ForumGolf 4
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 4
  7. Golf 4 Türscharniere wechseln

Golf 4 Türscharniere wechseln

VW Golf 4 (1J)
Themenstarteram 31. Dezember 2011 um 2:48

Hallo

Mein golf 4 hat seit längeren das leiden das die eine türe hängt.

Ich mein das ist ja ein normales geschehen das es etwas hängt

Golf 4 bj 2000 tdi 1.9 pd 3 türer

So vis jetzt war das hängen so ca bissi weniger als n cm

Heute war ich unterwegs mit nem

Kumpel und da kam ein windstoss beim aussteigen der die türe aufriss

Und tada türe hängt jetzt so an die 2 cm und geht eigentlicht nicht mehr wirklich zu

Jetzt muss ich die türe beim schließen heben nd dann druecken -_-

So hat jmd eine plan wie ich die scharniere wechsel oder was ich am besten machen kann ??

Danke für eure hilfe

Mfg Benny

Ähnliche Themen
33 Antworten

und was brauche ist jetzt für die türe?

Mfg

Easyrider83

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Vielzahnschlüssel' überführt.]

am 21. Dezember 2004 um 19:25

Also für die beiden großen Schrauben brauchst du einen Innenvielzahn Schlüsselweite 8 mm.

Für die kleine vom Schließzylinder einen Innenvielzahn Schlüsselweite 4 mm. Geht aber auch gut mit einem Torx bei dieser kleinen Größe, da in den meisten Sätzen kein 4 mm Innenvielzahn enthalten ist.

Gruß Golfschrauber

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Vielzahnschlüssel' überführt.]

Spezialisten

 

Oh mann hier sind ja echte spezialisten unterwegs (außer mein vorredner). Was soll denn das Torx = Innenvielzahn. Mann Mann. Wenn ich nich vom Fach wäre aber naja. Also ich hab mein Bit bei Stahlgruber gekauft. Hat 1,53 gekostet. Der war von Hazet. Jeder der ein bisschen Ahnung von kfz Werkzeug hat, weiß das hazet das beste ist.

Naja viel spass beim talken noch

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Vielzahnschlüssel' überführt.]

Sind alle Schrauben an der Türe bzw. zur Säule fest - ev. lässt sich etwas korrigieren.

Prüfe ob Spiel an den Scharnieren vorhanden ist..... am oberen Scharnier ist eventuell eine kleine Kunststoffkappe (durchmesser ca. 5mm - zu sehen bei offener Tür), sieh mal ob die unter der Kappe defindliche Schraube lose ist.

wenn kein Scharnierspiel und auch die Schraube fest ist - dann hat es dir wohl ein Scharnier verbogen....

Radialkur wäre natürlich mit einem Wagenheber die Türe am äussersten Ende anzuheben (Vorsicht aber nicht übertreiben)......auf eigene Gefahr

vielleicht kommste ja noch oben damit

Themenstarteram 1. Januar 2012 um 15:26

Danke dir einmal für die Antwort ich werde mit mal das obere scharnier anschauen und dann weiter berichten .....

Mfg Benny

Also, dass die Türscharniere kaputt sind, kann ich nicht glauben. Die halten verdammt viel aus. Mir ist vor rund 10 Jahren ein Radfahrer in die offene Tür gerast. Die Tür war zwar verstellt und ich bekam sie dann nicht mehr auf, bei der Reparatur wurde sie aber nur neu eingestellt und das Scharnier habe ich jetzt noch drin. Also diese Scharniere halten ein Autoleben. Ich habe auch noch einen 2-Türer. Da werden sie noch mehr beansprucht.

Gruß

am 1. Januar 2012 um 16:10

Zitat:

Original geschrieben von sniffthetears

Also diese Scharniere halten ein Autoleben. Ich habe auch noch einen 2-Türer. Da werden sie noch mehr beansprucht.

Gruß

Hab auch einen und bei mir waren beide Ausgeschlagen, machte sich durch ein "Klock"-Geräusch bermerkbar, beim Anfahren oder beim Überfahren von Unebenheiten.

Scharnier kostet um die 60€ plus Lack, plus Einbau.

Nun schließt die Tür super.... nach 8 Jahren darf das passieren... vor allem, weil die Türen beim 3 Türer zu schwer, lang sind für das Scharnier. Meine Türen hingen nicht durch, da gibs viele 3 Türer, bei denen das der Fall ist

Themenstarteram 1. Januar 2012 um 16:40

Also so wies ausschaut is nix lose und haelt auch eigentlich alkes

Die frage ist jetzt nur kann man probieren es selbst einzustellen oder muss e getauscht werden bzw eingestellt werden von ner werkstatt ?

am 1. Januar 2012 um 17:41

Zitat:

Original geschrieben von beeennnyyy

Also so wies ausschaut is nix lose und haelt auch eigentlich alkes

Die frage ist jetzt nur kann man probieren es selbst einzustellen oder muss e getauscht werden bzw eingestellt werden von ner werkstatt ?

Einstellen kostet bei VW einiges, evtl. bei nem Karosseriebetrieb nachfragen.

Probieren kannst es schon einzustellen... nur wenn das Scharnier defekt ist, bekommst es nicht 100% hin.

