ForumGolf 4
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 4
  7. Golf 4 Variant Bj 2000 TDI Pumpe Düse starte nicht mehr

Golf 4 Variant Bj 2000 TDI Pumpe Düse starte nicht mehr

VW Golf 4 (1J)
Themenstarteram 24. November 2020 um 11:22

Hallo - bitte um ein paar kurze Tipps bei folgendem Startproblem

 

(bin aber Laie - daher hab ich da nicht so viel Ahnung von):

 

1. Der Golf hatte immer wieder Startprobleme und die waren zweierlei "geartet", zum einen ist die Batterie (ich fahre sehr wenig und nur kurze Strecken) nach 3 Jahren (Marke: Banner 71AH) schon ziemlich defekt

und wenn ich diese nachgeladen habe, ging es meist auch wieder mit dem Anlassen..

 

nur das eigentliche Problem

 

2. Das andere Problemchen trat nur gelegentlich mal auch, und war von der Batterie unabhängig (dachte an eine Relais- dass 604 oder 109 glaub ich..) - denn er lief auch dann nicht an, wenn er mal wieder nicht bei einem Zwischenstopp anspringen wollten und mir jemanden dann mit "überbrückten" half. Da dachte ich Relais oder Einspritzmotor.. weil das Wupper ja kam, aber er nicht anspringen wollte..

 

Eine Werkstatt sagte noch, es könnte auch der Kabelbaum am Motor sein.

 

Nun ist es gerade ganz am verzweifeln, da er garnicht mehr anspringt und nur ganz ganz kurz den Anlasser ein minimales Stück antreibt (kurzes Wuppen)....bei umdrehen des Zündschlüssel... das sieht so aus, als würde der Anlasser zuviel Strom ziehen..

Hab auch schon gehört, dass man übergangsweise mal mit dem Hammer leicht auf den Anlasser klopfen könnte, was ich noch nicht so direkt probiert habe.

 

Um jeden Tipp von Euch bin ich daher sehr dankbar, Markus.

Beste Antwort im Thema

Der Anlasser muss sich schnell drehen können, vor allem mit Starthilfe. Wenn der langsam "wuppt" dann ist entweder der Anlasser hinüber oder ein Massekabel macht Probleme. Dreht sich der Anlasser schnell und der Motor springt trotzdem nicht an könnte es am Relais 109 liegen. Die Vorglühanzeige muss immer bei jedem Startversuch zumindest kurz aufleuchten! Und wenn nicht dann das Relais tauschen. Kann man jedoch beides ausschließen dann solltest du den Fehlerspeicher auslesen lassen.

15 weitere Antworten
Ähnliche Themen
15 Antworten

Such dir jemand in deiner Region der ein Diagnosegerät hat (VCDS als Beispiel) und lass erst mal den Fehlerspeicher auslesen. Bevor du wild mit dem Austausch verschiedener Bauteile beginnst solltest du erstmal Klarheit ins Thema reinbringen.

Und nicht immer ein neues Thema zum gleichen Problem aufmachen.

Themenstarteram 24. November 2020 um 14:37

Danke. Wie verabschiedet sich den in der Regel ein Anlasser - ich meine welche Geräusche und Symptome macht der dann für gewöhnlich?

Themenstarteram 24. November 2020 um 15:33

Also der Anlasser ging (wuppen) gerade (Starthilfe mit einer 2. Batterie gegeben) - jedoch sprang der Wagen nicht an.

Jetzt müsste ich mal sehen, woran es sonst noch liegen könnte. Kraftstoffpumpe oder das Relais 614 - weiß jemand wo man das Relais bei meinem Golf4 Variant TDI PD 1J5 Variant findet?

Was könntest es sonst noch sein? Könnten man mit einem Starterspray da was "probieren"? ..und dann in den Schlaf beim Turbolader oben?

Ziel ist es denn Wagen erstmals wieder kurzzeitig zum laufen zu bekommen... dann in der Werkstatt die Diagnose machen..

Kann der anlasser sein. Diagnose durchführen und dann weisst genau was du machen musst. Ansonsten auf gut Glück bei ebay einen neuen anlasser kaufen. Beim Golf 4 kommt man sehr gut dran. ..

