ForumW246 & W242
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. B-Klasse
  6. W246 & W242
  7. B-Klasse 200 Naturalgas - Rasseln (Steuerkette ?) beim Kaltstart

B-Klasse 200 Naturalgas - Rasseln (Steuerkette ?) beim Kaltstart

Mercedes B-Klasse W246
Themenstarteram 14. August 2015 um 8:14

Bei meinem B 200 Naturalgas, vor kurzem als JungeSterneFahrzeug mit 8TKM gekauft rasselt der Motor b eim Kaltstart.

Da Garantie, wurde bei MB der Kettenspanner getauscht, kurzzeitig war das Rasseln weg, nun spielt er mir wieder ca 3-4 Sekunden lang die selbe Musik vor.

Was kann das sein? MB Werkstätte ist ratlos.

Bitte um Eure Meinung.

Gruß Wilhelm

Ähnliche Themen
12 Antworten

Hallo wilhke

Vorab herzlich willkommen in dem W246 Forum, und allzeit gute Fahrt :)

Schau doch mal auf unserer W246 FAQ Seite im Teil "B" Kapitel "14" u. a. in diesen Thread

Die Ursache könnte ggf. hier zu finden sein

Was für ein Baujahr hat dein Fahrzeug, und wieviel km hat der Wagen gelaufen?

P.S.

Das Thema "Steuerkette" müsstest du eigentlich doch von deinem BMW noch ganz gut kennen. Bei meinem 520d wurde damals sogar der Motor bei 34.000 km auf Kulanz gewechselt, da zusätzlich noch Materialausbrüche in den Zylinderwänden festgestellt wurden ;)

Gruß

wer_pa

Themenstarteram 14. August 2015 um 11:54

Danke, wer_pa,

habe in den Thred´s nachgelesen - bin perplex.

Da scheint der einzig logische Weg die Rückgabe des Fahrzeuges zu sein.

Bin gespannt, wie mein MB - Verkäufer darauf reagiert - kannst Du mir einen Tipp geben , wie ich das Problem sonst lösen könnte ?

Gruß

Wilhelm

Das kann teuer werden.

Der B180 (vor mopf, 26tkm) meines Vaters steht seit drei Wochen in der NIederlassung und man zankt sich mit Stuttgart und Berlin wegen der Kosten von 6000 Euro, bisher bietet man 50% Kulanz an.

Steuerkette anscheinend übergesprungen, Schäden an Spannern, Kette, Nockenwelle, Ventilen und Kurbelwelle(?)

Grmpfff - sollte nicht grade die Kette so langlebig und zuverlässig sein, da war doch was ....:mad:

@wilhke

Zitat:

Was kann das sein? MB Werkstätte ist ratlos.

Das glaube ich weniger. Die Wissen durch den Dialog mit MB Berlin mit Sicherheit wo der Fehler liegt.

Zitat:

Da scheint der einzig logische Weg die Rückgabe des Fahrzeuges zu sein.

Ich denke mal, du wirst so schnell kein gleichwertiges Fahrzeug mit Naturalgas finden.

Zitat:

kannst Du mir einen Tipp geben , wie ich das Problem sonst lösen könnte ?

Wenn du das Fahrzeug behalten möchtest, dann kannst du nur wiederholt reklamieren bis der Fehler beseitigt wurde. Zusätzlich mußt du für die Folgejahre, wenn der Fehler nicht abgestellt werden sollte oder ggf. wieder erneut auftritt, natürlich die MB 100 Garantie weiterlaufen lassen.

Gruß

wer_pa

Themenstarteram 18. August 2015 um 8:03

Zitat:

@wer_pa schrieb am 14. August 2015 um 20:16:07 Uhr:

@wilhke

Zitat:

@wer_pa schrieb am 14. August 2015 um 20:16:07 Uhr:

Zitat:

Was kann das sein? MB Werkstätte ist ratlos.

Das glaube ich weniger. Die Wissen durch den Dialog mit MB Berlin mit Sicherheit wo der Fehler liegt.

Zitat:

@wer_pa schrieb am 14. August 2015 um 20:16:07 Uhr:

Zitat:

Da scheint der einzig logische Weg die Rückgabe des Fahrzeuges zu sein.

Ich denke mal, du wirst so schnell kein gleichwertiges Fahrzeug mit Naturalgas finden.

Zitat:

@wer_pa schrieb am 14. August 2015 um 20:16:07 Uhr:

Zitat:

kannst Du mir einen Tipp geben , wie ich das Problem sonst lösen könnte ?

Wenn du das Fahrzeug behalten möchtest, dann kannst du nur wiederholt reklamieren bis der Fehler beseitigt wurde. Zusätzlich mußt du für die Folgejahre, wenn der Fehler nicht abgestellt werden sollte oder ggf. wieder erneut auftritt, natürlich die MB 100 Garantie weiterlaufen lassen.

Gruß

wer_pa

Themenstarteram 18. August 2015 um 8:15

hallo wer_pa,

nach mehrmaliger Reklamation bei meinem MB-Händler/Verkäufer des Fahrzeuges hat man nun an 2 Terminen den Wagen in der Werkstatt behalten (ich hatte ein adäquates Leihfahrzeug erhalten). Beide male versicherte man mir, nun sei der Mange behoben - sie starteten vor mir den Wagen - das Rasseln war nicht zu hören. Zu Hause nach einer längeren Standzeit - Startversuch - das Rasseln war vollständig wie vorher da. Ich vermute, die hatten vor mir den Wagen gestartet, denn im warmen Zustand rasselt er nicht. Beim 2. mal dasselbe Theater. Versuchte etwa<s schlauer zu sein und kam 2 Stunden später zum Abholtermin - wieder Startdemonstration in Gegenwart der Werkstättenleiter - juhu, das rasseln war zu hören, man bemerkte , daß das überhaupt kein Problem sei - das sei noch im Normalbereich. Zu Hause wieder nach längerer Standzeit - das Rasseln war voll da - wie vorher.

