ForumFox
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Fox
  6. Fox als Zweitwagen

Fox als Zweitwagen

VW Fox 5Z
Themenstarteram 23. Mai 2011 um 18:41

Moin!

Eigentlich komme ich aus dem Golf VI-Forum nebenan, aber ich denke mal, die Frage ist hier ganz gut aufgehoben:

Also, ich will mir zu meinem Golf VI GTI einen Fox als Zweitwagen holen. Er soll bevorzugt als Winterauto benutzt werden (hab letztes Jahr jedesmal die Kriese bekommen bei dem extremen Einsatz von Streusalz und Split), bleibt aber auch im Sommer angemeldet, da ich nicht immer den GTI "schnell mal zum Einkaufen um die Ecke im Dorf" (Stichwort Kurzstrecke, Ölverwässerung) rausholen will. Der Fox soll nunmal als "Schlechtwetter-Auto" benutzt werden, während der GTI an sonnigen Tagen raus darf.

Ich habe schon ein paar Mal einen Fox als Leihwagen von meiner VW-Werkstatt gehabt und muss sagen, dass mir das Auto durch seine "Schlichtheit" wirklich gut gefällt, wie früher in meinem Golf II. Man findet sich sofort zurecht, da es ja auch nicht ganz so viele Knöpfe und Schalter gibt. Der Polo ist mir da schon wieder als Zweitwagen zu gross...

Einfach Einstigen und losfahren ohne grossen techn. Schnickschnack wie in meinem GTI.

So,

Der 1.2l 3-Zylinder ist zwar ganz nett, aber ich hätte dann doch lieber den 1.4l 4-Zylinder-Motor.

1. Früher zu Golf IV-Zeiten hatte die 1.4l-Motoren gerne mal im Winter der Motortod ereilt, da sie keine beheizbare Kurbelgehäuseentlüftung hatten. Wie sieht das mit den 1.4l Fox-Motor aus?

2. Was zahlt Ihr im Jahr für den 1.4l an Steuern?

3. Verbrauch?

4. Sonstige Macken des Motors?

Danke schonmal.

Ähnliche Themen
16 Antworten
Themenstarteram 24. Mai 2011 um 14:35

Zitat:

Original geschrieben von Taubitz

Kannst ja hier mal weiterlesen...

Ja, dass beim 1.2 gerne mal der Zylinderkopf reisst, deshalb ja auch der 1.4l. Kann mir jmd. sagen, ob der im Winter auch noch so gerne einfriert im Winter so wie bei den Golf IV's früher?

also klar stimmt dass der zylinderkopf gerne reißt allerdings

kenn ich keinen einzigen, bei dem der fall eingetreten ist und viele die einen fox fahren und keinerlei probleme haben und alle den 1,2er fahren.

der 1,4er verbraucht allerdings für das auto gesehen sehr viel (im durchschnitt und bei mäßigen kruzstrecken immer so um die 7,5-8liter) der 1,2er ist da deutlich genügsamer bei sportlicher fahrweise und viel autobahn mit um die 150 sachen (fast vollgas) nur um die 7l und im kurzstreckenbetrieb so ca 6-6,5l

les dich mal im foxfreunde-forum durch: www.foxfreunde.de da wird dir geholfen.

Zitat:

Original geschrieben von maischeid_01

kenn ich keinen einzigen, bei dem der fall eingetreten ist und viele die einen fox fahren und keinerlei probleme haben und alle den 1,2er fahren.

Am besten behauptest du dann noch, dass die Berichte der Autobild trotz ihrer ausgefuchsten Testmethodik womöglich gar nicht repräsentativ sind, obwohl die ein Serienfahrzeug (!) getestet haben?! Meine Theorie ist, dass die ganzen Schadensbetroffenen, denen die Zylinderköpfe Reihenweise abrauchen schon längst resigniert haben und gar nicht mehr darüber posten. Deshalb war es auch letztens so ruhig hier im Foxbereich. Meine Meinung.

Themenstarteram 25. Mai 2011 um 14:48

Naja, der 1.4 hat ja auch 20 PS mehr, der sollte doch besser gehen als der 1.2 mit 55PS.

Ich denke mal, ich fahre mit dem Zweitwagen nur so 5000km im Jahr, hauptsächlich eben im Winter.

Zitat:

Original geschrieben von MarkusKoch

Zitat:

Original geschrieben von maischeid_01

kenn ich keinen einzigen, bei dem der fall eingetreten ist und viele die einen fox fahren und keinerlei probleme haben und alle den 1,2er fahren.

