ForumInsignia A
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Insignia
  6. Insignia A
  7. Fragen zum 2.0 BiTurbo CDTI

Fragen zum 2.0 BiTurbo CDTI

Themenstarteram 4. Februar 2009 um 20:21

Hallo Insignia Gemeinde,

 

bin gerade dabei, mich um den Nachfolger meines Passat (siehe unten) zu kümmern, der im Juni / Juli fällig wird. Im Grunde bin ich sehr zufrieden mit dem Wagen und würde ihn auch wieder so oder so ähnlich konfigurieren - aber die Anspüche steigen. Was ich ändern möchte:

  • lieber 6 statt 4 Zylinder
  • etwas mehr Leistung (man gewöhnt sich halt an das was man hat)
  • Allrad, weil mein jetziger bei etwas Feuchtigkeit und zügigem Anfahren hemmungslos durchdreht - bin der Meinung, dass ich kein verkappter F1-Fahrer bin
  • weniger Anfahrschwäche - wenn man aus dem Schubbetrieb wieder Gas gibt, braucht der Motor schon ein wenig...
  • mehr Laufruhe und weniger Fahrgeräusche ab ca. 130 km/h, der PD-Diesel ist schon rauh, aber Diesel ist Pflicht :mad:

Diese Punkte haben mich mit dem A4 3,0 TDI liebäugeln lassen (der Motor soll ja erste Sahne sein) - aber viel kleiner und viel teurer. Ok, den Platz brauche ich nicht so oft - aber wenn, dann möchte ich ihn nicht missen. Bin jetzt über den Insignia (ST) gestolpert, der bis auf 6 Zylinder m. E. alles erfüllt!

 

Nach ersten verständnislosen Reaktionen in der Familie haben sich die Gemüter beruhigt, nachdem man sich erste Bilder angesehen hat. ;)

 

Nun zu meinen Fragen:

  1. es heißt, der Motor kommt im Sommer, ist aber schon konfiguierbar. Weiß man, was das bedeutet. Ich muss im April bestellen (denke ich), möchte ihn aber vorher fahren, ggf. auch in der Limo
  2. Habe mit dem Konfigurator meine Probleme oder ist dem wirklich so: Adaptives Licht gibt es im Cosmo (dort Serie), ist aber im Sport nicht wählbar
  3. Cosmo wäre ok, aber Holzdekor ist nicht mein Geschmack. Im Web steht, dass es die Klavierlackdekore auch im Cosmo gibt - ist aber nicht konfigurierbar. Wenn Sport, dann fallem aber andere Features weg (s. o.).
  4. Kann es sein, dass die Beschleunigungswerte des Biturbo nicht stimmen, habe irgendwo knapp 10s gefunden. Lt. Werksangabe braucht meiner knapp unter 9, hat 20 PS und 50Nm weniger und nur den Frontantrieb, der schnell an der Grenze ist. Irgendwie passen die Zahlen m. E. nicht zusammen. Ok, reine Zahlen sagen nix, verstehen tue ich es aber nicht. Eigentlich sollte ja gerade der Biturbo für den harmonischeren Durchzug sorgen.

 

Ansonsten ein wirklich tolles Auto! Werde in jedem Fall den A4 3,0 TDI TT mal Probe fahren. Wenn diese Motorisierung nicht alles in den Schatten stellt (und mich auch bezüglich Platz kompromissbereit macht), bin ich wirklich nicht vom Insignia abgeneigt.

 

Cosmo wäre meine Wahl, würde mich evtl. auch an Holz gewöhnen :confused::confused::confused:, da hätte ich nur ein großes Akzeptanz-Problem zu Hause... Aber um Details zu klären ist ja noch Zeit!

 

Was sagt denn so die Community hier zu meinen Überlegungen (und Problemen auf höchstem Niveau...)?

 

pitiplatsch

Beste Antwort im Thema
am 18. Februar 2009 um 9:09

Zitat:

Original geschrieben von Toto666

Zitat:

Original geschrieben von Seppel24

Ich habe auch lange überlegt was für einen Motor ich mir hole und habe mich nach einem Gespräch mit meinem Opelmechaniker für den 160 ps´er entschieden.Dieser war jetzt vor kurzen auf Seminaren zwecks der neuen Motoren und da wurde gesagt das man mit kleinen baulichen Veränderungen den Bi-Turbo auch auf den 160 ps´er gebaut bekommt.Leider weiss er noch nich genau wie dieser Umbau aussieht und was er kosten wird!!!!

wenns klappen würde, hiesse das 2.0 cdtti mit Fwd ..........:cool:

wo darf ich das machen lassen? :D

Ähm, ja...eine Internet-Ente?

