ForumFinanzierung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Finanzierung
  5. Gebrauchtwagen absichern oder reicht Händler Garantie bei Benz, Bmw...

Gebrauchtwagen absichern oder reicht Händler Garantie bei Benz, Bmw...

Hi, ich habe mir überlegt dieses mal anstelle eines regelementierten Firmenwagens privat einen 2017er 530d oder eine vergleichbare E-Klasse/ A6 als Familienauto zu kaufen. Diese gibt es wie Sand am Meer und man bekommt für rund 30.000 € ein 80.000€ Auto.

Nur hat das ganze natürlich einen Nachteil, die Möglichkeit eines größeren Schadens am Auto. Da es für mich OK wäre das Auto nach 23 Monaten wieder zu verkaufen (verkauft sich ja besser wenn noch kurz Garantie hat) würde ich gerne was mit 2 oder auch 3 Jahren Sicherheit dazubuchen.

Bei Benz gibt es ja sowas als Junge Sterne, bei BMW heißt es wohl Select. Aber wie gut sind diese Versicherungen? Greifen die wirklich, oder kann man sowas auch sinnvoll seperat abschliesen, z.B. nach Privatkauf?

Danke für Tipps!!

Luna

Beste Antwort im Thema

Hi,

besser und günstiger als die "Werks" Gebrauchtwagengarantien wird es am Markt kaum geben. teilweise lässt sich bei diesen Fahrzeugen auch die richtige Werksgarantie verlängern.

Gerade die Gebrauchtwagen Garantien die es am freien Markt gibt zeichnen sich häufig durch viele Ausschlüsse und Begrenzungen beim Bezahlen aus.

Wenn dir die Sicherheit wichtig ist kauf so einen Wagen vom Vertragshändler mit der angebotenen Garantie(verlängerung). Lass die anstehenden Wartungen bei Vertragswerkstätten machen dann hast du zusätzlich gute Chancen auf Kulanz wenn ein größerer Schaden auftritt der warum auch immer nicht von der Garantie gedeckt ist.

Das kostet natürlich alles ein bisschen was (spätestens da merkst du auch im Geldbeutel das es mal ein 80t€ Auto war) aber das lässt sich halbwegs kalkulieren.

23 weitere Antworten
Ähnliche Themen
23 Antworten

Es gibt diverse Anbieter von Gebrauchtwagengarantien auch für private Käufer.

Die Kosten und Vertragsbedingungen sind natürlich unterschiedlich, wie bei jeder Versicherung.

Da wird dir nichts anderes übrig bleiben, als die Leistungen von "Junge Sterne" mit einem entsprechenden Vertrag zu zu vergleichen und Bedingungen und Leistungen gegenüberzustellen.

Grundsätzlich sind die Garantien aber an bestimmte Bedingungen gebunden (regelmäßige Wartungen) und erstatten oft nur anteilig, abhängig von Alter und/oder Laufleistung.

Hi,

besser und günstiger als die "Werks" Gebrauchtwagengarantien wird es am Markt kaum geben. teilweise lässt sich bei diesen Fahrzeugen auch die richtige Werksgarantie verlängern.

Gerade die Gebrauchtwagen Garantien die es am freien Markt gibt zeichnen sich häufig durch viele Ausschlüsse und Begrenzungen beim Bezahlen aus.

Wenn dir die Sicherheit wichtig ist kauf so einen Wagen vom Vertragshändler mit der angebotenen Garantie(verlängerung). Lass die anstehenden Wartungen bei Vertragswerkstätten machen dann hast du zusätzlich gute Chancen auf Kulanz wenn ein größerer Schaden auftritt der warum auch immer nicht von der Garantie gedeckt ist.

Das kostet natürlich alles ein bisschen was (spätestens da merkst du auch im Geldbeutel das es mal ein 80t€ Auto war) aber das lässt sich halbwegs kalkulieren.

Themenstarteram 16. November 2020 um 8:55

Hi, genau darum ging es mir... Natürlich ist es eine Abwägungssache, falls man privat kauft und 1-2 K€ spart hat man auch etwas Puffer die man in eine möglichst gute Versicherung stecken kann. Mir wäre es am liebsten was für 3 Jahre, min 2 Jahre zu finden. Mein BMW Händler meinte sie könnten jedes Fahrzeug unter 6 Jahren zum Select machen und dann wären 2 Jahre mit dabei, jedoch nicht verlängerbar... Ist das bei Benz das gleiche bzw. was wäre den die "beste" Zusatzversicherung die ich privat abschliesen kann?

