ForumGolf 4
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 4
  7. Golf 4 V5 mit 170 tkm - Würdet ihr?

Golf 4 V5 mit 170 tkm - Würdet ihr?

VW Polo 4 (9N / 9N2 / 9N3)
Themenstarteram 2. Mai 2014 um 17:23

Hey Ihr,

Habe mir vorhin einen v5 angeschaut mit 175tkm. Äußerlich sowie innen und motor sehr gut erhalten, Familienzweitauto gewesen.

Ich hab leider nicht genau Nachgefragt - im Kühlergrill steht "V5" ist es der mit 170 oder 150PS?? Und muss ich den mit 170PS nur mit Super Plus tanken?

Auf was sollte ich achten beim Kauf? Wo sind typische Schwächen?Würdet ihr das Auto für 2000 Euro kaufen?

MFG :)

Ähnliche Themen
23 Antworten
am 2. Mai 2014 um 19:07

Hi,

spricht grundsätzlich nichts gegen.

V5 haben sowohl der kleine als auch der große im Kühlergrill stehen. Lediglich am Heck hat der große die 5 in rot, während beim kleinen das Emblem komplett silber gehalten ist. Selbiges ist vorne auch der Fall soweit mir bekannt.

Egal welcher, Wartungen sind wichtig. Longlife ist immer schlecht, da Gift für die Ketten. Wenn der Motor an ist, dreh ihn mal auf ca. 2000 U/Min und lass ihn dann abfallen, wenn du dann laute Kettengeräusche hörst, Finger weg. Ein wenig Geräusche hörst du immer, eben weil die Kette ja nicht wie ein Riemen aus Gummi ist.

Ich geh mal bei dem Preis und den Kilometern davon aus das es der kleine mit 150 PS ist. Ich hab den auch, ich mag ihn weil man damit schön schaltfaul fahren kann. Er ist kein Sprintweltmeister, aber das muss er auch nicht, man kommt damit sehr anständig überall hin, und zur Not fährt meiner auf der Autobahn nach Tacho sogar 235, als man ist in jedem Fall angenehm flott unterwegs. Der 170er kann das alles natürlich noch besser, aber so riesengroße Unterschiede sind das nicht - klar, guckt man sich nur die Zeiten auf 100 und 200 an schon, aber das ist im Alltag ziemlich irrelevant.

Der kleine genügt sich mit Super, der große möchte schon ganz gerne Super+ haben, Super geht auch, kostet aber Leistung da Zündung zurück genommen wird. Beim kleinen hast du einen Zünblock, geht also die Spule vom 3. Zylinder kaputt musst du einen Block neu kaufen, sprich alle 5, während beim großen V5 Einzelspulen verbaut sind. Da sowas gerne mal kaputt geht, geht das ins Geld beim kleinen mit rund 140 Euro. Die Leistungsendstufe zickt auch gerne mal, neue gibts dann ab ca. 250 Euro.

Ansonsten einfach mal fahren und erleben den Motor, vom Klang her natürlich ein Sahnestück. Ab rund 3500 U/Min wird der Motor wach und zieht dann auch, darunter ist er mehr so der treue Begleiter auf all deinen Wegen. Ruhig, genügsam und und nicht sonderlich motiviert - was ich jetzt aber nicht negativ meine.

Themenstarteram 2. Mai 2014 um 22:31

Vielen Dank!

Der 150 PS hat nur EUro 3 oder?

 

Ich wohne in Stuttgart d.h. ich dürfte mit ihm garnicht durch die Stadt fahren??

Hallo

mit einem G4 Benziner kommst du in jede Stadt.

Also, Schadstoffklaasse nicht mit Feinstaubplakette verwechseln.

Die Benziner im G4 haben immer grün = Feinstaubklasse 4 egal ob Schadstoffklasse Euro 3 oder 4.

 

DerBär

am 3. Mai 2014 um 0:11

Jap, richtig, der hat die grüne Plakette, also kein Problem.

Themenstarteram 4. Mai 2014 um 21:34

Vielen Dank!:)

Themenstarteram 10. Mai 2014 um 16:41

Sooo ich melde mich mal wieder.

Heute das Auto genauer angeschaut:

 

178Tkm, Scheckheft geht bis 150tkm (alle 15.000 Service gemacht worden) was sagt ihr dazu??

Hier habe ich ein paar Bilder und bitte euch Kenner, diese mal zu kommentieren. Ist das leichte Schwitzen am Ventildeckel harmlos?

 

Bei der Probefahrt ging kurz die Kontrolleuchte an "Abgas - Werkstatt" kommt das daher dass er 2 Monate stand?

am 10. Mai 2014 um 18:01

Hallo,

klingt ja nicht schlecht.

Das bisschen im Öldeckel kann nun daher kommen das er evtl. lange Stand. Sieht jetzt nicht so wahnsinnig wild aus als das man direkt davon ausgehen müsste das was defekt sein. Kannst ja mal im Kühlwasserbehälter schauen, ob dort oben ein Schmierfilm drauf ist von Öl, wenn nicht, würde ich das bisschen Kondenswasser erst mal verharmlosen.

