ForumFox
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Fox
  6. Fox startet nicht.

Fox startet nicht.

VW Fox 5Z
Themenstarteram 17. November 2016 um 17:35

Guten Abend,

gerade hat mich ein Problem ereilt.

Mein Fox startet nicht, Anlasser dreht nicht, ich höre kein relais beim anlassen klicken.

Batteriespannung liegt bei aktuell 12,2V (eingebaut ohne Last). Sicherungen scheinen alle okay wobei ich das bei der Dunkelheit aktuell nicht besser prüfen kann.

Jetzt frage ich mich:

wo finde ich Sicherungen und eventuell Relais für den Anlasser im Fox (Anleitung gibt wenig her).

Gruß,

Matthias

Ähnliche Themen
19 Antworten

Ein Relais für den Strom zum Magnetschalter des Anlassers hat der Fox nicht, es wird direkt per ZAS (Zündanlassschalter) gestartet.

Wenn es nicht der Anlasser selbst oder der Magnetschalter ist, ist wahrscheinlich der ZAS defekt, es sei denn die 110 A Streifensicherung auf der Batterie ist die Ursache. Dann würden aber auch viele Verbraucher, die mit Dauerplus funktionieren ihren Dienst verweigern.

Themenstarteram 18. November 2016 um 6:57

danke :)

Batterie habe ich über Nacht geladen.

Nächster Schritt wäre also zu überprüfen ob die Spannung beim Anlassen am Anlasser ankommt.

Dann brück doch bei eingeschalteter Zündung mal kurz vom Magnetschalter (Kontakt 50) zum Batteriepluspol.

Wenn's dann klackt oder sogar der Anlasser dreht, ist's der ZAS.

Themenstarteram 18. November 2016 um 11:10

genau das wollte ich auch noch probieren. Vielen Dank für den hinweis :)

So macht das Forum hier wirklich Spass!

Masseverbindung vom Batterieminuspol zur Karosserie und zum Motorblock auch ok ?

Themenstarteram 18. November 2016 um 11:40

an der plusklemme des anlasser habe ich volle batteriespannung anliegen. Widerstand zwischen Anlasser Gehäuse und Batterie passt auch. Fehler also nurnoch der Kontakt zum Magnetschalter. Der Zugang ist ziemlich ätzend. Mit meinem Durchschnittshänden komme ich kaum ran und werde wohl Lüftfilter und Batteriekasten ausbauen müssen

Themenstarteram 19. November 2016 um 9:05

Luftfilter und Batteriekasten sind raus. Vom Zündanlassschalter kommen beim Drehen des Zündschlüssels die gewünschten 12 Volt. Beim Anlegen von 12v an den Magnetschalter höre ich kein Klicken oder Ähnliches. Ich vermute also der Magnetschalter ist defekt.

Kann man diesen auch einzeln beziehen?

Theoretisch ja, ist aber zumindest bei VW schon teurer als ein neuer Anlasser von Bosch im Zubehörhandel. Außerdem hat man dann zusätzlich noch die Arbeit, und der Rest des Anlassers bleibt der Alte.

Mit etwas Glück erwischt man einen guten Gebrauchten mit etwas Garantie beim Verwerter. (Auf das Ritzel achten, dass die Zähne nicht so "verhauen" sind.)

Hast Du es schon mal mit ein paar leichten Hammerschlägen auf den Magnetschalter versucht - manchmal hat sich die Mechanik nur etwas verklemmt, ist aber meistens auch keine Dauerlösung.

Themenstarteram 19. November 2016 um 12:54

hab ihn schon zärtlich mit dem hammer bearbeitet. Hat leider nichts gebracht.

Themenstarteram 20. November 2016 um 13:27

Okay riesen mist.

Die obere Schraube am Anlasser lässt sich nicht komplett herausziehen, da das Schaltgestänge im Weg ist...

hat jemand eine Idee oder eine Anleitung für den fox?

Imag1324

Der im Wege stehende Getriebeschalthebel muss ausgebaut werden.

Themenstarteram 22. November 2016 um 11:56

der ist mit einem Vielzahn auf die Stange aufgepresst und mit einer Mutter gesichert? Abzieher habe ich... die Frage ist nur ob ich das Teil dann wieder einfach aufgepresst bekomme....

Die selbstsichernde Mutter (N 90908302 - 8mm BUNDMUTTER ) soll laut Rep.leitfaden für das 02T 5-Ganggetriebe des Lupo GTI, das m. W. auch im Fox verbaut wurde, ggf. ersetzt werden. Der Abbau des Schalthebels von der im Getriebe steckenden Schalteinheit ist dort allerdings leider nicht beschrieben, weil dieser Arbeitsschritt wegen des anderweitig verbauten Anlassers dort wahrscheinl. nicht erforderlich ist.

Zur Not musst Du dir bei erWin den entsprechenden Rep.leitfaden (Getriebe mit u.a. Rep.Gruppe 34) für den Fox besorgen.

Oder sonst mal beim :) einen Tipp holen. ;)

 

Themenstarteram 22. November 2016 um 16:41

hat sich erledigt. wenn man die kugelgelenke gelöst hat, fällt einem der heben mit verzahnung fast in die hände.

Vor dem Ausbau sollte man sich aber die Position der Verzahnung markieren.

Deine Antwort
Ähnliche Themen