ForumW164
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. ML, GLE & GL
  6. W164
  7. Gibt es den GL W164 ohne Luftfederung ?

Gibt es den GL W164 ohne Luftfederung ?

Mercedes
Themenstarteram 30. Januar 2019 um 8:23

Hallo Forum,

ich spiele mit dem Gedanken vom w163 auf GL w164 umzusteigen.

Alle, die ich bis jetzt gesehen habe, haben Luftfederung. Auf diese möchte ich aus Kostengründen gerne verzichten.

Daher die Frage: gabs es den GL überhaupt mit einem normalen Fahrwerk ?

Gruß

E.

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 30. Januar 2019 um 14:21

Es war der w166 EZ 2018. Entschuldigt bitte vielmals, meine Unkorrektheit.

Für den w166 reicht die Kohle aber auch nicht. Es war ein Leihwagen.

Der GL, soviel ich weiß ist jetzt aber auch kein neues Auto. Vor allem der X164 (w164).

Die Arroganz mit der hier aber einige Forumskollegen auftreten überrascht dann doch etwas.

Kommt diese vom GL-Fahren, oder waren die vorher schon so und haben sich deswegen einen GL gekauft?

Wenn ihr so wohlhabend seid, warum fahrt Ihr dann selber so ein altes Auto ???

Vermuttlich um sich reicher zu fühlen als man tatsächlich ist ?

49 weitere Antworten
Ähnliche Themen
49 Antworten

Zitat:

@eugen_wue schrieb am 30. Januar 2019 um 08:23:53 Uhr:

Hallo Forum,

ich spiele mit dem Gedanken vom w163 auf GL w164 umzusteigen.

Alle, die ich bis jetzt gesehen habe, haben Luftfederung. Auf diese möchte ich aus Kostengründen gerne verzichten.

Daher die Frage: gabs es den GL überhaupt mit einem normalen Fahrwerk ?

Gruß

E.

Airmatic war Serie bei allen X164

Themenstarteram 30. Januar 2019 um 8:50

ok. dann muss ich mich von dem Gedanken verabschieden...

Die Kosten, wenn was kaputt geht, sind wohl jensets von gut und böse.

Zitat:

@eugen_wue schrieb am 30. Januar 2019 um 08:50:00 Uhr:

ok. dann muss ich mich von dem Gedanken verabschieden...

Die Kosten, wenn was kaputt geht, sind wohl jensets von gut und böse.

Das ist blödsinniges Stammtisch Geschwafel... die Vorteile einer Airmatic überwiegen und die Preise im Aftermarket kannst du hier mal reinschauen. Wenn man sich eine GL-Klasse leistet und das nicht ausgeben kann, dann ist man bei Korea (Hyundai, Kia, Daewoo etc.) oder noch billiger bei Frankreich (Dacia) besser aufgehoben :o

Themenstarteram 30. Januar 2019 um 10:00

What? Da steht was von 199,-Euro das Stück.

In den Foren liest man immer was über 1000,- pro rad !?

p.s.: wie ich schon oben geschrieben habe komme ich vom w163.

Geld mit beiden Händen zum Ersatzteile besorgen tragen kenne ich schon. Nur 1000,- Euro pro Rad übersteigt dann doch mein Empfinden.

Wenn es aber mit 199,-Euro getan ist, dann kann man sich die Sache durchaus noch mal näher anschauen....

Zitat:

@eugen_wue schrieb am 30. Januar 2019 um 10:00:52 Uhr:

What? Da steht was von 199,-Euro das Stück.

In den Foren liest man immer was über 1000,- pro rad !?

Es kommt darauf an was man wechseln muss oder will.

Wenn du einen fähigen Mechaniker zur Hand hast, kannst du z.B. die Luftbälge am Federbein vorne einzeln tauschen lassen. Dann ist es sehr sehr günstig (= 119€). Dann gibt es USA Nachbauten, Original Bilstein überholte oder Bilstein komplett neue.

Teuerste ist ein Bilstein Federbein vorne neu = 839€

Aber mal ehrlich... die Dinger halten dann die nächsten 200tkm oder mehr... also Preis relativiert sich dann zum Nutzen ;)

Themenstarteram 30. Januar 2019 um 10:14

Ich habe gar keinen Mechaniker zur Hand.

Alles müsste so im Rahmen bleiben, dass ich es selber machen kann.

Am besten auf dem Parkplatz vor dem Haus bzw. am Strassenrand.

Zitat:

@eugen_wue schrieb am 30. Januar 2019 um 10:14:38 Uhr:

Ich habe gar keinen Mechaniker zur Hand.

Alles müsste so im Rahmen bleiben, dass ich es selber machen kann.

Am besten auf dem Parkplatz vor dem Haus bzw. am Strassenrand.

Ohne eine vernünftige Werkstatt mit Werkzeugen einen Federbein tauschen :confused: Aber wie gesagt, wie oft im GL Leben wechselt man Teile an der Airmatic?

Kauf Dir ein Auto ohne Motor und ohne Getriebe. Wenn da etwas kaputt geht wird es noch viel teurer.

Zitat:

@MichaelV12 schrieb am 30. Januar 2019 um 10:24:45 Uhr:

Kauf Dir ein Auto ohne Motor und ohne Getriebe. Wenn da etwas kaputt geht wird es noch viel teurer.

Oder eben einen Rumänen im Franzosen Kleid :D

Themenstarteram 30. Januar 2019 um 10:53

Ich suche halt kein Auto um auf die Dicke Hose zu machen.

Sondern ein vernünfties Fahrzeug mit angemessener Preis-Leistung

Zitat:

@MichaelV12 schrieb am 30. Januar 2019 um 10:24:45 Uhr:

Kauf Dir ein Auto ohne Motor und ohne Getriebe. Wenn da etwas kaputt geht wird es noch viel teurer.

Es fällt mir beim besten Willen keine richtige Reparatur ein, die beim Hersteller nicht vierstellige Kosten nach sich zieht. Dazu braucht man keinen Benz.

Lada Niva !

Ich hatte mal einen und die Leistung war dem Preis durchaus angemessen.

Du musst Dir auch keine Sorgen über Ersatzteile machen. Die sind richtig billig. Eine neue Wasserpumpe habe ich damals für 17 € gekauft und ein kompletter Auspuffkrümmer kostet 50 €.

Den kannst Du auch am Strassenrand reparieren und niemand wird Dir vorwerfen, dass Du eine dicke Hose trägst.

Themenstarteram 30. Januar 2019 um 11:38

Niva ist natürlich ganz nett, aber meine Vorgaben sind leider anders:

7-Sitzer + Platz für reichlich Gepäck

Anhängelast über 3 to

Allrad

Automatik (weil damit das Slippen vom Boot besser geht)

Benziner für die Umrüstung auf LPG

Ausreichend Leistung um Boot auch über die Alpen transportieren zu können

Zuladung 700 kg

Transportmöglichkeit von größeren Gegenständen

Wenn ich aber kein Geld für Reparaturen am Luftfahrwerk ausgeben will muss ich mich doch dabei hoffentlich nicht für meine Armut schämen???

Nein, Du musst Dich nicht schämen. Ich kann zwar Deine Argumentation nicht so richtig nachvollziehen weil ich das Luftfahrwerk toll finde. Aber dann ist der Mercedes halt das falsche Auto für Dich.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. ML, GLE & GL
  6. W164
  7. Gibt es den GL W164 ohne Luftfederung ?