Am besten behauptest du dann noch, dass die Berichte der Autobild trotz ihrer ausgefuchsten Testmethodik womöglich gar nicht repräsentativ sind, obwohl die ein Serienfahrzeug (!) getestet haben?! Meine Theorie ist, dass die ganzen Schadensbetroffenen, denen die Zylinderköpfe Reihenweise abrauchen schon längst resigniert haben und gar nicht mehr darüber posten. Deshalb war es auch letztens so ruhig hier im Foxbereich. Meine Meinung.

@MarkusKoch

ich denke schon - auch weil das mein :-) mir gegenüber zugegeben hat - das der zylinderkopf schadhaft ist ABER deswegen gilt noch lange nicht das was in der autobild steht. bspw das das IMMER auf ALLE FAHRZEUGE dieses typs zu trifft. schau mal in die adac pannenstatistik von 2010 da wirst du sehen, dass der fox auf platz 8 und ein smart oder ein ford ka oder ein chevi matiz liegen dahinter. natürlich ist der zylinderkopf schadhaft - keine frage

nur was mich an der ganzen sache stört ist, dass manche hier im forum direkt so agressiv darauf reagieren wenn man einen 1,2er fox fährt und man das prob (noch) nicht hat(te) bzw auch im bekannten kreis einige sind bei denen es genau so ist. dann wird hier im forum direkt rumgeplärrt als stelle man in zweifel, dass das was autobild etc. schreibt falsch sei.

Abgesehen davon ist der zylinderkopf nicht bei einer "ausgefuchsten testmethodik" aufgetreten sondern bei einem "stink normalen dauertest". allerdings gehen dann grundsätzlich alle Zeitungen/Magazine hin und pauschalisieren ihre erkenntnisse für eine ganze baureihe. denn ich habe noch nirgends gelesen (weder autobild, noch auto motor sport etc) dass vom kauf eines POLOS (der ein und den selben 1,2er motor und den so schadhaften zylinderkopf verbaut hat) abgeraten wird. es wird immer nur auf den fox hingewiesen. Gleiches gilt für den skoda fabia und seat ibiza alle haben den exakten (bei gleichem modelljahr) zylinderkopf und motorblock etc aus dem vw-regal drin...

@maggiman2001

natürlich geht der 1,4er besser. allerdings der 1,4er DIESEL nochbesser der hat zwar 5 Ps weniger aber halt gute 30 Nm mehr Drehmoment als der hubraumgleiche und um einen zylinder größere 1,4er Benziner (124Nm bei 2750rpm) und der diesel bei 1600-2800rpm. zum vergleich der 1,2er hat 108 Nm bei 3000rpm

Zitat:

denn ich habe noch nirgends gelesen (weder autobild, noch auto motor sport etc) dass vom kauf eines POLOS (der ein und den selben 1,2er motor und den so schadhaften zylinderkopf verbaut hat) abgeraten wird. es wird immer nur auf den fox hingewiesen. Gleiches gilt für den skoda fabia und seat ibiza alle haben den exakten (bei gleichem modelljahr) zylinderkopf und motorblock etc aus dem vw-regal drin...

Das ist ja mal hoch verdächtig und stellt alles in Frage, was ich bisher gelesen haben! Sollte das Problem etwa doch nicht so arg oft vorkommen, wenn bei Polo, Ibiza und Fabia keiner wegen den ZKs rum mault? Puh, also alles nur hochgepuscht, weil manche den Fox rufmorden wollen. Vielleicht fahre ich dann doch mal wieder mit meinem Fox, ich hatte bisher immer Schiß, weil kein Geld für ne Reparatur da ist.

Zitat:

Original geschrieben von maischeid_01

der 1,4er verbraucht allerdings für das auto gesehen sehr viel (im durchschnitt und bei mäßigen kruzstrecken immer so um die 7,5-8liter) der 1,2er ist da deutlich genügsamer bei sportlicher fahrweise und viel autobahn mit um die 150 sachen (fast vollgas) nur um die 7l und im kurzstreckenbetrieb so ca 6-6,5l

Ich mag den Fox, allerdings muss man objektiv sagen, dass auch der 1,2 für die (enorme! Innenraum-) Größe und die Fahrleistungen zuviel verbraucht, da gibt es bei der Konkurrenz durchaus sparsamere Motoren...

auf jedenfall sehe ich ganz genauso.

