ForumF32, F33, F36, F82, F83
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 4er
  6. F32, F33, F36, F82, F83
  7. 420d GC 418d GC (mit Automatik)

420d GC 418d GC (mit Automatik)

BMW
Themenstarteram 1. Juli 2015 um 13:03

Hallo zusammen,

ich überlege mir aktuell einen 4er GC als Firmenwagen zu bestellen. Vorgaben seitens des Arbeitgebers:

  1. Diesel
  2. 4 Türen
  3. Kein Cabrio
  4. max. 700 € / Monat Leasingrate als Full-Service mit Winterrädern via Sixt-Geschäftskunden mit Bestandskunden- & Flottenrabatt

Beide Motoren bekomme ich - mit unterschiedlichen Abstrichen in der Ausstattung - ins Budget.

Stellt sich für mich die Frage nach dem Motor:

Ich habe derzeit eine Sixt Unlimited-Karte, die wir leider nicht mehr verlängern werden (Kostenfaktor) und habe daher recht viele 3er Derivate (primär Touring und GT) mit beiden Motoren gehabt. Den x18d leider bisher nur als Handschalter; die Automatik ist für mich aber gesetzt.

Beim Handschalter drücke ich beim x18d gerne auf "Sport", damit er gut am Gas hängt. Der x20d mit Automatik ist auch ohne "Sport" vernünftig am Gas (natürlich ein rein subjektiver Eindruck).

Ansonsten geben sich die Motoren gefühlt im Alltag recht wenig (mein Alltag: 30 tkm / Jahr, ca. 40% Stadt, 10% Landstraße, 50% Autobahn; zügige, aber eher zurückhaltende, nicht aggressive Fahrweise).

Kann da jemand meinen Eindruck bestätigen oder widerlegen? Beim 418d GC wäre halt doch ein wenig mehr Ausstattung im Budget...

Ähnliche Themen
38 Antworten

Mehr Ausstattung oder mehr Laufruhe und Leistung? Das musst du dir beantworten. Meine Antwort wäre klar: Lieber mehr Motor, v.a. wenn du 30tkm im Jahr fährst.

Da du beide Motoren kennst, würde ich mir an deiner Stelle die Frage stellen - hast du im x18d jemals das Gefühl verspürt, dass du mehr Leistung gut gebrauchen könntest? Wenn ja (bzw. öfters ja), dann würde ich den 20d nehmen. Wenn nicht, ist die Entscheidung für mehr Ausstattung dann wohl schnell getroffen...

Ich fahr ja den 35d und hatte mal einen 18d als Ersatzwagen. Den stellte ich dann auch immer auf Sport, weil er sonst recht brummig war und auch schlecht am Gas hing. Grundsätzlich hatte der aber in meinen Augen ausreichend Leistung. Dennoch würde ich zum 20d greifen, da der einfach viel mehr Spaß macht und er auch souveräner ist. Der Motor ist einfach eines der wichtigsten Teile des Autos. Dann verzichte lieber auf Topview oder ähnliches.

Themenstarteram 2. Juli 2015 um 7:40

Erstmal vielen Dank für die Antworten!

Zitat:

@Bartik schrieb am 1. Juli 2015 um 18:59:36 Uhr:

Da du beide Motoren kennst, würde ich mir an deiner Stelle die Frage stellen - hast du im x18d jemals das Gefühl verspürt, dass du mehr Leistung gut gebrauchen könntest?

Genau dies ist mein Problem. Ich bin hier unentschlossen, denn meine Antwort lautet bisher für mich:

Ja, ich hatte ab und an den Eindruck, dass dem x18d es manchmal an ein wenig an Leistung fehlt. Dies ist aber selten. Allerdings habe ich den Sprung zum x20d ebenfalls nie als sonderlich groß wahrgenommen.

Kommende Woche wird es sicherlich etwas einfacher für mich. Ich habe mir einen 318d GT mit M-Paket bei Sixt geholt (4er gibt es leider mit meiner Sixt Unlimited Karte nicht). Damit geht es kommenden Montag von Nürnberg nach Köln und DO Abend wieder zurück. Ich bin diese Strecke kürzlich erst mit einem 320d GT gefahren (zwei Wochen her). Mal schauen, ob mir der "kleinere" Motor (Hubraum ist ja meines Wissens identisch bei knapp 2000 cm³) mir auf der Strecke wiederholt negativ auffällt.

Das einzige was ich bisher merkte ist das angesprochene "beim x18d habe ich immer sehr schnell das Bedürfnis auf 'Sport' zu stellen; beim x20d sehr selten".

