ForumGolf 4
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 4
  7. Gehäuse für Motorentlüftung?

Gehäuse für Motorentlüftung?

VW Golf 4 (1J)
Themenstarteram 12. März 2015 um 13:54

Hallo Leutz,

laut ATU ist das Gehäuse für die Motorentlüftung an meinem 1.6 FSI kaputt, sodass ich da etwas Öl verliere.

Wie sieht dieses Gehäuse aus und wo bekomme ich eins (gebraucht)?

Bitte um Hilfe.

Beste Antwort im Thema

Du meinst die kurbelgehäuseentlüftung, also ölabscheider :) ?

 

Das Teil ist wenn du vorn stehst unten links hinterm block. Ist ein kleiner Schwarzer Kasten mit 3 oder 4 Schrauben verschraubt.

Hab ihn selbst erst gewechselt, weis allerdings nicht ob das beim fsi genau so ist. Müsste aber.

Kostet bei eBay ca. 35 - 40€ und ich hab, da es wirklich etwas ungünstig ist wenn man dicke Arme hat, ca 30 min gebraucht für den Wechsel.

Ich denk mal die Dichtung wird bei dir hin sein. Achso, lass es bloß nicht bei Atu machen, mach es selbst oder geh zu einer freien, am Ende drehen sie dir noch neue Reifen, bremsen, Leuchtmittel, alles an :p

9 weitere Antworten
Ähnliche Themen
9 Antworten

Geb erstmal nicht so viel auf das was ATU sagt. Die haben mir gegenüber schon viel behauptet was nicht gestimmt hat.

Wieviel ist denn etwas Öl?

Du meinst die kurbelgehäuseentlüftung, also ölabscheider :) ?

 

Das Teil ist wenn du vorn stehst unten links hinterm block. Ist ein kleiner Schwarzer Kasten mit 3 oder 4 Schrauben verschraubt.

Hab ihn selbst erst gewechselt, weis allerdings nicht ob das beim fsi genau so ist. Müsste aber.

Kostet bei eBay ca. 35 - 40€ und ich hab, da es wirklich etwas ungünstig ist wenn man dicke Arme hat, ca 30 min gebraucht für den Wechsel.

Ich denk mal die Dichtung wird bei dir hin sein. Achso, lass es bloß nicht bei Atu machen, mach es selbst oder geh zu einer freien, am Ende drehen sie dir noch neue Reifen, bremsen, Leuchtmittel, alles an :p

Themenstarteram 13. März 2015 um 9:14

Hallo,

Bremsen, Leuchtmittel und Federn diesmal.

:rolleyes:

Bei der ATU gibt es recht große Unterschiede in den Filialen, ich habe hier wohl Glück gehabt.

Nach jahrelanger Werkstattsuche, der Freundliche hier vor Ort war ein Räuber, und die Freien Stümper, bin ich jetzt seit vier Jahren bei der ATU vor Ort und sehr zufrieden.

Es wird im Vorfeld besprochen was gemacht werden soll / muss und ich kriege nen Kostenvoranschlag, welcher noch nie überschritten wurde.

Beim Auftauchen weiterer Dinge, werde ich zuerst auf dem Handy angerufen.

Wie gesagt, ich bin zufrieden.

Danke für die Hinweise, werde mal eine Motorwäsche machen und versuchen genauer zu gucken, wo es herkommt.

Viele Grüße in die Runde!

 

Solange du nicht die alte Teile die ATU gewechselt hat begutachtet hast, glaubst du, dass ATU ehrlich und sehr zuverlässig ist. Es wird auch total stimmen, dass die Kostenvoranschläge alle korrekt waren und die endgültige Rechnung gepasst hatte.

Vor paar Monaten war ich lange Zeit im Krankenhaus, und dort hatte ich einen Patienten kennen gelernt (ein ehemaluger ATU-Angestellter) der hatte mir Geschichten über ATU-Abzock-Methoden erzählt, da streuben mir die Haare.

Und das unschöne daran ist, dass die Leute die sich mit Fahrzeugtechnik nicht auskennen und die Reparatur-Notwendigkeit nicht prüfen können immer wieder recht höflich und freundlich "gemolken" werden.

Mir tun nur die ehrlichen Mitarbeiter bei ATU leid, denn sie müssen diese Abzockmethoden anwenden um nicht entlassen zu werden.

Ich weiss es ist nicht einfach eine wirklich gute Kfz-Werkstatt zu finden die gut, günstig und ehrlich ist.

Deshalb schraube ich so viel wie möglich selbst, auch wenn es mir nicht immer Spass macht.

am 19. März 2015 um 10:17

Es passt nicht in das Weltbild von manchen hier, dass jemand bei ATU ordentlich und korrekt behandelt wurde.

Da geht die Leier wieder los, ohne Sinn und Verstand werden die gemachten positiven Erfahrungen unqualifiziert angezweifelt.

Ich hab bei ATU mal irgendein Kleinteil gekauft.

Abgezockt wurde ich schonmal von einer Freien Werkstatt. Und zwar mit richtigen billigen Methoden, echt ekelhaft, diese Verkaufsmaschen. Da hab ich auch etwas auf den Tisch gehauen, was die mir für eine Scheiße auftischen wollen. Naja, gezahlt hab ich dann trotzdem.

Deswegen ist jetzt jede Freie Werkstatt ein Abzocker. Wahrscheinlich, ne?