Wie lief der Motor? Wegen dem Fehler, am besten den Speicher mal auslesen damit man mehr weiß.

Und zwecks des Öls, hab dir grad ein paar Bilder von meinem gemacht, die deine Frage beantworten dürften. Meiner hat über 300.000 Km runter.

Themenstarteram 10. Mai 2014 um 18:52

Motor lief sauber, hab nix feststellen können!

Danke für die bilder :)

Kühlwasser ist I.O., leicht rötlich aber das ist es meißtens oder?

 

Sollte ich mir wegen den fast 30tkm ohne Service keine Gedanken machen?

am 10. Mai 2014 um 19:08

Ja, rötlich ist G12 (+/++), alles ok.

Der nächste Service ist definitiv fällig, kann man ja prima mit raushandeln. Wahrscheinlich wollte der Vorbesitzer den eh und je verkaufen und hat sich den geschenkt. Gute Verhandlungsbasis für dich, wenn die Maschine sauber läuft ist das schon die halbe Miete bei dem Motor ;)

am 10. Mai 2014 um 19:45

Zitat:

Original geschrieben von Der grosse Baer

Hallo

mit einem G4 Benziner kommst du in jede Stadt.

Also, Schadstoffklaasse nicht mit Feinstaubplakette verwechseln.

Die Benziner im G4 haben immer grün = Feinstaubklasse 4 egal ob Schadstoffklasse Euro 3 oder 4.

 

DerBär

Sogar mit Euro 1 bekommt man beim Ottomotor eine grüne Plakette, d.h. fast jeder Golf 2 mit Ottomotor darf in die Umweltzone.

Themenstarteram 11. Mai 2014 um 4:37

Händler macht mir den kompletten Service - geht alles auf Ihn. Und ich weiß auch dass er das gut macht nur - ich hab so verdammt Schiss von der Kette.

 

Ich hab wirklich gehört und alles und ich hörte definitiv kein klackern, scheppern oder sonstwas. Nur weiß ich eben nicht ob ich empfindlich genug dafür bin :D

Aber so hat er sich definitiv nicht angehört

https://www.youtube.com/watch?v=vacbGGjh8_0

 

Aber bevor ich hier weiterschreibe muss ich Euch erstmal danken - super dass einem hier so geholfen wird!

Hallo.

Die Kette kann immer und jederzeit kommen, die ging auch schon bei 80tkm kaputt. Wenn der bis 150tkm Service hatte ist das ja nicht schlecht. Der Schleim unter dem Öldeckel ist ein Zeichen für Kurzstrecke, geht weg wenn du den mal 300Km warm fährst. Bei einem neu gekauften Auto macht man immer einen Ölwechsel, man weiß ja nicht was für Plörre drauf ist. Am Besten nimmst du 0W40 Castrol Edge oder Mobil New Life. Gibt es schon für ca 40 Euro bei Amazon und man kann das Altöl bei ATU abgeben.

Was mir Sorgen machen würde ist die Kontrollleuchte Abgas/Werkstatt, da würde ich mal den Fehlerspeicher auslesen lassen. Entweder es ist eine Lamdasonde oder es kommt der Fehler das der KAT in der Wirkung zu gering ist. Oder die Zündung macht Macken.

Bitte den Verkäufer mal ob du mit dem Auto zum Gebrauchtwagencheck zum TÜV oder so fahren darfst. Wenn er nichts dagegen hat, ist das schon die halbe Miete. Kostet zwar was, aber die machen gute Arbeit.

Gruß Jürgen

Themenstarteram 11. Mai 2014 um 12:23

Okay alles klar! Ja die Fehlermeldung kam nur ca. 2 Sekunden dann war sie schon wieder verschwunden, konnte gerade noch lesen was dastand :)

Die Meldung ist aber noch im Fehlerspeicher abgelegt, solltest du mal auslesen lassen.

Habe einen V6, keine AHnung ob sich folgendes 1:1 auf den V5 übertragen lässt, denke aber schon da eigentlich an der Stelle baugleich. Die Längung kannst Du auslesen, wenn Du also eh den Fehlerspeicher auslesen lässt, bitte ihn dir die Werte von Motorsteuergerät Messwertblock 208 % 209 zu geben. Die sollten irgendwo zwischen 0-8° liegen. Ab 8° sagt VW sind die Ketten zu lang und müssen raus. Ab hier wird auch ein Fehler abgelegt, irgendwas mit "Stellung Nockenwelle zu Kurbelwelle stimmt nicht". Bei 7,5° ist noch kein Fehler drin, aber bald :-)

Das wird dann ne richtig große Sache, scheint Dir aber bewusst zu sein. Meine sind auch fällig und am Freitag gehts los :-) Nur ohne Bühne und Schraubererfahrung würde ich das nicht anfangen. (Man braucht auch das ein oder andere Spezialwerkzeug, sowie Bier oder gute Nerven).

So oder so sieht der doch noch gut aus, das Schwitzen oder der Deckel wären für mich völlig ok.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 4
  7. Golf 4 V5 mit 170 tkm - Würdet ihr?