Forum2er F44
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 2er
  6. 2er F44
  7. Gibt es den 2er GC überhaupt oder verhält es sich wie mit Bielefeld

Gibt es den 2er GC überhaupt oder verhält es sich wie mit Bielefeld

BMW X5 G05
Themenstarteram 25. September 2020 um 0:59

Ich warte immer noch mal darauf, wenigstens einen 2er GC auf öffentlichen Strassen zu sehen. Es ist wie verhext, dieses Auto verhält sich wie Bielefeld, die Stadt gibt es, aber keiner nimmt sie war, hier gibt es einfach keine 2er GC zu sehen.

Spass beiseite, aber scheinbar hat das Auto einen ähnlichen Erfolg, wie die 02er-Reihe tii in den 70ern, es floppt. Auch ich war extrem enttäuscht, wie ich ihn erstmals in live sah, scheinbar finden sich nur extrem wenige Käufer für das Modell. Ich gebe ihm keine 3 Jahre, dann wird er eingestellt, hier hat das Nischenmodell bei BMW scheinbar ganz und gar nicht funktioniert, ähnlich wie beim aktuellen 6er GC.

Beste Antwort im Thema

Bmwdriver2020, ich muss dir da leider komplett wiedersprechen. Ich habe mir das Fahrzeug allein aus dem Grund weil es dieses Design besitzt gekauft. Ich finde die anderen Modelle bei BMW ,besonders was den 3er und 5er angeht zu bieder .

Ich mag sogar die Front des neuen 4er total, nur hat dieser nur 2 Türen und fiel deshalb bei mir durch .

Die meisten die das Fahrzeug bei YT Kritisieren sind BMW Fans . Ich meine ich fahre das erst Mal jetzt BMW und bin davor immer Ford gefahren und bin dermaßen begeistert. Und alle die ich bis jetzt das Fahrzeug gezeigt habe , waren positiv überrascht.

Ich sehe es einfach darin, dass es ein Sedan/Limo ist. Die meisten deutschen fahren Kombi oder Hatchback oder halt nen SUV.

59 weitere Antworten
Ähnliche Themen
59 Antworten

Das Modell ist gerade mal ein halbes Jahr auf dem Markt. Und Hauptabsatzmarkt sind hier die USA und China .

Ich habe mir den m235i zugelegt, da es für mich ein tolles Auto ist.

Ich denke hierfür gibt es 2 Gründe.

1) Die Corona Pandemie. Der 2er GC wurde in März offiziell veröffentlicht (nicht vorgestellt). Zu dem Zeitpunkt befanden wir uns in DE im Lockdown. Daher konnte keine BMW Premiere (Fest) in den Autohäusern stattfinden, was sicherlich dazu beigetragen hat, dass nur wenige dieses Fahrzeug kennen bzw. auf dem Schirm haben.

2) Das Fahrzeugdesign. Wenn man sich die Youtube Videos zu diesem Fahrzeug anschaut, dann erntet das Fahrzeug überwiegend Kritik. Rund 80-90% der Kommentare unter den Videos äußert sich sehr negativ über das Design.

Die überwiegende Mehrheit kritisiert die hohe Bauform des Fahrzeugs (Karosserie ist in die Höhe gezogen) und das hohe wuchtige Heck (ähnlich wie bei einem X4/X6).

Auch ich hätte mir ein Fahrzeug als 2er GC gewünscht, welches flacher und eleganter ist, wie man es von einem Coupe erwartet und wie alle anderen Gran Coupes bei BMW aussehen. Der 2er GC tanzt da völlig aus der Reihe.

Man hätte als Vorlage den 4er GC nehmen und das Design etw. modernisieren können. Dann wäre es mit Sicherheit ein wunderschönes Fahrzeug gewesen, was viele Fans gehabt hätte.

Das Einzige was der 2er GC mit einem GC (der anderen Baureihen) gemeinsam hat, sind die rahmenlosen Fenster.

Dennoch habe ich ihn mir bestellt, da mir der neue 3er zu lang ist und mir der neue 4er (GC) von den Nieren her überhaupt nicht gefällt und auch zu lang ist (Parksituation in meiner Stadt lässt lange Fahrzeuge nicht zu). Natürlich hätte ich meinen 4er GC auch noch länger fahren können, aber da BMW jetzt vor Kurzem alle Baureihen vom 1-4er herausgebracht/präsentiert hat, wird in den nächsten Jahren kein neues Fahrzeug in diesem Bereich von BMW kommen.

Ich will damit nicht sagen, dass mir der 2er GC nicht gefällt (denn dann hätte ich ihn mit Sicherheit nicht bestellt), ich möchte damit nur sagen, dass man vieles hätte anders/besser machen können um ein ansprechenderes Design zu haben und damit das Fahrzeug nicht polarisiert sondern der Mehrheit der Interessenten gefällt (weniger experimentelles Design).

