ForumFox
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Fox
  6. Fox hasst Wärme. HILFE!

Fox hasst Wärme. HILFE!

VW Fox
Themenstarteram 13. Juni 2014 um 16:08

Hallo,

Frau "mit ohne Plan von Technik" braucht euch.

Ich habe vom Händler gebraucht einen Fox gekauft. Bei längeren Fahrten durch die Stadt ist mir gleich am Anfang aufgefallen, dass er an der Ampel immer "ruckelt", als hätte er zu wenig Standgas und würde ausgehen. Händler konnte nichts finden und hat auch das Diagnosegerät ausgelesen, wo alles okay war.

Nun bin ich mit dem Auto mehrere Male 350 km in eine Großstadt gefahren und musste dort noch etwa eine halbe Stunde stop-and-go durch die City. An jeder Ampel ruckelt der Fox mehr (sogar die Sachen auf dem Beifahrersitz wackeln) und macht ganz schnelle, hohle, klopfende Geräusche. Ist kein Diesel, klingt dann aber fast so. Das Geräusch ist schwer zu lokalisieren, ist aber irgendwo im Bereich vorne links, eher Mitte bis unten.

Zwei Sachen könnten euch bei eurer Diagnose vielleicht helfen:

1. Durch Zufall gemerkt: Wenn ich den Gang rausnehme und von der Kupplung runtergehe, sind Ruckeln + Geräusch sofort komplett weg, schalte ich in den ersten Gang und die Kupplung ist gedrückt, ist alles volle Kanne wieder da. Nach allem, was ich per Google gelesen habe, ist es bei den meisten Leuten andersrum...

2. Das Ganze passiert nur, wenn es warm ist und auch das Auto schon eine Zeit gefahren ist. Stop-and-go am frühen Morgen nach einer kalten Nacht geht eine Zeit lang. Warm kommt die Sache aber immer.

Der Händler (der noch gewährleistungspflichtig ist) sagte nach meiner Schilderung von Punkt 1, dann könne es der Motor nicht sein. Kupplung, Getriebe ausbauen (?), ansehen (?) wäre aber eine Riesenaktion, die er ungern auf meine Beschreibung hin machen will. Er würde gerne den Fox sehen, wenn die Probleme auftauchen. Leider bin ich dann aber immer 350 km weg (nach der Hinfahrt) bzw. erst Mitternacht zurück.

Hat einer von euch einen ganz konkreten Verdacht, was ich ihm sagen kann, was es vermutlich ist?

Danke,

Missi

 

Ähnliche Themen
12 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von Missi04

Hat einer von euch einen ganz konkreten Verdacht, was ich ihm sagen kann, was es vermutlich ist?

Hallo Missi,

das wird eine schwierige Kiste dir hier laut Ferndiagnose zu sagen was du dem

Verkäufer/ Werkstattleiter, wo du das Fahrzeug gekauft hast, empfehlen kannst ;)

Das was man aber schonmal erwähnen kann ist, dass rein nach deiner

Beschreibung zu urteilen, die Zündanlage durch thermische Probleme aussetzt,

bzw der Motor Falschluft zieht.

Kurz und knapp....der Verkäufer wird dir, bis die Gewährleistung ausgelaufen ist,

sagen dass er nichts ungewöhnliches feststellen kann.

Desweiteren werden alle Massnahmen, die die Werkstatt ergreifen kann,

zu teuer sein.

Also: Bestehe auf die Fehlersuche,- und Behebung durch den Händler.

Ansonsten mache von deinem Rückgaberecht gebrauch und suche dir

einen anderen VW- Fox.

Gruss

Zitat:

Original geschrieben von SDGolf3

Das was man aber schonmal erwähnen kann ist, dass rein nach deiner

Beschreibung zu urteilen, die Zündanlage durch thermische Probleme aussetzt,

bzw der Motor Falschluft zieht.

