ForumDacia
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Dacia
  5. geringster Wertverlust: Dacia

geringster Wertverlust: Dacia

Dacia
Themenstarteram 16. Mai 2017 um 21:48

Dieser Titel wird wohl für lange Zeit der Marke Dacia treu bleiben.

http://www.autobild.de/artikel/wertmeister-2017-11632771.html

Klar, dass man die prozentuellen Werterhaltsmeister in den Vordergrund stellt.

Würde man nach absolutem Wertverlust gehen, würde man kein deutsches Produkt weit und breit sehen.

Das würde den deutschen Michl wohl erschrecken, rechnen kann er ja nicht.

Ähnliche Themen
31 Antworten

Und wenn der allgemeine Dacia fahrer etwas besser auf sein Fahrzeug achten würde, sähe der tüv report auch besser aus

Wenn ich 10000€ weniger für einen vergleichbaren Neuwagen zahle, fällt auch der Wertverlust entsprechend geringer aus.

Wie oft wird gegen Dacia "propagiert", von Leuten, die noch nie in einem Dacia gesessen bzw einen Meter damit gefahren sind.

Und diese leute erschrecken positiv wenn sie dann doch mal einen fahren

@daswara

Ja das stimmt allemal.

Ich habe den Dacia Logan MCV II seit 2 Jshren und bin

Sehr zufrieden damit.

Zitat:

@daswara schrieb am 16. Mai 2017 um 21:56:46 Uhr:

Und wenn der allgemeine Dacia fahrer etwas besser auf sein Fahrzeug achten würde, sähe der tüv report auch besser aus

Img-4405
am 17. Mai 2017 um 3:22

Also meiner hatte viel km nach 3 Jahren ca 80000tkm MCV I . War aber immer sehr gepflegt innen und außen. War wie neu .Auch mein jetziger Lodgy hat nach zwei Jahren schon viel km ist aber auch wie neu .

Zitat:

@daswara schrieb am 16. Mai 2017 um 22:26:24 Uhr:

Und diese leute erschrecken positiv wenn sie dann doch mal einen fahren

Richtig, meine Kollegen haben immer wieder gelästert, vorallem über die fast 7 Monatige Wartezeit. Seitdem ich nun jeden Tag damit auf den Firmenparkplatz vorfahre, kommt kein Wort mehr. Ein Kollge hatte sogar einen Vergleich zu seinem vor kurzen gebraucht erworbenen Skoda Fabia gezogen. Im Vergleich dazu hat mein Sandero selbst in der Basisversion mehr Ausstattung, als sein Fabia. Und vom Preis her gesehen, ich für 9000€ ein Neufahrzeug, er für nur unwesentlich weniger € ein 7 Jahre alten Fabia! Wenn ich meinen VW in den nächsten Jahren dann mal ersetzen muss, gibt`s nicht viele Alternativen. Warum soll ich auf Arbeit gehen, nur damit ich für`s Auto arbeite? Ne, das muss nicht sein!

Die Qualität von Dacia-Fahrzeugen ist in den letzten Jahren deutlich besser geworden, auch was die mögliche Ausstattung betrifft.

Die ganzen negativen Schlagzeilen, die über Dacia verbreitet werden, sind meiner Meinung nach nur schlechte Stimmungsmache gegenüber Dacia. Die Konkurrenz hat`s halt schwer, gegen die Preise von Dacia anzukommen, zumindest tun diese sich so, können könnten die schon!

Warum soll ich für ein Auto "Made in Germany" viel Geld ausgeben, wo eigentlich nur noch der Firmenname deutsch ist, der Rest wird irgendwo auf der Welt zusammen geschraubt.

Merke,

Einen Dacia neu kaufen, ist die beste Kalkulation.

Klar, da bekommst du auch genügend Geld im Wiederverkauf.

Einen Dacia gebraucht zu kaufen, sollte man sich genau überlegen. Ich hatte letztes Jahr die Wahl, einen gebrauchten Sandero Bj 2009 für 5000€, oder einen neuen für 9000€ nehmen zu können. Ich entschied mich für letzteren, einziger Nachteil, 7 Monate Wartezeit. Dafür gab`s aber das Facelift-Modell!

am 18. Mai 2017 um 0:15

Bei mir auf der Arbeit ist es sehr gemischt ein paar wenige finden Meinen Stepway schön und praktisch und ein Grossteil der anderen Kollegen machen immer Sprüche und blöde witze uber mein Auto und Dacia allgemein, aber mittlerweile höre ich so etwas nicht mehr.

Zitat:

@Roter Blitz 1.3 CDTI schrieb am 18. Mai 2017 um 00:15:13 Uhr:

Bei mir auf der Arbeit ist es sehr gemischt ein paar wenige finden Meinen Stepway schön und praktisch und ein Grossteil der anderen Kollegen machen immer Sprüche und blöde witze uber mein Auto und Dacia allgemein, aber mittlerweile höre ich so etwas nicht mehr.

Wenn die unbedingt ein persönliches "Statussymbol" kaufen müssen, für viel Geld! Ist doch nicht dein Geld!

am 18. Mai 2017 um 6:44

Also ich fahre seid Mai 2012 Dacia... Mich hat noch keiner blöd angemacht oder Witze gemacht.

Bei mir macht keiner mehr Witze! :D

Zitat:

@Roter Blitz 1.3 CDTI schrieb am 18. Mai 2017 um 00:15:13 Uhr:

Bei mir auf der Arbeit ist es sehr gemischt ein paar wenige finden Meinen Stepway schön und praktisch und ein Grossteil der anderen Kollegen machen immer Sprüche und blöde witze uber mein Auto und Dacia allgemein, aber mittlerweile höre ich so etwas nicht mehr.

Das ist doch nur purer Neid. Haben die denn einen Neuwagen, Ausstattun gsbereinigt zu welchem Preis? Nein nein, da du ist du vernünftiger und schlauer.:D;)

Bei so einer Diskussion wird dann ganz schnell immer auf die Sicherheitausstattung gelenkt, Dacia hat nunmal nicht über Airbags versteckt. Warum auch, ich hatte in den letzten 25 Jahren in meinen Autos noch nie einen Airbag im aufgeblasenen Zustand gesehen. Vielleicht wars auch nur Glückssache. Oder vermittelt ein mit vollgestopften Airbags und allerlei verbauten elektronischen Helferlein ein Gefühl, dass sämtliche physikalischen Gesetze außer Kraft gesetzt werden und der Fahrer sich in Grenzbereichen wohlfühlt? Teilweise auf Kosten anderer VT?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Dacia
  5. geringster Wertverlust: Dacia