Das der 2er GC Frontantrieb mit längs eingebauten Frontmotor auf der Vorderachse hat und keine 6 Zylinder und Heckantrieb, ist zwar schade, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass dies die ausschlaggebenden Punkte für die Mehrheit der Käufer darstellt. In erster Linie geht es doch um das Design. Technisch sind die heutigen Fahrzeuge alle gut und auf ähnlichem Niveau.

Bmwdriver2020, ich muss dir da leider komplett wiedersprechen. Ich habe mir das Fahrzeug allein aus dem Grund weil es dieses Design besitzt gekauft. Ich finde die anderen Modelle bei BMW ,besonders was den 3er und 5er angeht zu bieder .

Ich mag sogar die Front des neuen 4er total, nur hat dieser nur 2 Türen und fiel deshalb bei mir durch .

Die meisten die das Fahrzeug bei YT Kritisieren sind BMW Fans . Ich meine ich fahre das erst Mal jetzt BMW und bin davor immer Ford gefahren und bin dermaßen begeistert. Und alle die ich bis jetzt das Fahrzeug gezeigt habe , waren positiv überrascht.

Ich sehe es einfach darin, dass es ein Sedan/Limo ist. Die meisten deutschen fahren Kombi oder Hatchback oder halt nen SUV.

@djquake Geb dir vollkommen recht. Bei mir wird’s auch der erste BMW (bin vorher nur Mercedes gefahren) und finde die neuen Designs und v.a das Interieur sehr ansprechend. Früher war BMW was den Innenraum angeht sehr altbacken. Und jeder der die neue Designlinie kritisiert, hat die BMW Brille auf.

Themenstarteram 25. September 2020 um 12:48

Zitat:

@Flocke_77 schrieb am 25. September 2020 um 11:14:36 Uhr:

@djquake Geb dir vollkomrgen amf run nronde, send aufmachen recht. Bei mir wird’s auch der erste BMW (bin vorher nur Mercedes gefahren) und finde die neuen Designs und v.a das Interieur sehr ansprechend. Früher war BMW was den Innenraum angeht sehr altbacken. Und jeder der die neue Designlinie kritisiert, hat die BMW Brille auf.

Natürlich habe ich nach sehr vielen BMW-Modellen die BMW-Brille auf, da gebe ich Dir komplett recht.

Das Auto wandert mit seinem Proportionen halt im Heckbereich zwischen X4 und im Frontbereich in

der 1er-Welt etwas unruhig-Threa hin und her, wobei dann die Seitenlinie ihm eine etwas pummelige Erscheinung gibt.Ansonsten ist es komplette 1er-Großserientechnik, wo es tatsächlich heute nur noch eine geringe Rolle spielt, wie das Fahrverhalten des Fahrzeuges ist. Es wird, laut meinem Verkaufsberater, sogar meist nicht mal mehr hinterfragt, im Gegensatz zu den Connected-Möglichkeiten. Schöne neue Verkaufswelt, man kauft einen Computer der auch ein bisschen fahren kann.

Aber ich wollte keinen neuen Design-Thread eröffnen, den gibt es schon, sondern einfach mal nachfragen, ob ihr das auch so empfindet, dass es dieses Auto so gut wie nicht auf deutschen Straßen gibt.

Also ich sehe bei uns in der Gegend (Bayern) regelmäßig Gran Coupes fahren. Nicht die Welt und noch nicht in der Masse wie z.b die CLAs oder 1er aber das kommt sicher noch ;)

Ich fand den F44 extrem gelungen und von der Größe ideal. In Echt sieht das Fahrzeug extrem viel besser aus als auf Fotos oder Videos. Da stimmen die Proportionen. Ich kann den hate nicht ansatzweise nachvollziehen. Das Auto ist modern, leistungsstark und selbst als 35i sparsam. Das xDrive ist besser als die 4matic oder quattro von Konkurrenten, carwow bestätigte das in seinem Test.

Ich hab bestellt und jeder von euch der schon mal auf ein Auto gewartet hat kennt das: man „sucht“ ihn auf der Straße, entdeckt man einen gibts gleich Sympathien für den anderen... Vorfreude halt. Aber ich muss Harald recht geben: auf offener Straße hab ich bisher so gut wie keinen gesehen. Umso verblüffter war ich, als ich gestern einen am Straßenrand stehen sah.. musst aufpassen nicht spontan anzuhalten.

