ForumGLK
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. ML, GLE & GL
  6. GLK
  7. GLK - wie traurig!

GLK - wie traurig!

Mercedes GLK X204
Themenstarteram 25. Januar 2016 um 22:27

Ich habe jetzt 6 Jahre einen der ersten GLK's in Obsidian schwarz mit dem 320 6 Zylinder

CDI Diesel Motor und der Parameter Lenkung gefahren. Inklusive dem Brabus Tuning

und der Edition 1 -einmal mit allem! Alles wirklich : einmal mit allem... was ist das für ein geiles Fahrzeug gewesen!!! Und jetzt - GLC - was ist das denn? Sehr peinlich - Mercedes!

Ich fahre jetzt einen BMW X5 M50d... Gott sei Dank!

Ihr GLK Ritter da draußen... haltet die Stellung!

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@kandidatnr2 schrieb am 26. Januar 2016 um 20:51:29 Uhr:

 

Jeep Renegade

Range Rover Evoque

Jeep Renegade? Das ist jetzt nicht ernst gemeint, oder? Das ist weiter nichts als ein Fiat 500X mit etwas kantigerer Karosserie, im besten Fall ein Kompaktauto, das "einen auf dicke Hose macht".

Da beginnen die Preise unterhalb von 20.000 Euro.

Dann kannst du auch den Kia Soul als "Alternative" nehmen ................

 

Ich behaupte mal: Es gibt kein Vergleich zum GLK! Nur der GLK ist ein GLK, sonst nichts.

Der GLK ist: nicht zu groß, nicht zu klein, er sieht "anders" aus als alle anderen Autos vor ihm, neben ihm und nach ihm, trotzdem wird er auch von Leuten, die sich den nie kaufen würden, als "häßlich" angesehen, seine Erscheinung wird allgemein akzeptiert, sie wird auch nicht unbedingt mit dem in einigen Kreisen unserer Gesellschaft als Schimpfwort gebrauchten Begriff "SUV" in Verbindung gebracht, weil, dazu sieht er zu gefällig und zu kompakt aus, der größere Bruder ML aber sehr wohl.

Aufgrund seiner doch sehr von der sonstigen vorherrschenden Mercedes-Design-Linie abweichenden kantigen Form konnte der GLK jedoch nur ein etwas eingeschränktes Publikum ansprechen, er war nie "Mainstream", was seine Stückzahlen doch etwas einschränkte.

Daraus hat Mercedes gelernt und bietet mit dem Nachfolger (sic!) GLC wieder das rundgelutschte Einheitsbrei-Design an, das eher mainstreamtauglich ist, nun kann sich auch der Audi Q 5- oder BMW X 5-Interessent dafür erwärmen ohne irgendwie aufzufallen, man geht mit dem GLC in der Masse der SUVs unter.

Ich prognostiziere mal, dass der GLK aufgrund seiner eher bescheidenen Stückzahl UND seiner auffallenden Form später mal, in 30 Jahren ein gefragter Youngtimer werden wird, vor allem die Typen mit den Sechszylindermotoren.

Grüße

Udo

68 weitere Antworten
Ähnliche Themen
68 Antworten

@GLK_Lover

Absolution gibt es nur beim Pfarrer.

Wobei Du mit dem GLC natürlich Re cht hast.

Quadrigarius

Ein wenig genauer wäre schön.

... und mit welchem Namen bist Du im X5 Forum unterwegs?

@TE

Danke für den "Ritter", aber ehrlich gesagt verstehe ich Deinen Text nicht so richtig, vielleicht ist es auch zu spät am Abend:)

alles in allem, alles niemals

Grüße

prio

Edit: was ist "GLC" ???

Wieso dann keinen gebrauchten als jungen Stern???

am 26. Januar 2016 um 9:50

Das war auch der Grund, weshalb wir uns für einen "vollen" GLK und nicht für einen "nackten" GLC entschieden haben ;-))

Bisher sind wir super zufrieden und jede Fahrt ist ein wenig wie Urlaub im Alltag !

Wir genießen ihn in vollen Zügen und hoffen, dass es noch gaaaaanz lange so bleibt.

Ich habe sogar schon über eine Hohlraumkonservierung nachgedacht, damit uns nicht in langer Zukunft einmal das Blechle anrostet.

Gruß

Frank

@prio3

"Was ist GLC".........guter Aufschlag!

Retourn..... GLC ist der Versuch von Meister Zetsche mit Hilfe von bei der Konkurenz ausgedienter, leicht modifizierter, preiswert eingekaufter Karosseriepresswerkzeuge sich im Mainstream automobiler Nichtigkeiten über Wasser zu halten und eine eigenständige Modellreihe zu kreieren.

Auch hier arbeitet Mercedes ganz nah an seinem Leitmotto ........ das Beste oder N I C H T S.

Quadrigarius

Auch ich werde MB verlassen, nach 3 (drei) GLKs ... noch immer gefällt mit der GLK außerordentlich gut, da sind wirklich emotions dabei ....

Muss meinen jetzigen im August hergeben, habe im Sommer 2015 das Leasing-Vertrag noch im ein Jahr verlängern können, aber in 2016 ist nun endgültig Schluss.

Welcher wird nun? Das weiß ich im Moment auch nicht, den Cayenne als daily car (damit kann & will ich nicht zu Kunden ...), definitiv kein GLC, was bleibt? Die alle gleich aussehenden Audis? Q3 / Q5 ... evtl. der Q3?

