ForumSeat
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Seat
  5. Gibt es so wenig über den Altea weil er so gut o. so schlecht ist?

Gibt es so wenig über den Altea weil er so gut o. so schlecht ist?

Seat Altea 1 (5P)
Themenstarteram 23. Febuar 2012 um 3:04

vor jahren fuhr ich einen alhambra und war damals bereits sehr angetan von dem service und dem tollen wagen. nun fahre ich einen altea 1.8 tsi, der von meinem begeisterten sohn übernommen wird. in der kommenden woche hole ich mir meinen zweiten 1.8 tsi ab. ich bin trotz bmw premiumgewöhnung ein echter fan vom altea geworden. ich lasse für den altea sogar meinen bigx stehen,weil mir das fahren mit dem alti freude macht.

 

es spricht mich einfach alles an, das zeitlose, moderne und awardprämierte design, der motor, die excellenten fahrleistungen, die qualität der verarbeitung, die materialanmutung und das absolut faire preis-leistungs-verhältnis.

 

umso weniger verstehe ich aktuell, warum es so herzlich wenige beiträge zum altea gibt. entweder ist er so gut ( was vom tüv report bescheinigt wird für alle jahrgänge ) oder so schlecht oder es gibt so wenig bundesweit.obwohl ich viele altis in meiner region fahren sehe.

 

mich würde einmal interessieren, was ihr so gut oder so schlecht findet am altea und hoffe auf eine rege diskussion. denn diesen wagen finde ich sehr gelungen, nur scheint es mit dem vermarkten nicht so gut zu gehen.

 

Ähnliche Themen
7 Antworten

Hi,

ich würde sagen erstens sind die verkauften Stückzahlen sehr überschaubar.

Außerdem sind die durchschnittlichen Käufer wohl realtiv wenig im Internet aktiv,denn trotz der flotten Optik ist der Altea halt Zielgruppenmäßig eher mir dem Golf Plus vergleichbar ;)

In den VW Foren mit deutlich mehr Traffic als hier im Seat Forum könnte man auch denken die stark Motorisierten Gölfe sind die meistverkaufen,in der realität spielen GTI und Co. aber nur ein Nebenrolle in der masser werdne kleine Benziner und Diesel verkauft. Aber auch hier ist der Anteil der Internetnutzer eben sehr viel geringer als bei der GTI Zielgruppe.

Gruß Tobias

Hi,
endlich wieder ein Thema, bei dem es nicht nur um Probleme und Sorgen rund ums Fahrzeug handelt! :D

Wir haben seit 8.000 km den neuen Altea (CR) und sind begeistert davon! Nur, wie ich schon berichtet hatte, sind manche Spielereien für die "Fische", etwa die Heizung der Frontscheibe an den A-Säulen oder die elektrische Zuheizung.

Der Verbrauch von 6.0 l auf 100 km hat sich schon etwas gesenkt, wie schon vom Händler versprochen wurde. Jetzt im Winter verbraucht der sparsame Altea (trotz -16°) mit etwa 5.5 Litern. Mal sehen, wie weit der Verbrauch noch sinkt wenn es wärmer wird.

Das Fahrwerk ist wirklich gelungen, die Sitze lassen auch längere Fahrten zu, ohne Rückenschmerzen zu bekommen.

Lese gerne weitere Beiträge...

Gute Fahrt!

Gruß cleMo

Themenstarteram 23. Febuar 2012 um 10:11

Zitat:

 

hallo @Turbotobi28 

das die stückzahlen überschaubar sind, das mag sein. verstehen kann ich es nur nicht so recht, weil der altea in bezug auf den golf plus das wesentlich preisgünstigere angebot ist. ohne abzüge beim komfort, den fahrleistungen und der materialqualität machen oder ein allerweltsgesicht wie die das golffrontface nehmen zu müssen. ich bin beide wagen gefahren und fühlte mich im altea wesentlich wohler, das raumgefühl ist größer,weiter und als langer kerl kann ich sogar wesentlich besser sitzen im alti. 

 

auch der blickwinkel,dass der durchschnittskäufer des altea wenig im www repräsentiert ist,mag mir nicht so ganz einleuchten. da die etwas gesetztere und im weiteren dann ältere generation mittlerweile aus einem multitasking berufsleben kommt bzw. es gewohnt ist, sich mit modernen medien zu befeassen bzw. es zu nutzen. davon abgesehen, gibt es sicher auch einen anteil nicht erfahrener www nutzer. ich finde aber in den anderen foren,auch andere internetforen,viele user, die über 55 und weit darüber sind und munter schreiben und chatten. wenn man das seatforum.de sieht,dann ist der anteil der jüngeren alteafahrer wesentlich höher als angenommen.

