ForumSportmodelle
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Sportmodelle
  6. Fragen zum Vectra 2.8l V6 OPC wegen Kauf

Fragen zum Vectra 2.8l V6 OPC wegen Kauf

Themenstarteram 7. Januar 2010 um 19:25

Guten Tag,

 

bin neu hier und habe schon ne menge beiträge hier gelesen. muss sagen gefällt mir sehr gut der umgang und die hilfen der einzelnen User hier!

 

nun zu meinen fragen!

 

ich würde mir gerne eine vectra c holen und war bisher auf einen 2liter turbo aus! nun hat sich heute die möglichkeit ergeben einen vectra OPC zu bekommen!

 

1. welchen würdet ihr mehr empfehlen den 2liter oder den OPC?

2.wie ist euer verbrauch in der stadt und autobahn mit nem 280PS OPC?

3. habe jetzt in meinem Jeep autogas drinne und würde das beim Vectra auch gerne machen! geht das oder lieber finger weg!??

4. der OPC ist BJ 04/08 ist diese baureihe ok oder gibt es dort irgendwelche mängel zu beachten!?

5. wie sieht es mit preisen für teile aus? sind sie im rahmen und werde ich an der kasse umfallen! ist bei meinem jeep im moment so!

 

hatte vorher nen Calibra und Corsa und na ja da waren die teile billig! LOL

 

 

ich sage schonmal recht herzlichen dank für die hilfe und jegliche antworten!

 

mfg

Ähnliche Themen
30 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von joker87xx

1. welchen würdet ihr mehr empfehlen den 2liter oder den OPC?

2.wie ist euer verbrauch in der stadt und autobahn mit nem 280PS OPC?

3. habe jetzt in meinem Jeep autogas drinne und würde das beim Vectra auch gerne machen! geht das oder lieber finger weg!??

4. der OPC ist BJ 04/08 ist diese baureihe ok oder gibt es dort irgendwelche mängel zu beachten!?

5. wie sieht es mit preisen für teile aus? sind sie im rahmen und werde ich an der kasse umfallen! ist bei meinem jeep im moment so!

1. Allgemein? Den 2.0 Turbo!

Für Serienmäßig mehr als gute Leistung? Den 2.8 Turbo!

Der 2.0 ist einfach einer der unanfälligsten Motoren, hat halt relativ "wenig" Leistung im Vectra...

Der 2.8 ist einfach en Serienmäßiger Dampfhammer.

2. meiner liegt bei 11,3 Liter (viele ampeln - Stadtverkehr)

Momentan hab ich urlaub un hab den Durchschnittsverbrauch genullt. ergebnis = 19,6 liter :D

3. von autogas würde ich generell abraten seitdem ich den motor eines meriva opc getauscht habe.

is keine schöne un vorallem sehr teure arbeit.

kann allerdings nich so viel zum 2.8 lpg sagen ;)

4. beim mj 08 dürften die kinderkrankheiten ausgemerzt sein, also wenn opc dann der ;)

5. der opc ist allgemein recht teuer was verschleißteile angeht zb bremsen. (was genau das zeug kostet wird dir hier bestimmt noch

aufrgeführt ;))ganz wichtig beim turbo, warm un kalt fahrn, sonst kannste en turbo ganz schnell rausschmeißen. also keine skrupel den motor nach ner autobahnfahrt mal 10 minuten im stand laufen zu lassen ;) (ich weiß. manche werden sagen es ist zuviel aber ich find besser 5 minuten länger laufen lassen als 5 jahre früher en turbo tauschen ;))

wenn jmd eine der unzähligen rechtschreibfehler findet darf er sie gern behalten.

komm gerade aus de disse un hab nen unheimlichen mitteilungsdrang ;)

lg benny

Zitat:

1. welchen würdet ihr mehr empfehlen den 2liter oder den OPC?

Ich persönlich würde den OPC empfehlen weil er ein ganzes Stück exklusiver ist. Schon allein die Recarositze sind ein Traum.

Zitat:

2.wie ist euer verbrauch in der stadt und autobahn mit nem 280PS OPC?

Mein Durchschnitt liegt bisher bei 10.6 Litern. Fahre gemischt Landstrasse, Autobahn und Stadtverkehr. Landstrasse und Stadt eher gemütlich, Autobahn auch mal zügig bis sehr zügig. Insgesamt bewege ich den OPC erheblich schneller als den Vorgänger (Vectra B Caravan 2.2-16V) der runde 9 Liter gebraucht hat. Fèr diese Steigerung an Fahrleistung und Antriebskomfort nehme ich die 1.5-2 Liter Mehrverbrauch gerne in Kauf.

Zitat:

3. habe jetzt in meinem Jeep autogas drinne und würde das beim Vectra auch gerne machen! geht das oder lieber finger weg!??

Es gibt einige sehr gut und standfest laufende 2.8T mit LPG. Man muss aber tierisch aufpassen, zu welchem Umrüster man geht. Allgemein wird das Autohaus Benkel (google nutzen) als DER Umrüster für den 2.8T gehandelt. Kostet aber auch runde 3400 Euro.

 

Zitat:

4. der OPC ist BJ 04/08 ist diese baureihe ok oder gibt es dort irgendwelche mängel zu beachten!?

Ein 2008er Vectra C ist (für ein Auto) so gut wie fehlerfrei.

Zitat:

5. wie sieht es mit preisen für teile aus? sind sie im rahmen und werde ich an der kasse umfallen! ist bei meinem jeep im moment so!

