ForumW164
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. ML, GLE & GL
  6. W164
  7. ML500 W164 denken über Verkauf nach...

ML500 W164 denken über Verkauf nach...

Mercedes ML W164
Themenstarteram 18. Dezember 2018 um 21:57

Schweren Herzens - und glücklich bin ich damit an sich gar nicht - denke ich nach meinen geliebten ML abzugeben.

Ich und mein Mann haben zusammen 3 Autos - den ML, ein BMW Cabrio und einen Mondeo Kombi. Ein grosser Hund ist zum ersten dazu gekommen und hat in dem ML keinen Platz mehr weil keine 2. Alubox reinpasst. ZZt fahren ich nur den Mondeo weil da viel mehr Platz ist und der ML steht herum.

Deswegen wird es für mich wohl ein Bus / V-klasse o.ä. werden und der ML hat dann keine Daseinsberechtigung mehr. Nur ein Bus hat genug Platz und kann mein Pferd ziehen. (Brauche hohe Anhängelast, wäre sonst ein Caddy XXL etc geworden)

Bevor ich das Auto im Autoscout verramsche, vielleicht findet sich hier sein Liebhaber. Wenn nicht, was kann man ungefähr für einen Preis nennen?

Baujahr 2007, der gute M113 Motor 5 Liter 306PS. Schnurrt wie ein Kätzchen. 196.000 km und hat sämtliche Extras.

Hat Ende Juni 2018 2 Jahre TÜV bekommen. Schwarz, aussen und innen, innen Verkleidung dunkle Haselnuss, Abnehmbare Anhängerkupplung wurde Mitte ende 2017 nachgerüstet und hat ca. 10 Zugstunden hinter sich. 2fach bereift, jeweils AMG Felgen mit der werksmässig empfohlenen Mischbereifung. Für Sommer und Winter identische Felgen auf Sommer und Winter Reifen. Die Winter Reifen sind fast neu. Voll Leder, aufpumpbare Sitze, blaues wärmedämmenden Glas, Frontscheibe wurde vor 2 Monaten gegen neue blaue Glas Scheibe getauscht, Keless Go, verstellbare Airmatic, Regensensor, Schiebedach, geile Harman Kardon Anlage, Command mit Aux, Rückfahrkamera, Kurvenlicht, Xenon, El. anklappbare Spiegel, El. Heckklappe, Isofix, Alarm, Scheinwerferwaschanlage und bla bla bla...

Lambdasonden neu, Servo neu, Servo Behälter neu, impulsgeber neu, Batterie neu usw

Scheckheft wurde irgendwann eingestellt.

Was kann man für das Auto verlangen?

 

Ich heule jetzt schon. Danke für Tips

 

.. ach ja, eine für den W164 massangefertigte Schmidt Heck Alubox wäre auch dabei wenn gewünscht.

Beste Antwort im Thema

Kommt hier keiner auf die einfachste Idee?

Weg mit der Töle......

Uiiiii hat er das jetzt wirklich gesagt ;-)))

Sorry??

12 weitere Antworten
Ähnliche Themen
12 Antworten

machs nicht...bitte !

da du auch andere “gefährte“ (nich bös gemeint) hast, kennst du doch sicherlich den unterschied zwischen fahrspass des ml und zweckmäßigkeit der anderen...

lass dir eine hundbox beim örtlichen schlosser bauen, die saugend reinpasst, oder eine gepäckraumabtrennung, die seitlich zu ist...ich weiß, dass auch große hunde an der seite bei dem originalteil durchpassen;)

dann is halt der kofferraum verhaart, aber ich würde den alten ml MIT hundehaaren im kofferraum niemals gegen einen neuen Bus oder V tauschen...

oder eine große box für beide hunde...

allemal günstiger als ein bus...

kinder? wenn nicht...die sitzbank hinten ist auch sehr variabel ;)

es wird NIE wieder autos mit so nem spassfaktor neu geben...mal nachrichten hören ;)

schon gar nicht von ford oder vw.

nochmals: behalt ihn ;)

cabrios kann man auch im winter fahren, für gepäckprobleme gibts auch dachboxen, anhänger (übrigens auch für hunde, isoliert)

Lg

Hans-Peter

btw....die eigenen hunde sollten sich auch in EINERgroßen box vertragen ;) hab einen 40kg, einen 25 und einen 15 in einer großen handelsüblichen box für kurze strecken zum wald...es funzt, auf urlaubsfahrten kommt eh nur der 25er mit...ach ja und evtl. über ein zweitpferd nachgedacht? zum preis von nem bus kriegst du ne ganze Herde...der ml wäre damit unbezahlbar ;)

Da gebe ich meinem Vorredner recht. Eine große Hundebox für Beide ist doch besser.

und Dein ML ist doch richtig Klasse.

Als behalte den ML, für den Sommer das Cabrio und der Mondeo für den Verkauf

LG

Armin

Themenstarteram 19. Dezember 2018 um 14:03

Mein 55kg Rottweiler und der Schäferhund passen nicht in die Heckbox des ML. Alter Schwede, Leute... glaubt ihr nicht ich hätte da nicht drüber nachgedacht? :-) Ne geht nicht... Und schon gar nicht zusammen! Das sind zwei Rüden ich denke ich weiß schon warum es nicht geht.

 

Transport im Anhänger kommt nicht in Frage. Ich nutze Anhänger nur im Sommer wenn Hunde drin warten müssen weil er belüftet ist, aber Transport immer nur im sichereren Auto.

