ForumTesla
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Tesla
  5. Geplante, neue Service-Center

Geplante, neue Service-Center

Tesla

Habe gerade vom Tesla Service die Info bekommen, dass das SeC Hannover Anfang nächsten Monats eröffnet und man ab dann auch Termine per App machen kann.

Ähnliche Themen
40 Antworten

Wenn nicht klar gewesen wäre, dass in absehbarer Zeit in meiner Nähe ein SeC (Hannover) eröffnet, hätte ich mir den Kauf im Juni noch überlegt.

 

Ein Auto ohne Service in vernünftig erreichbarer Nähe ist keine Dauerlösung. Denn auch bei Tesla gilt die alte Regel "Irgendwas ist immer!". Von daher kann ich schon verstehen, wenn es den einen oder anderen potentiellen Kunden abschreckt.

Zitat:

@AndyC200 schrieb am 17. Oktober 2019 um 19:14:55 Uhr:

Gäbe es diese Center in Dresden, Leipzig, usw. würden im Osten auch mehr Tesla kaufen. Desweiteren gäbe es dann sicherlich mehr Lademöglichkeiten. Oder bei den Amis ist noch nicht angekommen, dass Deutschland etwas größer geworden ist.

Ich dachte bisher Berlin liegt auch im Osten!? ;) Dresden oder Leipzig geisterte auch mal durch die Foren, bisher ist es noch nicht aufgetaucht...aber das kann sich ja noch ändern. Ich denke sie werden schon sehr genau analysieren wo Bedarf/Nachfrage vorhanden ist...und da macht's eben Sinn erst mal die Millionenstädte/Ballungsgebiete zu versorgen und dann nach und nach in die Breite zu gehen. Hannover ist ja auch schon für Teile des Ostens eine Verbesserung.

...doppelt

Mag sein, aber ich geh da genau andersrum ran. Solange im gewissen Umkreis kein Service Center ist kauft man kein Tesla. Es sollte niemanden zugemutet werden mehr als 100 km zum Service fahren zu müssen. Das sollte Tesla langsam auf die Reihe bekommen. Andere Hersteller kommen auch langsam mit Elektromobilität aus den Puschen und haben ein gut ausgebautes Netz. Und genau diese Denkweise beziehen viele, in ihr kaufverhalten ein.

Zitat:

@AndyC200 schrieb am 18. Oktober 2019 um 09:02:09 Uhr:

Andere Hersteller [...] haben ein gut ausgebautes Netz.

kann man denn in jeder VW/BMW/Mercedes/Ford Werkstatt die E-relevanten Bauteile in den Service bringen?

am 18. Oktober 2019 um 9:27

Ballex hat Straßburg vergessen was abgesehen von Stuttgart Ulm und Mannheim für mich interessant werden könnte, allerdings kann ich kein Französisch, könnte das ein Problem sein? z.B bei der App :rolleyes:

Ist aber halt alles weiter als 100Km also nicht nur im Osten :(;)

Pforzheim wäre noch so eine Örtlichkeit wo sich bisher schon hochpreisige Werkstätten tummelten :p

Dann sind die Tesla Serviceleiter froh. Denn die übersetzen jede Anfrage auf englisch für das System - mit Google Translate Unterstützung ;)

Zitat:

@AndyC200 schrieb am 18. Oktober 2019 um 09:02:09 Uhr:

Mag sein, aber ich geh da genau andersrum ran. Solange im gewissen Umkreis kein Service Center ist kauft man kein Tesla. Es sollte niemanden zugemutet werden mehr als 100 km zum Service fahren zu müssen. Das sollte Tesla langsam auf die Reihe bekommen. Andere Hersteller kommen auch langsam mit Elektromobilität aus den Puschen und haben ein gut ausgebautes Netz. Und genau diese Denkweise beziehen viele, in ihr kaufverhalten ein.

Das stimmt und ich empfinde es auch so. Wenn die Vertragswerkstätten nicht von Haus aus so richtig übel wären würde ich sogar sagen dass hier eine Chance für unsere Hersteller liegt.

Zitat:

@ancalagon schrieb am 18. Oktober 2019 um 09:18:27 Uhr:

Zitat:

@AndyC200 schrieb am 18. Oktober 2019 um 09:02:09 Uhr:

Andere Hersteller [...] haben ein gut ausgebautes Netz.

kann man denn in jeder VW/BMW/Mercedes/Ford Werkstatt die E-relevanten Bauteile in den Service bringen?