Kommt drauf an, was kaputt ist. Ein Turbolader kostet gute 3000 Euro. Ein Satz Bremsen vorne gute 700 Euro incl. Einbau. Die Inspektionen sind aber dafür preiswert.

 

Gruss

Jürgen

 

Zitat:

Original geschrieben von Caravan16V

Zitat:

4. der OPC ist BJ 04/08 ist diese baureihe ok oder gibt es dort irgendwelche mängel zu beachten!?

Ein 2008er Vectra C ist (für ein Auto) so gut wie fehlerfrei.

Naja nicht ganz die polternde Voderachse sowie den defekten Ausgleichsbehälter hat der 2008er auch.

Stimmt. An den Ausgleichsbehälter hab ich gar nicht mehr gedacht (wird bei mir übrigens am Montag im Zuge der zweiten Inspektion kostenlos getauscht).

Das polternde Fahrwerk ist manchmal lästig, kommt aber bei anderen Sportfahrwerken auch vor. Der Audi A6 Avant Sportsline meines Onkel hat genauso gepoltert. Ist nicht schön, scheint aber irgendwie dazu zu gehören.

Gruss

Jürgen

Das ist aber bis jetzt das einzige was ich festgestellt habe, mehr oder weniger sind das ja nur Kleinigkeiten, sonst alles Top! :)

am 8. Januar 2010 um 15:59

Hallöchen,

melde mich auch mal kurz zu Wort, ich habe zwar "nur" den 2,8T mit 230 PS, den OPC hat meine Frau nicht genehmigt (wegen des Auspuffs hinten -> grrrrrrrrrrrrrrrrrrrr -> Frauen halt)

Aber ich bin voll auf zufrieden. Bis jetzt hatte ich außer des Ausgleichsbehälters keine Probleme.

Beim Verbrauch bin ich etwas unter dem OPC, aber wir fahren hauptsächlich Stadtverkehr und kommen auf einen Schnitt von knappen 12 Litern.

Hört sich viel an, macht aber Spaß. Vorallem wenn hinten auf dem Deckel nix draufsteht.

Denk auch an die "Sicherheit", wenn Du mal Power brauchst zum Überholen, dann hast Du sie! Ist zwar ein blödes Argument, aber bei einem "schweren Kombi" kann das echt ins Gewicht fallen.

Wenn wir mal Langstrecke fahren, habe ich es geschafft !!! auf 9,9 Ltr !!!

Man sollte jetzt dazusagen das es der Caravan mit Automatik ist, und wir mit 3 Erw. & Baby und entsprechend Gepäck in CH/AT/IT unterwegs waren (Vmax 140).

Als Fazit, nimm auf alle Fälle den OPC !

Du ärgerst Dich nachher wenn Du Ihn nicht Dein Eigen nennst.

An sonsten schau Dich einfach mal hier um:

http://www.vectra-forum.de/.../...v6-turbo-umbau-auf-lpg-moeglich.html

 

Grüße

jety-V6

Was ist das für ein Phänomen mit dem Ausgleichsbehälter? Da wäre Input mal ganz cool :)

am 8. Januar 2010 um 16:07

@CompuKing

As I know.

Ausgleichsbehälter Bremsflüssigkeit soll undicht sein.

Wurde bei mir auch schon KOSTENLOS getauscht.

Hatte aber Nie Probs !!

Das typische Problem beim 2,8T ist aber der Kühlwasserbehälter, es gibt dafür eine Feldabhilfe, man kann diesen kostenlos beim Freundlichen tauschen lassen.

Der Aufbau soll falsch sein, es kann passieren dass Kühlflüssigkeit austritt.

Gruß Jan

Ups, Doppelpost...

Schönes Thema.....

Kenne ja auch sowohl den OPC als Caravan mit 285ps,als auch den 2.0 Turbo bzw. den V6 schon mehrfach gefahren.

Beides sehr feine Motoren und unauffällig dazu.

Von den Fahrleistungen ist der OPC atürlich eine andere Liga,aber auch der 2.0T ist nicht zu verachten und ist sehr sportlich zu bewegen.

Was den Unterhalt angeht ist der 2.0T natürlich deutlich günstiger und sorar einer der günstigsten Motorisierunen der Baureihe überhaupt.

Auch da liegt der V6 Turbo natürlich deutlich drüber.

Dafür fährt man halt einen gut klingenden und laufruhigen 6-Zylinder.

Aber auch der 2.0Turbo ist ein sehr laufruhiger Motor und klingt mit seinem leichten Turbofauchen recht sportlich.

Positiv beim 2.0Turbo wäre noch zu erwähnen,dass dieser eine wartungsfreie Steuerkette hat im Gegensatz zu den Zahnriemenantrieben des 2.8V6 Turbo

Es kommt also am ehesten auf die eigenen Ansprüche und Vorzüge an.

Tolle Motoren sind beide.

omileg

Zitat:

Original geschrieben von OMILEG

Positiv beim 2.0Turbo wäre noch zu erwähnen,dass dieser eine wartungsfreie Steuerkette hat im Gegensatz zu den Zahnriemenantrieben des 2.8V6 Turbo

der 2.8 hat keine steuerkette, er hat drei ;)

Bild

Er hat Steuerkette? Ok,dann korrigiere ich mich.

omileg

Zitat:

Original geschrieben von OMILEG

Er hat Steuerkette? Ok,dann korrigiere ich mich.

omileg

vill verwechselste des mitm 3.2

der 2.8 is ja der ami block, ham so weit ich weiß alle die drei ketten

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Sportmodelle
  6. Fragen zum Vectra 2.8l V6 OPC wegen Kauf