ForumGolf 6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Frage zu LED TFL Xenon Scheinwerfern (unterschiedlicher Farbton der LEDs)

Frage zu LED TFL Xenon Scheinwerfern (unterschiedlicher Farbton der LEDs)

VW Golf 6 (1KA/B/C)
Themenstarteram 9. Januar 2012 um 21:02

Moin

Habe eben meine LED TFL Scheinwerfer eingebaut. Hat mit der Anleitung alles sehr gut geklappt! Ich muss nun nurnoch zum Scheinwerfer einstellen fahren.

Was mir allerdings aufgefallen ist: Das LED Licht des Scheinwerfers auf der Fahrerseite ist gelblicher als das Licht der LEDs auf der Fahrerseite.

Wie kann denn sowas sein?

Scheinwerfer stammen beide aus einem fabrikneuen GTD. Weiss leider nicht ob es dort auch schon so war.

Beste Antwort im Thema

Zitat:

 

...

Hi hypuh,

nö, werd da nix unternehmen

...

Interessant wäre auch für mich der Grund für diese Farbabweichung. Denke nicht, dass es am unterschiedlichen Herstellungszeitpunkt liegt. Vielleicht hat ja jemand ne Lösung.?

tom c

Zum Grund für solche Farbabweichungen:

LEDs unterliegen bei ihrer Herstellung technisch bedingter Toleranzen. Innerhalb eines Fertigungsloses (ein Fertigungsdurchlauf mit einer Losmenge "Zutaten" (z.B. Phosphor -> dieser macht aus blauen LEDs weiße LEDs (je mehr Phosphor, desto gelblicher))) ist das Endergebnis recht konstant. Muss man den "Sack" mit dem Phosphor gegen einen neuen austauschen, weil der alte leer ist, so kann sich ab dann der Prozess etwas verändern, das Phosphor selbst minimal anders beschaffen sein,... . Schon hat meine LED eine andere Farbtemperatur und/oder ist dunkler/heller.

Dieses Problem ist natürlich bekannt und deshalb werden die LEDs am Ende des Herstellungsprozesses einzeln automatisiert vermessen und je nach Eigeinschaften in sogenannte Binnings unterteilt.

Kauft nun VW LEDs ein, so muss sich VW entscheiden, wieviel verschiedene Binnings für ein und den selben Zweck zulässig sind (je weniger Binnings, also je kleiner die Schwankungen, desto teurer wirds).

Der Worst-Case wäre jetzt, wenn der eine Scheinwerfer eines Wagens mit LEDs an der "oberen" Toleranzgrenze bestückt ist und der andere mit LEDs an der "unteren" Toleranzgrenze.

Mit schlechten Kontakten in der Elektronik o.ä. hat das nichts zu tun. LEDs werden mit einem geregelten Konstantstrom betrieben.

Gruß

Hui_Buh

24 weitere Antworten
Ähnliche Themen
24 Antworten

Das kommt leider gelegentlich vor (leichte Farbtemperaturunterschiede), wenn die LEDs nicht aus der gleichen Charge stammen, siehe zB. auch hier: http://www.motor-talk.de/.../...e-farbe-led-tagfahrlicht-t3317440.html

Ändern kannst du es nur durch Austausch gegen einen anderen, passenden Scheinwerfer.

Grüße,

chris

Die hast du aber nicht in den Golf V aus deiner Signatur verbaut:confused:

Themenstarteram 9. Januar 2012 um 21:58

Zitat:

Original geschrieben von plaustri20

Die hast du aber nicht in den Golf V aus deiner Signatur verbaut:confused:

Ne, eher in den 6er GTI von meinem Avatar Bild. Signatur ist nicht aktuell.

Themenstarteram 12. Januar 2012 um 18:00

Sonst niemand mit dem Problem?

am 12. Januar 2012 um 18:03

Bei VW gibt es dazu eine TPI. Frage mich aber nicht was genau drin steht.

Themenstarteram 12. Januar 2012 um 18:11

Da steht drin: Kundem sagen das es Stand der Technik ist :(

Zitat:

Original geschrieben von hypuh

Sonst niemand mit dem Problem?

