ForumFox
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Fox
  6. Fox als Pendler-auto ?

Fox als Pendler-auto ?

VW Fox 5Z
Themenstarteram 16. Juni 2011 um 20:46

Hallo miteinander,

in absehbarer Zeit wird für mich Pendeln angesagt sein es werden ca. 160km pro Tag.

Natürlich brauche ich dazu das richtige Auto, sparsam soll es sein und zuverlässig.

Auf gewissen Autobörsen finde ich zur Zeit interessante VW Fox 1,4 Diesel die zudem einen Verbrauch von 4 L / 100 versprechen...

Nutzt jemand von euch evtl den Fox zum Pendeln ? Wie sind eure Erfahrungen zum Thema Verbrauch und Unterhalt ?

Hoffe ihr könnt mir ein paar Tips geben,

danke schon mal !

Grüße Ata

Ähnliche Themen
19 Antworten

hi,

 

ich hab den fox als diesel mit knapp 170tkm. früher habe ich 100km pro tag zur arbeit plus extra würste und langstrecken in die heimat etwa 1000km am wochenende damit abgespult.

 

mit serienbereifung und angemessener fahrweise (vor allem auf der autobahn) sind knapp unter 5l zu schaffen. da er allerdings nur 5 gänge hat geht die drehzahl auf der autobahn bei hohem tempo ganz schnell nach oben.

 

bei 170 pendelt sich der verbrauch dann bei etwa 6,5 liter ein.

 

wenn alle rückrufaktionen gemacht wurden und die kinderkrankheiten weg sind ist der tdi ein grundsolides auto.

 

da er serienmäßig keinen dpf hat kostet das ganze mit "strafsteuer" knapp 260euro pro jahr. alle 15tkm muss er zur inspektion das heißt für dich wie für mich 2 mal im jahr. das ganze ist nicht mega billig aber alles zusammengezählt bin ich bei 24cent pro km. inkl kaufpreis werkstatt sprit reifen ..etc

 

ich finde viel günstiger kann man nicht fahren.

 

generell würde ich dir empfehlen mal im forum ein bißchen zu lesen. empörungen über den 1.2er benziner kannst du natürlich überlesen aber die kinderkrankheiten hat wohl dann doch so mancher fox.

 

hoffe das hat geholfen.

Seit dem 01.04.2011 gibt es die Strafsteuer nicht mehr. Steuerlich macht es jetzt also keine Unterschiede mehr, ob ein Partikelfilter verbaut ist oder nicht.

top, dann sind 30 euro weniger. :D

Zitat:

Original geschrieben von Atasalata

... Auf gewissen Autobörsen finde ich zur Zeit interessante VW Fox 1,4 Diesel die zudem einen Verbrauch von 4 L / 100 versprechen ...

Nutzt jemand von euch evtl den Fox zum Pendeln ? Wie sind eure Erfahrungen zum Thema Verbrauch und Unterhalt ? ...

Nachtrag vorweg:

Versicherung - Haftpflicht Typklasse 23 !!! Das tut richtig weh.

Vollkasko Typklasse 19.

Bei mir hat sich der Verbrauch bei ca. 4,7 - 5 L / 100 km eingependelt. (www.spritmonitor.de)

Stadtverkehr absolut super - Schulnote 1

Schnell, wendig, spritzig, paßt in jede Lücke.

Landstraße geht ganz gut - Schulnote 2-3,

Ledigliche beim Überholen fehlt Kraft. Insbesondere geben Andere gern Gas, wenn man mit dem Fox zu überholen ansetzt und dann verhungert man sprichwörtlich. Wenn man jemand ist, der im Verkehr mitschwimmt, kommt man sicherlich gut klar. Wenn man allerdings jemand ist, der möglichst zügig vorankommen möchte (und dass kann man mit dem Fox TDI, solange keiner vor einem ist) hat man das Überholproblem. Und das ist so schlimm, dass man sich das Überholen abgewöhnt.

Autobahn nicht der Bringer - Schulnote 4 minus,

Über 140 km/h wird der relativ laut, schwimmt von einer Straßenseite zur anderen und vermittelt beim Bremsen aus z.B. 160/170 km/h nicht gerade ein sicheres Gefühl. Also recht anstrengend auf der Autobahn.

Insbesondere, wenn man andere, wesentlich teurere Autos auf der Autobahn gewohnt ist (Audi A4, Mercedes C-Klasse), ist der Fox für längere Strecken absolut undiskutabel. Also 1.000 km mit dem Fox auf der Bahn, da weiss man was man getan hat.

