ForumVerkehr & Sicherheit
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Geblitzt in Probezeit mit Daddys Auto - und nun?

Geblitzt in Probezeit mit Daddys Auto - und nun?

Themenstarteram 2. März 2007 um 11:42

Hey,

gestern ist mir was saublödes passiert. Mein Auto ist momentan in der Werkstatt, deshalb bin ich mit dem Audi A6 meines Vaters gefahren. in der einen Ortschaft geht es bergab, mit meinem Astra wenn ich mich da rollen lasse sorgt die Motorbremse dafür, dass ich nicht oder kaum beschleunige, allerdings ist der Audi natürlich um einiges schwerer. Und jetzt bin ich gestern eben in eine Radarfalle "gerollt", es waren uuuungefähr 60km/h, was erwartet mich als Probezeitler? hab seit genau einem Jahr den Führerschein. Hat die Sache mit dem Auto meines Vaters irgend eine Rolle? Was wird das kosten, 15 Euro schätze ich, oder? Betreffen solch geringe Geschwindigkeitsübertretungen auch schon Nachschulung und Probezeitverlängerung? Man, ausgerechnet an meinem Geburtstag muss mir sowas passieren....

Vielen Dank für die Info,

Liebe Grüße

Benni

Ähnliche Themen
44 Antworten

Wenn die zul Geschw. dort 50km/h betrug wird nichts weiter passieren, einfach die 15 Eur bezahlen und gut ist :)

Waren es nun 60 , oder " darf es etwas mehr sein " ? Das wäre schon wichtig für Dich.

buba

Wenn da überhaupt was kommt, dann gibt deinem Vater die 15 Euro und er soll das überweisen. Alles andere (Einspruch etc.) macht keinen Sinn, weil es in keinem Verhältnis zum Erfolg steht. Bei 60 km/h brauchst du dir keine Gedanken zu machen. Für die Probezeit relevant wird es erst ab "echten" 71 km/h (nach Abzug von Tachovoreilung und Toleranz, entspricht laut Tacho fast 80 km/h)

Themenstarteram 2. März 2007 um 14:13

okay danke, ihr habt mir geholfen. Ein Freund hat nämlich gemeint dass egal mit welcher geschwindigkeit man geblitzt wird, man immer probezeit verlängerung bekommt, und das konnte ich nicht so ganz glauben, hatte eben was anderes im Hinterkopf und ihr habt mich jetzt bestätigt. Dankeschön :)

Was Freunde immer so meinen, sollte man meistens nicht zu ernst nehmen. Solange du unter 71km/h warst ist alles super, ok 15€ aber was solls.

Man hätte auch einfach mal im I-Net suchen können, da finden sich genug Seiten die aufschluss über das Thema Probezeit geben.

Und mindestens genausoviele Seiten zum Thema geblitzt werden und dessen Folgen.

Zitat:

Original geschrieben von AcJoker

Man hätte auch einfach mal im I-Net suchen können, da finden sich genug Seiten die aufschluss über das Thema Probezeit geben.

Und mindestens genausoviele Seiten zum Thema geblitzt werden und dessen Folgen.

Na und? Gibts jetzt halt noch einen Thread. Der nächste (oder übernächste oder überübernächste) Frager wird dann vor lauter Informationen nicht mehr wissen, was er eigentlich fragen wollte.

Manchmal - aber wirklich nur ganz selten - wünsche ich mir ein bisschen Selbstzensur im Internet ;)

MfG, HeRo

Ab 20 km/h zu schnell gibt es mind. 1 Punkt. Punkte in der Probezeit bedeuten i.d.R. Nachschulung.

Alles andere kostet nur Geld und zieht keine Punkt mit sich.

Fürs nächste Mal (:D :p): Klick

 

gruß

ab 21 km/h zu schnell, nicht ab 20 ;)

Zitat:

Original geschrieben von Soni04

ab 21 km/h zu schnell, nicht ab 20 ;)

So ist es ;)

Mfg Stephan

Ansonsten:

Brief geht an deinen Vater,

Vater bezahlt, kriegt nen Punkt und gut:D

Zitat:

Original geschrieben von runnerbaba

Ansonsten:

Brief geht an deinen Vater,

Vater bezahlt, kriegt nen Punkt und gut:D

Nix Punkt, unter 21km/h zu viel gibts garnix außer Geldbuße. Und wenn mal jemand über 21km/h in einem fremden Auto geblitzt wird ist es üblich, dass der wirkliche Fahrer ermittelt wird, nicht nur der Halter. Also übertreibts nicht wenn ihr in Papis Auto unterwegs seid, sonst gibts schneller Punkte als ihr denkt.

So ist es.

Probezeit verlängert sich übrigens um nochmals 2 Jahre, wenn mehr als 21 km/h zu schnell.

Und die Rennleitung kann dann die Fotos abgleichen, wird idR auch getan.

~

nein wird normal nicht getan

nen kumpel wurde auch mal geblitzt, auto war auf MUTTER zugelassen Brief mit Bild kam zu ihr sie hat bezahlt und fertig.

ein 19 jähriger sieht denke ich deutlich anders aus als eine 45 jährige Frau.

Und das ist nicht der einzige Fall normal wird da gar nix verglichen anhand des Fotos hauptsache es wird bezahlt.

 

Einfach deinen Dad zahlen lassen oder du gibst ihm die Kohle und fertig. Außerdem wenn du 60 nach Tacho drauf hattest sagen wir mal waren es 56 km/h abzüglich toleranz bleibt da eh nix mehr übrig. Normal wird da noch gar nicht geblitzt also warst du entweder schneller oder naja

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Geblitzt in Probezeit mit Daddys Auto - und nun?