Nun drückt man sich herum, aus ihrer Sicht kein Problem - das sei eben die Motorcharakteristik. Für einen neuen Termin in der Werkstatt läßt man sich Zeit - da es ja "nur ein kleiner Schönheitsfehler" ist. Was sollte ich Deiner Meinung nach tun? die kopierten und vorgelegten Beweise aus den Statements unserer Forumsteilnehmer winkt man ab, alles übertrieben , entspricht nicht der Wahrheit, Stuttgart weiß von nichts ect ect ect.

Sollte ich einen Anwalt einschalten?

Ich bin ziemlich ratlos.

Grüße Wilhelm

@wilhke

Zitat:

Sollte ich einen Anwalt einschalten?

Hast du ggf. eine Rechtschutzversicherung?

Zitat:

Ich bin ziemlich ratlos

Die Alternativen, wie zuvor schon gepostet:

Zitat:

Ich denke mal, du wirst so schnell kein gleichwertiges Fahrzeug mit Naturalgas finden.

Zitat:

Wenn du das Fahrzeug behalten möchtest, dann kannst du nur wiederholt reklamieren bis der Fehler beseitigt wurde. Zusätzlich mußt du für die Folgejahre, wenn der Fehler nicht abgestellt werden sollte oder ggf. wieder erneut auftritt, natürlich die MB 100 Garantie weiterlaufen lassen.

sind wirklich nicht prickelnd :rolleyes:

Gruß

wer_pa

Themenstarteram 18. August 2015 um 17:58

ja, Rechtsschutz bei DAS - Deckung wäre gegeben - aber so ein Rechtsstreit ist für mich immer die letzte Konsequenz.

Der Tipp, mit der MB 100 Garantie wäre eine gute Alternative - denke ich. Wobei ich wahrscheinlich auch den Anwalt einsetze müßte.

Die müßte aber (wahrscheinlich eingegrenzt auf den Motor) für lange Zeit gelten. Ob die sowas machen ?

Ich möchte natürlich das Fahrzeug gerne behalten, denn wie Du treffend sagtest, ein gleichwertiges würde ich so schnell nicht bekommen.

Gruß

Wilhelm

Themenstarteram 3. September 2015 um 7:40

Zitat:

@wilhke schrieb am 18. August 2015 um 17:58:48 Uhr:

ja, Rechtsschutz bei DAS - Deckung wäre gegeben - aber so ein Rechtsstreit ist für mich immer die letzte Konsequenz.

Der Tipp, mit der MB 100 Garantie wäre eine gute Alternative - denke ich. Wobei ich wahrscheinlich auch den Anwalt einsetze müßte.

Die müßte aber (wahrscheinlich eingegrenzt auf den Motor) für lange Zeit gelten. Ob die sowas machen ?

Ich möchte natürlich das Fahrzeug gerne behalten, denn wie Du treffend sagtest, ein gleichwertiges würde ich so schnell nicht bekommen.

Gruß

Wilhelm

Nun das 4.Mal nach Werkstattaufenthalt und angeblicher Reparatur: Steuerkette getauscht.

Man sagte mir beim Abholen des W246 200, daß es ganz normal sei, dass er beim Kaltstart kurz rasselt.

Mehr könne man nicht tun, bestätigt ihnen das Werk.

nächster Schritt: Anwalt

werde wieder berichten

Gruß Wilhelm

Entweder bin ich taub, oder mein B200 ist nicht normal: Da rasselt nichts nach dem Kaltstart.

However: Ich werde das fehlende Rasseln nicht reklamieren.

In dem Zusammenhang: Definiere Kaltstart!

Kaltstart bei mir: FZG steht in der Garage, derzeit noch ca. 23°.

schön für Dich, wenn Deiner nicht "rasselt"

Zur Sache: wie bereits mehrfach beschrieben - das Rasseln (hört sich metallisch an) ist nur kurze Zeit( max 2 sek) beim Kaltstart zu hören.

Kaltstart: das betriebswarme Fahzeug wird in der Garage (oder außerhalb) abgestellt. Nächsten Tag startest Du, und das Konzert beginnt. Beim wiederholten Start ist es nicht zu hören. Auch bei kurzzeitigem Abstellen - beim Start nichts zu hören. Erst nach längerer Standzeit - so etwa 4-5 Std - Wieder das Rasseln beim "Kaltstart"

@o2bo

Zitat:

Entweder bin ich taub, oder mein B200 ist nicht normal: Da rasselt nichts nach dem Kaltstart.

Hatte das Rasseln/Klackern bei meinem B180 und habe das Fahrzeug (nach mehreren Reparaturversuchen) verkauft. Der Nachfolger, ein B200, hat kein Rasseln/Klackern

Thema siehe hier, 1. Klackern Soundfile siehe hier, mögliche Ursache "variable Motorsteuerung bzw. Nockenwellenverstellung" siehe hier.

Gruß

wer_pa

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. B-Klasse
  6. W246 & W242
  7. B-Klasse 200 Naturalgas - Rasseln (Steuerkette ?) beim Kaltstart