Tut der denn auch Vorglühen ? Die dicken Kabelanschlüsse alle OK - auch die Anschlüsse am Sicherungskasten OK?

Der Anlasser muss sich schnell drehen können, vor allem mit Starthilfe. Wenn der langsam "wuppt" dann ist entweder der Anlasser hinüber oder ein Massekabel macht Probleme. Dreht sich der Anlasser schnell und der Motor springt trotzdem nicht an könnte es am Relais 109 liegen. Die Vorglühanzeige muss immer bei jedem Startversuch zumindest kurz aufleuchten! Und wenn nicht dann das Relais tauschen. Kann man jedoch beides ausschließen dann solltest du den Fehlerspeicher auslesen lassen.

Themenstarteram 28. November 2020 um 9:39

Danke schön. Werde das mal am Wochenende probieren einzugrenzen. Gibt es den auch das Relais 614 bei meinem Golf4 und wo sitzt das? Könnte es auch daran liegen?

Hier wurde es bezüglich des Audi's diskutiert

https://www.motor-talk.de/.../...ht-an-relais-614-defekt-t4160259.html

Betrifft das jetzt einen Golf 4 TDI? Dann arbeite doch die vorgeschlagene Punkte erstmal ab.

Wenn es ein Audi A4 B6 & B7 betrifft solltest du besser dort ein Thema eröffnen oder weiter führen.

Themenstarteram 29. November 2020 um 11:58

Das steht doch oben bereits, hab eine G4 Variant 1.9L TDI PD...

Also hab das gestern nochmal probiert, mit 2 Autobatterien den Golf zu starten (hab die vorher geladen etwa 12,5 Volt) - sind allerdings eher etwas halblebig) der Anlasser ist nur am "wuppen" (dreht aber kurzzeitig mal voll durch, also nicht nur ein klacken oder so - Batterie leuchtet dauerhaft. Klar zur Zeit ist es auch kalt..

Na ja, vielleicht versuche ich noch etwas Starterspray in die Ansaugung zu spritzen.. Aus der Erfahrung weiß ich halt, dass es nicht nur an der Batterie liegt - da die Kiste manchmal trotz Spenderauto-Überbrückung auch nicht anlief.. Das Maßeproblem werde ich erstmal versuchen zu checken..

Vielleicht zieht der Anlasser zu viel Strom. Tut mir da etwas schwer, aber bekomme das schon noch raus!

Seit daher etwas "gnädig" :)

ges. km ? kurzstrecke langstrecke? Anlasser mal ausbauen und testen, Kohlen prüfen Schleifringe, oder mal schauen was der im Austausch kostet, wenn man gut rankommt is das ja kein Problem

Themenstarteram 29. November 2020 um 13:01

Ja ich weiß nur nicht wie man den Anlasser ausbaut.. 300TKM habt der Motor bald runter..

Wie überprüft man, ob eine Masseproblem besteht? .. mit dem Ohmmeter oder die Leitungen (wo immer die auch im Fhzg. sein mögen) mal auf Korrosion prüfen?

Ich wollt nur damit sagen, dass es nicht nur der Anlasser wohl ist.. Aber der sollte natürlich auch mal getauscht werden, ist schon recht defekt das Teil..

Würde den Anlasser tauschen.. unter wuppen verstehe ich jetzt das der extrem langsam dreht. Also kann deine Vermutung schon stimmen das dein Anlasser viel Strom frisst. Bei unserem Cmax war dies der Fall. Da hatte die Leistung einer neuen Varta 80AH nicht für eine Woche gereicht bis sie den Motor nicht mehr zum starten gebracht hatte. Der neue Anlasser dreht den Motor wie ein Stier - ein Unterschied wie Tag und Nacht ;)

Masseverbindung: einfach die elektrische Verbindung von Anlasser zur Karosse und Batterie prüfen ob der in Ordnung ist und das diese dicken Kabeln auch nicht warm oder gar heiß werden nach Startversuche.

Auf jeden Fall vorher die Batterie abklemmen, Radiocode merken, oft sind das dann nur 5 Schrauben

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 4
  7. Golf 4 Variant Bj 2000 TDI Pumpe Düse starte nicht mehr