ForumW246 & W242
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. B-Klasse
  6. W246 & W242
  7. Geräusche "Metallisches Rasseln BZW. Klopfen" beim starten

Geräusche "Metallisches Rasseln BZW. Klopfen" beim starten

Mercedes B-Klasse W246
Themenstarteram 19. April 2013 um 9:47

Hallo @all

Ich brauche da mal Eure Hilfe.

Bei meinem B200 , Bj. 11/2011 kommt es vermehrt zu Geräuschen "Metallisches Rasseln BZW. Klopfen,Klappern" beim starten aus dem Motorraum.

Dieses kann man sehr gut hören da es ziemlich laut ist. Das ganze dauert so ca. 1-2 Sekunden und tritt bei warmen oder kalten Motor auf. Es hört sich für mich nach fehlendem Öldruck an den Ventilen an.

Meine Nachbarn fragten schon ob ich ein Diesel hätte!

Die Werkstatt meinte das Geräusch wäre noch normal , was es aber für mich nicht ist. Es war ja vorher nicht . Gelaufen hat er jetzt ca. 16500 KM. Das seltsame ist noch das dieses Geräusch nicht immer bei jedem Startvorgang auftritt . Beim Autostarten mit der ECO Funktion tritt es zum Beispiel nie auf.

Damit startet er auch irgendwie schneller oder anders.

Wer kann mir dazu was schreiben oder bei wem ist das gleiche Geräusch vorhanden oder ist dieses Geräusch wirklich normal beim starten?

Vorab , Motoröl ist genug vorhanden das hat MB als erstes überprüft.

Danke vorab für Eure Tips

Beste Antwort im Thema

Hi Verena,

Hallo der Rest,

meine Frau kommt eben heute mit unserem B180 (W246) Benziner aus der Werkstatt.

Wir haben auch dieses "metallische" Klappern nach dem Starten, 1-2 Sekunden in der Regel. Es war aber auch schon ab und an so extrem lang, dass ich wieder ausgestiegen bin, um in den Mororraum zu schauen ob da was vibriert, ebenso an der Auspuffanlage geschüttelt. Erst nach einem Abstellen der Motors und einem Neustart war das Geräusch wieder weg.

Das es länger als 1 bis 2 Sekunden dauert ist ehr selten und bisher auch nur im Kaltstart aufgefallen.

Nun zurück zum Werkstattbesuch.

Ich also gestern nach Terminvereinbarun das Auto in die Wrkstatt gebracht, mit dem Meister das Problem angesehen. Natürlich der Vorführefekt nichts passiert. Das Auto in der Werkstatt gelasen. Mit dem wirklich neten Meister so verblieben, dass die das Auto mal da behalten, bis der Fehler auftritt. Mir dafür ersatzweise für den B180 einen C-Kombi überlassen. (Daumen hoch).

Dann heute Vormittag der Rückruf, der Fehler ist eingegrenzt, die haben sich vom MB Werk Sindelfingen einen Experten dazu geholt, der das Ganze wohl soweit schon kennt, dass man es auf 2 Fehlerursachen eingrenzen kann.

Der Meister hat meiner Frau zwar erzählt was es wohl ist, MB die Probleme auch schon kennt, passieren kann aber nichts. Also gut. Wir haben vereinbart, da wir in Kürze für 3 Wochen in den Urlaub gehen den Wagen über die Zeit dort abzugeben, bis die Ursache(n) behoben sind und die haben genügend Zeit nach der Reparatur zu Testen ob der Fehler behoben ist oder nicht.

Sobald ich genaue Infos zur Ursache habe und wie das behoben werden konnte kann ich ja nochhmals drüber berichten.

Ich muss sagen, die Werkstatt habe ich schon öfters aufgesucht und bin jedesmal mit einem positiven Eindruck und Ergebnis wieder nach Hause, so auch in diesem Fall bis jetzt.

74 weitere Antworten
Ähnliche Themen
74 Antworten

....das wollen sie mir auch immer einreden, denn der Geräuschpegel schwillt jetzt bei 40tkm stärker an. Zu mir sagen sie immer, ich solle auf meine Garantie bis 2021 vertrauen. Da mein B200 NGD mit dem jetzt wieder "aktuellen" (wegen Dieselblamage) Treibstoff fährt, mache ich mir keine Gedanken dazu.

Hoffentlich werden die Erdgastankstellennetze besser ausgebaut.

