ForumF32, F33, F36, F82, F83
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 4er
  6. F32, F33, F36, F82, F83
  7. GC LCI - iDrive

GC LCI - iDrive

BMW 4er F36 (Gran Coupé)
Themenstarteram 12. April 2017 um 15:27

Hallo zusammen,

ich durfte gestern meinen neuen 4er GC abholen - sehr schönes Auto, fährt sich toll!

Aber eine kleine Frage zum neuem Navi. Die Optik scheint vom neuen 5er übernommen - man sieht jetzt 6 bzw. 2x3 Kacheln im Hauptmenü. Beim 5er kann man diese per Berührung beliebig kombinieren bzw. verschieben. Beim 4er (bekanntlich ohne Touch) stellt sich mir die Frage ob bzw. wie ich die Kacheln verschieben kann. Ich hätte z.B. lieber Media/Navi/FahrzeugInfo auf der ersten Seite statt Media/Telefon/Navi. Vielleicht hat das schon jemand rausgefunden?

PS: Um auch etwas zu meckern (schließlich sind wir im Internet) - seit dem Facelift gibt es jetzt "Standardblinkerhebel" - d.h. nicht wie gewohnt, dass der Hebel direkt wieder in die Ausgangsstellung springt, sondern, er verharrt oben/unten bis man abgebogen ist. Ganz so, wie man es von allen anderen Herstellern kennt. Sehr ungewohnt, wenn man das andere gewöhnt ist.

Beste Antwort im Thema

ich habs vorhin gerade noch mal getestet:

"wo ist die nächste tankstelle" und dann bekam ich sofort vorschläge, die sofort zur navigation aktivierbar waren :D

35 weitere Antworten
Ähnliche Themen
35 Antworten

Ich bin neugierig, gibt es Bilder vom neuen Flitzer? ;-)) bitte

Zitat:

@dwellot schrieb am 12. April 2017 um 18:39:46 Uhr:

Das neue iDrive ist sehr gewöhnungsbedürftig, das alte war einfacher zu bedienen. Die Einstellungen sind jetzt in mehreren Menüs. Absolut Klasse ist, die Verbindung mit der BMW connected App. Was die jetzt alles kann, ist fast ein Quantensprung zum vorherigen iDrive.

Kannst du dazu mehr schreiben?

Danke

FYI, mittlerweile ist es Juli, aber im Konfigurator ist nach wie vor das "alte" Navi Pro zu finden (8.8", ohne Touch). Wollte eigentlich innerhalb der naechsten zwei Wochen mein 4er GC ordern, hmm ...

Die Preisliste ist aktuell, das zählt.

Zitat:

@dwellot schrieb am 12. April 2017 um 18:39:46 Uhr:

Das neue iDrive ist sehr gewöhnungsbedürftig, das alte war einfacher zu bedienen. Die Einstellungen sind jetzt in mehreren Menüs. Absolut Klasse ist, die Verbindung mit der BMW connected App. Was die jetzt alles kann, ist fast ein Quantensprung zum vorherigen iDrive.

Das sehe ich deutlich differenzierter. Eigentlich finde ich das neue iDrive sowohl übersichtlicher, wie auch mindestens genauso einfach in der Bedienung, wie das alte.

Auch die Optik gefällt mir besser. Und das Verschieben der Kacheln ist ein Kinderspiel - zumal auch noch verständlich in de Online-Bedienungsanleitung beschrieben, die man sich unter Mein BMW jederzeit anschauen kann. Oder man holt sich diese auf sein Mobilde Device - ganz cool und modern.

Die Navi-Bedieung sowie die neue Tastenbelegung ist viel besser, auch die Media-Bedienung ist toll. Wenn noch nicht bekannt - Media-Taste neben dem Controller 2x drücken, dann kommt man ohne Umwege in das Auswahlmenü der Medienquelle. In Verbindung mit HK ist auch die Klangregelung besser gelöst.

Für mich ist vor allem aber die neue Sprachbedienung ein absolutes Highlight. Funktioniert wirklich absolut klasse.

Zusammengenommen bin ich mit der Bedienung des F36 bestens zufrieden. Und das ist nach E60, E92, F07 und F10 mein 5er BMW mit iDrive. In dieser Hinsicht der beste.

