ForumKaufberatung Golf 6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Kaufberatung Golf 6
  8. Gebrauchtwagen : Golf VI GTI oder Golf V GTI Edition 30 ?

Gebrauchtwagen : Golf VI GTI oder Golf V GTI Edition 30 ?

VW Golf
Themenstarteram 19. Februar 2016 um 22:08

Hi Motor-Talk Gemeinde,

ich habe ca. 14.000€ zur Verfügung und mich würde mal eure Meinung interessieren :

Welches Fahrzeug wäre für das Budget am ehesten angebracht?

Momentan habe ich einen Golf VI GTI in Ausblick, der vor erst 25.000 km einen neuen Motor verbaut bekommen hat (turbo wurd auch gemacht vor 10000 km). Gesamtlaufleistung 99.000

Diesen Wagen bin ich bereits Probe gefahren und er lief gut.

Kostenpunkt jedoch ca. 14500€

Der andere ist ein Golf V Edition 30 mit "original 91.000" km Laufleistung.

Nähere Informationen muss ich noch einholen.

Ich denke ihr kennt euch mit beiden Fahrzeugen besser aus als ich.

Also gebt mir doch bitte mal ein paar Pros und Kons :)

 

Gruß

Manu

Beste Antwort im Thema

Er möchte aber keinen Jaguar? Er möchte wohl einen GTI.

Mein Golf 6 GTI hat vor knapp 2 Jahren 14.500 gekostet beim VW Händler mit 62TKM.

Baujahr 2009 und läuft einwandfrei. Wers nicht überstürzt und sich bei der Suche Zeit lässt, kann auch ein gutes Auto in dem Segment finden. Da die beiden vorgeschlagenen Autos von 2 bekannten und seriösen Händlern mit Garantie angeboten werden, sind die schonmal nicht zu verachten. Ein neuer Motor+Turbo ist eine gute Sache, sofern mit dem Wagen sonst gut umgegangen wurde. Mich würde das vom Kauf nicht abhalten. Der EDI ist natürlich im Unterhalt etwas teurer und älter. Wenn ich wählen müsste wäre es der 6er GTI.

Grüße!

9 weitere Antworten
Ähnliche Themen
9 Antworten

Ich würde keinen von beiden nehmen!

Der eine hat einen austausch Motor was für mich persönlich schonmal gar nicht ist!

Und der Golf V wäre mir jetzt zu alt...

Ich würde nochmal in ruhe weiter suchen :)

am 20. Februar 2016 um 14:57

Wenn man so wenig Geld hat... Warum kauft man sich nicht einfach etwas vernünftiges, neues (neueres)... Eben mit weniger Leistung?

Die beiden Fahrzeuge würden für mich nie in Frage kommen.

Beide zu viel gelaufen, beide zu änfällig.

Wenn schon viel Leistung und wenig Geld.

Würde ich mir was richtig großes und altes kaufen.

Mercedes E500, Jaguar oder einen großen BMW...

Die haben Leistung satt, kosten als ältere Autos nicht mehr viel und sind gewiss Robuster als ein hochgezüchteter 2 Liter, der schon etliche KM gesehen hat.

Er möchte aber keinen Jaguar? Er möchte wohl einen GTI.

Mein Golf 6 GTI hat vor knapp 2 Jahren 14.500 gekostet beim VW Händler mit 62TKM.

Baujahr 2009 und läuft einwandfrei. Wers nicht überstürzt und sich bei der Suche Zeit lässt, kann auch ein gutes Auto in dem Segment finden. Da die beiden vorgeschlagenen Autos von 2 bekannten und seriösen Händlern mit Garantie angeboten werden, sind die schonmal nicht zu verachten. Ein neuer Motor+Turbo ist eine gute Sache, sofern mit dem Wagen sonst gut umgegangen wurde. Mich würde das vom Kauf nicht abhalten. Der EDI ist natürlich im Unterhalt etwas teurer und älter. Wenn ich wählen müsste wäre es der 6er GTI.

Grüße!

Zitat:

@MrUnschluessig schrieb am 20. Februar 2016 um 14:57:12 Uhr:

Wenn man so wenig Geld hat... Warum kauft man sich nicht einfach etwas vernünftiges, neues (neueres)... Eben mit weniger Leistung?

Die beiden Fahrzeuge würden für mich nie in Frage kommen.

Beide zu viel gelaufen, beide zu änfällig.

Wenn schon viel Leistung und wenig Geld.

Würde ich mir was richtig großes und altes kaufen.

Mercedes E500, Jaguar oder einen großen BMW...

Die haben Leistung satt, kosten als ältere Autos nicht mehr viel und sind gewiss Robuster als ein hochgezüchteter 2 Liter, der schon etliche KM gesehen hat.

Von einem alten Auto mit viel Leistung bzw. großem Motor wie einem E500 bzw. einem alten Jaguar oder BMW würde ich stark abraten. Natürlich gibt es da Angebote für relativ wenig Geld, aber zum einen sind die Unterhaltskosten meistens sehr hoch sowie auch die möglicherweise anfallenden Reparatur- und Servicekosten bei einem entsprechend großen Motor. Zum anderen sind gerade die günstigen Angebote bei diesen Autos meist technisch nicht so gut in Schuss, haben Wartungsstau und schon viele Besitzer gesehen.

Solche Autos fressen schnell sämtliche Geldreserven auf, da muss nicht mal besonders viel kaputt gehen.

