ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Garantie E+

Garantie E+

Themenstarteram 28. Juli 2005 um 11:51

Hallöchen.

Ich brauch mal ganz schnell eure Hilfe.

Hab mir vor 6 Wochen einen BMW E46 320d Facelift Touring gekauft. War dann nochmal in der BMW Niederlassung Dresden weil das Lenkrad starkt vibriert hat. Die meinten dort sofort das der Querlenker ausgeschlagen ist und die Gummis dazu. Das Auto hab ich aber weit ausserhalb bei einem BMW Händler gekauft, habe es aber mit einem Mitarbeiter von dort abgesprochen das ich das Auto gleich bei mir in Dresden machen lasse, weil die Reparatur über die E+ abgerechnet wird. Nun haben die heute früh in der Niederlassung die Querlenker ausgebaut und dann kam ein Anruf von dem Händler ausserhalb, dass die E+ nicht alles übernimmt, und das ich doch bitte die alten Querlenker wieder einbauen lassen sollte und zu dem Autohaus ausserhalb kommen sollte. Dafür müsst ich dann zwei Tage Urlaub nehmen + Fahrtkosten dahin und den Aufenthalt dort. Wer bezahlt mir das? Hab ich irgendein Recht auf Erstattung der Fahrtkosten bzw. Recht auf einen Ersatzwagen?

Danke euch und ich hoffe Ihr könnt mir schnell helfen!

Ähnliche Themen
16 Antworten

So etwas ähnliches hatte ich auch schon mal, aber du kannst die E+ Reparaturen bei allen BMW Händlern machen und über die E+ abrechnen lassen.

Nur die meisten Händler haben kein Interesse solche e+ Raparaturen durchzuführen, da diese dann mit München abgerechnet werden müssen (ist jedenfalls mein Eindruck!)

Themenstarteram 28. Juli 2005 um 12:10

die wollten das schon machen, aber die E+ bezahlt nur die Querlenker und nicht die Gummis dazu. Diese würden 150€ kosten und das müsste das Autohaus ausserhalb bezahlen. Aber die bestehen jetzt drauf durch die Kosten von 150€ die Reparatur selbest durchzuführen und dann müsste ich extra dort hin reisen.

Re: Garantie E+

 

Zitat:

Original geschrieben von brownbody2

Wer bezahlt mir das?

Habe mit so einem Fall bisher - glücklicherweise - keine Erfahrung gemacht.

Zu deiner obigen Frage: Du selber. Du hast ja nicht ohne Grund beim Feld-, Wald- und Wiesenhändler gekauft. Hättest wohl bei der Niederlassung etwas mehr abgelatzt und genau die Ersparnis sollte man sich vorher guuut überlegen. ;)

Themenstarteram 28. Juli 2005 um 12:36

nein, hab das auto in der niederlassung in leipzig gekauft. also alles i.o. sollte man meinen. aber wegen der reparatur nach leipzig zu düsen, sehe ich irgendwie nicht ein.

Oki, dann ist mir der Sachverhalt nicht klar geworden... ;)

Geh doch mal zu Melkus. Vielleicht sieht der die Sache anders.

Die Dohnaer Str. war mir immer etwas suspekt.

Gruss

Joe

Themenstarteram 28. Juli 2005 um 13:08

das rimgezicke kommt ja aus leipzig. die wollen das unbedingt machen und wollen das die nl dresden mit der reparatur aufhört. ich soll also nach leipzig kommen, dort warten und dann wieder nach hause fahren. und alles nur weil die E+ die Gummis für die Querlenker nicht bezahlt...ist doch ne richtige Dummheit...Anwalt ist informiert...

Servus,

hinter der E+ steht in letzter Zeit die Real Garant Versicherung. Es ist seither nicht mehr so einfach möglich die E+ Reparaturen bei jedem Händler machen zu lassen. Ich musste auch zu dem Händler fahren, bei dem ich den Wagen gekauft hatte, obwohl der viel weiter weg ist.

Grüsse

Markus.

Ich glaub Du verwechselst was. EuroPlus steht ja gerade fuer die Reparatur bei ener x-beliebigen Vertragswerkstatt. Es geht wohl eher darum, dass Leistungen aus der EuroPlus herausgenommen wurden.

Gruss

Joe

@joe_e30

Ich nehme mal an Du meinst jetzt irgendwelche Leistungen

gegenüber dem Händler, oder?

Die E+ - Garantie gilt überall und man ist nicht an einen Händler gebunden. In diesem Fall ist es aber wohl so, dass die E+ nicht die gesamten Kosten übernimmt und die Werkstatt, bei der er den Wagen gekauft hat, bereit ist, die Mehrkosten zu tragen, wenn der Wagen auch dort repariert wird. Ich denke nicht, dass sich da was machen lässt. Einen Ersatzwagen gibt es normalerweise nicht bei einer Reparatur auf Garantie.

Soweit ich informiert bin heißt es darum Euro Plus, damit ich die Reparaturen sogar europaweit bei jedem BMW-Händler durchführen lassen kann. Sonst würde es ja Leipzig Plus heißen. :D

Das mit den Gummis ist aber korrekt. war bei mir auch so. Hab ich zwar nicht verstanden, aber gut. Bei mir hatten die aber nur 96 € gekostet und nicht 150! Das ist ja Wucher!

Und warum sollst Du die Anreise und die Unterkunft bezahlen???? Wen die unbedingt wollen das du kommst, dann soll`n die doch zahlen?!

Ich denke das ist interner Machtkampf oder Geldgeilheit. Lass dich darauf nicht ein.

@compact_e46

Mit Leistungen meine ich hier konkret Verschleissteile wie eben diese Gummi.

Ist anscheinend nicht durhc EuroPlus abgedeckt. Der Kunde traegt die Mehrkosten. Somit ist es eine nicht erbrachte Leistung der EuroPlus gegenueber dem Kunden zunaechst.

Gruss

Joe

joe_e30

Dachte mir schon, das Du das so meinst. Die Frage ist blos,

ob die E+ den Schaden früher noch bezahlt hätte. Weil demnach hätten sich ja dann die Vertragsbedingungen für mich verändert und dem hätte ich doch dann eigentlich zustimmen müssen. Habe allerdings keine Vertragsänderung bekommen. Wer genau ist eigentlich mein Vertragspartner?

Müßte doch eigentlich die BMW AG sein. Demnach hätten sich

ja dann wieder nur die Bedingungen für den Händler geändert.

Was mir als Endkunden dann eigentlich ja relativ egal sein müßte, Oder wie jetzt???

Grüße,

Jens

P.S.: Habe gerade einen Ausschluss für Gummiteile in meiner E+ Broschüre (Stand 03) gefunden.

Deine Antwort
Ähnliche Themen