Forum900 II & 9-3 I
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Saab
  5. 900 II & 9-3 I
  6. Getriebe... operation geplant

Getriebe... operation geplant

Themenstarteram 18. August 2006 um 13:39

Am 2.10. ist es so weit. Canta und sein Freund PJ werden dem Diesel-Wiesel das Herz herausreissen und das Getriebe ausbauen, damit es die nächsten 160000km problemlos schalten und walten kann.

Obwohl der PJ KFZ-Mechaniker ist, sind Tipps für den Ausbau beim 9-3 TID HERZLICH willkommen. Der PJ schafft schon an LKW - ideale Voraussetzungen für Arbeiten am Saab. ;-)

Achso, deshalb haben wir auch die Möglichkeit, mit einer Hydraulikpresse zu arbeiten.

Ich werden den Foti auf jeden Fall dabei haben.

Grüße

Ähnliche Themen
40 Antworten

Respekt!

Wieso nicht ausbauen und dem Kater oder Heuschmid vorbeibringen? Die kennen die Tricks am 93 Getriebe und sollten notwendige Teile vorrätig haben.

Ich würde es so ähnlich machen.

Oliver

Meine Getriebeüberholung hat bei Heuschmid 850 EURO zzgl. MwSt für Arbeitslohn (inkl. Ausbau, Zerlegen, Revision, Zusammenbau, Einbau, Probefahrt, der Meister war unzufrieden, baute es wieder aus, zerlegte es wieder, verstärkte es, setzte es wieder zusammen, baute es wieder ein).

Gruss,

Philip

@Philip

Was verstehst Du unter "verstärkte es"? Andere Lager,

andere Synchronringe, stärkere Zahnräder?

Danke

Toni

Themenstarteram 18. August 2006 um 20:15

Moin Ihr Helden... ich hab ja nur ein Auto... beide Adressen sind von mir aus ca. 400 km (Heuschmid) und 250 km (Kater) entfernt. Äh, wie dahinbringen? Auf der Guzzi?

Mit dem Heuschmid hab ich gesprochen, ich mag den Kerl ja gerne, wenns nicht so weit wäre - die 850 Euronen würde ich investieren. Und an einem Samstag schafft der das ja wohl auch nicht mit Einbau, Getriebe zerlegen und Zusammenbau, oder?

Also... selbst ist der Mann... hey Phillip, musste der Motor eigentlich raus, um das Getriebe rauszubekommen?

Grüße

Canta

Canta,

der Motor muß für die Getriebe-Reparatur NICHT raus.

Aber bei der Gelegenheit sollte man die Druckplatte, die Kupplungscheibe und den Nehmerzylinder gleich austauschen lassen.

Toni

Zitat:

Original geschrieben von 93tid

Wieso nicht ausbauen und dem Kater oder Heuschmid vorbeibringen? Die kennen die Tricks am 93 Getriebe und sollten notwendige Teile vorrätig haben.

Ich würde es so ähnlich machen.

Oliver

So ähnlich könnte es auch durchaus laufen...aber der Kamerad scheut sich vor 150 Kilometer Zugfahrt...oder 40 Euro Fracht bei der DHL...oder will einfach mal selber ein Getriebe zerlegen und anschliessend nicht mehr zusammen kriegen.:D

Wenn sein Spezie fit ist...dann bekommt er das Getriebe repariert und eingebaut.

Themenstarteram 19. August 2006 um 9:26

Neee, so ist das nicht. Aber: Ich arbeite Mo. - Fr. mindestens bis 18.00 Uhr - oft wirds später. Urlaub - Fehlanzeige. Und ich bin aufs Auto angewiesen. Bei dem $§%&/&$-Wetter macht 100km Guzzifahren am Tag nicht wirklich Spaß.

Manchmal hilft ja auch ein Stoß vor den Kopf beim Nachdenken.... ;-))

Ich wusste nicht, dass der Kater so nah wohnt... Wieso denke ich, dass Du aus Holland bist, lieber Chris??? Für die Idee "Getriebe raus" und auf zum Kater kann ich mich extrem begeistern! Also.. schaunwermal wie wir da zusammenkommen.

Übrigens... nette Truppe hier.

Grüße aus der herbstlichen Eifel vom Canta, der gleich an der Cali neue Simmeringe in die Gabel der California schraubt und heute Nachmittag einen leckeren Pflaumenkuchen backt.