Zitat:

@Barrister schrieb am 23. Juli 2017 um 16:49:56 Uhr:

FYI, mittlerweile ist es Juli, aber im Konfigurator ist nach wie vor das "alte" Navi Pro zu finden (8.8", ohne Touch). Wollte eigentlich innerhalb der naechsten zwei Wochen mein 4er GC ordern, hmm ...

Und worauf wartest du dann noch?;)

Ich habe meinen neuen 4er GC vor zwei Wochen geholt und er hat das Touch-Navi!

 

Wird seit 01.07. bereits verbaut.

Nie auf den Konfiguratior allein verlassen ;)

 

Gruß

Danke fuer das Feedback! Gut zu wissen.

Aktuell warte ich noch auf ein anstaendiges Angebot. :D

VG

Zitat:

@steart schrieb am 24. Juli 2017 um 00:07:49 Uhr:

Zitat:

@Barrister schrieb am 23. Juli 2017 um 16:49:56 Uhr:

FYI, mittlerweile ist es Juli, aber im Konfigurator ist nach wie vor das "alte" Navi Pro zu finden (8.8", ohne Touch). Wollte eigentlich innerhalb der naechsten zwei Wochen mein 4er GC ordern, hmm ...

Und worauf wartest du dann noch?;)

Ich habe meinen neuen 4er GC vor zwei Wochen geholt und er hat das Touch-Navi!

Wird seit 01.07. bereits verbaut.

Nie auf den Konfiguratior allein verlassen ;)

Gruß

Ich denke das neue System hat Vor- und Nachteile. Habe es recht ausgiebig ausprobiert und finde es in Auto viel besser den Controller als den Tochscreen zu benutzen...und dann auch noch die Fingertapser auf dem Display...

Ist ungefähr so nützlich wie eine elektrische Handbremse. Wenn man nicht mit dem Controller klarkommt macht es evtl. Sinn. Welche Zusatzfunktionen hat das neue Navi denn hinsichtlich ConnectedDrive verglichen mit dem aktuellen touchfreien Stand? Die hab ich evtl. Übersehen? Na bin auf jeden Fall froh dass ich noch einen 440er ohne das neue Navi bekommen habe. Beim nächsten Fahrzeug gibt's vielleicht keinen Weg mehr dran vorbei oder der Trend setzt sich vielleicht auch nicht langfristig durch :).

das naivi ist identisch, ob mit oder ohne touch ist alles gleich. und ich sehe das genauso, ich benutze es über das idrive und mag keine fingerabdrücke irgendwo sehen...

Genau, Navi ist identisch bis auf die Touchfunktion. Bei mir war es halt dabei, weil mein Auto in den Juli rein gerutscht ist. Ich nutze die Touchfunktion aber auch nicht.

Also ich hab den ersten Verwendungszweck für das Touch gefunden:

Mussten Tanken und Frau hat auf der Karte auf das nächste Tankstellensymbol getoucht und schon geht die Route über die nächste Tanke. War schon cool.

Aber für die Tapser liegt auch bei mir direkt ein Microfasertuch im Handschuhfach.

:D dafür geht es, stimmt. aber die neue spracheingabefunktion macht das auch, fast genauso schnell ohne danach das display putzen zu müssen :D

Oder man nehme doch den Touch-Controller - müsste auch gehen.

Aber ganz ehrlich - wenn ich fahre, erwarte ich nicht von meinen Beifahrern (die möglicherweise ja gar nicht anwesend sind), dass sie für mich das Auto bedienen. Und mitten auf der Autobahn im Ruhrgebiet bei einer sogar nicht so großen Geschwindigkeit ist das Begrabschen des Touchscreens lebensgefährlich. Nicht nur für den IM Auto, sondern auch ganz besonders für die drumherum.

Wir sind mal von Dortmund nach Münster gefahren. Eine Zeitlang begleiteten wir unfreiwillig ein ihr Handy bedienendes Mädel. Dass sie den Lkw neben ihr damals nicht erwischt hat, war schon ein Wunder. Ich frage mich noch bis heute, ob sie den immer heile nach Hause kommt.

Per Sprache geht das hingegen fast ohne jegliche Ablenkung.

ich habs vorhin gerade noch mal getestet:

"wo ist die nächste tankstelle" und dann bekam ich sofort vorschläge, die sofort zur navigation aktivierbar waren :D

hallo Leute

 

kann mir jemand die Funktionen und Kosten von connected drive erklären?

 

Habe das Business package mit Navipaket connecteddrive

Deine Antwort
Ähnliche Themen