 

Insgesamt: Der Fox 1,4 tdi ist ein Auto, dass wesentlich besser ist, als vermutet. Insbesondere die gute Sitzposition, der bequeme Einstieg und die gute Übersichtlichkeit machen Ihn zu einem Top Auto, dass man auf kurzstrecken gerne fährt. Was sind ein VW-Polo oder ein VW-Golf dagegen für enge niedrige Quetschen.

Zitat:

Original geschrieben von Atasalata

Auf gewissen Autobörsen finde ich zur Zeit interessante VW Fox 1,4 Diesel die zudem einen Verbrauch von 4 L / 100 versprechen...

Dabei handelt es sich dann um falsche Angaben. Es gibt nur einen TDI im Fox und der ist mit 4,9 l/100km Gesamtverbrauch angegeben.

Themenstarteram 17. Juni 2011 um 19:00

Guten Abend,

danke für die vielen Infos !

Kurz zur Erklärung: wir haben ein Budget von ca 6000 euro und wollen dafür etwas zuverlässiges für lange Strecken und etwas sparsames haben.

Das der Verbrauch schon mal etwas sehr schön gerechnet ist, ist fast klar aber auch schade...5L auf 100 is vielleicht nicht schlecht aber iwie hatte ich was besseres erwartet :)

Die Hinweise auf den höheren Verbrauch und die schlechten fahreigenschaften bei 140/170 km/h und mehr sind wichtig aber da ich ohnehin zu 90% auf 120/130 km/h beschränkte Strecken fahren werde, für mich uninteressant.

Das der kleine Fox diese Eigenschaften zeigt und eine teure Audi Limousine nicht...hätte mich so und so nicht überrascht.

Was die Versicherung angeht werde ich gleich mal die HP der Allianz bemühen, der Fox würde bei uns Zweitwagen...evtl geht da was :)

Haben denn die Pendler unter euch für mich sonst noch einen Tip bezüglich tauglichem Untersatz ?

Viele Grüße !!

Atta

Zitat:

Original geschrieben von Atasalata

... wir haben ein Budget von ca 6000 euro ...

Da kommt Ihr über einen gebrauchten Fox TDI wohl nicht hinaus, wenn dass Fahrzeug nicht zu alt und nicht zu viele km haben soll.

Zitat:

Original geschrieben von Atasalata

 

... wollen dafür etwas zuverlässiges für lange Strecken und etwas sparsames haben. ...

Oben suchtet Ihr doch etwas zum täglichen Pendeln und 80 km einfache Strecke sind doch eher schon Kurzstrecke?

Zitat:

Original geschrieben von Atasalata

 

Das der Verbrauch schon mal etwas sehr schön gerechnet ist, ist fast klar aber auch schade...5L auf 100 is vielleicht nicht schlecht aber iwie hatte ich was besseres erwartet :) ...

Spritmonitor ist, wenn man die viel betankten Fahrzeuge sich ansieht, relativ nah an der Realität. Und wenn Du unter Spritmonitor mal suchst, gibt es nicht viel, was weniger verbraucht als der Fox TDI und gleichzeitig auch am Markt verfügbar ist. (Brauchbare Lupo 3L oder Audi A2 3L gibt es nicht mehr.)

Wenn ich von 5 L schreibe, ist das inkl. Klimaanlage, 185er Reifen und sonstigem Firlefanz. Bin sicher, dass ein Fox TDI ohne Klima mit 165er Reifen und manuellen Fensterhebern noch deutlich günstiger unterwegs ist - wenn der Fahrer nicht zuviel wiegt.

Zitat:

Original geschrieben von Atasalata

 

... Das der kleine Fox diese Eigenschaften zeigt und eine teure Audi Limousine nicht...hätte mich so und so nicht überrascht. ...

Das ist natürlich eine sehr dehnbare und subjektive Wahrnehmung. Da hilft nur "Versuch macht Kluch".

Zitat:

Original geschrieben von Atasalata

 

Was die Versicherung angeht ... der Fox würde bei uns Zweitwagen ...

Als Zweitwagen sehe ich da schwarz bzw. rot.

Mit Typklasse 23 müßtet Ihr schon einen Porsche, ein kräftiges SUV oder sonst einen gefährlichen Flitzer fahren, damit der Fox 2-Wagen wird. Versicherungstechnisch wird der Fox TDI eher 1-Wagen und Euer jetziger 1-Wagen der 2-Wagen.

Zitat:

Original geschrieben von Fix_mit_dem_Fox

Zitat:

Original geschrieben von Atasalata

 

Was die Versicherung angeht ... der Fox würde bei uns Zweitwagen ...

Als Zweitwagen sehe ich da schwarz bzw. rot.