Bring das Getriebe zum Kater. Hat dein Freund PJ kein Auto? ;)

Oliver

Zitat:

Original geschrieben von Cantaloup

Neee, so ist das nicht. Aber: Ich arbeite Mo. - Fr. mindestens bis 18.00 Uhr - oft wirds später. Urlaub - Fehlanzeige. Und ich bin aufs Auto angewiesen. Bei dem $§%&/&$-Wetter macht 100km Guzzifahren am Tag nicht wirklich Spaß.

Manchmal hilft ja auch ein Stoß vor den Kopf beim Nachdenken.... ;-))

Ich wusste nicht, dass der Kater so nah wohnt... Wieso denke ich, dass Du aus Holland bist, lieber Chris??? Für die Idee "Getriebe raus" und auf zum Kater kann ich mich extrem begeistern! Also.. schaunwermal wie wir da zusammenkommen.

Übrigens... nette Truppe hier.

Grüße aus der herbstlichen Eifel vom Canta, der gleich an der Cali neue Simmeringe in die Gabel der California schraubt und heute Nachmittag einen leckeren Pflaumenkuchen backt.

hai Thorsten,

wenn Du Hilfe brauchst oder Transportunterstützung... PN

2cyl-2V-Grüße

Thomas

..und Thomas hat sich schon als "gelber Engel" bei Maartens GM900 bewährt :D

Ich persönlich würde nicht das Getriebe ausbauen und irgendwo hinbringen. Dann kriegt man es zurück, baut es ein, und irgendwas ist nicht so wie es sein soll, und man muss es wieder ausbauen, wieder wegbringen. Da lohnt doch der potentielle Ärger die Ersparnis nicht.

Also - entweder selber machen, oder das ganze Auto wegbringen. Die Karre steht ohne das Getriebe ohnehin nur unnütz rum.

Gruss,

Philip

Zitat:

Original geschrieben von Philip HS

[B

Ich persönlich würde nicht das Getriebe ausbauen und irgendwo hinbringen. Dann kriegt man es zurück, baut es ein, und irgendwas ist nicht so wie es sein soll, und man muss es wieder ausbauen, wieder wegbringen. Da lohnt doch der potentielle Ärger die Ersparnis nicht.

Also - entweder selber machen, oder das ganze Auto wegbringen. Die Karre steht ohne das Getriebe ohnehin nur unnütz rum.

Gruss,

Philip

Hallo Philip!

1. ...würdest Du das Getriebe ausbauen können???...NEIN!

2. ...würdest Du das Getriebe wieder einbauen können???NEIN!

Wenn Du beides mit JA beantworten kannst, könnte das Getriebe auch auswärts repariert werden.:)

Ersparniss kontra Produktivität...birgt ein gewisses Risiko...

Selber machen und Schrott produzieren ebenfalls...:(

Getriebe zerlegen und wieder zusammenbauen...ohne Spezialwerkzeug wird schwierig, ist aber nicht unmöglich!

Wenn es nicht klappt, kann man ja noch ein AT-Getriebe kaufen.:D

Wenn der Schrauber sagt, daß er das Getriebe instandsetzen kann...muß ich ihm glauben!!!

Und wenn nach Zerlegen alles Bruch ist, dann ist es eh zu spät...

Cantaloupe peilt das erste Oktoberwochenende an...da habe ich eh keine Zeit...:(

Simultan am Telefon die Reparatur durchführen...wäre ja auch mal was anderes wie selber schrauben.:)

Themenstarteram 21. August 2006 um 10:14

Hups, kleiner Fehler.. die OP wird am 2. September stattfinden.

Und ich muss dem PJ vertrauen. Der Junge weiss, was er tut. Wenn er sagt, er bekommts hin, dann glaube ich ihm das auch. Ich werde die kamera dabeihaben und die OP festhalten.

Drückt mir die Daumen. Nach defektem Turbo, LLM und Display muss die Pechsträhne langsam mal ein Ende haben.

Canta

Zitat:

Original geschrieben von Cantaloup

Hups, kleiner Fehler.. die OP wird am 2. September stattfinden.

Canta

An dem Wochenende bin ich auf Kegeltour in Berlin...:)

Da kann ich dann auch nicht helfen...:(

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Saab
  5. 900 II & 9-3 I
  6. Getriebe... operation geplant