Danke!!

Zitat:

@HighTechnologist schrieb am 16. November 2020 um 10:48:57 Uhr:

https://www.audi.de/.../...lus-garantie-garantiebedingungen_112018.pdf

Ist das die Antwort auf die Frage welches die beste Zusatzversicherung ist ;)

Danke!

Ich würde auch eher auf die Verlängerung der Werksgarantien setzen, wie eben Junge Sterne, Premium Selekt oder eben die Audi Plus.

Bei Junges Sterne kann man die wohl mehrfach verlängern wenn ich meinen Kumpel da richtig verstanden habe.

Ob sich das dann noch immer lohnt ist eine andere Frage.

Such dir besser gleich einen Gebrauchtwagen mit einer zb. auf 5 Jahre verlängerten Neuwagengarantie, die gibt es zb. auch bei MB und deckt wesentlich mehr ab als die MB-Gebrauchtwagengarantie "Junge Sterne/MB100" mit ihren unzähligen Garantieausschlüssen.

Verlängerte Neuwagengarantien gibt es auch bei anderen Herstellern, MB dient hier nur als Beispiel.

Auch mit Garantieversicherungen wollen die Garantiegeber Geld verdienen und zahlen mit Sicherheit nicht drauf, lohnt sich also nicht immer und nicht für jeden, die Mehrheit zahlt unterm Strich drauf.

So ist das halt mit Versicherungen, sie sollen sich nicht lohnen sondern dich vor dem Schlimmsten bewahren.

Hi, klar geht es darum das schlimmste abzufedern... ein Schaden mit 10.000€ würde jegliche vorherige Kalkulation zerstören, mal 1500€ Zuzahlung wären wegzustecken...

Super wäre klar ein Wagen mit verlängerter Neuwagengarantie aber da viele Fzg. schon über ewas 3 Jahre alt sind (mit interessanten Preisen), bleibt da oft nur 18 Monate übrig...

Was sind den die großen Unterschiede, oder anders gefragt hatte schon mal jemand einen Versicherungsfall mit der nachträglichen Versicherung a la BMW Select?

Grüße

Daher die genannten FZG Arten von Benz und BMW, nur diese Kategorien sind überhaupt verlängerungsfähig.

Bei Audi weiß ich nicht wie das genau funzt, wird aber auch so ähnlich sein oder heißen dann einfach Audi Plus.

Jeder nennt ja sein Schäfchen anderes.

Ich kann nur zur Mercedes Garantie etwas beitragen. Da gibt es im Anschluß an die Werks- oder Junge-Sterne-Garantie die Möglichkeit eine MB 80 oder MB 100 Anschlußgarantie abzuschließen. Dabei hat die MB 80 Garantie natürlich nicht den Umfang der MB 100, ist dafür aber auch etwas günstiger. Bei einem unserer Fahrzeuge wurde durch die MB 80 Garantie z.B. die Reparatur der Klimaanlage (knapp 2000,00€) komplett übernommen. Ansonsten würde ich nur zur MB 100 raten. Für meinen GLC bezahle ich dafür z.B. pro Jahr 469 €. Wartungen lasse ich nicht nur aus Garantiegründen nur in der NL machen.

Und noch ein Tipp: Wenn Du privat einen Mercedes ohne Garantie kaufst, kannst Du nach einem Service in einer Niederlassung eine Garantie abschließen, sofern das Fahrzeug nicht älter als fünf Jahre ist.

Bei Porsche geht es sogar 15 Jahre lang, allerdings zu recht happigen Kosten finde ich.

Porsche hat aber auch entsprechend hohe Reparturkosten, wenn was kaputt geht.

Aber ich finde 470 EUR pro Jahr für einen Mercedes GLC auch sehr viel.

Das richtig, aber nahezu 2.500€ für zwei Jahre sind schon sehr viel Geld.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Finanzierung
  5. Gebrauchtwagen absichern oder reicht Händler Garantie bei Benz, Bmw...