ForumCorsa C & Tigra TwinTop
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Corsa
  6. Corsa C & Tigra TwinTop
  7. Gasannahme beim Anfahren wenn warm Z10XE

Gasannahme beim Anfahren wenn warm Z10XE

Opel Corsa C
Themenstarteram 31. Mai 2012 um 9:01

Hallo liebe Community,

jetzt jabe ich wochenlang gelesen mich informiert und gebastelt aber ich komme einfach auf keinen grünen Zweig und habe mich deswegen hier registriert.

Mein Auto macht folgendes Problem, wenn er auf Temperatur gekommen ist. Er kommt beispielsweise dann beim Anfahren nicht aus dem Quark und zieht einfach nicht. Man muss schon ordentlich treten. Im zweiten Gang dann macht er dann irgendwann bei Drehzahlen ab 2500 U/min auf. Ruckelt ganz ordentlich. Ist man dann auf Geschwindigkeit gekommen und ist in den höhren Drehzahlbereichen scheint alles in Ordnung. Im Leerlauf schnurrt der Motor einwandfrei (für einen Dreizylinder ^^)

Wie gesagt alles das passiert, wenn der Motor warm ist.

Folgende Dinge habe ich vorweg getauscht bzw. gereinigt:

Kurbelwellensensor (neu) (auf Grund eines vorrangegangen Drehzahlausfalls vor einem Jahr)

Luftmassenmesser ist neu (Bosch)

AGR-Ventil getauscht (neu) (Wer Tips braucht ;-) mittlerweile kann ich die Dinger blind ein und ausbauen)

Drosselklappe komplett demontiert und gereinigt

Schlauch für die Gehäuseentlüftung gereinigt.

Diese Massnahmen waren grundsätzlich nicht schlecht, da der Wagen auf jedenfalls besser fährt und richtig gut zieht. Allerdings nur im "kalten Zustand"

Folgendes habe ich bestellt:

Kühlmitteltemperatursensor für das Steuergerät

Ich vermute einfach mal, dass dieser Sensor einen defekt hat, da er ja auch was mit der Warmlaufphase des Motors zu tun hat.

Ach ja nicht zu vergessen.....ich habe keinerlei Fehlercodes die mir beim ausblinken angezeigt werden.

Mein Motor: Z10XE 58PS Ecotec 1.0 ( Dreizylinder ja ja ich weiss:-) )

Vielleicht gibt es noch Tips was das noch sein kann. Es betrifft augenscheinlich die Gemischzusammensetzung wenn der Motor warm ist.

Viele Grüße aus dem sonnigen Solingen :-)

Ähnliche Themen
13 Antworten

Hallo Liebes Mitglied!

Genau dieses problem habe ich auch mit meinem Corsa.Mein Problem dabei ist aber das meiner Baujahr 2011 ist.Thermostat wurde schon gewechselt aber hat nix gebracht.Am Montag muss er schon wieder in die Werkstatt was mich ziemlich ärgert.Falls du schon eine lösung für das Problem weist oder ich von meiner Werkstatt mehr erfahre sage ich Bescheid.

Zündkerzen schon mal überprüft?

Zitat:

Original geschrieben von Pantothen

Zündkerzen schon mal überprüft?

Habe ihn erst im februar mit angeblicher inspektion gekauft.da dürfte nix mit Zündkerzen sein.

Zitat:

Original geschrieben von charly332

 

Habe ihn erst im februar mit angeblicher inspektion gekauft.da dürfte nix mit Zündkerzen sein.

Sorry, aber du fährst einen Corsa D mit nem ganz anderen Motor. Du solltest dich lieber im Forum zum Corsa D informieren ;)

Ach sorry,fand es aber so nett bei euch.lach.Bin doch ein Frischling.

Themenstarteram 3. Juni 2012 um 11:01

Zum Thema : Die Zündkerzen hab ich mir als ich das AGR getauscht habe angeschaut. Das Zündmodul ist neu bzw. ein Jahr alt. Gestern sind die Lamdasonde und der Kühlmittelsensor für das Steuergerät angekommen. Jetzt regnet es leider. Werde allerdings den Sensor tauschen. Für die Sonde brauch ich spezielles Werkzeug. Werde nach Sensorwechsel und Probefahrt berichten. Was auch problematisch sein könnte ist der Kurbelwellensensor. Das war ein Billigteil. Vielleicht spinnt der wenn der Motor warm wird auch rum und der Zündzeitpunkt stimmt nicht. Ich werde sehen. Aber danke für die Hilfe. :)

Themenstarteram 5. Juni 2012 um 9:40

Kleines Update:

Der Kühlmitteltemperatursensor war es schonmal nicht (Kostenpunkt ca. 20 € von Bosch). Der Einbau war

bei meinem Motor total einfach. Kein Kühlwasserverlust, keine nassen Finger. Einfach den Verbindungsstecker ziehen mit nem 19er Schlüssel altes Teil abschrauben und neues Teil reindrehen und festziehen und Stecker wieder drauf.

