ForumGolf 6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Golf 6 1.6 TDI ruckelt leicht bei 1800-2100 min?1

Golf 6 1.6 TDI ruckelt leicht bei 1800-2100 min?1

VW Golf 6 (1KA/B/C)
Themenstarteram 20. April 2022 um 6:41

Hallo,

mein Golf (bj. 2011 235.000km gelaufen) ruckelt seit einer Woche sporadisch zwischen 1800 - 2000min?1 wenn ich beschleunige. Zum Beispiel wenn ich auf der Autobahn überhole.

Verlasse ich den Drehzahlbereich ist es sofort verschwunden. (Er ruckelt vielleicht 4x in dem Zeitraum)

Der Verbrauch ist normal und ungewöhnliche geräsche höre ich ebenfalls nicht. Letzte Regeneration war letzte Woche. Hier habe ich nichts Auffälliges gemerkt.

Vielleicht noch wichtig.

Das AGR habe ich im November 2021 wechseln lassen.

 

Habe schon viel im Forum geguckt aber noch nichts gefunden was wirlkich zutrifft.

Auslesen wollte ich ihn heute Nachmittag um zu sehen ob dort was abgelegt ist.

Gibt es Erfahrungen mit einem solchen Problem?

Kann es sein, das es was mit dem Sommer- bzw. Winterdiesel zu tun hat?

Tank habe ich leer gefahren und gestern Abend wieder aufgefüllt :D (heute morgen auf dem Weg zur Arbeit lies sich das Problem nicht provozieren)

 

Bitte seit nicht zu Streng mit mir, bin absolut neu im bereich "Forum" :D War sonst immer stiller mitleser.

 

 

Ähnliche Themen
22 Antworten

Hi.

Da dein AGR-Ventil noch relativ neu ist würde ich es erstmal ausklammern und mich eher um den Turbolader kümmern. Dieser setzt so ungefähr in dem von dir genannten Drehzahlbereich ein. Dinge die man hier überprüfen könnte wären z.B. Wellenspiel und ob sich übermässig Öl im Ansaugbereich befindet, aber auch die Ansteuerung mit dem Regelventil für den Unterdruck, die Unterdruckdose und auch die Unterdruckleitungen. Also sind die Leitungen dicht, ist die Unterdruckdose dicht, ist der Unterdruckspeicher dicht, kann man mit einer Handpumpe den Lader schön gleichmässig verstellen und sieht man das auch in den Messwertblöcken. Es kommt auch mal vor das Marder die Unterdruckschläuche beschädigen - also vielleicht auch mal nach entsprechenden Spuren im Motorraum schauen.

Ist der Dieselfilter schonmal erneuert worden und hast Du den Tank wirklich _leer_ gefahren (das sollte man bei einem Diesel eigentlich nicht machen)?

Themenstarteram 20. April 2022 um 9:41

Hey,

danke für die Antwort.

Ölverbrauch hat der Wagen überhaupt nicht. Was mit aufgefallen ist, war das Kühlwasser. Hier war er unter Minimum. Das habe ich aufgefüllt und beobachte das.

Leergefahren habe ich ihn nie und der Dieselfilter wurde beim letzten Ölwechsel mit gemacht. Das war ziemlich Zeitgleich mit dem AGR.

Dann muss ich wohl mal auf die Suche gehen mit dem Unterdruck. Die Leistung ist aber sonst unverändert. Also was so ein kleiner Diesel halt leisten kann, leistet er auch :D

Themenstarteram 20. April 2022 um 18:53

Habe ihn nun ausgelesen. Es ist ein Fehler hinterlegt. Nun sehen was es ist :D

 

Könnte es nicht auch der LMM sein ?

 

Der Turbo würde doch ggf. geräusche oder irgendwas machen?

 

20220420_184953.jpg

Als meiner mal "Zündaussetzer" hatte war es nach dem Wechsel von 3 Injektoren weg.

Themenstarteram 20. April 2022 um 21:42

Das wäre übel.

 

Mir scheint es noch so, dass er sehr schnell auf Betriebstemperatur kommt. Lass es gut 7km-10km sein bei 14Grad draußen. Oder täuscht das nun weil man ausm Winter kommt:D

Welche Version von VCDS verwendest du da? Wenn keine Labeldatei für das Motorsteuergerät vorhanden ist, dürfte es eine sehr alte Version sein

Zudem passt die Anzeige "keine Fehlercodes gefunden" dazu nicht

Kannst du eventuell einen vollständigen Autoscan hochladen?

Mach eine Kleinstmengenadaption, dann sollte es besser werden, wenn es an einem Injektor liegt.

Grüße

Themenstarteram 21. April 2022 um 6:29

Zitat:

@homefs schrieb am 20. April 2022 um 23:08:17 Uhr:

Welche Version von VCDS verwendest du da? Wenn keine Labeldatei für das Motorsteuergerät vorhanden ist, dürfte es eine sehr alte Version sein

Zudem passt die Anzeige "keine Fehlercodes gefunden" dazu nicht

Kannst du eventuell einen vollständigen Autoscan hochladen?

