ForumGolf 1, 2
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 1, 2
  7. Frage zu Teil Golf 2

Frage zu Teil Golf 2

VW Golf 2 (19E)
Themenstarteram 5. Dezember 2018 um 0:23

Servus zusammen,

Bin neu hier, habe keine Ahnung von Autos und habe mir dennoch einen 2er Golf gekauft. Möchte mich daran selbst etwas weiterbilden und ausprobieren um in jeder Hinsicht etwas mehr handlungssicherheit bezüglich Autos zu schaffen. Hatte ursprünglich die 1,3l Maschine mit 54PS drin.

Habe mir einen 1,8l geholt und bin gerade dabei das Ding einzubauen/anzuschließen.

Da ich mich wirklich nicht auskenne, wollte ich auf diesem Wege in Erfahrung bringen, wie das zylinderförmige Teil (auf dem Bild zu sehen) heißt, wozu es da ist und wie die Schläuche daran angeschlossen werden müssen, dass alles läuft. (Falls jemand hat oder wenn möglich mit Bildern, weil mit Fachbegriffen kann ich nichts anfangen)

 

Das ist zur Zeit die letzte Hürde, die ich nehmen muss, um das Ding wieder zum Laufen zu bringen, aber ich komme da ohne Hilfe leider nicht mehr weiter.

 

Klar, vorher noch alle Flüssigkeiten, Wasserpumpe und Riemen wechseln, aber dann hoffe ich, dass sich das Gefährt wieder selbstständig von A nach B bewegen kann.

Ich hoffe ihr könnt mir hier weiterhelfen.

Noch einen schönen Abend.

Patrick :)

"Teil"
Beste Antwort im Thema

die große schraube NICHT lösen. die hält das zahnriemenrad auf det kurbelwelle! da sollten 4 schrauben mit inbus sein, die die keilriemenscheibe halten. nimm diese ab, dann geht die plasteabdeckung auch ab.

gruss

25 weitere Antworten
Ähnliche Themen
25 Antworten
Themenstarteram 7. Dezember 2018 um 6:26

Okay sorry. Wie meinem ersten Post zu entnehmen, ich kenne mich wirklich Null aus.

 

Ich schau mir das heute Nachmittag mal an und melde mich dann wieder :)

Themenstarteram 10. Dezember 2018 um 12:54

Einen wunderschönen guten Tag,

 

Wie zu erwarten sind meinen Fähigkeiten so große Grenzen gesetzt, dass ich den Motor dieses Wochenende noch nicht zumaufen gebracht habe.

 

Dafür ist mir noch eine Sache aufgefallen, die ich noch anschließen muss. Das ist die Zündspule. (Bild im Anhang).

 

Was muss auf die Steckverbindungen?

Wo müssen die zwei Stecker angesteckt werden?

Bild kann gerne zu Veranschaulichung verwendet werden :)

 

Des Weiteren hatte ich ja vor alle Riemen noch zu wechseln. Insgesamt sind es ja 3, 1x Zahnriemen, 1x Lichtmaschine, 1x Wasserpumpe. Welchen brauche ich für Lichtmaschine und Wasserpumpe? Da waren nämlich keine mehr dran.

 

Gleich schon mal danke für eure Hilfe.

IMG_2018-12-10_12-55-19.jpeg

Du musst glaub ich erstmal mehr Butter bei die Fische geben...

Bisher haben wir nur erraten, dass Du von NZ auf RP umbaust. Hast Du alle passenden Kabelbäume zum neuen Motor und sind die schon eingebaut? Vielleicht machst Du mal auch Bilder von der Gesamtsituation.

Wenn Du nur Lima und Wasserpumpe hast, dann gibt es eigentlich nur einen Keilriemen. Hat der Spender Servo und/oder Klima gehabt?

Themenstarteram 10. Dezember 2018 um 21:41

Kabelbäume sind alle gewechselt, aber einige Anschlüsse flogen jetzt noch im Motorraum rum. So weit aber jetzt alles angeschlossen bis auf die Zündspule.

 

Ja, der Spender hatte Servo.

Themenstarteram 16. Dezember 2018 um 3:36

Guten Abend zusammen,

 

Ich wollte mich jetzt erst mal bei allen bedanken. DIE BUDE LÄUFT! Auf den ersten Startversuch angesprungen.

Da soll jetzt mal noch jemand behaupten ich hätte zwei linke Hände. :D

 

Wie dem auch sei möchte ich jetzt noch abschließend den Zahnriemen wechseln.

Habe auch schon tolle Anleitungen gefunden, NUR keine die mein Problem noch lösen kann.

Deshalb wende ich mich noch einmal hilfesuchend an euch.

Und zwar ist beim Zahnriemen über dem unteren Zahnrad noch eine Plastikabdeckung. Darauf sitzt eine Rolle für den Riemen der Lichtmaschine. Diese Rolle ist mittig mit einer Schraube befestigt.

Ich kriege diese Schraube nicht gelöst, um so die Plastikabdeckung abzunehmen und den Zahnriemen zu wechseln. Im gesamten System muss ich ja auch mit irgendetwas gegenhalten, dass ich beim Lösen der Schraube nicht einfach den Zahnriemen mit drehe.

 

Gibts da irgendwelche Tricks? Geht die Plastikabdeckung auch ab, ohne die Rolle zu entfernen? Weil auf den Blick ringsherum, scheint die untere Abdeckung die Rolle hinten komplett zu umschließen.

 

Hoffe ihr könnt mir da nochmal helfen. Einen schönen Sonntag wünsche ich euch. :)

die große schraube NICHT lösen. die hält das zahnriemenrad auf det kurbelwelle! da sollten 4 schrauben mit inbus sein, die die keilriemenscheibe halten. nimm diese ab, dann geht die plasteabdeckung auch ab.

gruss

Themenstarteram 16. Dezember 2018 um 13:14

Oha, na ein Glück war ich zu unfähig diese zu lösen. :D

 

Mit den 4 Inbus war nur die dritte Rolle, für die Wapu befestigt. Die für die Lima scheint mit der in der Mitte fest zu sein.

Oder muss ich auf die einfach nur mit etwas Gewalt einwirken und dann rutscht diese auch runter?

Nein, die ist nicht in der Mitte fest. Die ist sicher nur festgegammelt. Sollte so runtergehen.

Themenstarteram 16. Dezember 2018 um 14:34

Also um nochmal sicherzugehen.

Auf der unteren Zahnriemenscheibe sind die beiden Rollen, 1x Wapu, 1x Lima, nur mit den 4 Inbus verschraubt. Sind diese gelöst, lassen sich beide Rollen abnehmen?

...ja, etwas klopfen mit plastehammer oder ähnlichem hilft! hammer aus stahl kann die riemenscheiben kaputt machen, in diesem fall holzstück auf die scheibe legen und da drauf klopfen.

gruss

Themenstarteram 17. Dezember 2018 um 0:26

Hat alles funktioniert und springt immer noch an. Danke euch allen!

Deine Antwort
Ähnliche Themen