 

das mangelnde design kann es nicht sein, denn der altea ist designprämiert und sieht selbst nach einigen jahren und auch aktuell nach dem facelift ausgesprochen modern und schnittig für einen van aus. in einem artikel der autobild, der autozeitung o.a. las ich, dass sich sogar andere marken mittlerweile gewissen desingkomponenten des altea bedienen. dies spricht ja eigentlich alles nicht dafür, dass der altea ein wagen ausschließlich für die alte generation ist. eben das beispiel auch meines autobegeisterten 24jährigen sohnes, der nach einer längeren ausleihezeit des alteas, den wagen sehr gerne behalten möchte. nutzwert, aussehen,fahrleistungen, alles ist stimmig für ihn.

 

ist es tatsächlich der fall, dass es beim altea nicht so große probleme gibt, wie es der tüv test für die unterschiedlichen jahrgangsmodelle eben bescheinigt? mir fehlt noch die langzeiterfahrung,aber im langzeittest einer webseite ( www.langzeittest.de/seat-altea/index.php ) wird unterm strich von einem problemlosen altea berichtet. tja, also woran liegt es, mangelnde werbung und marketing für dieses tolle auto, weniger altifahrer als angenommen....also echt interessant als zufriedener altea fahrer dies zu erforschen :)

Themenstarteram 23. Febuar 2012 um 10:26

hallo clemo,

 

glückwunsch zu deinem bislang problemlosen altea. wegen der heizung der frontscheibe kann ich dir zustimmen, das kann man sicher effizienter machen. ich habe einen 1.8er benziner, muss aber sagen, dass ich wegen des guten verbrauches auch ganz positiv überrascht bin, ich habe da mit mehr gerechnet. sicher ist der 1.8er, als audimotor bei seat eingebaut, ausgereift und langzeiterfahren. ich fahre meine untersätze eigentlich immer ganz sportlich,da ist der gerin ge verbrauch ganz schön. auch denke ich, dass der verbrauch, wie bei dir, mit der zeit noch weiter optimiert wird. das fahrwerk ist wirklich prima, fast sportlich ausgelegt, bei meinem neuen jetzt habe ich mir die sportsitze zugelegt, von denen wird im seatforum.de nur positives berichtet.aber auch die seriensitze sind hervorragend gegenüber vielen anderen automodellen. da rückenschmerzen bei mir auch ein thema sind, bin ich bereits mit diesen normalsitzen zufrieden,die sportsitze geben noch einmal zusätzlich seitenhalt.

 

ich bin ebenfalls wie du absolut zufrieden mit meinem, mein erneuter kauf des gleichen modelles zeigt dies. :)

 

 

-zu wenig Seat-Händler

-zu schlechtes Image

-Unbekannt

Otto-Normalo holt sich halt eher einen Polo/Golf/Passat/Touran, als einen Ibiza/Leon/Exeo/Altea.

Und schlechter als ein Touran wird bzw. kann der Altea gar nicht sein;) (siehe Autobild Dauertestbericht Touran etc)

@ runnerbaba:
- zu wenig Seat-Händler kann ich in meiner Gegend absolut ausschliessen, ich schätze von der Aufteilung und Anzahl der Händler im Bundesland kommt Seat mit denen von VW schon sehr nahe.
- zu schlechtes Image? Hab da grad ein Thema von Golf + ausgegraben, in Sachen Verarbeitung sind die Spanier sogar zu bewundern...was den Vergleich zu VW betrifft.
- Unbekannt...nicht mehr! Zumindest hier bei uns. :D

@Michel5858: Da der Altea unser 2.-Auto ist, bin ich eigentlich mehr oder weniger nur in der Freizeit am Steuer, das aber mit Vergnügen! Schätze mal, dass sich die Problem-Beiträge auch weiterhin in Grenzen halten...so soll es bleiben! :D

Gruß cleMo

hi,

meine frau hat einen altea xl 1.2tsi vor einem jahr bekommen, da wir zwillinge bekamen und der mini dann wohl "zu mini" war. fakt ist, dass wir in österreich einen style mit fast allen extras genommen haben und wirklich super zufrieden sind mit dem auto. und ich selber fahre einen aktuellen audi a4 avant 170ps tdi quattro...

der seat ist megatoll ausgestattet und kostete zum ähnlich ausgestatteten touran knapp eur 5.000,- weniger. der seat ist nicht so eine würfelkiste wie der touran sprich bieder und - leider richtig - es gibt bei uns davon weniger.

aber... es gibt MASSIG ibiza und leon in unserer gegend, wobei diese modelle überwiegend jungs und mädels diese modelle fahren. sie haben offensichtlich alle erkannt wie sexy, im vergleich zu vw, seat aussieht und wie günstig die ausstattung dabei ist. nur biedere fahren polo und golf, und jenige die mehr geld haben, fahren meist dann schon wieder audi a3.

es gibt dann noch einige alhambra und andere altea xl, aber altea gibt es wahrlich wenige...wahrscheinlich, weil die in die golf plus fraktion fallen und das is meist die "goldene generation"...

der nächste händler ist wirklich ca. 30-45 minuten fahrzeit entfernt, aber das hat geographische gründe...

fakt ist, bei uns gibt es einfach nur mehr andere modelle...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Seat
  5. Gibt es so wenig über den Altea weil er so gut o. so schlecht ist?