als beispiel ein corsa B Baujahr 2000 mit klima, servo, abs 4 airbags (2mehr als beim fox) als 1,2 16v hat 64ps und verbraucht ím durchschnitt 6-6,2l/100km bei kurzstrecke und im normalen so um die 5,7-6,0l

der ist deutlich leichter (ca. 280kg) und der innenraum (zumindest das gepäckabteil) ist m. e. besser nutzbar. in einen corsa b bekomme ich mein mountainbike mit montierten rädern rein. in den fox nicht mal ohne...^^

aber der fox ist und bleibt trotzdem ein raumwunder... bin mit 4 leuten über 400km und (im warsten sinne des wortest) bis unters dach beladenen fox in den urlaub gefahren und keiner hat sich über platzprobleme beschwert... weder die insassen hinten noch wir beide vorne und wir sind allso so ca. 1,85-1,9m groß. nur die kofferaumleuchte hat evt n bissl platzangst gehabt aber das macht ja nix :-D

 

 

@MarkusKoch

ich denke auch, dass das beim fox sehr hochgeputscht wird, weil das auto "iwie keiner will". es passt auch nicht so ganz in irgendeine fahrzeugklasse. für kleinwagen zu klein (kurz) und für kleinstwagen eig zu groß (innenraum und breite/höhe)

dann kommt im mom dazu dass es keinen diesel mehr gibt nur noch den (mit anderem zylinderkopf versehenen) neuen 60ps 3zylinder

esp ist (glaube ich) mitlerweile serie (aber nur beim style wenn ich mich nicht irre), servo auch... aber e-FH und lackierte stoßfänger etc immer noch aufpreispflichtig. daher - so denke ich - ist der fox "eh nicht allzu beliebt".. wenn man mal bei (glaube es war mobile.de) schaut nach den seat ibiza da wird der 55ps 1,2liter motor bei "belibete und bevorzugte motoren" aufgeführt obwohl er halt den "achso schadhaften" zylinderkopf drin hat

 

also ich habe auf meinem fox in einem jahr (habe ihn anfang mai 2010 mit 20.000km gekauft) 22.000km drauf gefahren und hatte bisher keinen werkstattaufenthalt der nicht "vorhersehbar" war. doch einen! als mein rechter lautsprecher den geist auf gab. an sonstne nur ölwechsel und sonst nie probs gehabt weder im winter noch im sommer....

Zitat:

Original geschrieben von maischeid_01

@maggiman2001

natürlich geht der 1,4er besser. allerdings der 1,4er DIESEL nochbesser der hat zwar 5 Ps weniger aber halt gute 30 Nm mehr Drehmoment als der hubraumgleiche und um einen zylinder größere 1,4er Benziner (124Nm bei 2750rpm) und der diesel bei 1600-2800rpm. zum vergleich der 1,2er hat 108 Nm bei 3000rpm

In den meisten Fällen geht der Diesel trotz weniger PS (!) Leistung deutlich besser als der Benziner - einfach weil ein höheres Drehmoment bei einer niedrigeren Drehzahl anliegt.

Aber ich glaube, bei 5000 km im Jahr brauch man über den Diesel erst garnicht nachdenken.

Meines Wissens hat der 75 PS Motor kein Problem mit dem kaputt gehen im Winter, es wird nur recht schwierig sein, überhaupt einen passenden Fox zu finden, da hauptsächlich der 54 PS Benziner verkauft wurde.

Teilweise kosten die 75 PS Föxe auch noch eine richtige Stange Geld - da bekommt man bei anderen Herstellern bereits einen Neuwagen für. Wäre eventuell auch eine Option, wenn es nicht unbedingt ein VW sein muss.

ja aber soweit ich das von meiner versicherung (HUK) weis, ist der 1,4er allerdings in der versicherung billiger als der 1,2er

weis zwar nit warum aber naja

und da er ihn ja das ganze jahr angemeldet lassen will sollte man auch n auge auf die laufenden kosten - außer halt den kaufpreis - werfen und zwar VOR dem kauf...

Themenstarteram 6. Juni 2011 um 10:58

Und wie siehts mit dem 1.2l Motor im Winter aus? Springt der auch bei Minusgraden noch gut an, vorrausgesetzt ne gute Batterie ist drin? Ist der 1.2 und 1.4 ein FSI oder sind das Motoren der "alten Schule"?

Also in puncto Anspringen im Winter hab ich bislang nichts negatives gelesen und kann selbst nur positives berichten. Ich musste noch nie eine Zündungsversuch wiederholen, nach spätestens 1,142 Sek. war der Motor immer an. Im Sommer dauert es ne halbe Sekunde.

Deine Antwort
Ähnliche Themen