Warum sollte das aber dann bei geschlossener Kupplung und Leerlauf nicht der Fall sein,

sondern eben nur bei getretener mit eingelegtem Gang?

Themenstarteram 14. Juni 2014 um 20:42

Zitat:

Original geschrieben von Taubitz

Zitat:

Original geschrieben von SDGolf3

Das was man aber schonmal erwähnen kann ist, dass rein nach deiner

Beschreibung zu urteilen, die Zündanlage durch thermische Probleme aussetzt,

bzw der Motor Falschluft zieht.

Warum sollte das aber dann bei geschlossener Kupplung und Leerlauf nicht der Fall sein,

sondern eben nur bei getretener mit eingelegtem Gang?

Hallo noch einmal,

erst einmal danke @ SDGolf3 für Deine ausführliche Antwort.

Und dann danke an Taubitz, weil ich genau diese Frage auch stellen wollte.

Beim Googeln hier im Forum findet man ja auch diesen Produktionsfehler beim Fox, der - sorry, wenn ich mich jetzt technisch laienhaft ausdrücke - irgendwie mit Zylinderkopf / mit einem im Hinblick auf die Überhitzung kritisch eingebauten Motor und anscheinend auch mit dem Kat zusammenhängt? Wisst ihr, was ich meine?

Hier der Fred:

http://www.motor-talk.de/.../...inder-fox-auch-betroffen-t2840570.html

Da denke ich aber dann auch, das Ruckeln / Klopfen dürfte doch mit dem Zustand Kupplung treten/1. Gang bzw. Kupplung loslassen/Gang raus nichts zu tun haben, wenns der Motor ist, oder? Der Händler argumentiert ja auch, dass es dann der Motor nicht sein kann. Oder doch?

Hilfe, Jungs!!

 

In jedem Fall ist es nicht o.k. und ich würde das reklamieren und schriftlich fixieren, bevor Du aus der Gewährleistung rausrutscht und der Händler später (falls er ein böser sein sollte, was ich aber nicht hoffe) auf Deine Beweislast pocht und behauptet, bei Verkauf war noch alles i.O.

Was Du suchst, steht u.a. hier in den Bildbeschreibungen:

http://www.autobild.de/.../gebrauchtwagentest-vw-fox-1247594.html?...

Themenstarteram 14. Juni 2014 um 20:53

Ja, mache ich in jedem Fall. Und vielen Dank für den Link. Nachdem ich meinem (freundlichen) Händler (aber man weiß ja echt nie) immer maile, um Beweise zu haben, kann ich den Link gleich mitschicken.

Ich wollte ihn ohnehin auf diesen Konstruktionsfehler hinweisen, aber ich kapier halt nicht, warum die Symptome vom Kupplungsstatus abhängen.

Velen Dank aber für Deine Hilfe :)

Vielleicht ist es ja nur das Ausrücklager?

Ferndiagnosen aufgrund von schwierigen, ggf. laienhaften (das ist nicht böse oder beleidigend gemeint, sondern soll die Schwierigkeit beim Beschreiben verdeutlichen...) akustischen Schilderungen und Verhaltensweisen sind immer so eine Sache.

Was hab ich mich hier mit anderen auf mt schon aus dem Fenster gelehnt mit Diagnosen (siehe Klappern), und am Ende war es ein loses Vorderrad - etwas, dass

a) eigentlich gar nicht mehr vorkommen darf heute

b) man als Fahrer und Werkstatt als allererstes kontolliert und ausschließt...

Themenstarteram 15. Juni 2014 um 10:48

Hallo,

das Ausrücklager und auch diese Zwischenmassenscheibenschwungraddingens (das zu den laienhaften Beschreibungen) hatte ich auch gegooglet und zuerst auch vermutet (ist immer noch unter meinen Verdächtigen). Nur: Alle, die so ein Problem geschildert hatten und dann die Diagnose Ausrücklager bekommen hatten, hatten die Probleme - im genauen Gegenteil zu mir bzw. meinem Fox -, wenn der Gang drin und die Kupplung nicht getreten ist. Bei mir ist es halt genau umgekehrt.

