ForumPassat B6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B6
  7. Frage zur Original-Nachrüstlösung Einparkhilfe hinten für Passat 3C

Frage zur Original-Nachrüstlösung Einparkhilfe hinten für Passat 3C

Themenstarteram 21. Juni 2010 um 9:11

Hallo,

erstmal der Link zur Einparkhilfe:

http://www.volkswagen-zubehoer.de/.../product_info.php?...

Ich lese immer, dass ein Steuergerät benötigt wird, welches bis Bj06 in der rechten Seite im Kofferraum untergebracht wird.

Bei dieser Original-Nachrüstlösung ist jedoch keins mit dabei.

Mir drängt sich daher die Frage auf, welche Funktion des Steuergerät hat.

Könnt Ihr mir diesbezüglich helfen?

Danke und gruß ron

Ähnliche Themen
25 Antworten

Nur mal so:

Warum nimmst Du keines aus dem "freien" Zubehör?

Ich habe mir letzte Woche die akustische von Conrad verbaut. Funktioniert ohne Probleme und war in 1,5 Stunden komplett verbaut.

Hinzu kommen komplette Kosten von genau 20 Euro und ein bißchen handwerkliches Geschick!

Was macht es also für einen Sinn, die Nachrüstlösung von VW zu verbauen? Die kostet immerhin das 15 fache!

am 21. Juni 2010 um 10:29

@ronmolch, woher nimmst du die Info, dass kein Steuergerät bei wäre? Wird schon eins bei sein.

Aus dem angegebenen Lieferumfang vermute ich mal! ;)

am 21. Juni 2010 um 10:36

ich sehe dort keinen "Lieferumfang".

"Das ermöglicht die nachrüstbare Volkswagen Original Park Distanz Kontrolle"

Da wird alles drin sein, sonst würde das nicht als PDC reklamiert, sondern als 4er-Pack Sensoren. Also wo genau steht jetzt, dass da nur 4 Sensoren sind?

Sorry meinte:

"Technische Merkmale: 4 Sensoren

Akustische Warnfunktion

Sensoren lackierfähig

Selbstdiagnose-Funktion"

Ich gehe aber auch davon aus, dass es dabei ist, hab ja nur mal gepostet weshalb er wohl vom Fehlen ausgeht. Die Sensoren sind aufgeführt aber sonst nichts, allerdings wäre der Preis lediglich für Sensoren etwas hoch! :)

 

am 21. Juni 2010 um 10:57

ja erstmal das und technische Merkmale sind nicht der Lieferumfang :)

Die beschreiben halt nur was die können. Keine Angst, da wird alles dabei sein.

Hallo,

ich habe dieses hier eingebaut, da es Orginal VW nicht für Vorne gab.

Link zu meinem Threat u.a auch auch eine Einbauanleitung für Orginal +Teile Vorne und hinten im Threat.

Gruß

Markus

Themenstarteram 21. Juni 2010 um 12:53

Danke für die bereits zahlreichen Infos/Antworten.

Wenn ich mir überlege, dass 1 Sensor bei VW ca.60EUR kostet und das Steuerteil ca.100EUR kostet, kommen ich bereits ohne Warnsummer und Kabelsatz auf (4x60 + 100) 340EUR.

Ich habe mir heute noch ein Angebot von VW machen lassen bezgl. Einparkhilfe vorn + hinten inkl. OPS auf meinem RCD510.

Inkl. Einbau und Lackierung der Sensoren 1570EUR :eek:

Selbst der (sehr kompetente!) Service-Mitarbeiter bei VW meinte hierzu, das das Preis-Leistungsverhältnis hier nicht passt.

Die Original-Einparksensoren sind ja bündig/eben zur Stossstange eingebaut, hingegen Nachrüstlösungen meist etwas aufbauen.

Gibt es auch Lösungen, wo der Sensor analog original-Einparkhilfe ebenbündig in der Stossstange verbaut wird?