Ich warte auf den Tiguan .... VW (? Krätze bekomme ... )

Luxus-Problem - I know

Ritterliche:cool: Grüße

angeldust

Das ist doch bei jedem Modellwechsel die gleiche, sinnfreie Diskussion. Es ist eine Frage des individuellen Geschmacks und der Gewohnheit, ob einem ein Fahrzeug gefällt oder nicht. Die neuen G-Modelle haben absolut einen Markt und schon jetzt eine große Käuferschicht. Vielleicht im Moment noch nicht sehr ausgeprägt bei den ehemaligen/noch GLK Fahrern, aber ganz sicher bei Fahrern anderer Marken oder Modellen.

Wenn die G Modelle mal etwas länger auf dem Markt sind, werden einige (auch hier im Forum) das anders sehen und sich nicht mehr an die eigene, negative Bewertung erinnern.

Noch ist der GLC/GLE QP auch nicht mein Favorit, aber "Gut Ding will Weile haben" ;)

Grüße

Nochmal für alle, die sich partiell der Werbebotschaft verweigern:

" Das Beste oder nichts" bedeutet nicht "...das Beste für den Kunden..."; dann würde man das auch positiv besetzt so artikulieren. "Das Beste für die Aktionäre...." wäre als Message einfach zu offen gewesen... :)

Grüße aus Berlin

(Ritter) Peter

Einen GLC nicht zu mögen kann auch ganz praktische Gründe haben. Vom T5 zum GLK ist eine deutliche Umstellung, mit einem GLC könnte ich dann nichts mehr anfangen.

Anscheinend hat man heute weder Gepäck noch Hobbies.

Der Rest ist wohl persönlicher Geschmack.

Zitat:

@C55-AMG schrieb am 26. Januar 2016 um 10:47:19 Uhr:

Die neuen G-Modelle haben absolut einen Markt und schon jetzt eine große Käuferschicht. Vielleicht im Moment noch nicht sehr ausgeprägt bei den ehemaligen/noch GLK Fahrern, ...

Mag sein.

Bezogen auf den Nachfolger GLC : Er ist mir schlicht und einfach zu groß/lang/breit/flach.

Das hat bei mir nichts mit Fanatismus zu tun, ich wäge schon ab was ich begehre.

Der Nachfolger des GLK erweckt dieses "Haben will !" Gefühl nicht, dazu ist er mir (nun) zu uniform.

Zitat:

@GLK350-4Matic schrieb am 26. Januar 2016 um 13:23:34 Uhr:

Zitat:

@C55-AMG schrieb am 26. Januar 2016 um 10:47:19 Uhr:

Die neuen G-Modelle haben absolut einen Markt und schon jetzt eine große Käuferschicht. Vielleicht im Moment noch nicht sehr ausgeprägt bei den ehemaligen/noch GLK Fahrern, ...

Mag sein.

Bezogen auf den Nachfolger GLC : Er ist mir schlicht und einfach zu groß/lang/breit/flach.

Das hat bei mir nichts mit Fanatismus zu tun, ich wäge schon ab was ich begehre.

Der Nachfolger des GLK erweckt dieses "Haben will !" Gefühl nicht, dazu ist er mir (nun) zu uniform.

Leute,

an alle die hier die GLC nicht als designerische Meisterleistung empfinden,:eek:

aber ich habe heute in Soest neben mir an der Ampel den neuen GLE gesehen,

das geht gar nicht!!!

Ist das jetzt ein Coupé mit Gewindefahrwerk und 20" Felgen?:confused:

Mein persönlicher Geschmack sagt: Furchtbar.:mad:

Gruß Pooly

(Ritter der Einfachheit)

Zitat:

@angeldust_4711 schrieb am 26. Januar 2016 um 10:46:55 Uhr:

 

Welcher wird nun? Das weiß ich im Moment auch nicht, den Cayenne als daily car (damit kann & will ich nicht zu Kunden ...), definitiv kein GLC, was bleibt? Die alle gleich aussehenden Audis? Q3 / Q5 ... evtl. der Q3?

Ich warte auf den Tiguan .... VW (? Krätze bekomme ... )

angeldust

Hallo angeldust,

ich bin ja auch vom GLK zum Q5 gewechselt (mir ging es damals in erster Linie um die Mehr-cm und den damit verbundenen größeren Raum) und fahre seit fast einem Jahr einen SQ5. Ich glaube von mir behaupten zu dürfen kein Hard-Core Fan irgendeiner Marke zu sein, aber der SQ - trotz teilweise veralteter Technik - ist für mich das 2-beste Auto nach meinem B10.

Der Motor ist ein Traum, die Verarbeitung einfach nur exzellent und die Konditionen sind auch top.:)

Falls es dich mal vor deiner Entscheidung nach Köln verschlagen sollte melde dich mal, vielleicht kann ich dich ja zum 4-Ringe Jünger bekehren. :D

 

 

Zitat:

@quadrigarius schrieb am 26. Januar 2016 um 10:28:44 Uhr:

@prio3

"Was ist GLC".........guter Aufschlag!

Retourn..... GLC ist der Versuch von Meister Zetsche mit Hilfe von bei der Konkurenz ausgedienter, leicht modifizierter, preiswert eingekaufter Karosseriepresswerkzeuge sich im Mainstream automobiler Nichtigkeiten über Wasser zu halten und eine eigenständige Modellreihe zu kreieren.

Auch hier arbeitet Mercedes ganz nah an seinem Leitmotto ........ das Beste oder N I C H T S.

Quadrigarius

:D:D

besonders DER war gut! ... Matchball !

ja ja , der GLC ... lässt uns einfach nicht los ...

... auf der Straße - so zwei, drei sind schon vorbei "geschwebt:D" - rücke ich dann immer mein rechtes Knie ganz weit über die Mittelkonsole, beuge mich dann vor und schau mir meine linke äußere Kotflügelkante an ... ich hol' mir demnächst noch einen Aufkleber (schön dezent natürlich) : "Underdog"

schönen Abend noch !

prio

Deine Antwort
Ähnliche Themen