Zitat:

Original geschrieben von Taubitz

Zitat:

Original geschrieben von SDGolf3

Das was man aber schonmal erwähnen kann ist, dass rein nach deiner

Beschreibung zu urteilen, die Zündanlage durch thermische Probleme aussetzt,

bzw der Motor Falschluft zieht.

Warum sollte das aber dann bei geschlossener Kupplung und Leerlauf nicht

der Fall sein, sondern eben nur bei getretener mit eingelegtem Gang?

Aus dem Grund habe ich ja geschrieben dass es eine schwierige Kiste ist,

auf Grund der Beschreibung und Ferndiagnose sich auf eine Fehlerquelle festzulegen.

Ob die Fehlkonstruktion, falls diese am Auto der TE´in vorhanden

sein sollte, für die Aussetzer und das Ruckeln verantwortlich ist,

kann man halt schwer sagen.

Aus der Beschreibung entnehme ich, dass das Ruckeln aufs Chassis

übertragen wird. Wie schon beschrieben ist es jetzt Aufgabe des Verkäufers,

den Fehler zu finden und zu beheben.

Ob er dafür den Motor mit Getriebe ausbauen muss, ist uninteressant

 

 

Themenstarteram 21. Juni 2014 um 23:47

Hallo,

kurzes Update für euch. War heute nach Autobahnfahrt + Stop-and-go beim Händler, weil das Geräusch / Ruckeln (nicht so stark wie sonst, aber dennoch deutlich) da waren. Er sagt, es wäre die Kupplung, will aber auch mal nachschauen, ob der Fox diese Zwischenschwungscheibe (?) hat.

Er tippt auf die Kupplung, weil die Symptome mit dem Rausnehmen des Ganges weg sind. Allerdings gehen Geräusch und Ruckeln auch weg, wenn ich im Stand mehr Gas gebe, und das spricht doch dann dagegen, oder?

Das mit dem Konstruktionsfehler vom Polo 1.2 (diese Zylinderkopfsache) habe ich ihm auch gesagt. Er hat sich darauf den Fahrzeugschein kopiert und hat mich gebeten, ihm die Links von hier zu schicken. Nächste Woche machen wir dann einen Termin, bei dem er dann das Auto auf den Kopf stellen wird.

Wenn euch noch was einfällt, was ich ihm sagen soll ... legt los :)

Langsam glaube ich, Du solltest mal die Werkstatt wechseln.

Entweder hat der Mensch keine Ahnung, oder, was ich derzeit glaube: Keine Lust.

Den VW-Werkstätten sind die jew. Modellprobleme im allg. bekannt, sie kennen die üblichen Schwächen und Punkte, die man ausschließen sollte, sie kennen die TPI etc.

Themenstarteram 22. Juni 2014 um 16:07

Hallo,

das ist keine VW-Werkstatt. Ich habe das Auto gebraucht bei einer (sehr kleinen) Kfz-Werkstatt gekauft. Und nachdem meine Gewährleistung dort läuft, muss ich da hin.

Ich habe das Gefühl, dass er sich sehr Mühe gibt. Wenn er alles ausbaut und noch dazu den Link mit dem Konstruktionsfehler bekommt, wird er doch sehen, was Sache ist, oder nicht?

Themenstarteram 31. Juli 2014 um 12:07

Update:

Mein Auto hat nun (im Rahmen der Gewährleistung) jetzt eine komplett neue Kupplung bekommen. Kaputt waren das Ausrücklager und die Druckplatte (?). Ich fahre damit jetzt schon ca. 2 Wochen und hatte bislang weder Ruckeln noch Geräusche!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Fox
  6. Fox hasst Wärme. HILFE!