ForumLaguna, Talisman, Safrane & Vel Satis
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Renault
  5. Laguna, Talisman, Safrane & Vel Satis
  6. Gelbes Werkstattsymbol und "Parkbremse Prüfen", obwohl elektr. Parkbremse funktioniert

Gelbes Werkstattsymbol und "Parkbremse Prüfen", obwohl elektr. Parkbremse funktioniert

Renault Laguna III (T)
Themenstarteram 24. September 2018 um 20:05

Hallo liebes Forum,

ich fahre einen Laguna III Kombi Bj. 2007 oder 2008 (weiß grad nicht zu 100%). Eigentlich ist es ein schönes und komfortables Auto, wären da nicht die komplizierten Reparaturprobleme.

Zu meinem Problem: Laut Anzeige habe ich ein Problem mit meiner elektronischen Parkbremse, es leutet auch das gelbe Werkstattsymbol. Die Parkbremse kann ich manuell ziehen und lösen. Beim abstellen des Motors zieht sie automatisch an und beim losfahren löst sie sich auch automatisch. Also ist die Funktion zu 100% gegeben. Nur ab und zu beim lösen (ca alle 20ste mal) rattert es, löst aber. Was das rattern ist, weiß ich leider nicht.

Es war das rechte Seil gerissen, habe es aber in einer Werkstatt (Ausland) ersetzen lassen. Sie haben die Box mit dem Innenleben (Motor, Gewinde, Elektronik) aufgemacht und dort das Seil gegen ein anderes ausgetauscht. Die von der Werkstatt waren keine Elektronikprofis, eher Profis der alten Schule. Das Seil haben sie soweit für sehr günstig Geld hinbekommen, konnten aber die Fehlermeldung nicht löschen.

Da ich über meinen TÜV-Termin bin muss ich das jetzt hinbekommen. Hier im Forum hab ich gelesen, dass man elektr. Parkbremsen neu anlernen muss. Dazu habe ich extra ein Renault CAN CLIP v178 gekauft. Der ließt folgende Fehler im Steuergerät Parkbremse:

DTC50C549 Kraftgeber 1.DEF (rot)

Wenn ich auf Hilfe klicke im V178 Programm, wird mir gesagt als ET011 Hilfe

ZUSTAND1: Neupositionierung der Bremszüge im Gehäuse der Servo-Parkbremse nach Entriegeln über

Notgriff

ZUSTAND2: Dynamisches Bremsen

Aber nirgendswo kann ich Zustand1 als Befehl wählen, damit der die Neupositionierung anstößt. Das mit dem Kupplungspedal scheint in Ordnung zu sein, da sich Werte verändern, wenn ich die Kupplung bediene. Jetzt weiß ich nicht, ob die bei Loslassen 0% und bei Ganzdurchdrücken 100% waren. Kann aber morgen nochmal gucken. Aber auch wenn nicht, es ist im Menü nirgends die Möglichkeit geben, eine Neujustierung zu machen.

Auch ein Löschen der Fehlermeldung bewirkt nur, dass sie bis zur nächsten Bedienung der Parkbremse verschwunden ist.

 

Ich habe folgende Fragen:

1. Natürlich die Frage, was der Fehler sein und wie ich ihn beheben kann?

2. Wo ist die Notentrieglung beim Laguna 3 für die Parkbremse? Im Kofferraum oder am Steuergerät selber (also unters Auto kriechen)?

3. Wie mache ich eine Neupositionierung mit dem CAN CLIP v178?

4. Ist es für den TÜV die Fehleranzeige wichtig, auch wenn die Parkbremse einwandfrei ist?

 

 

Ähnliche Themen
27 Antworten

Also im Bereich Kupplungspedal und Speichern der Pedalwerte würde ich mich nicht weiter aufhalten.

Ich habe nur im Dialogys nachgesehen, keine Zeit jetzt auch noch mit CLIP ans eigene Auto zu gehen.

Man soll vor Reparaturen im CLIP (eigene Übersetzung)

- die elektronische Parkbremse wählen

- zum Repariermodus gehen

- auf die "Vor und nach Reparatur Prozedur" gehen

- elektronische Parkbremse aus der "Liste der Komponenten die durch dieses Steuergerät kontrolliert werden" auswählen

- Die Operation "Vor der Reparatur" auswählen

Nach der Reparatur das Gleiche, nur jetzt am Ende die Operation "Nach der Reparatur" wählen.

