 

Die Denso sieht so aus:

https://www.google.com/search?...

Weiß nicht ob noch andere verbaut wurden.

Zitat:

@Naphtabomber schrieb am 17. Juni 2019 um 17:10:51 Uhr:

Wenn sich die Schraube mitdreht, kann man die Kupplung tauschen und hoffen, das alles wieder lüppt.

Solange die Schraube sich mit dreht, und nur 3 bis 4mm sich gelöst hat (sichtbar) würde ich die Zentralschraube wieder fest anziehen. Ob das auf Dauer hält, bleibt abzuwarten.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Golf 6 Klimaanlage Kühlt nicht und macht schleifende geräusche