Was ich hier immer wieder lese von Preisen und Reparaturergebnissen, zockt VW nicht selten eher krass ab! Da reicht's mir schon, wenn der Kunde bei überdurchschnittlichen Preisen komplett das Risiko von erfolglosen "Reparaturversuchen" trägt. Das ist für mich Abzocke.

Fassen wir zusammen: Der Vertrauensseelige ist der Dumme. Ich versuche bei jedem auf der Hut zu sein. Von jedem ATU pauschal etwas schlechteres zu erwarten als von jedem anderen, das erkläre ich mir so: wenig urteilsfähige Leute die alles nachplappern was in irgendwelchen Foren schick ist. Schwarmintelligenz halt. Mahaha.

PS: Falls es wirklich an der Stelle liegt: Wurde die Kurbelgehäuseentlüftung mal abmontiert? Sonst würde ich prüfen, ob die Dichtungen korrekt sitzen. Die gibt's auch für ein paar € neu.

Themenstarteram 21. März 2015 um 11:36

Hallo Leutz,

vor über 25 Jahren hatte ich einen KFZ-Meister als Kumpel, in dessen Werkstatt ich meine Karren und Bikes selbst schrauben konnte.

Damals habe ich viel gelernt, und ich hatte es ganz gut drauf.

Mein fehlendes Wissen hat er ersetzt und so konnte ich selbst reparieren.

Da ging es aber um Autos aus den 80ern, an denen man noch selbst etwas machen konnte.

Jetzt würde ich zwar gerne, trau mich aber nicht.

Wer eine gute und ehrliche Werkstatt findet, sollte diese gut festhalten.

Leider sind sie von außen nicht erkennbar.

Wenn man aber Jemanden vorsätzlichen Betrug unterstellt, sollte man dies mit Beweisen belegen können oder besser schweigen.

Dies hier ist ein öffentliches Forum, in dem Jeder der über Google etwas sucht, fündig wird.

Es gibt Manche die wurden schon wegen weniger verklagt und da geht es sofort in den vierstelligen Bereich.

Nur ein Tip von mir, ich hab nix mit Irgendwem.

Viele Grüße,

Jay

 

P.S.:

Da das Auto Mucken machte, und etwas Öl und Kühlflüssigkeit fehlte (nicht viel, jeweils ca. nen 1/4l nach ca. 3000km) hat die ATU gemeint, wir sollten mal die Kopfdichtung prüfen.

Ich, ok.

Als ich dann hin kam, hat man mir so nen Schauglas mit zwei Gläsern mit Flüssigkeit gezeigt.

Das eine Glas war grau.

Man teilte mir mit, dass die Kopfdichtung hinüber sei.

Nun bin ich verunsichert.

Wie kann ich prüfen, ob das stimmt?

am 21. März 2015 um 14:19

Sieh dir mal sowas an:

http://www.limora.com/pdf/490503.pdf?PHPSESSID=b64d71674a14e2179d07c0117792a

Testflüssigkeit für einen CO2 Test sollte eh kein Hexenwerk sein, evtl. kann man auch was aus der Aquaristik nehmen.

Wenn du 1/4 l an Kühlflüssigkeit auf 3000 km verlierst finde ich das schon einen nennenswerte Menge. Vielleicht ist ja auch der Kühler undicht oder eine neu eingebaute Wasserpumpe schlecht abgedichtet, etc., ansonsten deutet es ja auf die ZKD hin.

Themenstarteram 26. März 2015 um 18:27

Hallo nochmals,

danke HermannBarth für Deinen Tipp, aber bevor ich ihn lesen konnte, war ich in einer Werkstatt, die einem Freund von nem Sportkollegen gehört.

Da hatt ich einfach die Sicherheit, dass ich nicht angeschissen werde, musste dafür halt 70km fahren, aber das war es mir wert.

Die Kopfdichtung ist vollkommen in Ordnung, da geht gar nichts durch!

Es sind zwar ein paar Reparaturen fällig, aber nichts Dramatisches.

Der Motor liefe dem Alter entsprechend sehr ruhig.

Tja, damit ist die ATU für mich definitiv gestorben.

Danke nochmals ans Forum.

Ich hab jetzt das Problem, dass ich eine vertrauenswürdige Werkstatt finde, bei der ich nicht jedes Mal einen Kredit aufnehmen muss, nur weil ich eine Inspektion gemacht haben will (VW-Vertragswerkstatt) oder bei der ich von hinten bis vorne verarscht, ja sogar betrogen werde.

Ich würde von Herzen gerne etwas mehr bezahlen, wenn nur das repariert würde was wirklich kaputt ist und nicht mehr.

am 26. März 2015 um 22:31

Was haben die denn gemacht? Druckverlustprüfung mit ein paar Bar oder haben die auch eine CO2 Messung gemacht?

Wenn du weiter Kühlwasser verlierst, und dir fliegt in ein paar Monaten die Kopfdichtung auseinander dann schreib es bitte der Vollständigkeit halber hier rein.

Wie auch immer. Ich habe wenigstens zur Not zwei Werkstätten, denen ich vertraue, bei der einen war mein Vater jahrelang und bei der anderen mein Onkel. Sind beides so dörfliche freie Werkstätten.

Was ATU anbetrifft, mir schien, dass das in den Foren auf ein allgemeines undifferenziertes bashing rausläuft, und so was hass ich eh. Wirklich gemachte negative Erfahrungen will ich ja nicht kleinreden.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 4
  7. Gehäuse für Motorentlüftung?