Ja ist eine sehr alter Version. Habe keine Login oder ähnliches dafür, deswegen verwende ich diese.

Habe den Fehler gelöscht. Wollte nachher mal sehen ob er wieder aufgetaucht ist.

Kann dann ggf. alles weiter mit hochladen.

Themenstarteram 21. April 2022 um 6:30

Zitat:

@vwfan3 schrieb am 21. April 2022 um 00:36:39 Uhr:

Mach eine Kleinstmengenadaption, dann sollte es besser werden, wenn es an einem Injektor liegt.

Grüße

Ja, werde ich wohl probieren müssen. Mal sehen ob ich einen finde bei mir in der Umgebung der einen Login für VCDS hat. Ohne Login habe ich gelesen ist dies nicht möglicht bzw. der beendet den Prozess nicht.

Zitat:

@Azeblux schrieb am 21. April 2022 um 06:29:33 Uhr:

Zitat:

@homefs schrieb am 20. April 2022 um 23:08:17 Uhr:

Welche Version von VCDS verwendest du da? Wenn keine Labeldatei für das Motorsteuergerät vorhanden ist, dürfte es eine sehr alte Version sein

Zudem passt die Anzeige "keine Fehlercodes gefunden" dazu nicht

Kannst du eventuell einen vollständigen Autoscan hochladen?

Ja ist eine sehr alter Version. Habe keine Login oder ähnliches dafür, deswegen verwende ich diese.

Habe den Fehler gelöscht. Wollte nachher mal sehen ob er wieder aufgetaucht ist.

Kann dann ggf. alles weiter mit hochladen.

Erkennt das VCDS Programm nicht automatisch, ob ein Update vorliegt? Kann mich nicht erinnern, dass ich mich nach der Installation im Programm registriert habe.

Themenstarteram 21. April 2022 um 9:37

Doch erkennt es :P ich sag mal so würde ich das Update machen würde es nicht mehr funktionieren hat der nette Mensch den vertrauens gesagt.

Hab es locker schon 7 Jahre in Verwendung.

 

 

In deinem Screenshot steht doch das keine Fehler im Motorsteuergerät abgelegt sind. Dann ist es auch egal ob die Labeldatei fehlt.

Es könnte aber sein das Du ohne die passende Labeldatei die ganzen Messwertblöcke nicht abfragen kannst und damit auch die vorgeschlagenen Prüfungen nicht möglich sind.

Die Kleinstmengenadaption ist für den Leerlauf, daran kann das nicht liegen. Ich würde bei der Laufleistung und den alten Injektoren auch davon abraten die Kalibrierdaten anzufassen. Wenn Du wissen willst ob die Injektoren noch in Ordnung sind musst Du sowieso eine Rücklaufmengenmessung machen. Wenn die Turboverstellung okay ist würde ich aber erstmal Raildruckregelventil und Sensor checken.

Der Turbo kann Geräusche machen wenn die Lagerung nicht mehr okay ist, das ist richtig. Aber wenn die Verstellung beispielsweise einfach klemmt oder wegen undichter Leitungen nicht so richtig arbeitet könnte das evtl. die Effekt erklären. Aber wie immer bei sporadischen Fehlern: Die sind schwierig zu finden.

ich hatte so ein Ruckeln wie beschrieben auch mal, da war nur der Luftschlauch zum Ladeluftkühler nicht richtig eingerastet. Wieder richtig draufgesteckt und alles war ok.

Themenstarteram 21. April 2022 um 12:02

Zitat:

@alex1234567890 schrieb am 21. April 2022 um 10:31:06 Uhr:

In deinem Screenshot steht doch das keine Fehler im Motorsteuergerät abgelegt sind. Dann ist es auch egal ob die Labeldatei fehlt.

Es könnte aber sein das Du ohne die passende Labeldatei die ganzen Messwertblöcke nicht abfragen kannst und damit auch die vorgeschlagenen Prüfungen nicht möglich sind.

Die Kleinstmengenadaption ist für den Leerlauf, daran kann das nicht liegen. Ich würde bei der Laufleistung und den alten Injektoren auch davon abraten die Kalibrierdaten anzufassen. Wenn Du wissen willst ob die Injektoren noch in Ordnung sind musst Du sowieso eine Rücklaufmengenmessung machen. Wenn die Turboverstellung okay ist würde ich aber erstmal Raildruckregelventil und Sensor checken.

Der Turbo kann Geräusche machen wenn die Lagerung nicht mehr okay ist, das ist richtig. Aber wenn die Verstellung beispielsweise einfach klemmt oder wegen undichter Leitungen nicht so richtig arbeitet könnte das evtl. die Effekt erklären. Aber wie immer bei sporadischen Fehlern: Die sind schwierig zu finden.

Danke dafür.

Hatte gestern schon so einen "Koffer" für eine Rücklaufmengenmessung im Warenkorb. Denke die 50€ sind ok dafür, um Gewissheit zu haben ob es an den Injektoren liegt.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Golf 6 1.6 TDI ruckelt leicht bei 1800-2100 min?1