Leider hats das nicht gebracht. Mittlerweile hatten wir Aussentemperaturen von ca. 7-8 °C morgens. Da taucht der Fehler erst sehr spät auf. Mir ist aufgefallen, dass im Leerlauf wenn der Fehler auftritt, der Motor vereinzelt miniruckler aufweist. Wenn das passiert dann weis ich schon an der Ampel, jetzt komm ich nur schwer vorwärts. Und ich habe den Eindruck, dass die Drehzahlanzeige, die wirklich ruhig läuft etwas träge ist. Wenn ich den Fuss vom Gas nehme (im Stand) dann geht die Gasrücknahme und Drehzahlanzeige nicht syncron sondern die Anzeige zieht etwas nach. Vielleicht ist das normal. Ich weiss nicht wie das früher war. Vielleicht hat ja jemand den gleichen Motor und kann das mal nachprüfen und berichten.

Dann bliebe ja wie gesagt noch der OT-Geber der bei Wärmeeinwirkung evtl. nicht richtig misst und träge wird.

Ganz übel wäre letztendlich, wenn das MSG defekt ist und kalte Lötstellen bei Wärmeeinwirkung zum tragen kommen. Aber daran mag ich gar nicht denken :-(

Die Lamdasonde habe ich noch nicht eingebaut. Es treten keinerlei Fehlermeldungen auf, die ich ausblinken könnte. Von daher lasse ich die alte Sonde lieber drin. Wer weiss wie fest die Sonde da drinsteckt.

Hallo.

In der letzten Sendung bei VOX Automagazin, wurde in der Serie der Autodoktoren auch ein defekter OT- Geber als Fehler diagnostiziert.

Bei Erwärmung änderten sich die Widerstandswerte, Schwupp ein neuer rein danach war Ruhe.

Ob Mercedes oder Opel, die Funktion ist bei allen gleich.

Würde ich an deiner Stelle mal austauschen.

Gruß Werner

Themenstarteram 6. Juni 2012 um 9:17

Ja genau! Durch Zufall habe ich genau diese Sendung auch gesehen. Da springt doch einer tatsächlich mit einem Satz

auf den Mercedes Motor um mit dem Heissluftföhn an den OT-Geber zu kommen. ^^

Naja das hat mich auf die Idee gebracht den zu wechseln. Mit Glück habe ich mir ein Bosch OT-Geber für 50€ in der Bucht geschossen.

Auf den Einbau hab ich nun aber wirklich keinen Bock. Muss die Kiste ja irgendwie aufbocken um von unten an den Sensor zu gelangen.

Hab mir überlegt mit dem Wagenheber vorne den Reifen anzuheben und dann den Ersatzreifen drunterzulegen. Schaun wir mal......

Hallo.

Alternativ eine Mietwerkstatt mit Hebebühne aufsuchen, findet man per Google oder in den Gelben Seiten.

Wo wohnst du denn, könnte dir dann meine Auffahrrampe ausleihen. Ich wohne in Bochum.

Gruß Werner

Zitat:

Wo wohnst du denn, könnte dir dann meine Auffahrrampe ausleihen. Ich wohne in Bochum.

H0wy schrieb im ersten Beitrag

Viele Grüße aus dem sonnigen Solingen

:D:D

Themenstarteram 15. Juni 2012 um 20:09

Folgendes hat sich ereignet: Es hat sich herausgestellt das das Zündmodul defekt war. Das Ding hatte ich bei Ebay neu geschossen. War ein Noname Billigteil. Originalmodul von GM rein und das Ding war gegessen. Hatte Glück günstig daran gekommen zu sein. Momentan gibt es durch eine Opelautohaus Insolvenz in der Bucht Neuteile zum Schnäppchenpreis. Am alten Modul erkennt man "Brandspuren". Hab davon mal Bilder gemacht.

Themenstarteram 16. Juni 2012 um 15:27

Hier ist ein Foto von dem Übeltäter. An den Spulenplatten sind wohl Funken ausgetreten. Diese Spuren waren an allen drei Bereichen zu erkennen. Vielleicht ist das eine Hilfe auch für andere mit den gleichen Symptomen :-)

Zuendspule-1
Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Corsa
  6. Corsa C & Tigra TwinTop
  7. Gasannahme beim Anfahren wenn warm Z10XE