Doch, ich hab auch bei mir eine Farbabweichung festgestellt. :mad:

Rechts blauviolett, links gelblich.

Das "Problem" scheint auch weiter verbreitet zu sein: Hab heut mal entgegenkommende Golf´s beobachtet und konnte da Unterschiede feststellen.

 

tom c

Zitat:

Original geschrieben von tom c

Zitat:

Original geschrieben von hypuh

Sonst niemand mit dem Problem?

Doch, ich hab auch bei mir eine Farbabweichung festgestellt. :mad:

Rechts blauviolett, links gelblich.

Das "Problem" scheint auch weiter verbreitet zu sein: Hab heut mal entgegenkommende Golf´s beobachtet und konnte da Unterschiede feststellen.

 

tom c

Und, hast du vor dagegen etwas zu unternehmen?

Sonst noch wer mit dem Problem?

Habe schonmal überlegt ob es vielleicht an einer schlechten Masseverbindung oder ähnlichem liegt.

Zitat:

Original geschrieben von hypuh

Zitat:

Original geschrieben von tom c

 

Doch, ich hab auch bei mir eine Farbabweichung festgestellt. :mad:

Rechts blauviolett, links gelblich.

Das "Problem" scheint auch weiter verbreitet zu sein: Hab heut mal entgegenkommende Golf´s beobachtet und konnte da Unterschiede feststellen.

 

tom c

Und, hast du vor dagegen etwas zu unternehmen?

Sonst noch wer mit dem Problem?

Habe schonmal überlegt ob es vielleicht an einer schlechten Masseverbindung oder ähnlichem liegt.

Hi hypuh,

nö, werd da nix unternehmen

Sieht zwar nicht schön aus, aber im Vergleich zu den Problemen, die hier so einige mit ihrem Golf haben... - ich kann damit leben.

Und der Freundliche würde sich kaputtlachen, wenn ich deswegen einen Scheinwerfertausch verlangen würde.

Interessant wäre auch für mich der Grund für diese Farbabweichung. Denke nicht, dass es am unterschiedlichen Herstellungszeitpunkt liegt. Vielleicht hat ja jemand ne Lösung.?

tom c

 

 

Kann man die LED-Einheit nicht austauschen ?

 

Bitte sagt nicht "Nein" das wäre wiedermal ein Armutszeugnis von der Servicewüste Deutschland

Leider muss ich dir mitteilen... :D Geht leider wirklich nicht.

Zitat:

Original geschrieben von aLpi82

Kann man die LED-Einheit nicht austauschen ?

Bitte sagt nicht "Nein" das wäre wiedermal ein Armutszeugnis von der Servicewüste Deutschland

Also ich habe hier bei MT schon im Sharan Bereich ähnliche Berichte gefunden, und auch in einem GTI Forum habe ich einen Betroffenen gefunden... aber es sind halt sehr wenige.

Und da ich das Problem nun bei zwei Scheinwerfersätzen hatte habe ich mir gedacht das es evtl. garnicht am Scheinwerfer liegt. Sonst hätte ich ja fast einen 6er im Lotto wenn man sonst so wenig darüber liest.

Zitat:

Original geschrieben von hypuh

Leider muss ich dir mitteilen... :D Geht leider wirklich nicht.

Ach du scheiße..

 

Was macht man dann wenn mal 1-2 LED's ausfallen, gleich neuen Scheinwerfer für ~ 300 € kaufen obwohl man den Defekt in Cent-Beträgen beseitigen könnte ?

 

Man brauch sich nur die 3. Rückleuchten anzugucken, dort sieht man auch öfters, dass mal paar LED's gerne ausfallen (auch bei den neueren Autos)

 

Meinte irgendwo gelesen zu haben, dass dafür der komplette Scheinwerfer getauscht werden muss.

Denke, man sollte die Kirche im Dorf lassen. Wen´s wirklich so sehr stört, der kann das TFL ja über die MFA deaktivieren und gut is.

tom c

Oh, da war jemand schneller :)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Frage zu LED TFL Xenon Scheinwerfern (unterschiedlicher Farbton der LEDs)