ForumGolf 4
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 4
  7. Golf 4 Ruckeln bzw. Stottern beim Gasgeben / Wegnehmen

Golf 4 Ruckeln bzw. Stottern beim Gasgeben / Wegnehmen

VW Golf 4 (1J)
Themenstarteram 2. April 2014 um 23:17

Hallo, ich hatte zunächst einen Fehler der Lambdaheizung (Sonde vor Kat) im Speicher. Daraufhin habe die Regelsonde ausfindig gemacht, konnte jedoch keine Auffälligkeiten feststellen.

Das mit dem Lambdawechsel hat bei mir nicht geklappt, da ich kein Spezialwerkzeug habe. Aus diesem Grund habe ich sie in einer Werkstatt einbauen lassen.

Bei der Sonde handelt es sich um eine Regelsonde von Bosch.

Nachdem Einbau habe ich den Fehlerspeicher (Fehler an der Sondenheizung / Regelsonde) gelöscht und den Motor gestartet. Bei dem erneuten auslesen wurde mir ein Fehler an der 2. Sonde (nach Kat) angezeigt.: (Hääää???)

 

P0138 - 35-10 - - - Intermittent

Oxygen / (Lambda) Sensor B1 S2: Signal too High

 

Mein Verdacht hat sich bestätigt, dass das Ruckeln höchstwahrscheinlich nichts mit der Lambdasonde zu tun hat. Demnach habe ich über 100 Euro in den Sand gesetzt und vermutlich eine funktionierende Regelsonde ausgetauscht. Da der Fehler der zweiten Sonde erst nach dem Tausch der ersten angezeigt wird glaube ich nicht das diese plötzlich defekt ist.

 

Was habt ihr noch für Möglichkeiten, welcher Defekt das Ruckeln bei mir auslösen könnte?

Mit den Zündkerzen hat es nichts zu tun. Diese habe ich bereits gewechselt.

Ich bitte um eine schnelle Antwort

Gruß

Mein Auto: Golf 4, 1.6, 74 kw, Baujahr 1999, Motorkennbuchstabe APF

Ähnliche Themen
17 Antworten

Hast du das Problem immer beim Gas weg nehmen oder nur im Stand das der so in Keller fällt

Themenstarteram 3. April 2014 um 10:13

Also das Problem tritt eigentlich nur während der Fahrt auf. Also wenn das Auto nicht mehr über die Kupplung fährt. Im Stand läuft der Motor recht rund.

Die Drosselklappe habe ich schon gereinigt. Das hat leider keine Besserung gebracht.

Habe den 1.6 16V AZD. Bei meinem kam das Rucken von zwei mehr oder weniger funktionierenden Zündmodulen. Habe Einzelspulen. Kenne deinen Motor nicht.

Themenstarteram 3. April 2014 um 22:43

Vielen Dank für deinen Beitrag. Die Zündspulen und Zündmodule wären auch eine Möglichkeit.

Da ich gerade allerdings nicht sehr viel Zeit zur Verfügung habe, bringe ich nächste Woche meinen Golf zu einem Boschdienst. Dort lass ich das Fahrzeug mal genau unter die Lupe nehmen. Der Boschdienst soll dann mal insbesondere die Zündanlage untersuchen.

Bin mal gespannt was dabei rauskommt. Ich werde berichten, sobald ich was neues weiß.

Themenstarteram 5. Mai 2014 um 13:47

So der Boschdienst hat nicht lange gebraucht. Er hat die Zündanlage / Luftmassenmesser / Drosselklappe, usw. auf Fehler untersucht und konnte nichts finden.

Naja deswegen habe ich mich nochmal an die Fehlersuche gemacht. Auch wenn ich es nicht glauben konnte, jedoch wiederholt gehört habe, das defekte Zündkabel ein Ruckeln beim Gasgeben verursachen könnnen, habe ich auch meine Zündkabel nochmal geprüft. Optisch konnte ich keine Markel feststellen.

Trotzdem habe ich mir einen neuen Zündkabelsatz gekauft und gewechselt. Keine Verbesserung.

Achja. Zumindest habe ich bis heute keinen Eintrag mehr im Fehlerspeicher nach diesem Wechsel.

Mein Auto macht immernoch nach wie vor dieses Ruckeln beim Lastwechsel.

Ich hatte zwischendurch die Idee, dass meine Drosselklappe vielleicht nicht richtig angelernt wurde. Als ich sie das erste Mal vor ca. einem Jahr draußen hatte, war sie fürchterlich verschmutzt.

Nachdem ich sie gereinigt habe, baute ich sie wieder ein. Da ich im Internet gelesen habe, dass sich die Drosselklappe des Golf 4, 1,6; mit E-Gas automatisch anlernt habe ich es nach Anleitung selbst gemacht.

Kann es sein, dass die Drosselklappe mit VCDS angelernt werden muss?. Vielleicht wurde sie nicht richtig adaptiert, sodass sie nicht die richtige Einstellung findet. An dem Drosselklappenpoti kann es ebenfalls nicht liegen, da der Boschdienst das überprüft hat.

Hier nochmal was ich bisher gemacht habe:

- Drosselklappe gereinigt

- Zündkerzen / Zündkabel gewechselt

- Regelsonde (vor Kat) gewechselt

- Luftfilter gewechselt

Habt ihr sonst noch eine Idee, woran es liegen kann?

Hallo,

die Drosselklappen können sich nicht alleine anlernen. Das muss man mittels Tester machen, bzw. die Werkstatt. Diese ganzen Anleitungen sind Mist das sie es alleine machen.

Themenstarteram 5. Mai 2014 um 14:17

ok, dann werde ich diese Woche nochmal die Drosselklappe schrubben und anlernen lassen.

Schonmal vielen Dank

Wenn Du die Drosselklappe dazu ausbaust, schau doch mal hinter den schwarzen Deckel auf die Umlenkmechanik. Meine hatte Zahnverschleiß und dadurch starkes Spiel im Öffnungswinkel der Klappe.

Themenstarteram 5. Mai 2014 um 18:56

Alles klar. Werd ich mir die Tage anschauen. Falls die Umlenkmechanik verschlissen ist, kann man die Zahnräder einzeln wechseln oder muss direkt ne neue Drosselklappe her?

Wie war das bei dir?

Nein, die Kunststoffzahnräder kann man nicht tauschen. Habe bei einem Verwerter eine gebrauchte geholt. Vorher auf Spiel überprüft. Seit dem Einlernen der gebrauchten Drosselklappe läuft schon seit zwei Jahren alles gut.

Themenstarteram 7. Mai 2014 um 7:40

Alles klar

Hast du die Lösung des Problems gefunden? Habe nämlich das gleiche Problem...

Hat er eigentlich oben geschrieben:

Drosselklappe getauscht und neu angelernt, also Grundeinstellung mit dem Tester durchgeführt.

Zitat:

@Cabrioracer-Tr schrieb am 25. Januar 2015 um 22:12:10 Uhr:

Hat er eigentlich oben geschrieben:

Drosselklappe getauscht und neu angelernt, also Grundeinstellung mit dem Tester durchgeführt.

Das war nur nicht der TE (Styler-nr1) der das geschrieben hat, sondern ein anderes Mitglied (alex-gti79)...

Vom TE kam keine Rückmeldung bis jetzt.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 4
  7. Golf 4 Ruckeln bzw. Stottern beim Gasgeben / Wegnehmen