Das Auto polarisiert nun mal sowohl im Lager der BMW Fans (FA, kein 6 zyl usw) und obendrein mit seinem design auch außerhalb der BMW-„Puristen“. Er ist und bleibt ein Nischenfahrzeug und hat den Spagat vielleicht nicht so gut geschafft wie man es sich in München gewünscht hätte... ergo wird man ihn nicht so oft auf der Straße sehen... aber genau DAS finde ich persönlich doch toll. Nach 20 Jahren voller Golf und 1er und diverser andere „Verkaufsschlager“ hab ich nun ein Auto bestellt, das man klar sagt „Hallo, da bin ich! Komm damit klar oder lass mich in Ruhe“. Ich freue mich wenn ich nicht täglich 30 andere „gleiche Autos“ aufmerksam weg zur Arbeit treffe!

Zitat:

Ansonsten ist es komplette 1er-Großserientechnik, wo es tatsächlich heute nur noch eine geringe Rolle spielt, wie das Fahrverhalten des Fahrzeuges ist.

Nahezu alle Fahrzeuge von BMW sind Großserientechnik aus dem Baukasten. Alles andere wäre Liebhaberei, aber kein Geschäftsmodell. Ist das ein relevantes Kriterium?

Habe hier im Raum Lübeck noch kein 2er GC auf der Straße gesehen! Selbst den F40 erst 2 mal fahren gesehen! Zumindest hier noch zwei Exoten!

Themenstarteram 26. September 2020 um 23:57

Zitat:

@Tobias9 schrieb am 26. September 2020 um 19:44:22 Uhr:

Zitat:

Ansonsten ist es komplette 1er-Großserientechnik, wo es tatsächlich heute nur noch eine geringe Rolle spielt, wie das Fahrverhalten des Fahrzeuges ist.

Nahezu alle Fahrzeuge von BMW sind Großserientechnik aus dem Baukasten. Alles andere wäre Liebhaberei, aber kein Geschäftsmodell. Ist das ein relevantes Kriterium?

Bei Coupes war es bei BMW immer üblich, für diese Fahrzeuge eine eigene Abstimmung, aber auch andere Fahrwerkskomponenten einzusetzen um ein deutlich agileres Fahrverhalten zu erzielen. Siehe 3er zu 4er, 5er zu 6er, 8er ist völlig eigenständig. Gerade dann, wenn BMW eine Limousine in ein GC verwandelte, wie 4er GC und jetzt der 2er GC, wird die Technik der Limousine, hier dann F40, einfach übernommen. es gibt dann kein Alleinstellungsmerkmal mehr, es ist normale Großserientechnik in einem anderen Kleid zu höheren Kosten. Insofern dann doch ein Geschäftsmodell, wenn es denn funktioniert, wie beim 4er GC.

Um die Ausgangsfrage zu beantworten: Hier in und um Frankfurt habe ich bisher genau zwei davon gesehen, die hatten ein Preisschild und standen vor der Niederlassung. Auf der Straße noch keinen einzigen.

Über Design kann man nicht streiten. Auch ein Mutipla oder ein CLA haben ihre Käufer gefunden obwohl sie Augenkrebs verursachen. Das hohe GC-Heck sieht zwar furchtbar aus, ist aber in meinen Augen die einzige Möglichkeit das benötigte Kofferraumvolumen zu erreichen.

Zitat:

@MurphysR schrieb am 27. September 2020 um 08:57:33 Uhr:

Um die Ausgangsfrage zu beantworten: Hier in und um Frankfurt habe ich bisher genau zwei davon gesehen, die hatten ein Preisschild und standen vor der Niederlassung. Auf der Straße noch keinen einzigen.

Über Design kann man nicht streiten. Auch ein Mutipla oder ein CLA haben ihre Käufer gefunden obwohl sie Augenkrebs verursachen. Das hohe GC-Heck sieht zwar furchtbar aus, ist aber in meinen Augen die einzige Möglichkeit das benötigte Kofferraumvolumen zu erreichen.

Musst ein wenig besser schauen :-)))

Ich bin in Ffm und Umgebung mit meinem Unterwegs lach......

Versteh die ganze Diskussion nicht. Abgesehen davon,dass der Neue geil aussieht,auch und gerade das Heck,glaube ich,hat die Menschheit vielleicht gerade andere Sorgen,als neue Autos zu kaufen.

Hätte ich nicht,weil das Leasing ausläuft, einen neuen gebraucht,hätte ich wahrscheinlich dieses Jahr als Selbstständiger Corona Geschädigter auch nicht an einen neuen Wagen gedacht. Es fehlte einfach eine gute Vorstellung und die Kauflaune ist nicht so wie sonst.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 2er
  6. 2er F44
  7. Gibt es den 2er GC überhaupt oder verhält es sich wie mit Bielefeld