Viele Grüße Ron

Themenstarteram 21. Juni 2010 um 13:15

Kennt jmd von euch folgendes System?

http://www.conrad.de/.../0313010

Hierfür müssten keine Bohrarbeiten an der Karosserie erfolgen. Es handelt sich um einen Antennenband, welches auf der Rückseite der Stossstange aufgeklebt wird. Es soll wohl gut funktionieren, wie manche Tests beweisen.

Kennt jmd dieses System, oder hat es evtl. bereits verbaut?

Gruß Ron

Hi,

keine Ahnung vom dem Conrad Teil.

Hattest Dir das hier in meinem Threat angesehen...Link Orginal und Preise inkl. Einbauanleitung

Gruß

Markus

Themenstarteram 21. Juni 2010 um 16:45

Zitat:

Original geschrieben von Ted-NRW

Hi,

keine Ahnung vom dem Conrad Teil.

Hattest Dir das hier in meinem Threat angesehen...Link Orginal und Preise inkl. Einbauanleitung

Gruß

Markus

ja hatte ich mir sehr genau durchgelesen. Nur der Preis für 1 Sensor ist schon der Wahnsinn. Evtl. günstiger zu beziehen bei e... !

Das Teil von Conrad scheint nicht der Bringer zu sein. Geht wohl schnell kaputt, dh. das Metallband reißt und gibt keine zuverlässigen

Werte an.

Bin immer noch am überlegen, wie ich es anstelle. Evtl. hole ich mir mittels deiner Anleitung die PDC für hinten und kann bei Bedarf immernoch die vordere nachrüsten inkl. OPS-Anzeige im Radio.

Gruß Ron

Freut mich wenn es Dir ein wenig geholfen hat,

ist aber nicht von mir die Anleitung.

Mit dem System was ich gekauft habe bin ich super zufrieden.

Mich stört auch nicht das die Sensoren nicht versenkt sind, wie Du es ja wünscht.

Wollte ja auch erst Orginal, aber ...der Preis halt...

Gruß

Markus

am 22. Juni 2010 um 10:45

Mich würde da Interessieren, ob die Sensoren vom Original Nachrüstsatz überhaupt bündig abschliessen. Ich bin der Meinung mal gelesen zu haben, das diese auch nicht bündig sitzen. Aber das sollte die der :-) ja mitteilen können. Einbau für nur hinten wird sich sicher inklusive Material auch bei 600€ einpendeln denke ich.

Zitat:

Original geschrieben von Ted-NRW

Freut mich wenn es Dir ein wenig geholfen hat,

ist aber nicht von mir die Anleitung.

Mit dem System was ich gekauft habe bin ich super zufrieden.

Mich stört auch nicht das die Sensoren nicht versenkt sind, wie Du es ja wünscht.

Wollte ja auch erst Orginal, aber ...der Preis halt...

Gruß

Markus

Ganz genauso sehe ich es auch.

Hatte auch überlegt, wegen der bündigen Sensoren original zu nehmen.

Hab mir danndas System von Conrad angeschaut. Bei dem stehen die Sensoren noch nicht mal nen ganzen Millimeter (gefühlt) raus und sehen "recht" original aus.

Hinzu kommt noch der Preis von ca. 20-30 Euro in der Bucht.

Einbau kann man selbst erledigen.

Sensoren sind lackierfähig. Da ich einen schwarzen Passat fahre und die Sensoren auch schwarz waren, konnte ich mir selbst das sparen.

Wie ich oben schon schrieb: was spricht denn dann noch für das originale? Nur der Bündige Abschluss?

Die optische Anzeige wirdst Du mit dem von Dir geschriebenen Nachrüstsatz nicht hinbekommen. Da musst Du dann nicht den Nachrüstsatz nehmen sondern dir die Teile, wie aus der Anleitung, selbst zusammenstellen.

Und dann kommst Du wirklich auf Kosten von rd. 600 Euro zzgl Einbau und Codierung.

Für mein Verständnis macht das keinen Sinn.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B6
  7. Frage zur Original-Nachrüstlösung Einparkhilfe hinten für Passat 3C