Gruß Wilhke

Das Rasseln habe ich auch schon seit einiger Zeit genau so wie es manchmal einen tiefen Brumton

gibt der nach kurzer Zeit aufhört. Ich habe vielleicht die Lösung. Habe mir angewöhnt den Startvorgang

zu verlangsamen. So drehe ich den Zündschlußel und lasse dann den Radio anlaufen. Esrt nach den ersten

Tönen, Beitrag ,starten, und es bleibt ruhig! würde gerne wissen ob das auch bei euch hilft!!!

 

slumlord16

Zitat:

@slumlord15 schrieb am 8. August 2018 um 23:21:15 Uhr:

Das Rasseln habe ich auch schon seit einiger Zeit genau so wie es manchmal einen tiefen Brumton

gibt der nach kurzer Zeit aufhört. Ich habe vielleicht die Lösung. Habe mir angewöhnt den Startvorgang

zu verlangsamen. So drehe ich den Zündschlußel und lasse dann den Radio anlaufen. Esrt nach den ersten

Tönen, Beitrag ,starten, und es bleibt ruhig! würde gerne wissen ob das auch bei euch hilft!!!

 

slumlord16

Ja, wenn die Lautstärke vom Radio das Rasseln übertönt.......ist meglich??

Zitat:

@verena elke schrieb am 19. April 2013 um 09:47:39 Uhr:

Hallo @all

Ich brauche da mal Eure Hilfe.

Bei meinem B200 , Bj. 11/2011 kommt es vermehrt zu Geräuschen "Metallisches Rasseln BZW. Klopfen,Klappern" beim starten aus dem Motorraum.

Dieses kann man sehr gut hören da es ziemlich laut ist. Das ganze dauert so ca. 1-2 Sekunden und tritt bei warmen oder kalten Motor auf. Es hört sich für mich nach fehlendem Öldruck an den Ventilen an.

Meine Nachbarn fragten schon ob ich ein Diesel hätte!

Die Werkstatt meinte das Geräusch wäre noch normal , was es aber für mich nicht ist. Es war ja vorher nicht . Gelaufen hat er jetzt ca. 16500 KM. Das seltsame ist noch das dieses Geräusch nicht immer bei jedem Startvorgang auftritt . Beim Autostarten mit der ECO Funktion tritt es zum Beispiel nie auf.

Damit startet er auch irgendwie schneller oder anders.

Wer kann mir dazu was schreiben oder bei wem ist das gleiche Geräusch vorhanden oder ist dieses Geräusch wirklich normal beim starten?

Vorab , Motoröl ist genug vorhanden das hat MB als erstes überprüft.

Danke vorab für Eure Tips

Hallo,

bei mir taucht das Rasseln auch nur sporadisch beim Starten mit dem Zündschlüssel auf. Wird das Fahrzeug im ECO-Betrieb gestartet, so hat das Steuergerät noch die exakte Kolbenposition gespeichert und der Motor wird dabei nur maximal 60° "angeschubst"... dabei rasselt es nicht...

LG

Uwe

Hallo, ich denke ich kann dir helfen da ich mit meinem Mercedes CLA Shooting Break Baujahr 2016 mit vollausstattung schon einiges mitgemacht habe und auch dieses Problem hatte. Dieses rasseln am Startvorgang ist ein Problem an dem zwei Massen Schwung Rad. Dieses Problem ist bei Mercedes bekannt (alle Mängel sind bekannt nur die Frage ist ob sie bereit sind sie zu beheben) eines im Vorhinein alle Mängel sind keine Einzelfälle sons dieses Problem ist bei Mercedes bekannt (alle Mängel sind bekannt nur die Frage ist ob sie bereit sind sie zu beheben) eines im Vorhinein alle Mängel sind keine Einzelfälle!!!

Bei mir wurde dann mein Getriebe (Automatik) wie schon überall bekannt große Probleme bereitet hat auch dieser zwei Massenschwung in die optimierte Variante getauscht und das Problem besteht noch immer. Mittlerweile läuft ein Gerichtsverfahren da Mercedes es einfach nicht schafft Probleme zu beheben.

Und es ist egal in welchem Fahrzeug du sitzt ob C 63 AMG oder C 180 es ist überall das gleiche die Fahrzeuge schauen gut aus aber technisch eine reine Katastrophe !

