ForumGolf 1, 2
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 1, 2
  7. G60 läuft zu Fett

G60 läuft zu Fett

VW Golf 2 (19E)
Themenstarteram 21. April 2019 um 21:37

Hallo Leute

Ich hab folgendes Problem:

Ich habe bei meinem G60 die Bosch 630ccm Düsen durch Siemens 630ccm Düsen ersetzt, da eine defekt war und im offenen Zustand hängen blieb. Jetzt ist aber mein Problem das er zu fett läuft, etwa 10-12 anstelle der 14.7.

Im zuge des ersetzen habe ich noch diverse untersruckanschlüsse und Kabel erneuert...aber nichts das offensichtlich defekt war, reine routine!

Was kann da sein?

Ähnliche Themen
23 Antworten

Hast du einen einstellbaren Druckregler verbaut ?

Wenn ja , dann dreh die Einstellschraube einfach mal 90° zurück , das sollte schon helfen .

Themenstarteram 24. April 2019 um 18:10

Hallo, Nein habe keinen einstellbaren verbaut. Jedoch habe ich zuhause noch einen einstellbaren. Würdest du mir empfehlen den einzubauen. Bis jetzt haben mir viele gesagt den originalen belassen da sich der auch nicht ungewollt verstellen kann.

Könntest du versuchen , achte aber darauf , sollte der Unterdruckgesteuert sein , ist das in der Regel für Sauger .

Es sei denn der ist speziell für G60 .

Warum eigentlich so große Düsen am G60?

Themenstarteram 24. April 2019 um 22:23

@Sippi das hab ich mich auch schon gefragt :-D

Ich hab jetzt den Benzindruck gemessen, perfekt wie es sein muss, genau wie der Ladedruck.

Also Düsen raus, vermessen, siehe da 2Ohm mer Widerstand! Also alte düsen gereinigt, eingebaut probegefahren, lambda 14.7.

Die alten Düsen haben einen Adapter damit sie passen, an einem Adapter war es leicht oxidiert, könnte die Ursache für die überfettung an einem Zylinder gewesen sein,könnte!

Jetzt frag ich mich bloss ob ich noch die richtigen Düsen bekomme oder ob ich die Siemens montieren muss und abstimmen lassen.

Was denkt ihr?

Themenstarteram 24. April 2019 um 22:42

Weiss einer ob das gar keine 630ccm düsen sind?

E18a8d46-f738-40a5-8b30-2f74de3433ad
77f6902b-8dfc-47b2-99f6-3f14a9bb6764
De96f791-49fe-462f-b90c-413d48eea63f

Der Nummer nach sind das Bosch Düsen von einem Ford Mustang mit etwa 360ccm@3bar und sollten 12 Ohm Widerstand haben.

Themenstarteram 1. Mai 2019 um 18:44

Hey ich habe au immer das vom Mustang gefunden:-)

Jetzt hab ich den Fehler mal gefunden wegen dem Problem vom zu fett laufen. Es waren 630ccm Düsen verrechnet, aber 315er verbaut! Jetzt habe ich mir neue 315er bestellt!

Druckregler ist speziell für den g60

630ccm wären auf Benzin auch ziemlich groß gewesen fürn G60. Ich fahr 380ccm und da ist noch Luft.

Deine Antwort
Ähnliche Themen