Mit Typklasse 23 müßtet Ihr schon einen Porsche, ein kräftiges SUV oder sonst einen gefährlichen Flitzer fahren, damit der Fox 2-Wagen wird. Versicherungstechnisch wird der Fox TDI eher 1-Wagen und Euer jetziger 1-Wagen der 2-Wagen.

das unterschreibe ich so nicht. bei uns:

mini erstwagen

fox zweitwagen

die angegebenen typklassen sind nicht korrekt. aktuelle angaben gibts unter: http://www.gdv-dl.de/

für den vw fox 1.4 tdi:

Haftfplicht-Typklasse

22

Vollkasko-Typklasse

18

Teilkasko-Typklasse

18

Zitat:

Original geschrieben von DerMatze

die angegebenen typklassen sind nicht korrekt. aktuelle angaben gibts unter: http://www.gdv-dl.de/

für den vw fox 1.4 tdi:

Haftfplicht-Typklasse

22

Vollkasko-Typklasse

18

Teilkasko-Typklasse

18

Sorry, ich hab auf der letzten Rechnung vom 31.12.2010 geguggt, da war noch die 23 / 19. Aber 22/18 ist immer noch relativ teuer. Der Benziner-Fox ist wesentlich günstiger in der Versicherung. Nur mal so zur Info: Die meisten Durchschnittsautos liegen bei Typklasse 15 - 19.

Einstufung Mini hängt natürlich davon ab, welchen man fährt und welche Typklasse der hat.

Grüße

Themenstarteram 18. Juni 2011 um 23:26

Nabend,

danke für die Infos !

Mir wurde als Alternative zum Fox der Citroen C2 nahe gelegt allerdings habe ich in anderen Foren zum Thema Pendeln gelesen, das so lange Strecken zuviel für den kleinen wären...

Ist an der Aussage was dran, das Pendler prinzipiel zu größeren Autos greifen sollten ?

Bitte klärt mich auf...verstehe des noch nich ganz...höhere Anschaffungskosten, höherer Spritverbrauch...kann ausser mehr Comfort u evtl Sicherheit nicht viel entdecken...

Grüße !!!

also ich kanns nur nochmal betonen. ich bin sehr lange 100km gependelt plus 1000km am wochenende. ich halte es für sinnfrei den fox mit einem audi a4 oder sonstwas in der kategorie zu vergleichen wie es hier getan wurde. ich bin mit dem diesel sehr zufrieden. ich habe mir allerdings ein anderes fahrwerk (dämpfer und federn) eingesetzt. für mich ist es das ideale auto was kosten/nutzen angeht. natürlich ist es etwas lauert als ein audi. aber mit den angeführten kosten pro km kaum zu schalgen. abgesehen davon gibts den fox auch mit elektrischen fensterhebern sitzheizung klima und co wenn man das möchte. und wenn man die rücksitz bank umklappt ist es ein kleinlaster. motormäßig kanns immer besser sein und ich bin von der arbeit auch eindeutig höher motorisierte fahrzeuge gewöhnt aber aber 180 sind mit dem tdi mit 185er serienbereifung auch drin und da der diesel im verhältnis zum benziner noch ne ecke mehr drehmoment hat sind auch zwischenspurts (beim überholen) auf jeden fall im rahmen. da tut es einem auch nciht wehmal vollgas zu geben. ich fahre frankfurt dresden (500km von tüt zu tür) in 3,5h stunden abgehandelt und ich halte mich an alle geschwindigkeitsbegrenzung. ein 6. gang wäre natürlich wünschenswert aber das sind abstriche die auf jeden fall drin sind für die wenigen kosten.....

fahre den fox im moment auch 100km pro tag zur arbeit. das meiste landstraße. bin den fox aber auch schon 2300km am stück voll beladen von dt. nach portugal und zurück gefahren (Rekordzeit 24h ... bin den ganzen tag durchgefahren.).

Für weite Autobahnetappen und den Wunsch mit hohen Geschwindigkeiten komfortabel unterwegs zu sein, würde ich auch eine Fahrzeugklasse höher ansetzen. Sofern ich aber nur 100-200km pro Tag auf weitgehend tempolimitierten ab-abschnitten oder landstraße fahren muss, würde ich mir das Geld sparen und den Fox wieder nehmen.

wenn du hauptsächlich wert auf kleinwagen legst und geringen verbrauch etc dann schau dich mal nach einem vw polo bluemotion um. den ("alten"--> 9N bzw 9N3) gabs - wenn ich mich recht erinnere - auch mit klima-automatik "climatronic" und einparksensoren, glaube n navi gabs auch. die werden auch nicht viel höher als n fox tdi gehandelt.

bei uns ist der polo blue motion in der versicherung (HUK und Kreis Neuwied/Rhein) deutlich günstiger (etwa 30%) als der fox. wie es allerdings in anderen kreisen ausschaut weis ich nicht genau.

werksverbrauch soll unter 4 litern liegen...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Fox
  6. Fox als Pendler-auto ?