ForumSeat
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Seat
  5. Empfehlung Altea?

Empfehlung Altea?

Themenstarteram 26. September 2004 um 21:54

Hallo,

ich bin durch dummes Zufall beim Seatautohändler vorbei gekommen und habe den Altea für mich entdeckt. EIgentlich wollte ich mir den neuen Opel Caravan zulegen, doch nun hat sich meine ENtscheidung einwenig geändert. Leider hat der Altea nicht das was Opel schon kann, wie Xenon, Mitlenkene Lichter usw...

Nun meine Frage.

Welcher Motor lohnt sich eher 1.9 TDI oder 2.0 TDI.

Leider ist das DSG so teuer, das ich mich frage ob es sich wirklich lohnt.

Lohnt sich die EInparkhilfe, da man das eigentlich Ende nicht sieht?

Sind eigentlich beim Seathändler Rabatte drin? Wenn ja, was habt ihr so bekommen?

Ich wollte schon mal nach EU-Reimorten schauen, aber da bekommt man verdammt schlechte FInazierungsangebot und mein AUto wird als ANzahlung wahrscheinlich keinen guten Preis finden.

Oder kennt ihr einen Guten Importeuer mit guter Finazierung und der das alte Auto in Zhalung nimmt.

Hat jemand schon "schlechte" Erfsahrungen oder Eindrücke?

Danke im vorraus für eure Antworten

mfg

Matthias Pauli

Ähnliche Themen
12 Antworten

Das sind aber viele Fragen ;)

Fangen wir mal vorne an:

1) Reichen wird wahrscheinlich der 1.9 TDI, allerdings macht der 2.0 TDI aufgrund der großen Stirnfläche doch mehr Freude.

2) Ja, alleine schon wegen dem Wiederverkauf sollte man das Parksystem ordern. Nachrüsten sieht auch immer schlechter aus als die Werkslösungen.

3) Normalerweise sind bei allen Marken mindestens 10% Rabatt drin - also auch bei SEAT. Einfach mal bei autoscout24.de und mobile.de suchen.

4) EU-Importeure leben vom Verkauf von Autos in großen Stückzahlen und nicht vom Ankauf. Dementsprechend bekommt man wenn überhaupt nur den reinen DAT- oder Schwacke-Wert.

Empfehlung Altea? Nicht für mich!

 

Hi,

hatte mich auch mal für den Altea interessiert.

Habe jedoch Abstand davon genommen, da dieser SEAT einen Tankstutzen hat, den man mit dem Schlüssel öffnen muss.

Ich tanke 3 mal pro Woche und möchte mir das nicht antun, mit dem Schlüssel am Tank-Verschluss rumzufummeln. Fahre den Golf 4 Kombi TDI (mit Fernentriegelung der Tankklappe), und ohne Kratzer am Tankschloss!!

Also mal ganz im Ernst:

1. Die Einparkhilfe ist ein sehr wichtiges Extra bei diesem unübersichtlichem Auto. Man wird dies irgendwann zu schätzen wissen, wenn man denkt, da geht noch was die Parktronic dir aber verräht da geht gar nichts mehr.

Das könnte nicht nur wegen dem Extra nachher den Restwert steigern sondern auch die dadurch nicht vorhandenn Beulen und Kratzer.

2. Wenn Du den Wagen Privat los wirst, wirst du am meißten für den Wagen bekomen. Also mal bei www.autobudget.de schauen was er noch Wert ist.

Dann ab damit ins Internet und die hinteren Fenster mit zu Verkaufen bekleben.

3. Wenn Importhändler dann genau hinsehen wo der Wagen her kommt oder hin sollte. Hier gibt es auch bei Seat gravierende Unterschiede.

Ein guter Händler ist z.B. www.dundw.de, mag sich selstam anhören das ein für uns bekannter Autotuning- Händler ein guter EU Händler ist, aber ja, bisher hab ich nur gutes davon gehört.

Eine günstige Finanzierung bekommt man bei der Schottichen Bank, war auch ne Zeitlang im Fernsehn ne Werbung hab aber die Internetadrese nicht im Kopf, waren aber so 5,5%.

Allerdings sei gesagt, wer gut verhandeln kan und einen guten aktuellen Zinssatz hat kommt mit einem deutschem Auto besser weg, auch wegem dem Wiederverkauf.