Kann man dies eigentlich vorbelegen (Sport anstatt Comfort, wenn man den Wagen startet)? Da habe ich noch keine Einstellung gefunden. Das wäre dann ein Argument für den x18d...

Zitat:

@stca schrieb am 2. Juli 2015 um 07:40:33 Uhr:

...

Ich habe mir einen 318d GT mit M-Paket bei Sixt geholt (4er gibt es leider mit meiner Sixt Unlimited Karte nicht). Damit geht es kommenden Montag von Nürnberg nach Köln und DO Abend wieder zurück. Ich bin diese Strecke kürzlich erst mit einem 320d GT gefahren (zwei Wochen her). Mal schauen, ob mir der "kleinere" Motor (Hubraum ist ja meines Wissens identisch bei knapp 2000 cm³) mir auf der Strecke wiederholt negativ auffällt.

Das einzige was ich bisher merkte ist das angesprochene "beim x18d habe ich immer sehr schnell das Bedürfnis auf 'Sport' zu stellen; beim x20d sehr selten".

Kann man dies eigentlich vorbelegen (Sport anstatt Comfort, wenn man den Wagen startet)? Da habe ich noch keine Einstellung gefunden. Das wäre dann ein Argument für den x18d...

Ist der GT nicht um einiges schwerer als das GC? Wenn ja, müsstest du das auch mal berücksichtigen. Er ist auf jeden Fall nicht so windschlüpfig, wie der 4er, also wird der GT auf der AB in höheren Geschwindigkeiten sicherlich nicht mit einem gleich motorisierten GC mithalten können...

Die dauerhafte Aktivierung von Sport-Modus kann man, glaub ich, codieren lassen. Dazu gab / gibt es mehr als genug Threads in diesem Forum, einfach danach suchen.

Gruß, Bartik

Themenstarteram 2. Juli 2015 um 13:16

Danke für den Hinweis wegen des Sportmodus.

Ja, natürlich sind beide Fahrzeuge nicht direkt vergleichbar. Aber zumindest erhoffe ich mir eine erste valide Ahnung.

Der GT ist ca. 50-60kg schwerer als das GC und natürlich deutlich höher/wuchtiger.

Auf den Bericht vom 318d GT bin ich gespannt. Ich habe auch lange überlegt und mich letztendlich doch für den 320d GT entschieden. Die nackten Fahrleistungen des 318d hätten mir gereicht. Mit Automatik v.a. hatte ich aber Bedenken, dass mir 320Nm statt 400Nm doch zu wenig Souveränität und Reserven bieten. Außerdem kann man beim x20d die Sport-Automatik bestellen.

Je nach dem auf was du bei der Ausstattung verzichten musst (wichtige Dinge oder Luxus), würde ich eher zum 420d tendieren.

Ich empfehle dir mal entgegen allen hier lieber Bequeme Sitze und das vllt ein oder andere Extra, das statt dem Motor-Aufpreis dann noch rein passt.

Mir reichen in meinem 1er auch für lange strecken meine 105 PS, da werdens fast doppelt soviele auf _jeden_ Fall tun - gegeben der Annahme, dass du nicht ständig mit Bleifuß durch die Gegend fährst.

Mehr ist immer besser und macht immer mehr Spaß, aber gerade in dem Bereich wo's um ein paar PS geht und durchaus noch Komfortausstattung im Budget variabel ist, würde ich lieber zu bequemen Sitzen oder großem Navi greifen als da abstriche zu amchen.

Themenstarteram 2. Juli 2015 um 17:09

Zitat:

@TePee schrieb am 2. Juli 2015 um 13:56:19 Uhr:

[...] Auf den Bericht vom 318d GT bin ich gespannt. [...] Außerdem kann man beim x20d die Sport-Automatik bestellen.

Auf meinen ersten Langstreckentest des 318d GT bin ich auch gespannt. :) Ich werde berichten.

Die Sport-Automatik ist für mich kein Argument. Diese beinhaltet doch nur die Schaltpaddels zusätzlich, oder?

Themenstarteram 2. Juli 2015 um 17:45

Zitat:

@iiSS schrieb am 2. Juli 2015 um 14:05:25 Uhr:

Ich empfehle dir mal entgegen allen hier lieber Bequeme Sitze und das vllt ein oder andere Extra, das statt dem Motor-Aufpreis dann noch rein passt. [...]

Die Sportsitze sind Prämisse. Die Normalsitze finde ich eher schlecht.

Beim Navi schwanke ich noch zwischen Professional & Business. Ich finde das große Display zwar "schön", kann aber gefühlt auch mit dem Business leben.

