• Online: 5.509

The Taog

25.08.2011 08:33    |    The Taog    |    Kommentare (0)

Testfahrzeug Seat Altea 1 (5P) 1.6
Leistung 102 PS / 75 Kw
Hubraum 1595
Aufbauart Van
Kilometerstand 55000 km
Getriebeart Handschaltung
Erstzulassung 4/2007
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer mehr als 3 Jahre
Gesamtnote von The Taog 3.0 von 5
weitere Tests zu Seat Altea 1 (5P) anzeigen Gesamtwertung Seat Altea 1 (5P) 4.0 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Ich habe mir vor 1 1/2 Jahren, als mein alter 3erBMW Kombi einen Totalschaden hatte, einen gebrauchten Seat Altea (NICHT XL) zugelegt und bin damit jetzt schon 40.000 KM unterwegs. Ich bin zufrieden mit dem Auto, wünschte mir aber ab und an etwas mehr...

Karosserie

3.5 von 5

Das Platzangebot vorne ist wirklich angenehm. Hinten wird es schon etwas enger, besonders wenn vorne große Leute sitzen.

Der Kofferraum wirkt größer als er ist. Einen Kinderwagen dort rein zu bekommen mit Gepäck für die ganze Familie ist schon eine Herausforderung. Das ging bei meinem alten BMW 3er Kombi und auch beim Ford Focus Turnier wesentlich besser.

Auf Grund der einigermaßen hohen Sitzposition und der großen Scheiben hat man aber einen super Überblick.

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + Gutes Design
  • - Kofferraum zu klein

Antrieb

3.0 von 5

Der Motor stammt laut Papieren von Audi. Die etwa 102 PS hören sich aber besser an als sie sind. Nicht vergleichbar mit den 101 PS (oder waren es 105) meines BMWs. Der Verbrauch (Gut, ich fahre Sportlich) ist mit fast 10 Litern etwas zu hoch.

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + Qualitativ guter Motor mit ausreichender Leistung
  • - hoher Verbrauch
  • - kleiner Tank

Fahrdynamik

2.5 von 5

Die Lenkung geht leicht. Das Fahrverhalten ist gut, aber nicht so sportlich wie erhofft. Familienkutsche könnte man fast schon sagen.

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + Leichte Lenkung
  • - Etwas zu indirekte Lenkung
  • - schlechte Kurvenstabilität

Komfort

3.5 von 5

Das Auto ist nicht Sportlich, aber auch nicht ganz unsportlich und dazu bequem. Kein Klappern und auch bei höheren Geschwindigkeiten immer stabil (bis 180 hab ichs getestet). Dafür steigt der Lautstärkepegel im Innenraum ab 120-130 enorm an.

Die manuelle Klima arbeitet gut. Die Bedienung aller Funktionen von Scheibenwischer bis Klima ist relativ einfach.

Testkriterien
Federung (komfortabel): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + Auch nach längerer Fahrt immer noch bequem
  • - Bei höheren Geschwindigkeiten (ab ca. 130) wird es laut im Innenraum

Emotion

4.0 von 5

Er wirkt trotz seiner größe sportlich, dank des Seat-Designs (nicht so langweilig wie Golf Plus). Auch das Innenraumdesign ist gelungen.

Das fahren ist halt mehr Familienauto. Aber damit kann ich gut leben.

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (komfortabel): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + Sportliches Aussehen trotz Familienkutsche
  • - Familienkutsche trotz sportlichen Aussehens

Unterhaltskosten

KFZ-Steuer pro Jahr 100-200 Euro
Verbrauch auf 100 km 9,5-10,0 Liter
Inspektionskosten pro Jahr 100-300 Euro
Gebrauchtwagengarantie 12 Monate
Werkstattkosten pro Jahr bis 200 Euro
Versicherungsregion (PLZ) 28

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Der Altea hat ein tolles Design und wirkt auf den ersten Blick groß und doch nicht unsportlich. Allerdings täuscht der Eindruck etwas. Wer eine günstige Variante des Golf Plus sucht, sollte hier zuschlagen.

Aus diesen Gründen kann ich den nicht empfehlen:

Der Kofferraum ist nicht so groß wie er von außen wirkt. Wer viel Gepäck hat, sollte lieber einen Kombi nehmen (z.B. Ford Focus). Bei den Kombis ist das Platzangebot dann doch besser.

Außerdem kann ich im direkten Vergleich zwischen Altea und Focus sagen: Der Altea wirkt in allen belangen billiger. Lauter, mehr Plastik, Lenkung.

Gesamtwertung: 3.0 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 3.0 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Deine Antwort auf "Seat Altea 5P 1.6 (BJ 2007) Test"

Blogautor(en)

The Taog The Taog

Ford