Ob es überall klappert oder wenn du gegen die Amaturen drückst es knackt überall, auf der Bremse das Fahrzeug nach vorne springt, ein metallisches Geräusch beim Startvorgang, beim leicht links einschlagen ein klappern hörst (ist das Radlager) nach 20.000 km :))) Oder es dir sogar passiert dass dein Fahrzeug beim wegfahren so in der Art abstirbt (beachte du hast ein Automatikgetriebe grins) und du fährst mit diese Probleme zu Mercedes und du hörst das ist Stand der Technik wenn sie nicht erschaffen Mängel zu beheben oder es dir sogar passiert dass dein Fahrzeug beim wegfahren so in der Art abstirbt (beachte du hast ein Automatikgetriebe grins) und du fährst mit diese Probleme zu Mercedes und du hörst das ist Stand der Technik wenn sie nicht erschaffen Mängel zu beheben :) auch wenn dein Fahrzeug gestartet ist die Parkstellung eingelegt und das Fahrzeug reißt es ein wenig sprich es probiert minimal alleine wegzufahren ohne einen Gang eingelegt zu haben. :))) Alles technisch nicht in Ordnung!!!

Ich kann dir auch einen Link hier anhängen wo man zum Beispiel sieht wie es einen C 63 geht.... Hoffe ich konnte trotz negativen Bericht für Lösungen Sorgen. Beste Grüße

https://youtu.be/ImRwWLIAVMI

Zitat:

@BerliFranser schrieb am 24. Januar 2019 um 09:07:58 Uhr:

Hallo,

bei mir taucht das Rasseln auch nur sporadisch beim Starten mit dem Zündschlüssel auf. Wird das Fahrzeug im ECO-Betrieb gestartet, so hat das Steuergerät noch die exakte Kolbenposition gespeichert und der Motor wird dabei nur maximal 60° "angeschubst"... dabei rasselt es nicht...

LG

Uwe

Schweiger30

CLA

Hallo, ich denke ich kann dir helfen da ich mit meinem Mercedes CLA Shooting Break Baujahr 2016 mit vollausstattung schon einiges mitgemacht habe und auch dieses Problem hatte. Dieses rasseln am Startvorgang ist ein Problem an dem zwei Massen Schwung Rad. Dieses Problem ist bei Mercedes bekannt (alle Mängel sind bekannt nur die Frage ist ob sie bereit sind sie zu beheben) eines im Vorhinein alle Mängel sind keine Einzelfälle sons dieses Problem ist bei Mercedes bekannt (alle Mängel sind bekannt nur die Frage ist ob sie bereit sind sie zu beheben) eines im Vorhinein alle Mängel sind keine Einzelfälle!!!

Bei mir wurde dann mein Getriebe (Automatik) wie schon überall bekannt große Probleme bereitet hat auch dieser zwei Massenschwung in die optimierte Variante getauscht und das Problem besteht noch immer. Mittlerweile läuft ein Gerichtsverfahren da Mercedes es einfach nicht schafft Probleme zu beheben.

Und es ist egal in welchem Fahrzeug du sitzt ob C 63 AMG oder C 180 es ist überall das gleiche die Fahrzeuge schauen gut aus aber technisch eine reine Katastrophe !

Ob es überall klappert oder wenn du gegen die Amaturen drückst es knackt überall, auf der Bremse das Fahrzeug nach vorne springt, ein metallisches Geräusch beim Startvorgang, beim leicht links einschlagen ein klappern hörst (ist das Radlager) nach 20.000 km :))) Oder es dir sogar passiert dass dein Fahrzeug beim wegfahren so in der Art abstirbt (beachte du hast ein Automatikgetriebe grins) und du fährst mit diese Probleme zu Mercedes und du hörst das ist Stand der Technik wenn sie nicht erschaffen Mängel zu beheben oder es dir sogar passiert dass dein Fahrzeug beim wegfahren so in der Art abstirbt (beachte du hast ein Automatikgetriebe grins) und du fährst mit diese Probleme zu Mercedes und du hörst das ist Stand der Technik wenn sie nicht erschaffen Mängel zu beheben :) auch wenn dein Fahrzeug gestartet ist die Parkstellung eingelegt und das Fahrzeug reißt es ein wenig sprich es probiert minimal alleine wegzufahren ohne einen Gang eingelegt zu haben. :))) Alles technisch nicht in Ordnung!!!

 

Ich kann dir auch einen Link hier anhängen wo man zum Beispiel sieht wie es einen C 63 geht.... Hoffe ich konnte trotz negativen Bericht für Lösungen Sorgen. Beste Grüße

 

https://youtu.be/ImRwWLIAVMI

Zitat:

@slumlord15 schrieb am 8. August 2018 um 23:21:15 Uhr:

Das Rasseln habe ich auch schon seit einiger Zeit genau so wie es manchmal einen tiefen Brumton

gibt der nach kurzer Zeit aufhört. Ich habe vielleicht die Lösung. Habe mir angewöhnt den Startvorgang

zu verlangsamen. So drehe ich den Zündschlußel und lasse dann den Radio anlaufen. Esrt nach den ersten

Tönen, Beitrag ,starten, und es bleibt ruhig! würde gerne wissen ob das auch bei euch hilft!!!

