ForumVolkswagen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Gang drin lassen oder rausnehmen/ Führerschein

Gang drin lassen oder rausnehmen/ Führerschein

Themenstarteram 9. Juli 2005 um 17:31

Hallo, ich habe mit einem Freund gewettet und zwar folgenes:

Ich sage das man beim abstellen eines PKW`s den Gang drinlassen muß.

Er sagt man muß ihn rausnehmen muß, und man darf ihn nicht drinlassen, so lernt er es gerade bei der Fahrschule!

Weiß einer darüber bescheid? :-)

Ähnliche Themen
35 Antworten

Solange die Handbremse angezogen ist, ist es egal ob der Gang drin ist oder nicht. Hauptsache das Fahrzeug ist gegen wegrollen gesichert.

Ich persönlich ziehe meine Handbremse nie an und habe somit immer den Gang drin.

Ich habe noch was gefunden:

Zitat:

16. Fahrtechnischer Abschluss der Fahrt

Am Ende der Prüfungsfahrt ist das Fahrzeug / die Fahrzeugkombination verkehrsgerecht abzustellen, um ggf. sicher be- und entladen zu können bzw. Personen sicher ein- und aussteigen zu lassen.

Es ist auf Folgendes zu achten:

* Sicherung gegen Wegrollen durch Einlegen eines Ganges und/oder Betätigen der Feststellbremse (doppelte Sicherung beim Abstellen in Steigung / Gefälle)

* Bei Fahrzeugen mit automatischer Kraftübertragung Sicherung gegen Wegrollen entsprechend der Empfehlung des Herstellers (Betriebsanleitung)

* Sicherung gegen unbefugte Benutzung

* Beobachtung des Verkehrs vor und beim Öffnen der Tür.

Quelle

Moin !

Immer raus mit dem Gang ! Das sagt mein Fahrlehrer auch...

 

Gruss

Zitat:

Original geschrieben von ETKATHEHITCH

Immer raus mit dem Gang ! Das sagt mein Fahrlehrer auch...

Und warum?

Als ich meinen Führerschein vor 11 Jahren gemacht habe, wurde mir beigebracht, beim verlassen des Fahrzeugs immer die Handbremse anzuziehen und den ersten Gang einzulegen. Seitdem mache ich das auch so.

Gewohnheit ist alles.

Gruß

Zitat:

Original geschrieben von Bleman

Und warum?

Würde mich auch interessieren.

Gruß

Zitat:

Original geschrieben von Bleman

Ich persönlich ziehe meine Handbremse nie an und habe somit immer den Gang drin.

Bis die Handbremse irgendwann, wegen zu wenig Benutzung, festgegammelt ist und nicht mehr ordnungsgemäß funktioniert.

Gruß

Zitat:

Original geschrieben von Daggobert

Bis die Handbremse irgendwann, wegen zu wenig Benutzung, festgegammelt ist und nicht mehr ordnungsgemäß funktioniert.

Zum Wenden brauche ich sie ab und zu doch mal. ;)

Nee im Ernst, nur wenn ich an einer Steigung stehe, ziehe ich sie an. Hintergrund ist das mögliche Festfrieren im Winter. Damit ich im Winter nicht auf die Idee komme sie anzuziehen, ziehe ich sie generell nicht an. Das Auto steht ja auch so.

Zitat:

Original geschrieben von Bleman

Nee im Ernst, nur wenn ich an einer Steigung stehe, ziehe ich sie an. Hintergrund ist das mögliche Festfrieren im Winter. Damit ich im Winter nicht auf die Idee komme sie anzuziehen, ziehe ich sie generell nicht an. Das Auto steht ja auch so.

Ist mir noch nie passiert, das sie im Winter festgefroren ist. Allerdings muß ich aufpassen, wenn ich durch ne Waschstrasse gefahren bin, dann kleben die hinteren Beläge(Scheibenbremsen) ganz gerne.

Gruß

In einer Fahrprüfung MUSS der Gang am Ende rausgenommen werden, das zählt zum ordentlichen Abstellen des Autos dazu.

Ich nehme meinen Gang eh immer raus zum Parken, aber in der Fahrprüfung ist das wirklich so, dass der Gang raus MUSS.

Zwar fällt man nicht durch, wenn man den Gang drin lässt, aber es fällt negativ ins Gewicht und wenn man eventuell schon vorher Fehler gemacht hat, könnte das der letzte tropfen sein um durchzufallen.

Aber an sich ist es eigentlich völliger Quatsch.Ist völlig egal, ob Gang drin oder draußen ist, aber inner Prüfung halt nicht.

Und im Reallife :D

ist man verpflichtet die Handbremse anzuziehen, wenn die nicht gezogen ist und der Wagen rollt auf ein anderes Hinderniss ( am Berg ) dann muss die Versicherung nicht zahlen.

Da ein Gang rausspringen kann und der Wagen somit nicht gegen das Wegrollen gesichert ist.