Im BLS, auch hier basieren die Triebwerke auf dem 2.0er Fiat-Agregat, waren die Unterschiede zwischen dem Doppelturbo (180PS) und dem Single-Turbo (150PS) massiv.

So wurde u.a. ein niedrigeres Verdichtungsverhältnis gefahren, aber auch Motorblock und Zylinderköpfe wurden verstärkt. Die Eingriffe waren also enorm., um den gestiegenen thermischen Belastungen Rechnung zu tragen. Hinzu kam ein anderes Einspritzsystem (statt der bis dahin anliegenden 1,4 Bar nun 1,8 Bar), ein völlig anderes Abgassystem (mit komplett anderen Krümmern, der die beiden seperaten doch miteinander verbundenen Gehäuse für die beiden Turbos aufnimmt), einem größeren Ladeluftkühler, anderen Glühkerzen und einem völlig neu konstruiertem Ansaugtrakt.

Schon enorm, wie ein kleiner Mechaniker zum einen diese Änderungen überblickt und zum anderen sie als gering einstuft. Man muss (Stand SChwestertriebwerk bei Saab) den kompletten Motor mit vielen Anbauteilen tauschen.

 

144 weitere Antworten
Ähnliche Themen
144 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von Benjuti

ja das hab ich auch gedacht, aber es get um den Allrad, weil das Benziner Modell wäre dann der einzige Allrad d Opel zur Zeit noch hat.

Gruß Benjuti

genauer gesagt gibt es 2 4x4 benziner modelle ;)

am 10. Juni 2009 um 21:16

Hi,

weiß irgendjemand etwas Neues zum Biturbo? Wann bestellbar? Ab wann Lieferung?

Danke

Pecko

Ich hab nur gelesen, dass es das Ecoflexpaket auch für den 190Ps-Diesel geben soll.

Gruß, Raphi

am 10. Juni 2009 um 22:00

Ab November soll es den Motor geben. Ob bestellbar ab da oder schon Auslieferung weiß ich leider nicht.

Mfg. Tobias

am 10. Juni 2009 um 23:04

"bestellbar 4. Quartal 2009"

Der Serienstart dieses Motors wurde auf 01/10 verschoben.

Ich arbeite in einer Firma die Zulieferer für Teile des Motors ist und habe das aus unserem Bestellsystem (also direkt von Opel)

 

am 11. Juni 2009 um 8:55

Wenn ich also mein Auto im Februar 2010 brauche, dann sollte das klappen, oder? Ich muß 3 Monate vorher bestellen, also im November 2009...

Oder ist der Motor zu riskant, bei den ganzen Verschiebungen? Da muß es ja echt große Probleme geben, die ich mir nicht erklären kann....

am 11. Juni 2009 um 15:27

@pecko

...hängt davon ab ob Du MT6 oder Automatik willst.

Mit der Handschaltung müsste es bis Ende des Jahres Anfang nächstes Jahr ggf. klappen. Vergessen kannst Du Automatik, wird voraussichtlich bis November 2010 dauern...war ein Grund für mich auf den 2.8 zu wechseln...

am 11. Juni 2009 um 16:27

Ich will MT-6.

Aber kann mich trotzdem mal jemand aufklären? :confused:

Der Motor als solches dürfte doch keine Probleme machen - wird doch bei Saab ähnlich mit 180 PS verbaut. Warum gibt es den dann noch nicht im Insignia?

Sind es wirklich die Getriebe (sowohl MT als auch AT) die solche Probleme machen? Liegt es am Drehmoment von 400 NM? Und warum gibt es bei Saab passende Getriebe aber nicht bei Opel (gehören doch noch beide zu GM)?

Danke für die Aufklärungsarbeit :cool:

pecko

 

Zitat:

Original geschrieben von pecko

 

Aber kann mich trotzdem mal jemand aufklären? :confused:

 

Danke für die Aufklärungsarbeit :cool:

Habe mal jemanden angemailt der bei Opel arbeitet. Der meint es liegt tw. daran, dass die Kalibrierung noch nicht ganz fertig ist. Da es der einzige Diesel mit Piezo Zündung ist, ist er immer noch in der Testphase. Er holt ev. am Montag noch mehr Infos ein warum das so lange dauert.