Wenn man sich mit Karosseriearbeiten nicht auskennt, würde ich das "spielen" sein lassen

Zitat:

Original geschrieben von Lukas_2006

Zitat:

Original geschrieben von sniffthetears

Also diese Scharniere halten ein Autoleben. Ich habe auch noch einen 2-Türer. Da werden sie noch mehr beansprucht.

Gruß

Hab auch einen und bei mir waren beide Ausgeschlagen, machte sich durch ein "Klock"-Geräusch bermerkbar, beim Anfahren oder beim Überfahren von Unebenheiten.

Scharnier kostet um die 60€ plus Lack, plus Einbau.

Nun schließt die Tür super.... nach 8 Jahren darf das passieren... vor allem, weil die Türen beim 3 Türer zu schwer, lang sind für das Scharnier. Meine Türen hingen nicht durch, da gibs viele 3 Türer, bei denen das der Fall ist

Du meinst wohl die Einrasthaken, die auf der rechten Seite sich befinden, wo das Türschloss einrastet. Die wurden bei mir gleich nach der Auslieferung auch getauscht auf Garantie. Ich meinte die Scharniere, die die Tür "tragen". Wenn die kaputt sind, knackt es beim Losfahren. So war es jedenfalls bei mir.

Gruß

 

Themenstarteram 1. Januar 2012 um 19:03

Hat da jemand zum einstellen eine "anleitung" wo man ansetzen muss das sie hoeher bzw tiefer gesetzt wird ??

Anschauen will ich es mir schon ....

Weis jemand wieviel der wechsel kosten würde wenn sie wirklich kaputt sind ??

Was ich so gelesen habe billig ist es nicht da angeblich der ausbau des amaturenbrettes notwendig sei ??

Bzw weis jemand wie man die wechseln wuerde ???

am 1. Januar 2012 um 20:36

Zitat:

Original geschrieben von beeennnyyy

Hat da jemand zum einstellen eine "anleitung" wo man ansetzen muss das sie hoeher bzw tiefer gesetzt wird ??

Anschauen will ich es mir schon ....

Weis jemand wieviel der wechsel kosten würde wenn sie wirklich kaputt sind ??

Was ich so gelesen habe billig ist es nicht da angeblich der ausbau des amaturenbrettes notwendig sei ??

Bzw weis jemand wie man die wechseln wuerde ???

Scharnier kostet 60€ plus Lack... hab ich schon gepostet... liest du auch, was die Leute in deinen Thread schreiben?

Für das untere Scharnier muss das A-Brett nicht raus, fürs obere schon.

Mach doch mal die Tür auf und mach ein Foto von den Scharnieren, damit man sieht... von deinen Beschreibungen ist es ein wenig schwierig.

Die Scharniere sind von innen geschraubt, du musst die Tür auch irgendwie sichern, denn du musst ja das Scharnier von der A-Säule lösen UND von der Tür und deinem Text zu folge machst recht wenig am Auto?!

Zitat:

Original geschrieben von sniffthetears

Du meinst wohl die Einrasthaken, die auf der rechten Seite sich befinden, wo das Türschloss einrastet. Die wurden bei mir gleich nach der Auslieferung auch getauscht auf Garantie. Ich meinte die Scharniere, die die Tür "tragen". Wenn die kaputt sind, knackt es beim Losfahren. So war es jedenfalls bei mir.

Gruß

Die "rechte Seite" nennt sich B-Säule ;)

Die Haken hab ich auch erneuert, kostet nicht die Welt. Die beim 3 Türer sind beschichtet, beim 5 Türer nicht.

Habs mit meinem Karosseriebauer getestet und die Scharniere waren ausgeschlagen... es musste nicht gemacht werden, aber nun schließt die Tür besser und sauberer. Mir war das das Geld wert, dafür spar ich an der Inspektion, da ich es selbst mache :D

Themenstarteram 1. Januar 2012 um 20:53

Danke fuer deinen post hab ich schon gelesen nur die frage galt eigentlich nicht wieviel das scharnier dann kostet sondern wenn ein neues eingebaut wird

Weil was ich gelesen habe braucht man ja "spezialwerkzeug" fuer ein bue ausbau

Hmm doch doch hab schon genug am auto gemacht nur bis jetzt war es nur motorraum bzw anlagen einbau lichtumbauten teil amaturenbrett zerlegung nd noch niht karroserie teile

Wollte zwar mal kofferraum klappe machn aber war dann doch zufaul

Fotos werde ich machen von der tuere im geoeffneten zustand plus geschlossenen damit ihr sehen koent von welchen "problem" ich rede

Aber danke werde morgen die fotos hochladen nach der arbeit

Zitat:

Die "rechte Seite" nennt sich B-Säule ;)

Die Haken hab ich auch erneuert, kostet nicht die Welt. Die beim 3 Türer sind beschichtet, beim 5 Türer nicht.

Habs mit meinem Karosseriebauer getestet und die Scharniere waren ausgeschlagen... es musste nicht gemacht werden, aber nun schließt die Tür besser und sauberer. Mir war das das Geld wert, dafür spar ich an der Inspektion, da ich es selbst mache :D

Genau diese Haken meinte ich. Diese sind jedenfalls in den früheren Baujahren meist unter Garantie getauscht worden - habe einen 3-türer.

Gruß

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 4
  7. Golf 4 Türscharniere wechseln