Bei Opel weiß ich zumindest, dass man zu speziell geschulten Händlern musste, bei BMW war Service auch nur bei "i-Agenten" möglich...eventuell hat sich das aber zwischenzeitlich geändert.

Bzgl. Tesla sollte man den Ranger-Service auch nicht ganz außer Acht lassen, der wird aktuell ja auch ausgebaut, gerade für Kunden, die weiter weg vom SeC wohnen. Ein SeC in der Nähe macht's aber schon einfacher.

Zitat:

@Schwarzwald4motion schrieb am 18. Oktober 2019 um 09:27:22 Uhr:

Ballex hat Straßburg vergessen was abgesehen von Stuttgart Ulm und Mannheim für mich interessant werden könnte, allerdings kann ich kein Französisch, könnte das ein Problem sein? z.B bei der App :rolleyes:

Stimmt, hatte nur die deutschen Standorte genannt. Im Elsass können ja doch einige Deutsch...müsste man also ausprobieren. Mit Englisch würde ich es dort eher nicht versuchen. ;)

Laut aktuellem Buschfunk ist das SeC Hannover teilgeöffnet bzw. die Werkstatt ist wohl schon offen, Termine über die App können aber noch nicht gemacht werden...dürfte aber auch bald so weit sein. Offizielle Eröffnung dauert noch etwas.

Themenstarteram 22. Oktober 2019 um 9:11

Zitat:

@ballex schrieb am 22. Oktober 2019 um 04:55:14 Uhr:

Laut aktuellem Buschfunk ist das SeC Hannover teilgeöffnet bzw. die Werkstatt ist wohl schon offen, Termine über die App können aber noch nicht gemacht werden...dürfte aber auch bald so weit sein. Offizielle Eröffnung dauert noch etwas.

Ein Silberstreif am Horizont für mein Mobilfunkproblem :D

Zitat:

@AndyC200 schrieb am 16. Oktober 2019 um 22:19:21 Uhr:

 

Und schon wieder schaut der Osten von Deutschland in die Röhre.

Nicht nur der Osten, sondern auch der bayrische Osten. Bei mir wären es ca 130 km (Nürnberg) bis Tesla.

Was ich nicht nachvollziehen kann, dass solche Großstädte wie Dresden und Leipzig bisher leer ausgegangen sind. Der "leere" Osten ist jedenfalls schon auffällig.

20191022

Zitat:

@ballex schrieb am 22. Oktober 2019 um 04:55:14 Uhr:

Laut aktuellem Buschfunk ist das SeC Hannover teilgeöffnet bzw. die Werkstatt ist wohl schon offen, Termine über die App können aber noch nicht gemacht werden.

Das SeC H scheint nun vollständig geöffnet sein. Termine kann man mittlerweile auch per App buchen. Habe gerade meinen Inspektionstermin nächste Woche über die App von HH nach H verschoben :cool: Ich werde berichten :D

Hier nochmal ein Bericht über das neue SeC Hannover, das wohl auch zukünftig irgendwann in 2020 auch für Fahrzeugauslieferungen genutzt werden soll, Platz dafür sollte es genug haben: https://teslamag.de/.../...f-und-service-steht-jetzt-in-hannover-25988

Die nächsten Eröffnungs-Kandidaten sind jetzt wahrscheinlich:

  • München West (es wird vom Start in Februar/März 2020 gemunkelt), daneben soll auch gleich noch ein Body-Shop angesiedelt werden
  • Köln (es hängt wohl noch noch an verschiedenen Gebäudethemen, Eröffnung aber wohl auch im ersten Halbjahr 2020 möglich)

Mal schauen welcher Standort von der "coming soon"-Liste noch in 2020 dazukommen wird.

Update

- Tesla hat jetzt erstmals Stellen für einen Standort Leipzig ausgeschrieben, siehe Anhang. Das würde dann neben Berlin der erste Standort im Osten sein, zudem verkehrsgünstig von allen Seiten der Umgebung gut zu erreichen. Ich tippe da wieder auf eine SeC/Store-Kombination wie in Hannover.

- An den neuen geplanten Standorten in Köln und München hat sich hingegen im neuen Jahr noch nicht viel getan (keine Einrichtungstätigkeiten erkennbar), mal schauen wann es dort weitergeht.

Tesla Stellen Leipzig
Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Tesla
  5. Geplante, neue Service-Center