Versuch doch mal erst diese beiden Prozeduren hintereinander, wobei das vielleicht auch nur das öffnen und schließen der Bremse ist. Vielleicht findet sich da auch noch der andere gesuchte Modus.

Die Notentriegelung ist an der Bremse selbst auf der rechten Seite wo das Bremsseil reinläuft, ein kurzes "Seil"

Und natürlich den Fehler löschen...

HTC

Themenstarteram 26. September 2018 um 13:14

Hallo. Vielen Dank für den Tipp. Ich werde es - je nach Zeit - heute oder morgen versuchen. Eine Frage hab ich grad. Ich hab kein keyless, für die Zündung muss ich die Karte reinstecken. Die geht aber nach zwei Minuten selber aus. Soll ich den Clip beim laufenden Motor verwenden? Oder was kann ich tun, amit die Zündung nicht ausgeht?

Ich glaube man muss man gesteckter Chipkarte den Startknopf drücken und halten bis die Meldung "Chipkarte entfernen" erscheint. Dann bleibt die Zündung an. Allerdings ist CLIP sehr auf die richtige Spannung angewiesen. Entweder Motor läuft oder ein Ladegerät anhängen.

Themenstarteram 26. September 2018 um 20:13

So. Jetzt hab ichs geschafft, dass die Parkbremse blockiert und nichts mehr läuft. @GeorgW dein Tipp mit dem Menüpunkt" Vor und nach der Reparatur" war gold richtig. Ich habe die Punkte vor der Reparatur gemacht, allerdings beim Punkt "automatische Konfiguration" wollte das Programm eine Konfigurations CD haben, die ich nicht habe. Ich musste abbrechen. Seitdem kann ich die Parkbremse gar nicht bedienen, keine Reaktion auf den Schalter (der rote Balken leuchtet auch nicht) und keine Reaktion aufs anfahren. Die Notenrieglung klappt auch nicht, ich kann die ziehen solang ich will. Fahrzeug steht mit angezogener Handbremse. Beim Aussteigen sagt er trotzden, dass das Fahrzeug gesichert werden soll.

Meine VM in meinem Laptop spinnt auch rum, so dass ich entnervt erstmal aufgegeben hab. Nach dem ADAC Testskandal hatte ich die gekündigt und jetzt kann ich die einmal gebrauchen. Es läuft alles toll... alle daume hoch.....

Sieh dir das Video an:

https://www.youtube.com/watch?v=zkkPu6v1xu0

Ich denke, du hast nur die Daten des Fahrzeugs nicht eingegeben oder die Configdateien fehlen sind nicht usw...

HTC

Leider weiß ich nicht genau wie die Notentriegelung funktioniert. Es kann sein das man dort die Kappe runterdrehen muss, denn im Dialogys hab ich nur den Satz gefunden (sinngemäß) "nach Betätigen der Notentriegelung wieder die Kappe aufschrauben" .

Themenstarteram 27. September 2018 um 23:28

Hallo. Ja die Kappe habe ich abgezogen und am darunterliegenden Seil kräftig gezogen. Trotzdem ließen sich die Bremsen nicht lösen. Aber ich hab im Menü des Clips per Trick geschafft, die Handbremse zu lösen. Aber dazu gleich mehr.

Die Handbremse ist zwar gelöst, lässt sich aber über den Schalter nicht mehr bedienen. Der Schalter spielt einfach tot. Die Fehlermeldung ist noch da. Beim Türöffnen ertönt jetzt "Fahrzeug sichern".

Folgende Schritte habe ich gemacht:

1. Erkennung des Fahrzeugs (Bild erkennung)

2. Dann kam die Fehlerübersicht und das spezielle Fehlerbild des Steuergeräts der Parkbremse (jeweils die Bilder)

3. Im Modus "Reparieren" gibt er mir drei Punkte zur Auswahl (Foto reparieren)

1. Speicherung Kupplungspedal daten -> habe ich gemacht

2. Vorbereitung vor automatischer Konfiguration -> erfängt an, macht was dand fragt er, ob das Steuergerät

getauscht wurde, wenn ich nein sage bricht er ab, wenn ich ja sage, sagt er Steuergerät nicht gefunden

3. Inbetriebnahme nach automatischer Konfiguration -> Beim durchlaufen des ersten Fortschrittsbalken löst er

auch die Bremsen, und wenn ich dann auf weiter klicke sagt er beim durchlaufen des zweiten Fortschrittbalkens,

dass die Parkbremse Fehlerhaft ist und zieht die Bremse wieder an. Um sie im gelösten Zustand zu halten, lasse

ich das ganze nochmal durchlaufen und breche nach dem ersten Balken ab.