Mal ein Beispiel für einen identischen 420d GC und 418d GC jeweils als M-Sport Version via Sixt-Neuwagen für Geschäftskunden, 36 Monate, 30t KM, keine Sonderzahlung (wir bekommen noch etwas Rabatt, es geht faktisch also etwas mehr):

  • Modellschriftzug Entfall
  • 8-Gang Steptronic Getriebe
  • Uni-Lackierung Alpinweiß
  • Driving Assistant
  • Sonnenschutzverglasung
  • Interieurleisten Aluminium Längsschliff fein mit Akzentleiste Perlglanz Chrom
  • Stoff Hexagon/Alcantara Anthrazit/Schwarz
  • Sitzheizung für Fahrer und Beifahrer
  • Instrumentenkombination mit erweiterten Umfängen
  • Speed Limit Info
  • Park Distance Control (PDC) vorne und hinten
  • BMW Navigationssystem Business
  • Inspektionspaket
  • Versicherungspaket
  • Reifenersatz mit Reifendruckkontrollsystem

Leasingrate pro Monat:

420d GC M-Sport: 694,83 €

418d GC M-Sport: 656,53 €

700 € / Monat stehen zur Verfügung (alternativ könnte ich privat aufstocken)

Kein Head-up-Display?? Und für dich als Vielfahrer würde ich auf jeden Fall das Innovationspaket empfehlen (bzw. wie das Paket heißt, in dem die adaptive Scheinwerfer mit blendfreien Fernlicht-Assi sind??), der Unterschied zu "normalen", nicht mitlenkenden Xenons ist schon sehr groß...

Ich persönlich würde lieber auf das M-Paket verzichten (die Sport-Line sieht auch schon nicht schlecht aus) und dagegen das Innovationspaket mit den Head-Up und den aktiven SWs nehmen.

Das sind natürlich schon harte Randbedingungen, die Dich da - wie ich finde - einschränken.

Ohne den 418d gefahren zu sein, vermute ich jedoch, dass der Fahrspaß im 420d um einiges größer sein dürfte.

Ausstattung deutet auf M-Paket hin (wegen Alcantara-Sitzen), was ich immer gut finde. Aber wenn die Motorisierung zu schwach ist, passt das m.E. nicht. Insofern würde ich bei Deinen Restriktionen tatsächlich den Schwerpunkt anders setzen. Evtl. Sport-Line, wenn es sich noch etwas abheben soll. Für die 8-Gang (doch noch mal hinterfragen?) bekäme man auch noch einige Must-Haves.

Zumindest würde ich folgende Extras hinten anstellen, wenn das Budget limitiert ist:

8-Gang Steptronic Getriebe

Driving Assistant

Sonnenschutzverglasung

M-Paket

Instrumentenkombination mit erweiterten Umfängen

Speed Limit Info

Stattdessen (und zwar in der Reihenfolge) würde ich vorziehen:

Klimaautomatik

Regensensor

Innenspiegel automatisch abblendend

HiFi-Lautsprechersystem

Lichtpaket

Sports-Line

Nur so als Anregung...

Zitat:

@Downloader schrieb am 2. Juli 2015 um 19:07:06 Uhr:

...

Stattdessen (und zwar in der Reihenfolge) würde ich vorziehen:

Klimaautomatik

Regensensor

Innenspiegel automatisch abblendend

...

Sind diese drei Dinge beim 4er nicht immer dabei??? :confused:

Leute schaut euch mal die neue Preisliste an. Dann bringt ihr nicht so viel durcheinander :)

@Bartik:

Aut. abblendender Innenspiegel ist extra

Klimaautomatik (die richtige mit 2-Zo.) ebenfalls

@downloader:

Außer HiFi und aut. abbl. Innenspiegel sind alle von dir gelisteten Ausstattungen bereits inklusive beim neuen M Sport.

@TE:

Wenn es für ein M-Paket + grundlegende Extras und Navi reicht, dann sieht es doch selbst mit einem 420d nicht schlecht aus. Würde den nehmen und 1-2 Dinge noch dazu, fertig.

Ich habe auch so eine ähnliche Konfi beim 320d GT ohne Schnickschnack.

Mit dem kräftigeren Drehmoment des x20d hat mir der gefahrene 4er GC gut gefallen. Übrigens, die Sport-aut. gefällt mir optisch besser und ich bilde mir ein schnelleres Schaltverhalten ein. Ist aber sicher kein Muss.

Deine Antwort
Ähnliche Themen