 

Für mich kämen beide GTI-Angebote nur bedingt in Frage. Der erste hat mehr oder weniger Basisaustattung für einen 6er GTI, wenn ich das schnell überblicke. Ich finde das Angebot deshalb auch preislich nicht sonderlich attraktiv. Der Golf 5 wäre mir zu alt, insbesondere vom Design her inzwischen sehr angestaubt - ist Geschmackssache, der Golf 6 ist zumindest im Innenraum moderner. Beide sind bei knapp 100.000 km - da kann man sich durchaus auch mal auf Reparaturen einstellen, die nicht billig sind - Turbolader z.B. (zumindest bei dem älteren GTI, der 6er hatte ja kürzlich einen neuen bekommen, sagtest du)

Schau dich lieber noch etwas um, es gibt bessere Wagen für das Geld, wenn man Geduld hat.

Also, wenn du dich für einen der beiden entscheiden möchtest, dann würde ich den Golf GTI VI nehmen.

Er hat auf den ersten Blick zwar weniger Ausstattung und einen Austauschmotor aber das würde mich nicht stören, da er von einem Autohaus kommt und nicht von einen Parkplatz Händler. Die Laufleistung finde ich auch nicht bedenklich, wobei natürlich immer Reparaturen kommen können. Das kann dir aber auch bei 50.000 Kilometern passieren. Ein Plus wäre für mich, dass der Golf VI hinten auch Türen hat. Ein Nachteil allerdings der Preis. Denn wenn Reparaturen kommen hast du kein Budget mehr.

Mein Fazit, falls es einer der beiden sein sollt, dann denn lieber den Golf VI aufgrund der besseren Optik und der zusätzlichen Türen.

Falls es nur Beispielhafte Autos waren, dann suche weiter nach günstigeren Golf VI mit evtl. weniger Kilometer.

Themenstarteram 22. Februar 2016 um 23:07

Danke euch für die Antworten.

Also überstürzen muss ich den Autokauf nicht, nein !

Ich denke der neue Motor+Turbo (und die Tatsache, dass er immer inner VW Werkstatt war) stehen dem 6er GTI gut zu Gesicht. Klar, der Preis ist relativ hoch.

Ich schaue mich derweil immer mal wieder nach Angeboten bis 14.000 € um.

Autocenter Meschede hat nun einen Seat Leon Cupra mit ~60.000km Laufleistung im Angebot, jedoch relativ wenig Ausstattung und Bilder sind auch noch nicht drin :(

Jaguar und BMW - schön und gut, aber so etwas suche ich nicht :)

Interessant scheinen auch manche Ford Focus ST Gebrauchtwagen zu sein, bin jedoch nicht der größte Fan von der Optik des Hecks.

Bin gerne auch für andere Vorschläge offen ! Nur mir muss ja nicht alles gefallen :)

Mini Cooper S find ich zB auch interessant, aber der Innenraum ist dann für mich doch eher ein no-go.

Bis hierhin vielen Dank und seid bitte weiter so fleißig :)

Gruß

Ein Austauschmotor ist objektiv als Auswertung zu sehen, wenn er weniger km hat und der Umbau sauber dokumentiert bei VW gemacht wurde. Die Frage der Fragen ist: Welches BJ ist der neue Motor? Ist die neue Version vom Kettenspanner verbaut, die keine Probleme mehr machen? wenn ja, dann go!

Dass du bei deinem Budged von 14k bei 14,5k immer gleich von teuer sprichst finde ich Haarspalterei. Lieber 15k und alles top als 13,5 und irgendein Schrott.

Golf 5 Optik: Subjektiv, abver geht für mich garnicht. Wenn ich einen Tacho will bei dem die Zahlen dem Radius angepasst sind, dann kauf ich Skoda. Absolutes NoGo. Außerdem viel zu alt die Kiste, küstliche Preis für den Edition30.

Ich werd mal den Mazda 3 MPS in den Raum :-)

Alternativ den Audi A3 mit 200 PS (GTI Motor).

Themenstarteram 29. Februar 2016 um 17:43

Zitat:

@Ritter_Chill schrieb am 27. Februar 2016 um 22:15:38 Uhr:

Ein Austauschmotor ist objektiv als Auswertung zu sehen, wenn er weniger km hat und der Umbau sauber dokumentiert bei VW gemacht wurde. Die Frage der Fragen ist: Welches BJ ist der neue Motor? Ist die neue Version vom Kettenspanner verbaut, die keine Probleme mehr machen? wenn ja, dann go!

Dass du bei deinem Budged von 14k bei 14,5k immer gleich von teuer sprichst finde ich Haarspalterei. Lieber 15k und alles top als 13,5 und irgendein Schrott.

Golf 5 Optik: Subjektiv, abver geht für mich garnicht. Wenn ich einen Tacho will bei dem die Zahlen dem Radius angepasst sind, dann kauf ich Skoda. Absolutes NoGo. Außerdem viel zu alt die Kiste, küstliche Preis für den Edition30.

Hallo,

Der neue Motor ist (lt. einem VW Werkstatt Chef) ein Modell, bei dem die Steuerkettenproblematik nicht mehr auftreten sollte.

Zitat:

Ich werd mal den Mazda 3 MPS in den Raum :-)

Alternativ den Audi A3 mit 200 PS (GTI Motor).

Danke , werde ich mir mal ansehen !

Gruß

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Kaufberatung Golf 6
  8. Gebrauchtwagen : Golf VI GTI oder Golf V GTI Edition 30 ?