 

LG Ralo

Zitat:

Original geschrieben von pecko

Ich will MT-6.

Aber kann mich trotzdem mal jemand aufklären? :confused:

Der Motor als solches dürfte doch keine Probleme machen - wird doch bei Saab ähnlich mit 180 PS verbaut. Warum gibt es den dann noch nicht im Insignia?

Sind es wirklich die Getriebe (sowohl MT als auch AT) die solche Probleme machen? Liegt es am Drehmoment von 400 NM? Und warum gibt es bei Saab passende Getriebe aber nicht bei Opel (gehören doch noch beide zu GM)?

Danke für die Aufklärungsarbeit :cool:

pecko

Moin,

der im Saab erfüllt nur die Euro 4 Norm, das dürfte der entscheidende Punkt sein, an dem gearbeitet wird, denn die Opelvariante muss bei 10Ps mehr noch deutlich sauberer werden.

Gruß, Raphi

Zitat:

Original geschrieben von RaphiBF

Zitat:

Original geschrieben von pecko

Ich will MT-6.

Aber kann mich trotzdem mal jemand aufklären? :confused:

Der Motor als solches dürfte doch keine Probleme machen - wird doch bei Saab ähnlich mit 180 PS verbaut. Warum gibt es den dann noch nicht im Insignia?

Sind es wirklich die Getriebe (sowohl MT als auch AT) die solche Probleme machen? Liegt es am Drehmoment von 400 NM? Und warum gibt es bei Saab passende Getriebe aber nicht bei Opel (gehören doch noch beide zu GM)?

 

Danke für die Aufklärungsarbeit :cool:

 

pecko

Moin,

der im Saab erfüllt nur die Euro 4 Norm, das dürfte der entscheidende Punkt sein, an dem gearbeitet wird, denn die Opelvariante muss bei 10Ps mehr noch deutlich sauberer werden.

 

Gruß, Raphi

Jepp, das kommt auch noch erschwerend dazu.

Verzeihung die Herren...

nur zum Verständnis:

 

der 1.9 twinturbodiesel vom SAAB

hat doch nix mit dem 2.0CDTI Twinturbo aus dem Opel oder LANCIA zu tun oder?

 

die 2liter diesel sind doch von FIAT/Opel die weiterentwicklung vom 1.9er

 

und ne weitere Frage...

was in Gottes Namen dauert da so lange mit dem 2.0twinturbo?

lancia hat ihn im Delta doch schon in serie

und sogar mit mehr als 190ps....

glaube 195ps sind es da....

Zitat:

Original geschrieben von Opelspeed

Verzeihung die Herren...

nur zum Verständnis:

 

der 1.9 twinturbodiesel vom SAAB

hat doch nix mit dem 2.0CDTI Twinturbo aus dem Opel oder LANCIA zu tun oder?

 

die 2liter diesel sind doch von FIAT/Opel die weiterentwicklung vom 1.9er

 

und ne weitere Frage...

was in Gottes Namen dauert da so lange mit dem 2.0twinturbo?

lancia hat ihn im Delta doch schon in serie

und sogar mit mehr als 190ps....

glaube 195ps sind es da....

Aber sicher! Es ist eher so, dass der Lancia weniger mit dem Saab/Opelmodell zu tun hat, da das Joint Venture mit Fiat beendet ist. Lancia hat den Twinturbo schon auf Euro 5, Opel tut sich damit offenbar schwerer. Eventuell aber auch, weil bei der Opelversion das Cleantech-Verbrennungsverfahren aus dem Ecoflex zum Einsatz kommt.

Gruß, Raphi

ah interessant...

und ich dachte opel nimmt den motor wie damals den 1.9er genau so her

 

wie alfa, lancia, fiat etc...

 

weil dann wär der motor ja schon fertig... müsste nur noch ein "richtiges" mt6 getriebe dran und fertig...

 

na...schade das da opel selber rumentwickeln muss...

würde fast behaupten das die motoren von den italienern auch so schon gut sind...

und auch stärker...

Deine Antwort
Ähnliche Themen