ForumF30, F31, F34 & F80
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. Gebrauchtwagen -Laufleistung vs Fahrzeigalter

Gebrauchtwagen -Laufleistung vs Fahrzeigalter

BMW 3er F31
Themenstarteram 4. Oktober 2019 um 23:44

Moin ins Forum,

 

mich würde mal Eure Meinung hier zu interessieren.

 

Mal angenommen, zwei Fahrzeuge (Benziner) stehen zur Auswahl, die ungefähr im gleichen Preissegment liegen. Jeweils Touring mit Allrad, gleiche Farbe, guter Zustand, recht vergleichbare Ausstattung etc.

 

[1] EZ 08/2016 - 30.000 km

[2] EZ 04/2018 - 85.000 km

 

Die Laufleistung des ersten ist natürlich super, andererseits hat der zweite eben das neuere technische Equpiment an Bord (neues iDrive, Remote App drahtlos, Wireless Charging etc.)

 

Bin vor kurzem einen F31 mit EZ 04/2017 probegefahren bin, der wider Erwarten die gleiche alte iDrive-Oberfläche hatte wie mein Touring mit EZ 08/2013. Nun bin ich skeptisch, ob Fahrzeuge mit EZ aus 2016 bis Mitte 2017 überhaupt mit neuem iDrive inkl. LTE etc. ausgestattet bzw. irgendwie aktualisiert werden können.

 

Für welchen Wagen würdet Ihr Euch in diesem Fall entscheiden?

 

Gruß Daniel

Ähnliche Themen
21 Antworten

Für mich stechen hier die wenigen Kilometer das Alter aus. Zumal der Altersunterschied nicht so gross ist. Baureihendifferenzen blende ich hier einfach mal aus

Zitat:

 

Ist natürlich merkwürdig. Was für ein Typ Mensch fährt in knapp 1,5 Jahren 85 TKm mit einem Benziner? Das kann ja eigentlich nur ein "gut betuchter" Privatmann sein;)

Aber wo ist der hingefahren und warum ein 3er?

Jede normale Firma würde da einen Diesel vorschreiben und ein Pendler achtet aufs Geld und nimmt ebenfalls den Diesel.

"Gut betucht" ??

Naja... Doppelverdiener vielleicht?

Unser 340iX GT macht seinem Namen alle Ehre, 65T Km Bj. 3/2018... war eigentlich gar nicht so geplant, aber der Wagen macht so viel Spaß, dass wir nicht mehr in den Urlaub fliegen ;-)

T.

Zitat:

@Woytec78 schrieb am 24. Oktober 2019 um 21:16:17 Uhr:

Zitat:

 

Ist natürlich merkwürdig. Was für ein Typ Mensch fährt in knapp 1,5 Jahren 85 TKm mit einem Benziner? Das kann ja eigentlich nur ein "gut betuchter" Privatmann sein;)

Aber wo ist der hingefahren und warum ein 3er?

Jede normale Firma würde da einen Diesel vorschreiben und ein Pendler achtet aufs Geld und nimmt ebenfalls den Diesel.

"Gut betucht" ??

Naja... Doppelverdiener vielleicht?

Unser 340iX GT macht seinem Namen alle Ehre, 65T Km Bj. 3/2018... war eigentlich gar nicht so geplant, aber der Wagen macht so viel Spaß, dass wir nicht mehr in den Urlaub fliegen ;-)

T.

Das kann ich total nachempfinden, wenn zwar auch nicht in absoluten Zahlen, aber sehr wohl im Verhältnis. Mit unserem alten Auto hatten wir eine Jahresfahrleistung von ca. 10tkm. Der 340er macht aber riesigen Spaß. Die 10tkm haben wir jetzt bereits nach einem halben Jahr voll. D.h. Verdopplung der Fahrleistung durch Fahrfreude.

am 25. Oktober 2019 um 8:42

Zitat:

@Car-freak schrieb am 5. Oktober 2019 um 09:23:29 Uhr:

Zitat:

@joe_e30 schrieb am 5. Oktober 2019 um 09:15:22 Uhr:

Ich würde klar den 2016er mit 30.000 bevorzugen, wenn es mit Ausstattung, Geld und Unfallhistorie passt. Wichtig ist auch, stand das Fahrzeug in der Sonne und im Hagel, oder geschützt? Bei dem mit 85.000 würde ich auf Steinschläge in Scheibe und Lack achten. Überlackieren mindert auch den Wert. Außerdem kommen da bestimmt bald einige Teile, wie Bremsen, Querlenker. Die Dämpfer kommen erst bei 150t bis 200t km. Auch ist der F31 bei Lenkgetriebe anfällig und eine Getriebespülung der 8HP bei 120t schlägt auch mit 400 aufwärts zu Buche.

Bremsen halten je nach Fahrweise 30 bis über 100 TKm. Das kann man aus der Ferne unmöglich beurteilen.

Und Querlenker/Buchsen defekt nach 85 TKm? Das halte ich für ein Gerücht. Das Getriebeöl kann man wechseln, muss man aber nicht.

Steinschläge hängen von der Fahrweise ab. Gib dem richtigen Mann das KFZ und nach 10 TKm ist vorne alles sandgestrahlt;)

Du brauchst theoretisch gar nichts am Auto zu tauschen, wenn du ihn irgendwann in die Tonne schmeißen magst oder teure Reparaturen nicht scheust. In allen anderen Fällen wäre Getriebeöl Wechsel inkl. VTG und Diffs (falls xDrive) mehr als ratsam. Vorallem kann man das sogar allein in der Garage machen. Habe gerade für meinen F25 das ZF Set da. Im übrigen kann ich jedem nur das ZF Set ams Herz legen. Das Öl kostet mit ZF Aufkleber 22€ / l mit BMW Aufkleber 45€ /l beide werden aber von Shell hergestellt. Unwahrscheinlich das Shell für jeden Anbieter unterschiedliche Formulierungen herstellt ;)

Das nennt sich amtlich Ölwechselkit, nicht Set.

Hier die Anleitung

https://www.motor-talk.de/.../Attachment.html?attachmentId=766289

Zitat:

@Jan0579 schrieb am 24. Oktober 2019 um 22:04:22 Uhr:

Zitat:

@Woytec78 schrieb am 24. Oktober 2019 um 21:16:17 Uhr:

 

"Gut betucht" ??

Naja... Doppelverdiener vielleicht?

Unser 340iX GT macht seinem Namen alle Ehre, 65T Km Bj. 3/2018... war eigentlich gar nicht so geplant, aber der Wagen macht so viel Spaß, dass wir nicht mehr in den Urlaub fliegen ;-)

T.

Das kann ich total nachempfinden, wenn zwar auch nicht in absoluten Zahlen, aber sehr wohl im Verhältnis. Mit unserem alten Auto hatten wir eine Jahresfahrleistung von ca. 10tkm. Der 340er macht aber riesigen Spaß. Die 10tkm haben wir jetzt bereits nach einem halben Jahr voll. D.h. Verdopplung der Fahrleistung durch Fahrfreude.

Wenn das die GRETA liest:D

Zitat:

@frank-d. schrieb am 25. Oktober 2019 um 16:39:25 Uhr:

Zitat:

@Jan0579 schrieb am 24. Oktober 2019 um 22:04:22 Uhr:

 

Das kann ich total nachempfinden, wenn zwar auch nicht in absoluten Zahlen, aber sehr wohl im Verhältnis. Mit unserem alten Auto hatten wir eine Jahresfahrleistung von ca. 10tkm. Der 340er macht aber riesigen Spaß. Die 10tkm haben wir jetzt bereits nach einem halben Jahr voll. D.h. Verdopplung der Fahrleistung durch Fahrfreude.

Wenn das die GRETA liest:D

Kann gern vorbeikommen für ne kleine Tour. :p

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. Gebrauchtwagen -Laufleistung vs Fahrzeigalter