Beispiel 2,0 TDI mit Leder Navi und allem drum und dram 28.000€ Händlerangebot: 25.000€, EU Angebot 22.000€. Nach vier Jahren ist der Eu Wagen wieder auf gleichem Preisniveu zu verkaufen, wird er vorher verkauft, ist der Wert weit unter dem des Deutschem Fahrzeugs.

Momentan bietet Seat für 3,9 - 4,9% die klassiche Finanzierung an, die ich als Privatperson in jedem Fall wählen würde.

4. Der 2,0 TDI sollte es schon sein, das ist eindeutig der bessere Motor.

5. Vom DSG würde ich die Pfoten lassen es gibt zu viele Probleme damit, schau nur mal hier unter Audi rein, dann sieht man das deutlich.

Themenstarteram 29. September 2004 um 16:45

Danke

 

Danke für die bisherigen Antworten.

Gibt es schon irgendwelche Probleme mit diesem Auto?

5. Vom DSG würde ich die Pfoten lassen es gibt zu viele Probleme damit, schau nur mal hier unter Audi rein, dann sieht man das deutlich.

> ...habe ich gemacht, aber nichts gefunden. Kannst Du den Pfad mal genauer angeben?

In den Testberichten wird DSG überschwenglig gelobt, man spricht von der Ideallösung zwischen Automatik und Schaltgetriebe....

Danke i. voraus !

Muß ehrlich eingestehen, hab DSG mit Multitronic verwechselt, übler Fehler.

HM?

 

TJA- EIN AUTO NICHT KAUFEN WEIL MANN DASS TANKSCHLOSS PER SCHLUESSEL BETAETIGEN MUSS ????? NA-JA!!!

hABE DEN 2,0 TDI SPORT UP. COOLES AUTO.

(BIS AUF DAS TANKSCHLOSS UND DASS DIE MOTORHAUBE KEIN MOTORFEDERHALTEUNG HAT. XENON KANN MEANN AB KW44 BESTELLEN. UEBRIGENS AB APRIL 04 IST DER NEUE LEON ZU HABEN(PRODUKTIONSDATUM)

Hab ne Probefahrt gemacht

 

Also ich Autofreak fühlte mich hier von der Disusion so angesprochen das ich mal zum größerem Seat Händler nach Köln gefahren bin. Ein eigentlich sehr netter Verkäufer, der einen in Sachen wünschen auch sehr entgegen kam. Seltsamerweise, denn vor einiger Zeit noch wurde meine Freundin im Autohaus eine Abteilung weiter zu VW geschickt. Mit dem Satz:" Kaufen sie sich doch Qualität, die bekommen sie da drüben, das ist hier nuir zusammengeschusterte Discountware".

Um diesen Satz zu umgehen stellte ich von vorn herein klar, wenn ein Auto aus dem VW Konzern dan Seat. Und schon war der Verkäufer sehr gesprächig. Vermutlich scheint es aber so als würden die Autohäuser an Seat nicht so verdienen. Denn das man bei einem Autohaus was alle Marken hat gern mal zu VW oder Audi geschickt wird ist nichts neues. Meinen Bekannten ist das auch schon passiert.

Also nach langer Besichtigung , und nach meinen Ausstattungswünschen grinste mich der Verkäufer an, und meinte, wir haben da einen auf dem Hof in Leder und Navi, lassen wir mal den hier in Ruhe und gehen auf den Hof. In meinen Gedanken regnete es aber doch in strömen, ja tatsächlich, will der sich jetzt mit mir duschen? Nein wir saßen ganz schnell im Auto. Er erklärte mir nun die Einparhilfe, die einzelnen Funktionen der Alarmanlage, dias Winterpaket, die Sitzheizung und das Navi und das Navi und das Navi, mein Gott Seat, das ist auh nicht grad von euch heute erst erfunden worden,

Es hörte auf zu regnen. Gut, meinte der Verkäufer lasen wir uns mal noch den Wagen hinten begutachten. Er erklärte nochmals die Ablagen und zwang mich beinahe hinten Platz zu nehmen. Ich wollte es ja auch wissen aber er drängte ziemlich. Tja wunderbar, 195cm un immer noch genug Platz zur Decke und genug Beinfreiheit.