4. Bei irgendeinem Punkt (fällt mir gerade nicht ein) habe ich geschafft, dass er die Parkbremse neu

programmieren will, aber es fehlt die Konfigurations CD/DVD der Neuprogrammierung. Ich habe keine (Foto

keine CD-DVD) Hat jemand vielleicht ein Konfigurationsmedium das für meine Parkbremse geeignet ist?

5. Beim Menüpunkt "Steuergerät Neuprogrammierung" fehlt die Parkbremse.

Hat jemand der sich mit dem CAN CLIP v178 auskennt, weitere Ideen? Ist es wirklich ein Hardwarefehler? Ich hab echt keine Lust 400€ für eine "Handbremse" auszugeben. Hoffentlich kann ich es irgendwie mit dem CAN Clip lösen mit eurer Hilfe! Was glaubt ihr denn was Renault für die Programmierung nehmen würde?

@HTC: Ja, es könnte wirklich an den fehlenden Konfigdateien liegen. Hast Du eine Idee, wo ich die herkriegen kann?

Erkennung
Fehlerbild
Fehleruebersich
+3

Hab mich leider noch nicht mit CLIP beschäftigt, war bei meinem Laggy bisher noch nicht nötig...

Die Konfig Datein sollten aber auf dem Installationsmedium zu finden sein, von wo du auch die jetzige Software installiert hast...

Evt sind die Configs einfach nur nicht entpackt???

Oder du benötigst gar keine Config Datei sondern mußt einfach nur die richtigen Fahrzeugdaten auswählen...

Für mich klingt es stark nach einem Softwarefehler, sprich EPB Modul nicht richtig konfiguriert und dementsprechend keine Adaption möglich.

Du hast ja keine neue Steuereinheit verbaut und vermutlich auch nicht die Daten gelöscht, somit ist keine automatische Konfiguration nötig.

Allerdings hast du 2 Fehler abgelegt, die du wohl nicht gelöscht hast, somit geht dann auch der Rest nicht.

Fang dort mal an und gehe dann zu "Inbetriebnahme nach...." über.

HTC

Themenstarteram 28. September 2018 um 11:11

@HTC

Werde heute die die Installatims-CD als ISO einlegen und dann nochmal probieren. Fehlerlöschen klappt nicht, der Fehler ist sofort wieder da.

Zwei Fragen:

Was ist das EDB Modul?

Was ist Laggy?

Laggy ist dein Laguna. Eigentlich Günni genannt. :-)

Zitat:

@BigMemo schrieb am 28. September 2018 um 11:11:03 Uhr:

@HTC

Werde heute die die Installatims-CD als ISO einlegen und dann nochmal probieren. Fehlerlöschen klappt nicht, der Fehler ist sofort wieder da.

Zwei Fragen:

Was ist das EDB Modul?

Was ist Laggy?

Daß mit den Fehlern bereitet mir Bauchschmerzen, aber lassen wir uns mal nicht entmutigen, evtl sind es nur in Folge falscher/fehlender Konfigdaten entstanden und verschwinden nach der erfolgreichen Einrichtung wieder...

HTC

Ich weiß noch das bei der Installation der CLIP-Software Fehlermeldungen kamen weil der Installationsscript falsche/andere Pfadangaben hatte. Habe die Dateien dann entsprechend der Fehlermeldungen in die gewünschten Pfade verschoben bis die Installation fehlerfrei durchlief. Das muss nichts mit deinem Fehler bezüglich der fehlenden Konfig-Datei zu tun haben. Die ISO einzulegen dürfte wenig bringen da es ja nicht die Original-Software ist und dementsprechend anders gepackt ist.

In dem von HTC verlinkten Video (https://www.motor-talk.de/.../...bremse-funktioniert-t6449957.html?...) wird ja auch gezeigt wie man alle Steuergeräte und deren Programmierung auf die VIN angezeigt bekommt. Das würde ich auch mal machen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Renault
  5. Laguna, Talisman, Safrane & Vel Satis
  6. Gelbes Werkstattsymbol und "Parkbremse Prüfen", obwohl elektr. Parkbremse funktioniert