ForumSL
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. SL
  6. Fragen zum R 129 300 SL 24V

Fragen zum R 129 300 SL 24V

Hi,

möchte mir eventuell einen 300 SL 24V als R129 zulegen. Weis oder kann mir jemand sagen, was so die generellen Macken vom R129 sind? Oder welche Reperaturen schon waren?

Also generell zum R129! Und auf welche Macken ich achten muß und diese eventuell wie Prüfen kann, bei der Besichtigung?

Ähnliche Themen
35 Antworten

vom 300er 24 V würde ich abraten undichte Zylinderköpfe...Ölverlust....zu hoher spritverbrauch gegenüber SL320....durch höhere drehzahlen..Leg Dir Lieber einen 320er zu....naja Macken hat der SL eigentlich keine extremen... einseitig ziehende feststellbremse....und mit hoher laufleistung durchgesesse sitze....glaube das wars....ok?

Themenstarteram 6. Febuar 2002 um 8:32

Undichte Zylinderköpfe

 

Motortechnisch habe ich kein Durchblick.

Wie kann ich das feststellen, ob der 300-24V undichte Zylinderköpfe hat? Kann man das sehn ohne dabei den Motorblock zu öffnen? Oger meinst du damit die Motordichtungen(wischen Mittelmotorblock und Motordeckel) und das der dann von dort Öl rausläßt!

Wollte eigentlich den 24V, weil der ´ne V-max von 240km/h hat und ca. 1 sec. schneller ist von 0-100km/h als der 300SL! Und die 320SL sind etwas teuer in der Anschaffung als der 300-24V SL weil die jünger sind!

also wenn du ne probefahrt machst und untem am motor (am zylinderkopf) tropft es oder es ist feucht vom öl kannst du davon ausgehen dass da was nicht stimmt schraube einfach die Kunsstoffplatte unter dem motor ab und du wirst sehen ob er undicht ist.....wenn öl auf der platte ist dann ist es sowieso klar........ok?? Also meine nicht die ventildeckeldichtung und du musst auch den block nicht öffnen....

300SL24

 

Hallo,

lass dich bloss nicht verunsichern mit dem gängigen Klischee das der 300er24V ein schlechter Motor wäre.

Na klar braucht der Drehzahl aber wenn man es krachen lassen will, dreht man wohl jeden Motor hoch. Ich kann mir nicht vorstellen das ein 320er Fahrer der über die Bahn jagt, den Wagen bei 3500umin hochschalten lässt nur weil der soooooviel Power untenherum hat. Und wenn du nur so mitschwimmen willst ist die Power die der Motor im unteren und mittleren Drehzahlbereich hat völlig ausreichend. Ich meine der Motor kommt mit den 1,7t Fahrzeuggewicht ganz gut klar. (Natürlich ist mehr immer mehr...)

Ob das mit der defekten Kopfdichtung wirklich ein Problem ist kann ich nicht beurteilen, meiner hat da bislang keine Schwierigkeiten gezeigt. Wenn man die Postings so liest bekommt man den Eindruck das nun wirklich jeder Motor bei 100tkm die Kopfdichtung erneuert haben müsste. So ist das bestimmt nicht. Und lass dich auch nicht von ein paar Tropfen Öl in der Wanne vom Kauf abschrecken, jeder (wirklich jeder) Motor schwitzt ein wenig, das ist völlig normal. Natürlich sollte es auch nicht literweise darin herumschwimmen.

Vielleicht noch zum Spritverbrauch. Das liegt bei mir so zwischen 13 - 15l. Und ich brauche den Wagen als Alltagsauto. Überwiegen tut bei mir die Autobahnfahrerei weil ich im Kundendienst quer durch DE arbeite. Für 1,7t lebendgewicht und 240kmh spitze finde ich das erstaunlich niedrig und ich hab mir sagenlassen mit 15l fängts beim 500er erst an.

Wie gesagt lass dich nicht verunsichern, wenn du einen günstigen bekommen kannst, fahr ihn, sie dir den Wagen, Scheckheft und Vorbesitzer genau an und wenn dir der Wagen gefällt nimm ihn.

gruss

Andy300SL24

@Andy 2001

Danke für den ausführliche n Beitrag! :D

Finde den 300-24 SL auch wegen der hohen V-max so Interessant! Ein 300SL ist zu lahm für ´nen Sportwagen, der 500SL ist für mich zu groß! Also bleibt nur der 300-24 SL oder 320SL.

@Shane77

danke für den Tip :D Schaue nach der Probefahrt nach ob ich was sehn kann!

Zitat:

Original geschrieben von Biff

Ein 300SL ist zu lahm für ´nen Sportwagen, der 500SL ist für mich zu groß! Also bleibt nur der 300-24 SL oder 320SL

Genau deswegen habe ich mir vor 2,5 Jahre her auch ein SL300-24 gekauft (konnte mir keinen neuere SL320 leisten)...entweder die lekkende Kopfdichtungen und Ölverlust ist wirst du wahrscheinlich beim jeden 300-24 antreffen...so sind die Motoren entworfen durch die MB Leute...

Ich habe bei meine 300SL24 auch schon die Kopfdichtung erneuert, aber das war nichts schlimmes.

Die Hochstgeschwindigkeit von den 24 ventiler ist mehr als schnell genug...dafür braucht mann kein 8 oder 12 cylinder.

greetingz,

was ist denn die V-Max von nem sl 300 nem normeln und der von nem sl300 -24 V

Zitat:

Original geschrieben von Biff

Ein 300SL ist zu lahm für ´nen Sportwagen

Äh, also einen Sportwagen wirst Du aus einem SL ohnehin niemals machen. Wenn Du einen Sportwagen willst, kann ich vom SL nur abraten.