 

slumlord16

Schweiger30

CLA

Hallo, ich denke ich kann dir helfen da ich mit meinem Mercedes CLA Shooting Break Baujahr 2016 mit vollausstattung schon einiges mitgemacht habe und auch dieses Problem hatte. Dieses rasseln am Startvorgang ist ein Problem an dem zwei Massen Schwung Rad. Dieses Problem ist bei Mercedes bekannt (alle Mängel sind bekannt nur die Frage ist ob sie bereit sind sie zu beheben) eines im Vorhinein alle Mängel sind keine Einzelfälle sons dieses Problem ist bei Mercedes bekannt (alle Mängel sind bekannt nur die Frage ist ob sie bereit sind sie zu beheben) eines im Vorhinein alle Mängel sind keine Einzelfälle!!!

Bei mir wurde dann mein Getriebe (Automatik) wie schon überall bekannt große Probleme bereitet hat auch dieser zwei Massenschwung in die optimierte Variante getauscht und das Problem besteht noch immer. Mittlerweile läuft ein Gerichtsverfahren da Mercedes es einfach nicht schafft Probleme zu beheben.

Und es ist egal in welchem Fahrzeug du sitzt ob C 63 AMG oder C 180 es ist überall das gleiche die Fahrzeuge schauen gut aus aber technisch eine reine Katastrophe !

Ob es überall klappert oder wenn du gegen die Amaturen drückst es knackt überall, auf der Bremse das Fahrzeug nach vorne springt, ein metallisches Geräusch beim Startvorgang, beim leicht links einschlagen ein klappern hörst (ist das Radlager) nach 20.000 km :))) Oder es dir sogar passiert dass dein Fahrzeug beim wegfahren so in der Art abstirbt (beachte du hast ein Automatikgetriebe grins) und du fährst mit diese Probleme zu Mercedes und du hörst das ist Stand der Technik wenn sie nicht erschaffen Mängel zu beheben oder es dir sogar passiert dass dein Fahrzeug beim wegfahren so in der Art abstirbt (beachte du hast ein Automatikgetriebe grins) und du fährst mit diese Probleme zu Mercedes und du hörst das ist Stand der Technik wenn sie nicht erschaffen Mängel zu beheben :) auch wenn dein Fahrzeug gestartet ist die Parkstellung eingelegt und das Fahrzeug reißt es ein wenig sprich es probiert minimal alleine wegzufahren ohne einen Gang eingelegt zu haben. :))) Alles technisch nicht in Ordnung!!!

 

Ich kann dir auch einen Link hier anhängen wo man zum Beispiel sieht wie es einen C 63 geht.... Hoffe ich konnte trotz negativen Bericht für Lösungen Sorgen. Beste Grüße

 

https://youtu.be/ImRwWLIAVMI

Ist das jetzt Spam oder was ist hier los ???

?????? Nein klingt wie ein Spam ist die Realität eines Mercedes Kunden ... Aber wenn du dir einen Mercedes kaufst du und dann die Erwartungen so herunterschraubst dass du einen Mangel dir schon schönredest und einen Startvorgang machen musst mit einen eigenen Modi Einstellung damit ein metallisches Geräusch nicht mehr hörbar ist dann möchte ich dir recht herzlich gratulieren ????

Hab ich nicht und mein B läuft bis jetzt sehr gut, Spam deshalb, weil du 3x deinen Text gepostet hast

Das schreibt der offensichtlich in alle beliebigen Mercedes-Foren. Bei uns im CLA-Forum steht es auch unkommentiert, auf Fragen und Anregungen reagiert Schweiger30 nicht! Klingt wie ein Influencer oder Hater, der enttäuscht überall schlechte Stimmung verbreiten möchte.......

Gruß

Gravitar

Setzt den Typ doch einfach auf die Ignorierliste, scheint ein Troll zu sein

Hallo,

also diese Rasseln habe ich an meinen B 200 ( Bj. 4.2012) auch. Es tritt bei warmen Motor nach ca. 30 min Standzeit auf, getauscht wurde der Kettenspanner... leider ohne Erfolg. Aufgefallen ist mir, sobald es rasselt und ich den Motor neu starte läuft er butterweich.

Mfg talex

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. B-Klasse
  6. W246 & W242
  7. Geräusche "Metallisches Rasseln BZW. Klopfen" beim starten