ForumGolf 6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Golf 6 GTD Problem mit HG Motorsport Ansaugung

Golf 6 GTD Problem mit HG Motorsport Ansaugung

VW Golf 6 (1KA/B/C)
Themenstarteram 25. Juli 2020 um 13:24

Hallo,

ich habe leider mit meinem GTD das Problem das er stottert, wenn diese Ansaugung verbaut ist. Mit der Originalen ist alles i.O., habe mit VCDS ausgelesen, kein Fehler, habe dann gefunden, dass das AGR nicht richtig regelt mit der Ansaugung, sondern es schwingt hin und her. Das Stottern ist extrem bei Teillast ab ca 1800 Umdrehungen. Bei Vollast ist alles i.O.

Ein Freund von mir hat auch ein GTD mit der Ansaugung dort sind keine Probleme. Beide Autos sind sonst Serie Motorentechnisch.

Ich frage mich nun woran das liegen kann.

Vielleicht hat jemand von euch eine Idee.

Ähnliche Themen
14 Antworten

Woran das liegen kann?

Die Frage hast du dir doch schon selber beantwortet.

 

Was soll das "Ding" überhaupt bringen? Mehrleistung bei einem Motor der eh schon mit Luftüberschuss läuft?

Themenstarteram 25. Juli 2020 um 16:36

Zitat:

@pepe889900 schrieb am 25. Juli 2020 um 14:14:07 Uhr:

Woran das liegen kann?

Die Frage hast du dir doch schon selber beantwortet.

Was soll das "Ding" überhaupt bringen? Mehrleistung bei einem Motor der eh schon mit Luftüberschuss läuft?

Einwandfreier Beitrag

Ansaugung funktioniert in den meisten Fällen nur in Verbindung mit einer Software vernünftig. Dein Luftmassenmesser wird rumregeln weil ihm die Mehrluft nicht passt.

Themenstarteram 25. Juli 2020 um 20:24

Zitat:

@Nostromo69 schrieb am 25. Juli 2020 um 20:05:32 Uhr:

Ansaugung funktioniert in den meisten Fällen nur in Verbindung mit einer Software vernünftig. Dein Luftmassenmesser wird rumregeln weil ihm die Mehrluft nicht passt.

Luftmasse soll/ Ist passt allerdings. Bei einem anderen Auto gleicher Motorcode usw. war das Problem auch mit der Seriensoftware nicht.

Kann aber natürlich sein das es an der Software liegt.

Zitat:

@xRocketBunny schrieb am 25. Juli 2020 um 20:24:18 Uhr:

Zitat:

@Nostromo69 schrieb am 25. Juli 2020 um 20:05:32 Uhr:

Ansaugung funktioniert in den meisten Fällen nur in Verbindung mit einer Software vernünftig. Dein Luftmassenmesser wird rumregeln weil ihm die Mehrluft nicht passt.

Luftmasse soll/ Ist passt allerdings. Bei einem anderen Auto gleicher Motorcode usw. war das Problem auch mit der Seriensoftware nicht.

Kann aber natürlich sein das es an der Software liegt.

Um neben dem netten Ansauggeräusch auch etwas Mehrleistung zu bekommen würde ich mir an deiner Stelle ne Stage 1 aufspielen lassen. Kostet je nach Tuner zwischen 200-500€ und ist absolut unbedenklich bringt dafür aber ne Menge Spaß.

Themenstarteram 25. Juli 2020 um 20:36

Zitat:

@Nostromo69 schrieb am 25. Juli 2020 um 20:30:02 Uhr:

Zitat:

@xRocketBunny schrieb am 25. Juli 2020 um 20:24:18 Uhr:

 

 

Luftmasse soll/ Ist passt allerdings. Bei einem anderen Auto gleicher Motorcode usw. war das Problem auch mit der Seriensoftware nicht.

Kann aber natürlich sein das es an der Software liegt.

Um neben dem netten Ansauggeräusch auch etwas Mehrleistung zu bekommen würde ich mir an deiner Stelle ne Stage 1 aufspielen lassen. Kostet je nach Tuner zwischen 200-500€ und ist absolut unbedenklich bringt dafür aber ne Menge Spaß.

Wenn mein Kilometerstand nicht so wäre wie er ist. Würde ich dies auch tun. So ist mir das leider nicht. Gerade auch Kupplung und ZMS...

Themenstarteram 25. Juli 2020 um 20:37

Könnte allerdings auch mal von Bekannten des Softwaremacher fragen. Ob er das angepasst bekommt, eventuell das AGR optimiert, ohne Leistung.

Zitat:

@xRocketBunny schrieb am 25. Juli 2020 um 20:37:50 Uhr:

Könnte allerdings auch mal von Bekannten des Softwaremacher fragen. Ob er das angepasst bekommt, eventuell das AGR optimiert, ohne Leistung.

Ist natürlich auch möglich. Habe damals bei meinem BMW 530d erst bei 200tkm Software machen lassen und hat wunderbar funktioniert, allerdings Automatik mit nem stabilen Wandler.

Zitat:

@xRocketBunny

Einwandfreier Beitrag

Stimmt. Du wolltest wissen woran es liegt und hast selber festgestellt das es an der neuen Ansaugung. Also...

 

Und nochmal, was versprichtst du dir von dem Umbau? Dein Diesel läuft schon mit Luftüberschuss, was soll er mit noch mehr davon?

Themenstarteram 25. Juli 2020 um 22:00

Zitat:

@Nostromo69 schrieb am 25. Juli 2020 um 20:47:56 Uhr:

Zitat:

@xRocketBunny schrieb am 25. Juli 2020 um 20:37:50 Uhr:

Könnte allerdings auch mal von Bekannten des Softwaremacher fragen. Ob er das angepasst bekommt, eventuell das AGR optimiert, ohne Leistung.

Ist natürlich auch möglich. Habe damals bei meinem BMW 530d erst bei 200tkm Software machen lassen und hat wunderbar funktioniert, allerdings Automatik mit nem stabilen Wandler.

Auto hat jetzt 400tkm. So ziemlich alles noch das Erste. Daher würde ich es jetzt ungern herausfordern

Oha krass nen GTD mit 400tkm...

Zitat:

@Nostromo69 schrieb am 25. Juli 2020 um 20:30:02 Uhr:

Zitat:

@xRocketBunny schrieb am 25. Juli 2020 um 20:24:18 Uhr:

 

 

Luftmasse soll/ Ist passt allerdings. Bei einem anderen Auto gleicher Motorcode usw. war das Problem auch mit der Seriensoftware nicht.

Kann aber natürlich sein das es an der Software liegt.

Um neben dem netten Ansauggeräusch auch etwas Mehrleistung zu bekommen würde ich mir an deiner Stelle ne Stage 1 aufspielen lassen. Kostet je nach Tuner zwischen 200-500€ und ist absolut unbedenklich bringt dafür aber ne Menge Spaß.

Aber dann ohne Gutachten und TÜV.

Ansaugung alleine in Kombination mit Leistungssteigerung kann man ohne Probleme eintragen!

Wenn es ein Gutachten gibt ja aber sonst Einzelabnahme und sehr teuer. seit dem Dieselskandal gibt es bei ein Software tuning kaum noch ein Gutachten für den Diesel.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Golf 6 GTD Problem mit HG Motorsport Ansaugung