AAAAber, der Wagen hat ja auch ganz andere Vorzüge, er ist eher der gemütliche Gleiter, der auf der Autobahn auch hohe Durchschnittsgeschwindigkeiten erlaubt.

Das lässige Dahingleiten, am besten mit Automatikgetriebe (was ja eh fast ausnahmslos zur Verfügung steht) ist die wahre Stärke des SL, ganz egal, welchen Motor man unter der Haube hat.

Von den Problemen mit dem 300SL 24V hab ich in einem Gebrauchtwagentest der AMS auch mal was gelesen, kann sie persönlich aber nicht bestätigen.

Vmax 300SL (Schaltgetr.) 229 km/h (Automatik) 223 km/h

Vmax 300SL-24V (Schaltgetr.) 242 (4-Gg.Autom.) 235 km/h (5-Gg.Autom.) 230 km/h

Ja, der 24V ist mit 5 Gang Automatik wirklich langsamer als mit 4-Gang Automatik (nur um Fragen vorzubeugen...)

Ich kann auch noch ein wenig persönliche Erfahrung zum Thema 300SL-24V ja oder nein beisteuern:

Vor ein paar Jahren (ca. 6 glaub' ich) wollte ich mir auch einen SL kaufen und meine Wahl fiel auf einen 300SL-24V (4 Jahre alt). Bin dort hin zum Händler wegen einer Probefahrt (das Auto sah sonst okay aus) - und war total enttäuscht vom Motor. Wenn man das Ding nicht tritt ist der Motor sehr schlapp (war ein 4-Gang-Automatik-Wagen).

Habe mir dann ein Jahr später einen SL280 gekauft und bin damit sehr zufrieden, reißt zwar keine Bäume aus, fährt sich bei niedrigen Drehzahlen aber wesentlich angenehmer als ein 300SL-24V.

Zum Spritverbrauch: ich brauch eigentlich immer ca. 13 L/100km mit meinem SL280 und fahre den Wagen wirklich nicht langsam (habe auch schon mal beim gemütlichen Gondeln weniger als 11L/100km gebraucht). Zum Spritverbrauch des 300SL-24v kann ich nix sagen, war nur ne Probefahrt...

Achso: Ein entfernter Bekannter von mir hat auch einen 300SL-24V gehabt, er hatte das Teil neu gekauft und nach 6 Jahren und ca. 70000km einen Motorschaden gehabt. Ging zwar auf Kulanz, aber ich denke wenn du jetzt einen Gebrauchten kaufst dürfte selbst bei Gebrauchtwagengarantie eine bestimmte Selbstbeteiligung an dir hängen bleiben in so einem Fall. Und wenn die Garantie rum ist und sowas passiert... Denk am besten nicht mal daran!

Ich würde dir davon abraten...

Nachtrag - nur so zur Vollständigkeit:

Vmax SL280 (Schaltgetr.) 230km/h

Vmax SL280 (Automatik) 225 km/h - egal ob 4 oder 5-Gg.

Vmax SL320 (Automatik) 240 km/h

hi

habe vor mir einen sl 300 zu kaufen

wie sieht es denn mit der Steuer/Versicherung bei 50% aus ?

wie hoch würden mich das ungeföhr kosten ?

ist der wagen auch im winter zu fahren ?

kann man den sl 300 auch schonmal drücken ohne das irgendwas kaputt geht ?

habe an ein bauzjahr 93er gedacht

was findet ihr schöner graues leder oder schwarzes :-)

ich hab mich in das garauer verguckt finde aber nur sehr wenige autos mit diesem leder :(

hat jemand fotos seines sl 300ers die er hier rein stellen könnte ?

welcher endtopf würdet ihr mir für mächtigen sound empfehlen ?

Hallo,

seit 1993 fahre ich einen 300SL V24.

Wenn ich nicht einen neuen SL bekäme würde ich diesen behalten.

er ist ein solides Fahrzeug, was ich nur wieder empfehlen kann.

Naturlich habe ich bei 127000km die Zylinderkopfdichtung erneuert und weiter nichts.

Von zu laut und unrund und hoher Verbrauch kann ich nicht bestätigen.

Kauf ihn und du wirst begeistert sein

Charly

kauf dir lieber einen 300 24v!!!

Hallo,

unter

http://www.r129sl-club.de/

findet Ihr unter "Der R129" -> "Technische Daten" die Daten von allen R129 SL Modellen.

Viele Grüße

Michael

Hallo!

Habe selbst einen R 129 300 24V, Bj. 1995.

Meiner ist 4. Besitz und hat 213.000 km drauf. 13 Liter Verbrauch. Ständig ist irgendetwas kaputt. Es sind nur Kleinigkeiten, aber die nerven mich. Jetzt ist der Warmlaufregler dran, müßte getauscht werden. Ich möchte ihn schon seit Dez. 2010 verkaufen um 9.500 Euro, aber es meldet sich niemand. Der Zustand ist sehr schön, Farbe schwarz.

Zu achten ist auch noch, dass es ab ca. 1993 eine Modifizierung gab, (anderes Lenkrad usw.) und ab 1995 (Sept.) nochmals.

Dies kann ich aus meiner Erfahrung dazu beitragen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. SL
  6. Fragen zum R 129 300 SL 24V