Kommt zwar selten vor, aber meiner Mäm ist es schon passiert :D

ist jawohl logisch, dass man am berg den wagen nicht nur mittels einlegen des 1. ganges sichert. aber auf einem ebenen parkplatz braucht man wiederum auch keine handbremse festzuziehen. im winter kann die handbremse durchaus festfrieren. wenn man in weniger kalten regionen wohnt, ist die wahrscheinlichkeit logischerweise gering, gerade bei den mässigen wintern der letzten jahre. warum man wegen eingelegtem ersten gang durch die fahrprüfung fallen soll erscheint mir willkürlich. ich sehe keinen logischen grund dafür und würde das auch nicht akzeptieren. manche fahrlehrer haben natürlich besondere vorlieben... z.B. dass ab bestimmten geschwindigkeiten die gänge gewechselt werden sollen. da kann es natürlich auch sein, dass man wenn man eh schon durch unsichere fahrweise auffällt, durch das zusätzliche ignorieren der hinweise vom fahrlehrer vollends aus der wertung fliegt. das ist dann natürlich persönliches pech.

gerade den aspekt der mehrfachen wegrollsicherung möchte ich nochmal beleuchten. ich habe es gelernt den wagen am berg mittels handbremse, 1.gang und eingeschlagenen rädern abzustellen. 3fach hält halt besser und sicher geht vor im strassenverkehr.

Zitat:

Original geschrieben von jimmy007

In einer Fahrprüfung MUSS der Gang am Ende rausgenommen werden, das zählt zum ordentlichen Abstellen des Autos dazu.

Ich nehme meinen Gang eh immer raus zum Parken, aber in der Fahrprüfung ist das wirklich so, dass der Gang raus MUSS.

Zwar fällt man nicht durch, wenn man den Gang drin lässt, aber es fällt negativ ins Gewicht und wenn man eventuell schon vorher Fehler gemacht hat, könnte das der letzte tropfen sein um durchzufallen.

Aber an sich ist es eigentlich völliger Quatsch.Ist völlig egal, ob Gang drin oder draußen ist, aber inner Prüfung halt nicht.

Und im Reallife :D

ist man verpflichtet die Handbremse anzuziehen, wenn die nicht gezogen ist und der Wagen rollt auf ein anderes Hinderniss ( am Berg ) dann muss die Versicherung nicht zahlen.

Da ein Gang rausspringen kann und der Wagen somit nicht gegen das Wegrollen gesichert ist.

Kommt zwar selten vor, aber meiner Mäm ist es schon passiert :D

Dann hast Du aber noch etwas vergessen, was Dir in der Prüfung den Kopf kostet. Du mußt an einem Berg noch die Räder in Richtung Bordstein stellen, damit es im falle eines Gangrausrutschen und Handbremse ohne wirkung das Fahrzeug nicht runterrollt... :)

Bei mir inna Werkstatt ziehen sie auch immer bei mir die Handbremse an, was bei Automatik ja auch viel sinn macht... :)

Ich hatte es bei meinem alten Jetta gehabt. der stand zwei woche mit Handbremse angezogen. Als ich los wollte tat er sich etwas schwer und mit einem kräftigen Ruck, knackte es kurz und ich konnte wieder fahren. Durfte dann aber auch erstmal die Bremsen hinten erneuern...

@XX96

Willkürlich ist das nicht direkt, quatsch sicherlich.

Aber es ist einfach für eine Prüfung so vorgeschrieben und allgemeingültig und jeder sollte das in der Fahrschule auch mal gelernt haben, es steht so in den Büchern und der Fahrlehrer sollte es auch so sagen, ob es nun richtig oder falsch ist oder einfach nur jedem selbst überlassen, sei dahingestellt.

Aber ein ordentlich gepartes Fahrzeug, muss für die Prüfung abgestellt werden, Der Wahlhebel muss auf Leerlauf stehen und das Lenkradschloss ist einzurasten, dann ist der Wagen erst geparkt.

Wer macht das schon ?

Z.B. das Lenkradschloss ist doch völliger Kappes, aber wenn man den falschen Prüfer hat, der shcon schlecht gelaunt ist und dann schon wären der Fahrt schon nicht alles richtig macht, dann könnte es so einem Fahrprüfer eventuell reichen.

Ich denke es ist schon nicht so schlimm, aber naja so ist es halt vorgeschrieben.

Und wenn jeder so fahren würde, wie es einem in der Fahrschule beigebracht wird, na dann prost-Mahlzeit, dann gabe es nur kontrolliertes Chaos auf den Straßen und das würde richtig Nerven kosten :D

Zitat:

Original geschrieben von jimmy007

In einer Fahrprüfung MUSS der Gang am Ende rausgenommen werden, das zählt zum ordentlichen Abstellen des Autos dazu.

Wo steht das?

Mein obiger Beitrag enthält einen Auszug aus der "Richtlinie für die Prüfung der Bewerber um eine Erlaubnis zum Führen von Kraftfahrzeugen". Und da steht nichts von Gang rausnehmen.

Zitat:

Sicherung gegen Wegrollen durch Einlegen eines Ganges und/oder Betätigen der Feststellbremse (doppelte Sicherung beim Abstellen in Steigung / Gefälle)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Gang drin lassen oder rausnehmen/ Führerschein