Momentan habe ich hinten die maßgenaue Heckbox - die größte die überhaupt reinpasst - und auf den umgeklappten Rücksitzen steht eine andere Alu Box die auch bald zu klein sein wird. Eine größere passt nicht rein dann bekomme ich den Hund nicht mehr über die hinteren Türen raus. Es ist im Moment eine Zumutung alles wird versifft an den hinteren Türen durch rein und raus trotz Schutzdecken und Matten und das Auto tut mir echt leid. Es ist zu schade für ein Hunde mobil. Im Mondeo ist gefühlt doppelt soviel Platz wie in ML. Daher steht der ML nur noch herum...

 

Meine Dachbox nützt nix da passt ja nicht mal meine Angel rein.

 

Hmm gibt es denn nicht auch Mercedes V Klassen etc die ein bisschen ausm Arsch kommen mit großen Maschinen? :-) Bin natürlich leicht verwöhnt weil der 500er schon gehorsam ist wenn man mal Gas gibt er sagt nicht nein :-)

 

Alternative wäre die Rückbank komplett auszubauen. Weiß nicht was das für ein Aufwand wäre.... aber an sich auch traurig alles vom Feinsten echt Leder und das raus zu reißen...

 

Klar widerstrebt es mir die Knutschkugel gegen so ne Familienkutsche zu tauschen... aber es muss auch zum Leben passen. Echt schade alles :confused:

Ja,

dann wäre noch ein Vorschlag: R-Klasse als 500er Mopf in der langen Version.

Da haben die Beiden garantiert Platz und der Einstieg ist nicht so hoch wie beim ML, hast aber trotzdem ML-Technologie und den Punch Deines geliebten 500er

Themenstarteram 19. Dezember 2018 um 14:40

Leider passt in den R an Boxen nix großes rein weil der eine unfassbar kleine runde Kofferraumöffnung hat. Und er kann nur 2100 ziehen egal welche Motorisierung. Daher habe ich meinen R Langversion letztes Jahr gegen den ML getauscht aber da wusste ich noch nicht dass ich einen zweiten Rüden bekomme ;-). Und der GL ist auch nur ein Mini Stückchen länger als der ML aber von der Boxen Größe also Breite tut sich da nix. Ich überlege wie ich an einer Familienkutsche vorbeikomme aber mein Schicksal scheint besiegelt :-(

Also Auflasten der Anhängelast ist beim R immer möglich laut einem Hersteller von Anhängekupplungen.

Es lassen sich aber zum Fahrzeug passende Hunde-Boxen fertigen... bzw. fertige Boxen anpassen.

https://www.hundeboxen.de/downloads/pdf186.pdf

Kommt hier keiner auf die einfachste Idee?

Weg mit der Töle......

Uiiiii hat er das jetzt wirklich gesagt ;-)))

Sorry??

Zitat:

@LindaMirinda schrieb am 19. Dezember 2018 um 14:40:40 Uhr:

Und der GL ist auch nur ein Mini Stückchen länger als der ML

Naja da hast du noch nie ein GL Kofferraum gesehen... nix mini Stückchen länger... beim ML kannst du bei geöffneter Kofferraumdeckel locker die Rücksitze von hinten berühren... beim GL musst du schon 2m Körpergrösse haben um das selbe zu tun... das sind schon einige cm mehr ;)

Zitat:

@CH-Diesel schrieb am 20. Dezember 2018 um 08:06:45 Uhr:

Kommt hier keiner auf die einfachste Idee?

Weg mit der Töle......

Uiiiii hat er das jetzt wirklich gesagt ;-)))

Sorry??

Ich sag mal so spaßig finde ich das ehrlich nicht und man sollte nicht die Einfachste Lösung suchen.

Diese beiden Hunde sind Familienmitglieder für die Themenstarterin.

Gibst Du Deine Kinder auch weg, weil Du Dir einen 2-Sitzer kaufen willst?

 

Als Alternative kann ich auch den GL empfehlen und der ist riesig wie @tigu geschrieben hat.

Auch in meinem vorangegangenen Posting habe ich als Beispiel einen GL genommen.

Was der R- in der Länge hat der GL in Länge und Höhe und ist besser als einen langweiligen Van zu fahren

Also wäre doch ein 500er GL doch der beste Kompromiss, damit Frauchen und die Hunde glücklich sind

Wir haben seit 1983 Hunde und bedauern die, die in den Stahlboxen kauern müssen. Deshalb konnten sich unsere immer im Kofferraum frei bewegen und der Schutz war lediglich die werkseitigen Gitternetze - falls vorhanden. Aber jeder nach eigenem Belieben.

 

Ach so: es handelte sich bei uns um Irish Wolfhound und Jahresmitfahrleistungen von 5 bis 10 tkm.

Nun man kann ja auch in der Mitte ein Trenngitter verbauen. Es muss ja keine komplette Box sein. In Form eines "T" falls kein Gitter serienmäßig verbaut ist. Das kann Dir jeder Spezialist aus Alu bauen und ein Vorteil:

Zu Befestigung kann man die Serien-Zurrösen verwenden.

Man kann es dann relativ leicht auch ausbauen falls mal was anderes transportiert werden muss.

In den 5 Sitzer GL passen auf jeden Fall zwei Hunde rein, Kofferraum ist 150 cm tief bis zur Rückbank, 110 breit und ca.

90 cm hoch. Unser Nachbar hat zwei Doggen ( riesige Viecher ), er fährt einen Mercedes Multivan, hat die hinteren Sitze ausgebaut, damit seine Hunde Platz haben. Allerdings ist die Zuglast für den Hänger auf 2,5 to beschränkt. Also wirds mit Pferdchen schon etwas eng. wir hatten ein T5 Multivan 2.5 TDI ( 180 PS) Anhängelast 3000 kg vor dem GL , der tat sich schon ein bißchen schwer mit Pferd und Hänger.

Gruß RR

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. ML, GLE & GL
  6. W164
  7. ML500 W164 denken über Verkauf nach...