Dann grade ausgestiegen lud mich der Verkäufer zum Tee ein. Ich kam mir mitlerweile wie im falschem Film vor, das hab ich zuletzt bei BMW erlebt als mein Vater einen 5er kaufen wollte. Direkt noch ein Stück Kuchen, Zigaretten wurden mir auch angeboten, tja, hier ist man wohl fleißig auf Kundenfang. Er wollte aber nicht über den Preis sprechen, so was tue man erst, wenn man den Wagen gefahren habe. Also bitte, eben nur mal Perso und Führerschein gezeigt und dann der Satz (am Do) ein schönes Wochenende bis Montag um 9 Uhr! Hab ich da grad einen Mietvertrag unterschrieben? Ja, erst kam ich mir über den Tisch gezogen vor, bss zum Preisvermekr "Promofahrt".

Na dann ins Auto, mitlerweile schon ein schlechtes Gewissen, weil so ne richtige Kaufabsicht habe ich ja auch nicht, mehr so Sab 9-3 oder Audi A4 schwirten mir im Kopf herum.

Aber der Motor machte gut Power. Zwar läuft er etwas rau, aber die Kraft ist sehr gut. Das Navi lief sehr zuverlässig ohne zu nerven, die Einparkhilfe klappt mühelos aber nervt vom Ton, die Ledersitze sind sehr bequem, das Fahrwerk gefällt mir auch sehr gut und die Lenkung ist ne Wucht. Der Kofferraum ist das Manko, zwar gibt es reichlich ablagen aber er ist nicht so groß, wie ich das mir vorstellte, man sollte vorher einen Koffertest machen.

Ach so was man mir noch sagte, ab ende November kommen Xenonscheinwerfer als Option hinzu. Zudem soll demnächst die Lederausstattung auch mit dem Sportpacket koppelbar sein.

In Sachen Motoren soll sich erst mal nichts ändern, da der Toledo sont zu sehr angegriffen wird. Und ja auch der Seat Händler meint das die Autos bald alle zu sehr gleich aussehen, er erhoft sich zumindest das der Leon nicht auch so ein Hochdach bekommt, um die Modelle Leon Toledo und Altea auseinanderhalten zu können.

Insgesamt kann ich das Auto nur emphelen

Re: HM?

 

Zitat:

Original geschrieben von LODOLI

TJA- EIN AUTO NICHT KAUFEN WEIL MANN DASS TANKSCHLOSS PER SCHLUESSEL BETAETIGEN MUSS ????? NA-JA!!!

hABE DEN 2,0 TDI SPORT UP. COOLES AUTO.

(BIS AUF DAS TANKSCHLOSS UND DASS DIE MOTORHAUBE KEIN MOTORFEDERHALTEUNG HAT. XENON KANN MEANN AB KW44 BESTELLEN. UEBRIGENS AB APRIL 04 IST DER NEUE LEON ZU HABEN(PRODUKTIONSDATUM)

1. nimm mal die Brotkrümmel aus der Tastatur, die blockieren deine Shift-Taste.

2. richtig.... eine fehlende Tankfernentriegelung und ein fehlender haubenlifter sind noch lange kein grund ein auto abzuschreiben, zumindest meiner meinung nach nicht. Aber warum hab ich im Toledo diese Sachen? Warum wird sowas beim Altea weggelassen.....Aber mal ehrlich die paar sekunden zum aufschließen des deckels werden wohl keinen umbringen...

3.Wo steht was vom neuen Leon und wo steht was vom Produktionsdatum April 05 (denke mal, dass du 05 meinst)???

...allles kann man nicht haben. die tankdeckelfernentriegelung hatten die japaner schon achtzehnhundertsowieso, und die gasdruckheber für die motorhaube schon mein supra baujahr 1982. mein heutiges auto hat beides nicht, und ich sage dennoch: es ist sicherer, wirtschaftlicher und spaßiger ......

gruß

Themenstarteram 7. Oktober 2004 um 19:25

DANKE

 

Ich werde wohl den Altea nehmen, habe aber Angst wenn ich bestelle, das es ein Monat später ein neues "tolles" Werbungs-Angebot von Seat gibt. Z.B. incl. Wintereifen usw.....

Man wenn ich in die Zukunft schauen könnte...

Kann einer was zu den Mehrpreis von Xenon-Scheinwerfern für den Altea sagen, wenn sie es ab November geben soll?

Die Xenonscheinwerfer werden so um die 750€ kosten, denke ich, das ist der übliche Preis

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Seat
  5. Empfehlung Altea?